Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

A+B Kanal Stereo Erfahrungen

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    ok danke
    jo gelesen hab ich des in meiner Beschreibung eh am Freitag schon, nur nicht gleich gerafft...aber jetzt ist es mir klar...
    nachdem ich für mein Vorhaben Pre-out verwenden müsste, werden die Lautsprecher an die Endstufen verkabelt und somit sind A/B am Okyo nicht verfügbar...bzg. sinnlos...

    daraus folgt, dass ich dann 2 Stereo Verstärker brauche, die dann eben meine Endverstärker sind...und an den Pre-out mit einem kleinen Kästchen, des mir wieder 2x2 Out anbietet, angeschlossen werden...
    wieder etwas gelernt und jetzt frage ich mich, wie Sinnvoll des alles ist...
    lg
    alex

    Kommentar


    • #32
      Zitat von E.M. Beitrag anzeigen
      Also ich würd's an Deiner Stelle 'mal probieren und als Steigerung mal einen zweiten Amp. verwenden. Vom Haupt-Amp. über Pre-Out in AUX In des Zweitverstärkers - bei gehobener Lautstärke die Klangbalance v/h einregeln und dann die Lautstärke nur noch über den Hauptamp regeln. Bei dieser Aufteilung könntest Du dann auch die Klangeinstellung getrennt vornehmen.
      E.M.

      Alex, wenn ich von Deinem eingangs geäusserten Wunsch ausgehe, hast Du Dich zwischenzeitlich maximal davon entfernt (entfernen lassen) - das wird ja immer komplizierter. Mach es so, wie ich Dir anfangs vorgeschlagen habe (she. Zitat oben), das ist übersichtlich und unkompliziert.

      LG
      E.M.

      Kommentar


      • #33
        In den 70ern gab es solche Verstärker.
        Meine Eltern hatten so einen.
        Für Beschallung sehr brauchbar.
        https://www.springair.de/de/dual-mv-61/43935

        Das Ding staubt im Keller noch vor sich hin, da ich den Exot für Sammelwürdig hielt.

        Gruß Frank

        Kommentar


        • #34
          wieder etwas gelernt und jetzt frage ich mich, wie Sinnvoll des alles ist...
          Wenn du klanglich mit dem Jetzigen zufrieden bist, dann gar nicht, denn der Musikgenuss steigert sich dadurch nicht.
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


          • #35
            "Amateurphilosophischer" Umkehrschluß, wer wirklich mit dem Klang völlig zufrieden ist, kommt nicht in solche "Versuchungen"

            Kenne ich, war ja bei meinem "Kinokram" so, daher die "Evolution".
            Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.

            Kommentar


            • #36
              Submixer , 1 Endstufe an den Hauptausgang . 1 Endstufe an den Monitorausgang ....
              Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

              Kommentar


              • #37
                E.M.ich ich finde nicht, dass ich mich von meinem Eingangs-Wunsch entfernt habe, aber so geht es leider in meinem Fall leider nicht, da A/B deaktiviert ist, sobald PreOut belegt ist...
                FrankGNostaligie ...würd ich auch net hergeben...eher was für die Vitrine

                David klanglich bin ich eh zufrieden, nur hätte ich gern die Möglichkeit, die Lautsprechergruppen A/B getrennt zu regeln...
                und ein dsp würde ich auch gern mal probieren -> dadurch könnte ich dann ja den Klang dementsprechend verändern und wenn es mir damit besser gefällt,
                dann beide Lautsprecherpaare damit ausstatten und auch in der Beschallung damit spielen...

                respice finem ich sehe des eher eine Optimierung...zufrieden sein kann man ja, aber nach oben geht meistens noch was ...bzw. auch eine nette Spielerei...
                so viel vieles, was man so daheim herumstehen hat

                Mrwarpi o versteh ich jetzt nicht ganz, also bzgl. Verkabelung...Hauptausgang, Monitorausgang -> meinst du da die Anschlüsse am Submixer
                und welcher Submixer wäre da geeignet...hab bissl auf Thomann geschaut...aber da gibts sehr viele


                Dezibel ich hab des bisschen probiert mit unterschiedlichen Aufnahmen...auch nur A oder B und A+B
                A+B Sitzposition in der Mitte von allen 4 Lautsprechern..es ist etwas komisch, da zb. dann hinten die Stimme Links ist und vorne rechts...
                wenn es eine Aufnahme ist, wo mit den Kanälen gespielt wird, dann auch etwas gewöhnungsbedürftig...
                beim reinen Beschallen, zb. Darts spielen, dann sind die Boxenpaare rechts und links vom Ohr...interessanter Effekt

                getestet mit:
                Queen - Bohemian Rhapsody
                Jethro Tull - Locomotive Breath
                Pink Floyd - Time
                aber ich bleib doch lieber bei der original Verkabelung
                lg
                alex

                Kommentar


                • #38
                  Alex007 : Ja ich meinte die Monitor - Ausgänge am Mischer .....

                  Hier erstmal eine Einführung : https://www.soundandrecording.de/tut...zepte/#analoge

                  PS : Reicht es nicht einfach die Lautsprecher parallel o. in Reihe an einen Amp an zu schließen ?

