Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lautsprechergehäuse

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Zitat von respice finem Beitrag anzeigen

    Naja bis man das a) findet, mit dem Suchbegriff, und ob's dann b) stimmt...
    Wenn's so wäre, bräuchte es Foren wie dieses nicht IMHO.
    jo wäre eh interessant zu wissen, ob des so ist wie auf Wiki ...
    oder so was

    DIY-Lautsprecher: Hochwertige Boxen Marke Eigenbau

    Lautsprecherbausätze

    Gehäuse selbst bauen, ist halt wieder mal die Kunst dann...
    Zuletzt geändert von Alex007; 30.03.2021, 13:54.
    lg
    alex

    Kommentar


    • #17
      Visaton lebt? (2. Link). Wusste ich nicht.
      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

      Kommentar


      • #18
        Hat sich schon mal jemand Gedanken über die Auswirkungen der Luftfeuchtigkeit gemacht. Gibt es dazu Hinweise auf die Auswirkungen?

        Kommentar


        • #19
          Zitat von longueval Beitrag anzeigen
          ...
          abstimmungssysteme erzeugen im bass einen laufzeitfehler, zum glück hört den auf grund der raumakustik praktisch kein mensch. diese laufzeitabweichung ist bei bassreflex höher als bei geschlossen. ich hab den unterschied bei aktiven noch nie gehört, soll aber messtechnisch darstellbar sein.
          Jeder Filter (egal ob mechanisch oder elektr.) erzeugt Phasendrehungen die entsprechend der Frequenz Laufzeiten ändern.
          Also (ohne FIR) erzeugt ein geschlossenes System mit gleichem akustisch wirksamen Hochpass-Filtern genau die selben Laufzeitfehler wie jedes andere System mit der gleichen Charakteristik des Hochpasses.

          I.d.r. fallen BR aber mit 24/Oktave ab und CB mit 12dB/Oktave - was nur halbe Phasendrehung von CB gegenüber von BR heißt und damit auch halb so große Laufzeitfehler.


          Dichtheit:
          Selbst als BR ausgelegte Boxen können akustisch "dicht" sein. Und nur das ist was zählt, es sei denn man will die für etwas anderes als Ton-Wiedergabe Gerät nutzen.

          mfg

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Gast Beitrag anzeigen
            Hat sich schon mal jemand Gedanken über die Auswirkungen der Luftfeuchtigkeit gemacht. Gibt es dazu Hinweise auf die Auswirkungen?
            In Bezug auf Klang oder was (Holz-) Gehäuse betrifft? Letzteres hatten wir erst vor Kurzem.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


            • #21
              Wilson Audio mit seinem X - Material...

              MAGICO und PIEGA mit dem ALU

              sowie der Strauss...

              dürften vom Gehäusematerial her,

              kein Problem mit Luftfeuchtigkeit haben...

              wobei bloß Strauss offensichtlich, BR hat...

              die anderen beiden aber, geschlossene Gehäuse...
              Induktion vs. Deduktion...

              die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

              https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

              https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

              Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

              Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

              Kommentar


              • #22
                wobei bloß Strauss offensichtlich, BR hat...
                Na und? Innen imprägnieren, das kann sogar jeder Bastler.
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                • #23
                  Ich kann dazu nur sagen, BR-Boxen (die B&W CDM7) MDF mit Holzfurnier, vor 16 Jahren Umzug von trockenen Klimabedingungen in feuchte - keinerlei Nebenwirkungen feststellbar. Nach irgendwie imprägniert sieht das MDF nicht aus von innen, aber vielleicht ist es das trotzdem. Ein Kollege, der Retro-Fan ist, hat noch solche "Urviecher": https://thumbs.img-sprzedajemy.pl/10...-522264858.jpg
                  die Sicken etwas mitgenommen wg. UV, aber sonst alles OK. 1983, da war Kriegsrecht in PL, man hat gehäusematerialmäßig genommen, was da war.
                  Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                  Kommentar


                  • #24
                    Ich schätze mal eben, dass typische Lautsprecher mit Pappmembranen normalerweise nicht vollkommen dicht sind und daher ein langsamer Druckausgleich von alleine passiert.

                    Bei Mikrophonen mit Kugelcharakteristik (Druckempfänger) wird tatsächlich eine Kapillare eingebaut. Dort ist das Volumen im Allgemeinen auch einen Ticken oder zwei kleiner.

                    Kommentar


                    • #25
                      Eine geschlossene Box ist alles Andere als luftdicht. Selbst wenn man das konsequent machen will schafft man es nicht, weil die Chassis nicht ganz luftdicht sind. Ich kann mir aber vorstellen, dass die Chassis-Hersteller das hinbringen würden wenn sie es wollten. In der Praxis würde das allerdings gar nichts bringen.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar

                      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                      Auto-Speicherung
                      Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                      x
                      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                      x

                      Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                      Lädt...
                      X