Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Buchtipp: Albert Vigoleis Thelen: "Die Insel des zweiten Gesichts"

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Buchtipp: Albert Vigoleis Thelen: "Die Insel des zweiten Gesichts"

    Der Tipp ist völlig OT, weil es in dem Buch weder um HiFi noch um Musik geht. Trotzdem wage ich den Versuch, einen heute zu Unrecht fast völlig vergessenen Schriftsteller bekannt zu machen:


    Klick![amazon]

    Albert Vigoleis Thelen kommt aus der Nähe meiner Heimatstadt, nämlich aus Süchteln, wurde dort 1908 geboren und starb 1989 in Dülken, einer kleinen Stadt, die ebenfalls am Linken Niederrhein - dem Herz Deutschlands, wie Hanns Dieter Hüsch zu sagen pflegte - liegt.

    Das Buch schildert seine Jahre von 1931 bis 1936, die er mit seiner späteren Frau Beatrice auf Mallorca verbrachte und schildert seine pitorresken und schier unglaublichen Erlebnisse dort. Auf Grund der Wirren der Vorkriegszeit oft am Hungertuch nagend schlägt sich das Paar als Übersetzer, Privatlehrer und Fremdenführer durch das seltsame mediterrane Leben.

    Thelen, dessen zweiter Vorname - de er sich selbst zulegte - eine Verballhornung des Namens Wigalois ist, schrieb das Buch erst Jahre später in den Niederlanden. Das Buch erschien Anfang der 50ger Jahre in Deutschland, wurde in der Kritik sehr positiv aufgenommen, aber von der Literaturkritik erstmal eher abschlägig beschieden. In der Gruppe 47 fiel Thelen durch. Was allerdings mehr über die mangelnde Kompetenz dieser selbsternanten Literaturhüter aussagt, als über die Qualität des Buches.

    Worum es wirklich in dem Buch geht, was seinen besonderen Reiz ausmacht, dazu zitiere ich am besten mal aus dem klugen Nachwort von Jürgen Pütz:

    "Was aber ist Die Insel des zweiten Gesichts, wenn sie viel mehr ist, als ein Mallorcaroman in Form eines Reiseberichts ? Sie ist ein Kosmos des Lebens. Sie ist ein Sammelbecken von Figuren und Ereignissen, ein Sprachschatz und vor allemist sie, was Freidrich Schlegel von jedem Kunstwerk fordert, ein "Kontinuum unendlicher Reflexion". Sie steckt so sehr voller schillernder Figuren und Geschichten, dass man auch nach wiederholter Lektüre der Meinung ist, noch nicht alle Geschichten gelesen zu haben. Deshalb verbraucht sich das Buch auch nicht, und deshalb ist es schier unmöglich seinen Inhalt wiederzugeben."
    Vor allem ist dieses über 900 Seiten dicke Buch eines nie: langweilig ! Ich - bekennder Vielleser - habe eine Woche dafür gebraucht. Und noch eines ist es: ein wahres Füllhorn an Wortschöpfungen, die in der deutschen Sprache wohl einmalig sind. Kleine Kostprobe: Zusammenbüffler, Unflughuhn, Bettgetäusche, Firlefanzerei, Habenichtsigkeit, Giftsponde, Wortstoff, Wissenschaftelei....

    Ich muss unbedingt, als Zeugnis der Sprachmächtigkeit, noch eine kurze Passage zitieren:

    (Thelen beschreibte eine Geliebte des Bruders seiner Lebensgefährtin)"Wie viele hochgezüchtete Frauen, bevorzugte auch Konákis die Männer mit einem starken Höhlengeruch. Auch sie wollte ergriffen und mit haariger Schimpansenfaust ins Gestrüpp geworfen werden, wollte über sich einen gewaltigen Brustkorb gebeugt sehen, in dessen Haarwald Erdklümpchen kleben, die man einzeln herausziehen kann: "er liebt mich, er liebt mich nicht"; doch bereitet der Wüstling solcher Depilation ein schauerlich erschauerndes Ende."
    Was ich eigentlich ganz selten mache: ich habe mir das Buch sofort ein zweites Mal - diesmal als Hardcover - bestellt, weil mein Taschenbuchexemplar jetzt nach dem intensiven Lesen zu sehr mitgenommen ist und ich es gleich noch einmal lesen werde. Und das ist nicht die letzte Bestellung, weil ich es ab heute zu jeder möglichen Gelegenheit im Freundes- und Bekanntenkreis verschenken werden. Vegesst Thomas Mann, vergesst Siegfried Lenz und Günter Grass: lest Thelen ! Mehr braucht kein Mensch...

