Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stereo-Vollverstärker - Eure Meinung zur gegebenen Auswahl

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #523 rf:
    Seit ich in den 1970'ern einmal bei der Auszählung der Stimmen (aktiv) und der folgenden Krönung* bei einer Misswahl (passiv) dabei war, mache ich bei Verlosungen und Spasswahlen nicht mehr mit und veranstalte diesen Unsinn auch nicht. Allerdings habe ich auch eine zu geringe Reichweite / Käuferzahl, dass sich das irgendwie rechnen liesse.

    #524 David:
    Hier geht es um 200 gegen 250 Watt pro Kanal (Dauerleistung 4 Ohm) - da ist unter uns jedwede Diskussion überflüssig. Allerdings nicht für den gemeinen HiFi-Käufer, wie Du ja selbst weisst. Da kann der "schwächere" Kandidat schon in der Vorrunde rausfliegen.


    Meine kleine Aufgabenstellung scheint ja ins Leere zu laufen, deshalb mache ich die Rechnung wie bisher auch (mit Erfolg).
    10% vom ursprünglichen Neupreis und dann je 5% für jedes folgende Altersjahr - das ergäbe 1.465,- Euro oder 35% Abschlag von der heutigen UVP.
    Der tatsächliche Abgabepreis wird wohl zwischen 1350 -1390 Euro liegen - damit wären der Käufer und der Verkäufer vermutlich gut bedient.

    Werde berichten, ob's geklappt hat, wenn es klappt.

    Um es nochmal zu sagen, hier geht es nicht um das Losschlagen eines Ladenhüters, sondern ich habe einfach keinen Platz mehr für zusätzliches Gerät und wenn ab Mai mit dem Nachfolger zu rechnen ist, muss dessen Stellplatz eben vom Vorgänger geräumt sein bzw. der kann vorher nicht angeschfft werden. Das blöde an der Situation sind die derzeitig langen Dispositionszeiträume. Ich muss jetzt vorbestellen, um eine Chance zu haben die Neuheit mit offiziellem Erscheinen auch dazuhaben, was mir wichtig wäre.

    LG
    E.M.

    Die drei Gekrönten (Platz 1-3) hatten tatsächlich mit der wirklichen Stimmenauszählung nichts zu tun, sondern wurden vom Chefe des Ganzes festgelegt.

    Kommentar


      E.M. ich würde einfach bissl herum googlen...dann siehst du eh ungefähr, was die Leute so verlangen...
      was ist der ursprüngliche Neupreis? der Vorschlag vom Hersteller? da kannst aber dann gleich mal 100€ abziehen...wenn net mehr...
      lg
      alex

      Kommentar


        Olympischen Vormittag, oh Hifiaktivianer!

        Beim Drüberstöbern, was es denn für feine Lautsprecherbasen so geben könnte (überlege gerade in Silent Running Audio Ohio zu investieren :), bin ich auf den folgenden Hersteller gar löblicher HIFI-Komponenten gestoßen, welcher diesen Vollverstärker

        (https://www.cambridgeaudio.com/eur/de/products/hi-fi/edge/edge-a) in der Etwasüber5000EuroLiga anbietet. Aus dieser Ätschreihe, ähh, bitt' um Verzeihung, Edgereihe selbstverfreilich, sind auch gutaussehende Vor- und Endverstärker erhältlich, wobei, und rein vom Äußerlichen, mir die Endstufen gar gut gefallen.

        Auch in dieser Preisliga verweilend, möchte ich, sollte dieser hier schon vorgestellt worden sein, dann untertänigste Vergebung ich von euch erflehe, den folgenden Vollverstärker an eure geneigten Äugelchen legen

        (https://de.yamaha.com/de/products/au...200/index.html). Auch von diesem Hersteller und jener Baureihe existieren gar löblich aussehende Vor- und Endstufen. Irgendwie, wahrscheinlich durch das Silbrige, bin ich von deren C-5000-Vorverstärker an die Reimyo CAT 777 erinnert. Maa, es gibt doch schönes Hifiequipment, und noch dazu auf unserem Planeten :)

        Einen schönen Samstag

        wünscht euch

        Silver Surfer

        Kommentar


          Ist für mich unverständlich.
          Eine Blechkiste mit ein paar Transistoren und Netzteil für 6000 Euro ?

          Da würde ich eher für ähnliches Geld 2 Neumann KH 420 kaufen.
          Da ist dann auch noch eine Holzkiste drum.

          Gruß Frank

          Kommentar


            FrankG

            nicht werd da realist
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              zu # 529,
              Eine Blechkiste mit ein paar Transistoren und Netzteil für 6000 Euro ?
              Bei so einem exorbitant hohen Preis stehen mir auch die Haare zu Berge und es ist ja auch gar nicht nötig, gutes gibt es für wesentlich weniger Teuros. Wie hieß noch der alte Spruch? - ."..eitler Tand für eitle Götzenanbeter...", lach, aber wer´s unbedingt braucht. Gruß, Joachim

