Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Signal - das "bessere" WhatsApp?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Signal - das "bessere" WhatsApp?

    Was ist davon zu halten?

    Ich glaube, WhatsApp ist schon zu gut etabliert.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

  • #2
    Signal hab ich noch nie probiert...aber einige andere...
    bin dann aber trotzdem wieder bei Whatsapp gelandet...
    hat genervt, mit mehreren Apps da heruzmzuschreiben...
    aber es gibt da eh viele Alternativen...
    klick
    lg
    alex

    Kommentar


    • #3
      Schlecht ist halt bei Gruppen, dass es immer alle haben müssen, sonst macht es keinen Sinn. Und da hat WhatsApp halt schon weit die Nase vorne.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Alex007 Beitrag anzeigen

        nervt, mit mehreren Apps herumzuschreiben...
        Induktion vs. Deduktion...

        die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

        https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

        https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

        Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

        Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

        Kommentar


        • #5
          Ich nutze schon lange „Signal“ parallel zu „WhatsApp“.

          Mir gefällt es sehr gut. In letzter Zeit kommen immer mehr Anwender von meinen Kontakten hinzu.

          Kommentar


          • #6
            ...Signal ist halt USA und wird auch entsprechend gesponsert, ob das jetzt ein Vertrauensvorsprung ist...?

            Ich benutze als Alternative threema...kostet etwas, aber ist zumindest in Europa (Schweiz) angesiedelt...was nichts heissen mag natürlich...

            Ansonsten muss dem Anbieter vertraut werden oder man lässt es...

            Viele Grüsse Leo

            Kommentar


            • #7
              Signal speichert keine Daten.
              Nach den neuen Datenschutz Richtlinien darf ich streng genommen als Selbstständiger nicht über WhatsApp mit Kunden kommunizieren - mit Signal ist das erlaubt.

              VG

              Kommentar


              • #8
                bei Signal hört sich zwar alles sehr stimmig an, aber wie es wirklich aussieht, weiss man halt auch nicht...
                finanzieren sich ja angeblich nicht mit Nutzerdaten...Zuwendungen und Spenden sozusagen...
                da die Nutzerdaten eh schon an anderer Stelle preisgegeben werden, ist des Chat Programm eher Nebensache
                lg
                alex

                Kommentar


                • #9
                  Hinter Signal steckt der ehemalige Chefentwickler von WhattsApp! Er hat ein zinsloses Darlehen mit Laufzeit von glaub ich 50 Jahren an Signal gewärht. So ist sichergestellt, das keine Daten einfach so gesammelt werden, also ein "Hobbyprojekt" für seine Freizeit. Ich werde WhattsApp den Rücken kehren, inszwischen sind fast alle Leute meiner Kontaktliste auch auf Signal. Das einzige Signal das "wir" als Anwender gegen die Datensammelwut senden können, ist WhattsApp einfach nicht mehr zu nutzen, egal ob etabliert. Wem seine perönliche Freiheit in bissl was wert ist, macht das so. WA ist inzwischen ja der Arsch auf Grundeis gegangen und sie haben die angekündigten Änderungen erstmal aufgeschoben.
                  Pure Vernunft darf niemals siegen! (c) Tocotronic

                  https://www.discogs.com/user/ArchmanGV

                  Kommentar


                  • #10
                    in Österreich hätte sich nix verändert bzgl. WA...somit wars mir eigentlich egal...
                    lg
                    alex

                    Kommentar


                    • #11
                      Das haben viele überhaupt nicht bemerkt.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X