    Viele Grüße,

    Bernd
    Zuletzt geändert von zatopek; 04.12.2009, 20:04.

    #2
    Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
    Und noch eines ist es: ein wahres Füllhorn an Wortschöpfungen, die in der deutschen Sprache wohl einmalig sind. Kleine Kostprobe: Zusammenbüffler, Unflughuhn, Bettgetäusche, Firlefanzerei, Habenichtsigkeit, Giftsponde, Wortstoff, Wissenschaftelei....
    vergiss mir nicht auf die anschluzende Stunde! :N

    großes Buch!

    lg
    reno

    Kommentar


      #3
      Danke für den Tipp!

      mfg
      schaffi

      Kommentar


        #4
        Nachrag

        Weil´s gestern mal wieder schnell gehen musste (die Gattin hockte mir im Nacken und drohte mit Ungemach), habe ich noch zwei Links nachzutragen:

        1. Die hübsch gemachte Hompage über Vigoleis Thelen

        http://www.vigoleis.de/

        2. Eine sehr lesenswerte Liebeserklärung über das Buch:

        http://www.bluetenleser.de/d/magazin/unterdetail.php?id=17

        Viele Grüße,

        Bernd

        Kommentar


          #5
          Danke Bernd für den schönen Tip! Das ist genau das Richtige für meine langen Zugfahrten... :M

          Beste Grüße
          Holger

          Kommentar


            #6
            Schließe hier an...

            habe mir den Lehninger - Nelson - Cox zugelegt...

            Biochemie...

            abgesehen, davon, dass mir die Diktion des Buches liegt...

            der Einband ist Grün - was nicht unwichtig ist bei all dem Rot und Blau der Springer Fachbücher...

            Abwechslung...

            tut not...

            Kommentar


              #7
              Für geschichtlich Interessierte...

              Greengras: Das verlorene Paradies

              https://www.rhenania.de/kulturgeschi...1517-1648.html
              .
              Zuletzt geändert von debonoo; 23.02.2021, 12:02.

              Kommentar


                #8
                https://www.deutschlandfunkkultur.de...b-global-de-DE

                Kafka...

                Kommentar


                  #9
                  Schließe gerade meinen Schachzyklus ab...

                  ebenso den Geschichts - Zyklus...

                  und den Biochemie Zyklus



                  mal sehen,

                  wann ich dazu komme, das alles aufzuarbeiten...

                  https://www.euroschach.de/schach-ler...uetin-aleksei/

                  https://www.amazon.de/Krieg-Kriege-G.../dp/3608961763

                  https://www.google.com/search?q=Lehn...LFZYs4mCrx9TeM
                  Zuletzt geändert von debonoo; 29.04.2021, 11:58.

                  Kommentar


                    #10
                    https://www.faz.net/aktuell/feuillet...ue#pageIndex_2

                    Zeitmessung und die Himmelsscheibe von Nebra

                    das Buch zur Bronzezeit...



                    passt zu meinem Homo Deus, das ich gestern gekauft habe...

                    https://www.google.com/search?q=Homo...w=1600&bih=773

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                      Schließe gerade meinen Schachzyklus ab...
                      mal sehen,
                      wann ich dazu komme, das alles aufzuarbeiten...
                      https://www.euroschach.de/schach-ler...uetin-aleksei/
                      dann musst ja bald sehr gut sein...
                      spiele auch gern Schach...

                      auch ein gutes Buch
                      klick

                      vielleicht des Thema ändern in Buchtipps, oder neues Thema eröffnen
                      lg
                      alex

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Alex007 Beitrag anzeigen
                        vielleicht des Thema ändern in Buchtipps, oder neues Thema eröffnen

                        Ich habe seinerzeit so einen Buch - Thread eröffnet

                        ging aber anscheinend bei der Umstellung auf das neue Programm verloeren...

                        Kommentar


                          #13
                          Schach ist ein sehr gescheites Spiel. Mangels Partner habe ich es dabei nie weit gebracht.

                          Dafür löse ich pro Tag mindestens drei Sudokus, Level schwierig. Leider sind da immer wieder welche dabei, die mit Logik nicht lösbar sind. Um das zu klären, habe ich einen Link zu einer Seite wo man das erfahren kann. Das mache ich allerdings erst dann, wenn ich komplett anstehe und da habe ich dann viel Zeit damit verplempert.
                          Gruß
                          David


                          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                          Kommentar


                            #14
                            Der Mensch ist begrenzt...

                            in jeder Hinsicht...

                            Kommentar


                              #15
                              https://www.thalia.at/shop/home/arti...148211290.html

                              Ich kann's nicht lassen, heutige Erwerbung...

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

                              Lädt...
                              X