HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > HÖRERLEBNISSE, ERFAHRUNGSBERICHTE > Konzert Ereignisse

Konzert Ereignisse Termine, Tipps und Berichte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2019, 10:22   #1
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.961
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Mehr denn je spielt kaum noch eine Band aus dem Pop-Bereich bei Konzerten oder sonstigen Veranstaltungen noch "in echt"! Das wird im Publikum nicht vielen Leuten auffallen, aber es ist Fakt. Das gilt nicht nur für "Bierzelt-Pimperl-Bands", sondern ebenso für Konzerte der Weltstars. Fast überall laufen Playbacks bzw. Samples und Midifiles mit, reine "Handgemachte Musik" wird immer seltener.

Eine sehr traurige Entwicklung! Kein Wunder, dass im Besonderen besagte "Pimperl´Bands" ohne viel zu proben sehr schnell ein großes Repertoire beisammen haben. Das Meiste davon ist nur Show.

Da ist es dann bis zum DJ, der nur noch Platten abspielt und der blöd dazu herumhüpft, auch nicht mehr weit. Ist sogar ehrlicher.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 10:31   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.704
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Sogar die Super DJs faken schon dass sich die Bühnenbretter biegen. Einer meiner Neffen hat sich das auf Ibiza aus der Nähe angesehen. Da waren zwei DJs am Werk - Weltklasseleute … Die haben die ganze Show auf Festplatte samt Licht und Pyrotechnik - die tun nur noch so als ob. Bestenfalls bei der Lautstärke greifen die noch ein und die Kommentare übers Mikro sind noch echt. Die könnten genausogut die Bühne verlassen. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 10:35   #3
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.710
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Dat is' aber nix Neues. Der Zappelkasper von Boney M (der Herrgott habe ihn selig) hat auch nie gesungen, auf den Platten zumindest nicht. Trotzdem hat die Kapelle Live-Auftritte gegeben. Und das ist jetzt schon 40 Jahre her. Und so übel waren die nicht.

Gruß

RD
ruedi01 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 10:59   #4
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.961
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Ja, das ging aber auch kritisierend durch alle Medien.

Heute ist so etwas derartig üblich, dass es nicht einmal mehr erwähnt wird.

Aber was soll's, den Leuten im Publikum fällt nicht einmal auf, wenn auf der Bühne nur fünf Musiker stehen und man hört gleichzeitig ein riesiges Orchester dazu.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 11:14   #5
Blechgitarre
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 482
Blechgitarre befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Leute, die gut zappeln und gut singen können sind halt selten.
Bei Boney M konnten die Sänger halt singen, und die Zappler zappeln.
Die Illusion bestand höchstens darin zu glauben, dass die Tänzer singen






Ich mag eh einfache Musik in kleiner Besetzung


Frau Fish z.B. spielt und zappelt toll
https://www.youtube.com/watch?v=vGWYJRXjNbI
Blechgitarre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 11:15   #6
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen

Aber was soll's, den Leuten im Publikum fällt nicht einmal auf, wenn auf der Bühne nur fünf Musiker stehen und man hört gleichzeitig ein riesiges Orchester dazu.

Da muss man aber unterscheiden, ob es sich um einen Auftritt einer TV-Show handelt, in der der Aufwand und das Risiko für einen "live gespielten Auftritt" für ein Stück einfach viel zu groß ist, oder um ein 2 Stunden Konzert.


Was heutzutage (mittlerweile natürlich "längst") aber definitiv auffällt, ist der Unterschied zwischen CD-Produktion und "live-Qualität", was die jeweilige Spielfähigkeit angeht..
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 11:24   #7
tf11972
Traut seinen Ohren nicht
 
Benutzerbild von tf11972
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 332
tf11972 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Das hat einfach mit der zunehmenden Fokussierung auf die Optik zu tun, Hauptsache, es hüpfen ein paar leichtbekleidete junge Damen auf der Bühne herum, was dazu gedudelt wird, ist Nebensache. Und am allerwichtigsten: man postet hinterher Fotos und Selfies auf Instagram, um seinen Narzissmus zu pflegen.
__________________
Viele Grüße
Thomas

www.forestpipes.de
tf11972 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 11:44   #8
Markus Berzborn
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Markus Berzborn
 
Registriert seit: 02.01.2007
Ort: Monschau/Eifel
Alter: 53
Beiträge: 7.846
Markus Berzborn ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Die besagten Bands spielen ja auch für ein eher nicht-musikinteressiertes Publikum, das im Grunde will, dass es im Konzert genauso klingt wie auf der Platte.

DJs finde ich sowieso albern, es sei denn, sie machen spontane Mixe mit Analoglaufwerken.

Es gibt aber auch heute noch genug interessante Musik, die zu 100% live ist und ich gehe ja sehr viel in Konzerte.

