Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stellbare Schallabsorber Paneele

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Stellbare Schallabsorber Paneele

    Hallo DIY-Akustiker !

    Ich habe lang überlegt wie ich akustisch etwas in meinem Wohn- Hörzimmerchen verbessern könnte, ohne den Raum nachhaltig zu 'verschandeln'. Noch dazu wo ich auf die 'verdächtigen' Flächen wie Möbel und andere Dinge nicht leicht etwas dranschrauben oder -kleben kann. Also ersann ich eine portable Version, die man nach belieben im Raum aufstellen kann - oder aber der lieben Optik willen (WAF) auch ganz wegräumen kann - und das auch noch platzsparend. Ich habe die zwei Teile - nach einigen Hörtests - so platziert dass sie die äußere Schallreflexion über Wand bzw. Möbel unterbrechen. Das wirkt sich sehr positiv auf die Mittenortung aus ohne hörbar negative Beeinflussung der gesamt Basisbreite.
    Die Bestandteile sind einfach erhältlich: 50x100x6 cm Noppenschaumstoff (Conrad) und 2x4 cm Fichtenleiste aus dem Baumarkt. Die Rahmen sind mit einer Gehrungssäge leicht zuzuschneiden, mit Expressleim und Spaxe verbunden und der Schaumstoff mit Pattex in die Rahmen geklebt - fertig. Das geht einem geübten Holzwurm beinahe so schnell von der Hand wie ich es im Zweifingerverfahren hier aufschreibe. Der Effekt ist - jedenfalls hier bei mir - verblüffend.

    Ich habe im Rücken meines Hörplatzes ein Fenster. Hier steht eine ähnliche Konstruktion - allerdings 180x50 cm waagrecht - breitefüllend am Fensterbrett (das war selbst für mich am Anfang gewöhnungsbedürftig).



    Grüße, dB
    Der Klügere gibt nach ...
    Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

    #2
    Super Idee, prima umgesetzt.:T

    Gruß
    Franz

    Kommentar


      #3
      Hallo dB!

      Einfach, schnell und nicht zu teuer - super Lösung.

      Der Schaumstoff hängt da quasi "lose" drin? Das heißt, da wird praktisch nur im höheren Frequenzbereich gedämpft, oder?

      Kommentar


        #4
        Dadurch das der Absober hinten offen ist und auch etwas Wandabstand hat dürfte man auch die Mitten gut bedämpfen.
        Das hab ich eigentlich auf den ersten Blick übersehen.

        Kommentar


          #5
          Ja, der Noppenschaum klebt nur rundum im Rahmen.
          Gemessen habe ich nix - vielleicht tu' ich das wenn mir sonstwie fad wird.
          Man kann damit jedenfalls nette Experimente machen die durchaus Sinn machen und hörbar sind (überhaupt wenn man die Paravents vor sie Speaker stellt :F:).
          Ich habe sie letztendlich wie oben beschrieben stehen und die Wirkung ist verblüffend.

          Grüße, dB
          Der Klügere gibt nach ...
          Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

          Kommentar


            #6
            Paravent heisst ja "gegen den Wind"... in Deinem Fall wären die Teile eher "Parasons" = Gegen den Ton :-)

            Ausser Du hörst sehr laut, dann würd's ja wieder stimmen :E

            Christian
            Was nicht passt wird passend gemacht.
            To invent, you need a good imagination and a pile of junk.
            - Edison

            Kommentar


              #7
              Von solchen Paneelen halte ich sehr viel, weil sie wirksam sind und vor allem variabel. Benötigt man sie nicht, kann man sie (hoffentlich) irgendwo verstauen.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                #8
                Zitat von Hifiaktiv Beitrag anzeigen
                Von solchen Paneelen halte ich sehr viel, weil sie wirksam sind und vor allem variabel.
                seh ich auch so. der WAF ist halt begrenzt...

                lg
                reno

                Kommentar


                  #9
                  Wo kein 'W', ist auch kein 'AF' .... hihi !

                  Grüße, dB
                  Der Klügere gibt nach ...
                  Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

                  Kommentar


                    #10
                    Noppenschaum

                    Hallo, große Auswahl an diversen Noppenschaum Varianten gibt es hier >www.schalldaemmung-aixfoam.de<,
                    sogar preiswerter als Conrad.

                    Gruß Friedrich

                    Kommentar


                      #11
                      mal eine gute, preiswerte, einfach zu erstellende und flexible geschichte.
                      gruß alex

                      Kommentar


                        #12
                        Werde mir die nächste Zeit auch einen ähnlichen Raumtrenner basteln. Holzrahmen, aber dann kein Noppenschaumstoff, sondern mit ca. 10cm Glaswolle ausfüllen (evtl. in Folie) und dann mit Stoff den kompletten Rahmen bespannen.

                        Schön könnte ich mir auch vorstellen, das ganze an Drahtseilen an der Wohnungsdecke zu befestigen oder eventuell mit einer Leiste, um es verschiebbar zu machen.

                        Grüße,
                        HiltiC

                        Kommentar


                          #13
                          Gute Idee und sicher nicht teuer. Absorber, die nicht direkt an der Wand, sondern mit Abstand montiert sind, sind im Normalfall wirksamer.
                          Gruß
                          David


                          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                          Kommentar


                            #14
                            gut gemacht, ich hab so ähnliche auch selbst gemacht, bei mir gehts allerdings um abgrenzung bei aufnahmen und sind aus eingepackter steinwolle.

                            ein tipp

                            wenn du plastikfolie hinten draufgibst, werden sie zu tieferen frequenzen hin messbar wirksamer. (ich hab schwere baufolie PE aus dem baumarkt genommen)
                            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo


                              Stellwände sind auch in Aufnahmeräume sehr nützlich :D
                              Für mich unumgänglich.

                              Hier meine beiden Varianten :

                              [IMG]

                              Obere grüne teil absorbierend.
                              1,2 mal 1 meter groß
                              Allerdings12cm dick mit Termarock50 gefüllt und mit Flies bespannt.
                              Damits auch in den unteren Mitten wirkt.



                              Zwei weitere kleinere Elemente.
                              Eine Seite Absorbierend
                              60 mal 100cm
                              Und die andere seite diffusierend






                              Bei Interesse gibt es bald eine Dokumentierte Bauanleitung dazu :)


                              lg Bert

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                              Lädt...
                              X