                  Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 07.04.2021, 11:44.
                  Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                  Kommentar


                  • #39
                    naja auch wenn ich dass tun würde...was ich aber nicht vor habe...eine Dali hat 6Ohm
                    Reihe wären des 12Ohm Pro Paar / parallel 3Ohm

                    es ändert aber nix, dass der vorhandene Amp, die Lautsprecher pro Boxenpaar, ohne zusätzlichem Gerät, nicht ansteuern könnte...

                    eine Endstufe für A/B mit getrennter Regelung...

                    weil irgendwie 2 Endstufen + Mischpult und dann auch noch eventuell 2 DSP´s...
                    viele Geräte zum Unterbringen...und des nur damit ich die hinteren Lautsprecher extra ansteuern kann...

                    so richtig Grün bin ich mit den möglichen Lösungen grad überhaupt nicht...
                    ps.: nicht falsch verstehen, meine nicht eure Vorschläge/Tipps


                    bin mal wieder raus für heute...
                    Zuletzt geändert von Alex007; 07.04.2021, 16:01.
                    lg
                    alex

                    Kommentar


                    • #40
                      hoi,
                      hab wieder bisschen gelesen und wollte des hier nochmal etwas weiterspinnen

                      ich hätte zB. den Verstärker gefunden, der kann jeden Kanal einzeln steuern...
                      klick
                      gibts da vom Design vielleicht schönere Geräte? soll ja im WZ stehen...und ja, es ist ein Wohnzimmer
                      sollte halt in dem Preisbereich bleiben...

                      aber mal rein von der Funktion her, sollte des ja genau des sein, was ich für mein Vorhaben bräuchte...oder?
                      lg
                      alex

                      Kommentar


                      • #41
                        Ist technisch OK, aber du musst beim lauter- leiser Drehen immer 2 Knöpfe drehen. Musst du mit dir selbst ausmachen ob dir das zu umständlich ist.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                        • #42
                          des stimmt leider
                          des Gerät selbst gefällt mir auch nicht sonderlich, auch nicht die Anschlüsse...aber des ist halt Geschmackssache......
                          ideal wäre ein Gerät mit 2 Reglern, pro Lautsprecherpaar einen...
                          aber bis jetzt noch nicht fündig geworden...anscheinend nicht wirklich mehr gefragt...
                          bewege mich da anscheinend mit meinem Vorhaben in einer sehr engen, dunklen Nische...
                          werde da sicher noch einiges recherchieren...
                          2 zusätzliche Geräte (+Mischpult) möchte ich nicht verwenden, da hör ich lieber so weiter...
                          lg
                          alex

                          Kommentar


                          • #43
                            Hi Alex,
                            grundsätzlich dachte ich, dass Du den Einsatz der 4 LS nur ab und zu bei bestimmten, passenden Musikstücken einsetzen willst und nicht ständig.
                            Ich bleibe bei meinem Vorschlag mit einem kleinen, zweiten Vollverstärker zu arbeiten. Wenn Du den Pre-Out des Onkyo nicht verwenden kannst, dann nehme den RecOut Ausgang zur übertragung des Hauptsignals an den zweiten Verstärker. Der Nachteil wäre, wie bei dem Vierkanalamp., dass Du die Lautstärke immer an zwei Verstärkern regeln müsstest - ausser, Du regelst die Abhörlautstärke über eventuell vorhandene regelbare Ausgänge der Programmquellen. Das geht bei vielen CD-Spielern, Streamern, natürlich beim Smartphone als Quelle und Anderen. Ein vorhandener Kopfhörerausgang könnte auch geeignet sein.
                            Wichtig ist, bei der Zwei-Amp-Lösung hast Du auf jeden Fall ein brauchbares Stereo-Setup mit zwei LS zum "richtigen" Musikhören. Dieses Setup kannst Du dann auch sinnvoll mit einem DSP sonstigen digitalen Möglichkeiten optimieren, wenn Dir danach ist.

                            E.M.

                            Kommentar


                            • #44
                              E.M. ich nutze die 4 Lautsprecher ja schon einige Zeit...wenn Besuch ist, oder mir danach ist...zB. beim Darts Training ist es angenehm, weil ich genau in der Mitte stehe...
                              immer setze ich sie nicht ein...da hab ich sonst mein Kleines Dreieck für 2 Lautsprecher...
                              aber nachdem jetzt eh der Sommer kommt, werd ich oft mit allen 4 wieder spielen...und da wäre manchmal eine getrennte LS-Regelung ganz gut...
                              ich weiss noch nicht genau, welche Lösung es werden wird...
                              des mit den 2 zusätzlichen Amps da muss ich ja auch wieder basteln...hab ja nur einen PreOut...

                              tjo immer diese Entscheidungen...wenn man net so viel Zeit daheim verbringen würde, dann hätte ich einiges glaub ich nicht geändert...
                              lg
                              alex

                              Kommentar


                              • #45
                                des mit den 2 zusätzlichen Amps da muss ich ja auch wieder basteln...hab ja nur einen PreOut...
                                Das ist das geringste Problem.

                                Eine "massive Lösung:

                                https://www.amazon.de/SunshineTronic...8046068&sr=8-6

                                Eine billige (trotzdem tadellose) Lösung:

                                https://www.amazon.de/mumbi-Verteile...8046068&sr=8-3

                                Eine etwas "edlere" Lösung:

                                https://www.amazon.de/deleyCON-Audio...8046068&sr=8-8

                                Je nachdem wie weit die Verstärker weg sind, brauchst du noch übliche Cinch-Kabel dazu.
                                Gruß
                                David


                                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

                                Lädt...
                                X