              Kommentar


                Man muss unterscheiden zwischen Geräten die zweckmäßig gemacht sind und die tadellos funktionieren (so etwas gibt es schon für relativ wenig Geld) und welchen, die zusätzlich noch in jeder Hinsicht kompromisslos konstruiert und edel gefertigt sind. Letztere können auch sehr teuer sein, ohne dass sie "Mogelpackungen" sind! Die von Silver Surver verlinkten scheinen in diese Kategorie zu gehören. Und das ist noch lange nicht das Ender der Fahnenstange. Ob es einem das Wert ist, das kann nur der jeweilige Interessent entscheiden. Ich wäre so einer, wäre mir aber dessen bewusst, dass so ein Trumm akustisch absolut keinen Mehrwert mit sich bringt, ich hätte nur Freude an der perfekten Machart.
                Zuletzt geändert von David; 05.02.2022, 18:57.
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                  Diese Freude an der perfekten Machart sollte man nicht unterschätzen. Das ist ähnlich, wie bei Uhren, Autos und und... Letzten Endes, warum nicht, wenn's Spaß macht und wenn man es ohne "ersatzreligiöse Selbsttäuschung" angeht. Wer weiß, daß er für die 6k€ nicht besser, nur "vornehmer" unterwegs ist, als für einen Bruchteil davon, und sie trotzdem bereit ist auszugeben - sein Geld, seine Entscheidung.
                  Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                  Kommentar


                    Die Kompromisslos - Konstrukteure können für alles Geld der Welt die Physik nicht ändern ....
                    Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                    Kommentar


                      Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                      Na ich weiß nicht, ASR und viele andere sind auch weltweit und die Zeit "spinnt nicht rum" egal ob Gast oder Mitglied.

                      Zentral ist die Zeit des Serverstandorts (wahlweise UTC) und fertig. Beiträge werden dann nicht angezeigt als "12:50" sondern als "vor 3 Minuten" usw. So gibt es kein Chaos, und Beiträge von Gästen erscheinen nicht plötzlich "hinten", wo sie keiner vermutet.
                      Linux - Server lassen sich hervorragend mit einem Zeitnormal
                      z.B. (Timeserver https://www.zeitserver.de/deutschlan...-braunschweig/ ) abgleichen. Die Forensoftware ermittelt daraus dann die Lokalzeit ....

                      Get lucky .
                      Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                      Kommentar


                        Ja eben...

                        @Topic: Ich glaube, langsam geht der Trend, auch bei "Luxus-Hifi", zum "unsichtbaren Verstärker":
                        https://www.likehifi.de/test/lautspr...sub-subwoofer/

                        Die Designfeatures b
                        ieten dann die Lautsprecher selber.
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

                        Kommentar


                          Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                          Ja eben...

                          @Topic: Ich glaube, langsam geht der Trend, auch bei "Luxus-Hifi", zum "unsichtbaren Verstärker":
                          https://www.likehifi.de/test/lautspr...sub-subwoofer/

                          Die Designfeatures b
                          ieten dann die Lautsprecher selber.
                          Kleine und damit leichte Class D - Amps .

                          Get lucky ....
                          Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                          Kommentar


                            Unsere Verstärkerfamilie hat gestern Zuwachs bekommen. Nachdem die 2000 Euro Preisklasse durch die aktuellen deutlichen Preiserhöhugen plötzlich verwaist war, musste Nachschub her, und zufällig ging diese Woche die Erstlieferung einer Neuheit aus gerade dieser Preisgruppe an den Handel, da hab' ich dann auch zugeschlagen: Vincent SV-228 - basiert grundsätzlich auf dem Vorgänger SV-227 MK, hat sich aber deutlich verändert in der Optik und auch von Ausstattung und Aufbau. Es ist alles drin, was meiner Meinung nach heute nötig ist: Je zwei Analog- und Digitaleingänge, dazu BT (5.0) Empfang, Pre Out, Rec-Out und Direkteingang zur Endstufe, 2 Paar LS anschliessbar und schaltbar (A / B / A+B / Off), abschaltbare Klangregler, schaltbare Loudness, FB.
                            Kraft jenseits von gut und böse. Als optisches Highlight auf der Front ein paar grosse VU-Meter hinter gemeinsamer Abdeckung und in vier Farben beleuchtbar.
                            Ich denke, das wird ein Renner. Bei mir läuft er sich jetzt ein paar Tage warm (Vorstufen-Röhren einspielen) aber schon die ersten Töne lassen aufhorchen, verträgt sich gut mit der Fyne Audio F 501 SP, dem preislich gut dazu passenden Lautsprecher.





                            LG
                            E.M.

                            Kommentar


                              Ich versteh's nicht - haben die Hersteller Design verlernt ? Das Teil ist doch potthässlich ....

                              LG, dB
                              Der Klügere gibt nach ...
                              Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

                              Kommentar


                                Vielleicht soll die strikte retro Nüchternheit die inneren Werte herausheben?
                                Meine Endstufe ist noch hässlicher, steht aber zum Glück hinten am Rack, ich sehe sie also gar nicht. Hier weiß ich dass der Hersteller gerade dieses NoDesign! als Merkmal gewählt hat.

                                Da imponieren die Dan D’Agostino oder Gryphon Kisten schon mehr, müssen sich aber auch gefallen lassen, daß ein größerer Teil des hohen Gerätepreises für die Gehäusekunstwerke der Designer zu bezahlen ist.

                                Der Gryphon kostet gut das doppelte meiner Endstufe bei auf dem Papier schlechteren technischen Spezifikationen! -- ich würde ihn aber nach vorne stellen

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X