Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kreuz & Quer

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    das Problem, liegt also in den Modellen...

    BITTE ein oder mehrere Bespiele...

    Kommentar


      #47
      Hallo debonoo,
      hier einmal ein Beispiel zur E-Mobilität: Je nachdem welches Ergebnis du willst rechnest Du bezügl. der Umweltverträglichkeit den reinen Energieverbrauch in Kosten für den benötigten Strom gegen die Kosten für Benzin/Diesel plus Kfz-Steuer; den CO2 Ausstoss am Ort der Fortbewegung gegen die Abgase am Auspuff real gemessen. Im Gegenzug kannst Du auch die Kosten für die Umweltzerstörung bei der Gewinnung der Rohstoffe für die Akkus, die späteren Entsorgungkosten und den realen Strommix (inkl. Kohlestrom) berechnen. Beide Rechnungen werden einen Gewinner haben - allerdings nicht den gleichen. Die dritte Berechnungsgrundlage wäre deutlich komplizierte und würde alle Kriterien zur Herstellung von Fahrzeug, Kraftstoff und Entsorgung berücksichtigen, doch mir scheint, dass das derzeit keine Seite wirklich interessiert.

      Ein weiteres sehr gutes Beispiel für Missbrauch der Mathematik wären die diversen "Wahrheiten" derzeit bei der öffentlichen Verarbeitung der Covid-Situation.

      Ein ganz harmloses Beispiel für Unfug mit Zahlen ist für mich die willkürliche Festlegung in HiFi-Foren bezüglich Hörbarkeit und Messwerte .

      LG
      E.M.

      Eine einfache, für mich herrliche Zahlenspielerei, ist beim Fussballspiel Frankreich-Schweiz herausgekommen (ich habe nur die paar Minuten gesehen, als die Franzosen binnen Sekunden das Spiel gedreht haben und habe am anderen Tag meinen Augen nicht getraut, als ich das Ergebnis sah).

      Kommentar


        #48
        Was ist denn eigentlich Intelligenz und kriegt ma die mit am Zeugnis des einem in der Jugend ausgstellt wurde und mit dem ma sich dann a Leben lang bruesten kann..?

        Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
        Ein weiteres sehr gutes Beispiel für Missbrauch der Mathematik wären die diversen "Wahrheiten" derzeit bei der öffentlichen Verarbeitung der Covid-Situation.
        obfuscation....auf gut deutsch Verschleierung.....meinst Du da wohl....ich seh des grad in der UK und in Australien...in dem Zusammenhang...was da an Zahlen rumgewirbelt wird.....und wieso!...ned dass die Zahlen denn an sich falsch aber...
        Zuletzt geändert von LowIQ; 30.06.2021, 23:44.

        Kommentar


          #49
          Zitat von E.M. Beitrag anzeigen

          Die dritte Berechnungsgrundlage würde alle Kriterien zur Herstellung von Fahrzeug,
          Kraftstoff und Entsorgung berücksichtigen, doch mir scheint, dass das derzeit keine Seite wirklich interessiert.

          Beispiel für Missbrauch der Mathematik

          Kommentar


            #50
            Zitat von LowIQ Beitrag anzeigen

            Was ist eigentlich Intelligenz
            solltest Du den obigen Kommentar von E.M. meinen

            so hat das mit Intellekt nichts zu tun,

            das ist eine Standpunktfrage, sonst gäbe es keine Kriege...

            der WK1 wurde von lauter gescheiten Leuten verursacht...







            Kommentar


              #51
              Ne, im Zusammenhang mit so um #3 und #4 und so...

              #9 kann ich im ersten Teil im Beitrag nachvollziehen, den zweiten Teil allerdings nimmer...

              Kommentar


                #52
                Zitat von LowIQ Beitrag anzeigen

                Was ist denn eigentlich Intelligenz und kriegt ma die mit am Zeugnis
                Intellekt = Genetik und Ausbildung...

                und ja - soweit Intellekt Ausbildung ist - bekommt man sie in der Schule...


                der Kollege wird #9 besser beantworten können...
                Zuletzt geändert von debonoo; 01.07.2021, 01:43.

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                  das Problem, liegt also in den Modellen...

                  BITTE ein oder mehrere Bespiele...

                  bestes Beispiel: COVID-Berichterstattung im TV. Anstelle von ausgebildeten Ärzten werden „Simulationsexperten“ zu Rate gezogen und ähnlicher Humbug.

                  Kommentar


                    #54
                    https://de.wikipedia.org/wiki/Intelligenz
                    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                    Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                    "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                    Kommentar


                      #55
                      Intellekt und intelligentes Handeln ist ein weites Feld

                      ein Teil davon ist Erfolg & Scheitern im Leben...

