HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Aktive Schallwandler

Aktive Schallwandler Vollaktive und teilaktive Systeme

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2019, 08:52   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.203
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Seit etwa 2 Jahren habe ich zu meinem Haupt-PC (Mac-Mini) die kleinsten Nubert Aktivboxen in Weiß (Pro 100).
Sie stehen links und rechts vom 32 Zoll Display (dazwischen gibt es noch jeweils ein schmales Gerät, links der Netzwerkserver, rechts das Modem) und das ergibt immerhin eine Basisbreite von etwas mehr als einem Meter. Die Lautsprecher sind zu mir ausgerichtet.

Damit war ich zufrieden, bis auf den mehr oder weniger fehlenden Tieftonbereich. Die Erweiterung mit einem Subwoofer unter dem Tisch hätte dieses Problem natürlich gelöst. Ich kann nicht genau sagen warum ich diesen sinnvollen Schritt bisher nicht getan habe, aber ich war schon ein paar Mal knapp dran.....

Nach wie vor kann ich diese Lautsprecher mit gutem Gewissen empfehlen, bin mir aber sicher, dass sie den Meisten für den PC schon zu teuer sind.

Die letzte Zeit habe ich mich immer öfter dabei ertappt, hier "noch mehr" haben zu wollen, obwohl überhaupt keine Notwendigkeit dazu besteht.

Zuerst habe ich mir hochqualitative 2.1 Sets angesehen. Die bei Amazon habe ich bald ausgeklammert, auch selbst zusammengestellte Kombinationen (also Kleinlautsprecher eines Herstellers plus Subwoofer eines Anderen) haben mich schon im Vorfeld nicht wirklich zufrieden stellen können.

Somit der Blick zu Thomann. Da gibt es eindeutig Besseres, aber die Auswahl ist nicht sehr üppig und immer war irgendwas dabei, das mich gestört hat. Entweder viel zu groß, oder zu sehr "Studio" was die Optik betrifft, oder viel zu teuer oder sonst wie für mich nicht passend. Dafür war ich nicht bereit, Geld auszugeben.
Ein weiterer Wunsch von mir war die Farbe weiß, was die Suche noch einmal erschwert hat.

Nach langem Hin und Her (zwei Tage lang habe ich intensiv gesucht und verglichen) hat sich die Sache immer mehr in Richtung relativ hochwertiger Kleinst-Studiomonitore (schon die meisten mit 5 Zoll Tieftöner sind für mich zu groß) in Kombination mit einem relativ billigen und ebenfalls kleinen aber guten Subwoofer hin entwickelt.

Den billigen, kleinen und guten Subwoofer habe ich bei Amazon bald gefunden, es ist der Yamaha NS-SW 200:
https://www.amazon.de/dp/B00EXHQGO0/...740101_TE_item

Unvergleichlich schwieriger war die Wahl der kleinen Monitore. Zuerst war ich auch hier im Billigbereich (Yamaha, JBL, KRK, Kali, Mackie), dann im mittleren Preisbereich (Adam, die kleinen Genelec) und nachdem ich da auch immer mit irgendwas unzufrieden war, musste ich ins relativ teure Bereich wechseln.

Übrig geblieben sind dann nur noch einerseits die kleinste Monitorbox von Neumann (KH 80 DSP in Weiß) und andererseits die Genelec 8030CW.

Da war ich dann lange unsicher was für mich besser passt.

Ich habe mich dann doch für die Neumann entschieden.
Warum?
- sie gefällt mir optisch besser,
- sie bietet modernste Technik auf kleinstem Raum,
- sie hat bessere Einstellmöglichkeiten (durch DSP),
- sie ist upgradebar,
- deutsches Produkt (passt irgendwie besser zu mir).

Ob ich die App am iPad nützen werde, das weiß ich noch nicht. Installiert habe ich sie schon.

Dann kam noch die lange Suche nach der idealen Verkabelung, denn es gibt beim Mac-Mini nur einen 3,5mm Klinken-Ausgang und der muss im konkreten Fall auf 4 (unterschiedliche) Stecker aufgesplittet werden. Selbst löten wollte ich da nichts (nur aus optischen Gründen, ist letztlich bei Adapterkabeln doch immer irgendwie ein Gebastel), also mussten spezielle Adapter und Kabel her.

Gestern Abend habe ich alles bestellt.