Gruß
Markus
__________________
Engel sind neugierig - aber höflich. (Karlheinz Stockhausen)
Markus Berzborn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 12:16   #9
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 38.961
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Zitat:
Es gibt aber auch heute noch genug interessante Musik, die zu 100% live ist und ich gehe ja sehr viel in Konzerte.
Ja, aber ich nehme an, kaum in Pop-Konzerte.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Ganz wichtig: immer beim Thema bleiben!
David ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 12:39   #10
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Zitat:
Zitat von David Beitrag anzeigen
Ja, aber ich nehme an, kaum in Pop-Konzerte.

Naja, man muss da sicher im Detail etwas unterscheiden. Zum einen gibt es sicher noch "echte Bands", die sich eben irgendwan zusammengefunden haben und dan gibt es die "Superstars", die für Konzerte dann eben Musikanten mieten und bezahlen. Besonders hier ist die Qualität der Spieler regelmäßig sehr gut. Ob die bei den jeweiligen Produktionen der CDs auch im Studio gesessen haben, ist eher zweifelhaft.


Das heutzutage mit "Effekten" wie Sequenzen-Zuspielern gearbeitet wird oder auch Trigger zum einsatz kommen, um eben die "sound-Vielfalt" zu erhöhen...Tsia

das ist eben der heutigen Zeit geschuldet, gabs aber in der Vergangenheit sicherlich auch schon.


Wichtigstes Kriterium dürfte sein, dass man als alter Sack eben irgendwann nicht mehr Zielgruppe ist und an der "Entwicklung" einfach nicht mehr teilnimmt. "Früher war die Musik doch viel besser". Diese Erkenntnis wird seit Beginn an von Generation zu Generation verlässlich weitervererbt.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 12:58   #11
Joe64
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2019
Beiträge: 169
Joe64 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

Ich denke, dass ist alles nicht neu..
Ich erinnere mich an Gespräch mit meiner Schwester über den Musikgeschmack ihrer heranwachsenden Söhne, bis wir gemerkt haben, dass wir klingen wie unsere Eltern.

Wenn mir da einer gesagt hätte, dass ich mich jemals für Blues und Jazz interessiere , hätte ich schallend gelacht. Ist wohl tatsächlich meistens eine frage des Alters.

Und das bei sog. "Liveauftritten" geschummelt wird, wissen wir spätestens seit Milli Vanilli (oder so ähnlich)

Nebenbei bemerkt habe ich irgendwo gelesen, dass bei den Beatles im Studio nicht immer Ringo am Schlagzeug saß, kann das sein oder bin ich da einem Gerücht aufgesessen ?

Gruß
Joe
Joe64 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 13:05   #12
respice finem
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.07.2019
Beiträge: 988
respice finem befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

IMHO hat das manchmal, gerade bei den "großen Stars", rein körperliche Ursachen. Alle 3-4 Tage einen 2,5-stündigen Bühnenauftritt als Vokalist verkraften nur diese hier:
http://sciencevibe.com/wp-content/up.../09/wolves.jpg
respice finem ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 13:05   #13
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.074
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

die musikdaten dürfen nix kosten, weil jeder glaubt gratis saugen ist geil, dann wird halt über veranstaltungen kassiert. jeder bekommt, wofür er zahlt.

wer nüsse zahlt, kriegt hupfdohlen. als konzerte noch als werbung für den musikdatenkauf gedacht waren, wars wenigstens bei einigen besser, es war sogar manchmal so, dass live besser war als platte (lang ists her).

mein geschmack ist ohnehin richtung jazz und E, da ists weniger schlimm.
blues braucht auch keine konserve auf der bühne.

ich bin nicht sonderlich traurig, dass die popschmusik (wozu ich auch die volxdümmliche zähle) den massen das opium gibt, nach dem sie verlangen.
ich sehe da eine innere logik.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (14.08.2019 um 13:12 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 13:14   #14
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

...hab ich jetzt mal kurz recherchiert...
Beyonce spielt scheinbar nur mit ohne Mucker auffe Bühne (ein paar Ausschnitte angesehen)
https://www.youtube.com/watch?v=wmWSjY6NLpk


Aguilera fährt dagegen VOLLES Programm auf (und da die "was können" kostet das natürlich auch entsprechend mehr)
https://www.youtube.com/watch?v=TKQmyEjjAOo


Für mich also keine Frage, was ich mir eher "antun" würde....
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2019, 13:24   #15
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 11.074
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Auch Pop-Musik ist kaum noch ehrlich

ich bin jetzt zu faul um mir nr 2 wirklich anzusehen, kurz hineingehört, da ist sogar die mischung gesang rechner automatisiert, merkt man an den gesangseinstellungen.... insofern. ich zweifle, kann mich natürlich auch täuschen.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de