                      "Gescheite" scheitern allzuoft...

                      "Dumme" sind erfolgreich...

                      dazu passt ein Spruch meines Kollegen Klaus, gescheit - gescheiter - gescheitert....



                      es bedarf vieler Faktoren zum Erfolg, und der ist immer situativ...

                      wie die Zeitung von Gestern...
                      Zuletzt geändert von debonoo; 01.07.2021, 09:22.

                      Kommentar


                        #56
                        Ja und nein. Wie sagte mir mal jemand, Wissen macht nichts, erst Können ist Macht.
                        Erfolg stellt sich ein, wenn beides zusammenkommt. Optimalerweise sollte man Dinge wissen und können, die Andere nicht (oft) können.

                        Schulisches "Strebertum" ist noch lange kein Wissen, Wissen allein noch keine Weisheit, und Können allein noch keine Kunst... Life is hard and then we die...

                        Ein eigenes Problem ist das verbreitete "Wiederkauen" eigentlich längst "zerforschter" Bereiche statt echter Wissenschaft an Hochschulen, weil "der göttliche Funken" (symbolisch gemeint) nicht jedem gegeben ist. So nach dem Motto, "nach dem Doktor kommt die Professur, danach die Habilitation, und schließlich die Rehabilitation". Von 10 Publikationen ist vielleicht eine lesenswert (eigene Erfahrung)...
                        Zuletzt geändert von respice finem; 01.07.2021, 09:30.
                        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                        Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                        "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                        Kommentar


                          #57
                          Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                          Ja und nein. Wie sagte mir mal jemand, Wissen macht nichts, erst Können ist Macht.
                          Erfolg stellt sich ein, wenn beides zusammenkommt. Optimalerweise sollte man Dinge wissen und können, die Andere nicht (oft) können.

                          Schulisches "Strebertum" ist noch lange kein Wissen, Wissen allein noch keine Weisheit, und Können allein noch keine Kunst... Life is hard and then we die...


                          Wissen = Macht

                          Nix Wissen - macht auch nichts...
                          Zuletzt geändert von debonoo; 01.07.2021, 10:04.

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                            Ein eigenes Problem ist das verbreitete "Wiederkauen" eigentlich längst "zerforschter" Bereiche statt echter Wissenschaft an Hochschulen, weil "der göttliche Funken" (symbolisch gemeint) nicht jedem gegeben ist. So nach dem Motto, "nach dem Doktor kommt die Professur, danach die Habilitation, und schließlich die Rehabilitation". Von 10 Publikationen ist vielleicht eine lesenswert (eigene Erfahrung)...
                            Genauso ist es. Echte Wissenschaft wird heutzutage kaum noch gemacht. Durch den heutigen Zwang, alles Peer-Reviewen lassen zu müssen, bleibt am Ende von echter Wissenschaft so gut wie gar nichts mehr übrig. Dewsegen wird vorwiegend nur längst Bekanntes endlos wiederholt bzw. Falsches als "richtig" befunden, weil es durch irregeleite Peer Reviews mehrfach falsch bestätigt wird.

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von EXIF68 Beitrag anzeigen

                              Genauso ist es. Echte Wissenschaft wird heutzutage kaum noch gemacht. Durch den heutigen Zwang, alles Peer-Reviewen lassen zu müssen, bleibt am Ende von echter Wissenschaft so gut wie gar nichts mehr übrig. Dewsegen wird vorwiegend nur längst Bekanntes endlos wiederholt bzw. Falsches als "richtig" befunden, weil es durch irregeleite Peer Reviews mehrfach falsch bestätigt wird.
                              Aus dem Wissenschaftsbetrieb, der Wissen hervorbringt...

                              wurde ein Wissenschaftsbetrieb, der Wissenschaftler hervorbringt...



                              https://www.google.com/search?client...=Peer-Reviewen

                              Kommentar


                                #60
                                Das Peer Reviewing ist nicht an sich der Quell des Übels, die Idee ist isoliert betrachtet gut - nur es wird praktisch maximal so gut wie die Peers... Dann noch der "Publikationszwang" um den Lehrstuhl zu behalten. Es gab in der Weltgeschichte Wissenschaftler, die haben in ihrem Leben <10 Publikationen ediert, aber eine davon hat die Welt verändert. Ist es besser, heute 100 zu haben und alles "Klamauk"? Wohl eher nicht.

                                Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                                ...ein Wissenschaftsbetrieb, der Wissenschaftler hervorbringt...
                                (und manchmal Wissenschuftler...) Ja da ist viel dran...
                                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                                Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                                "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

                                Lädt...
                                X