Die Nuberts gehen in den Gebrauchtmarkt. Gehen sie nicht zu einem für mich akzeptablen Preis weg (sind wie neu), wird meine Frau sie für ihren PC bekommen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 09:15   #2
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.055
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

...Du brauchst aber auch immer wieder neue Spielzeuge...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 09:50   #3
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 713
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Guter Klang am PC ist auch was feines, ich wünsche viel Freude mit der Neuanschaffung
Ich nutze am PC aktuell
KEF R 300
Canton SC 85.2
AMC XIA150
und bin immer wieder erstaunt, wie gut auch ein kleines Stereodreieck klingen kann.
Klaus ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 09:55   #4
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.055
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Ich habe meine Creative GigaWorks T20 II am PC. Die Qaulität reicht mir da vollkommen aus. Wenn ich 'richtig' Musik hören will, dann schalte ich meine Anlage an.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 10:40   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.561
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

ich bin neugierig, wie dir das gefällt. berichte, wenn da.

hast du an deinem äpfelchen einen toslinkausgang? dann wär natürlich die nächste ausbaustufe ein externer dac einer gehobenen qualität über toslink, wegen der störsicherheit. (sonst usb)
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 15:23   #6
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.203
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von longueval Beitrag anzeigen
ich bin neugierig, wie dir das gefällt. berichte, wenn da.

hast du an deinem äpfelchen einen toslinkausgang? dann wär natürlich die nächste ausbaustufe ein externer dac einer gehobenen qualität über toslink, wegen der störsicherheit. (sonst usb)
USB natürlich schon, aber Toslink nicht.

Externer DAC wäre kein Problem, ob wirklich notwendig, das ist halt die Frage. Bisher hat mir der 3,5mm Klinkenausgang gereicht, ich konnte nichts Negatives feststellen.

Thomann hat schon verschickt, Amazon noch nicht, aber ich denke Dienstag müsste der ganze Krempel bei mir ankommen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 15:24   #7
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.203
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...Du brauchst aber auch immer wieder neue Spielzeuge...

Gruß

RD
Ja und das finde ich grundsätzlich furchtbar.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 15:26   #8
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.203
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ich habe meine Creative GigaWorks T20 II am PC. Die Qaulität reicht mir da vollkommen aus. Wenn ich 'richtig' Musik hören will, dann schalte ich meine Anlage an.

Gruß

RD
Ich habe im Keller am NUC die 40er, für das was sie (das Paar) kostet, ist sie wirklich gut.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 15:27   #9
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.561
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

wer sich selbst nicht m anchmal nachgibt, bleibt vom spaß ausgeschlossen
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 16:41   #10
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.055
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ja und das finde ich grundsätzlich furchtbar.
Na ja, weil Du doch so ein Umweltschützer bist. Ständig was Neues zu kaufen ist da nicht wirklich zielführend. Aber die Wirtschaft soll ja leben und der eigene Spieltrieb muss irgendwo befriedigt werden. Wer könnte das besser verstehen als ich...

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 19:46   #11
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 819
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Hallo
Schade das ich diesen thread erst jetzt sehe.
Perfete High-End PC Monitore von ABACUS:
https://www.abacus-electronics.de/pr...her/c-box.html
LG
Rolli
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 20:13   #12
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.203
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von HearTheTruth Beitrag anzeigen
Hallo
Schade das ich diesen thread erst jetzt sehe.
Perfete High-End PC Monitore von ABACUS:
https://www.abacus-electronics.de/pr...her/c-box.html
LG
Rolli
Ja, die sehen gut aus und die Größe würde auch passen. Ich zweifle auch nicht daran, dass sie gut sind.

Aber ich wollte etwas von den bekannten Markt-Leadern, mit den (vermutlich) besten Ingenieuren dahinter, ähnlich Porsche oder so.....auch wenn das in Wirklichkeit nebensächlich ist.
Kurzum, ich wollte auch "Image" kaufen und da gibt es aus meiner Sicht kaum Alternativen zu Neumann oder Genelec.

Gehört habe ich weder die Eine noch die Andere, mir reichen die wirklich beachtlichen technischen Daten trotz Kleinheit und die durchgehend positiven Testberichte überall.

Klanglich habe ich überhaupt keine Bedenken.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 20:43   #13
HearTheTruth
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von HearTheTruth
 
Registriert seit: 26.05.2007
Beiträge: 819
HearTheTruth ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Hallo David


Denke ich auch so.
Mit Neuman und Genelec machst Du garantiert nichts verkehrt.
ABACUS sind im Aktiv Hören Forum stark favoritisiert.Rudolph vom AHF hat auch die kleine ABACUS neben seinem PC.
LG
Rolli
HearTheTruth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2019, 20:46   #14
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.561
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

solchane hatte er ohnehin bisher nur halt von nubert
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2019, 08:10   #15
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 12.124
debonoo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Neuanschaffung: hochwertige PC-Audioanlage

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen

Klanglich habe ich überhaupt Bedenken.
sollte es - keine - heißen..?

würde mich wundern - wenn nicht...

__________________
https://de.wikipedia.org/wiki/Epikur

a: Carpe diem - denn morgen ist es zu spät...
b: aber das macht doch jeder
a: ja schon...

Alles Leben ist Energie...
debonoo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de