HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MODERIERTER BEREICH > Moderierte Threads

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.07.2019, 07:29   #2911
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 42.903
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Hab's gelesen. Wirkt auf mich seriös und logisch.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline  
Alt 26.07.2019, 07:44   #2912
Hobbyist
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 29.08.2018
Beiträge: 1.412
Hobbyist wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Raubbau an der Natur

Ist schon merkwürdig, die Überschrift heißt ": Klimaschwankungen gab es auch schon früher? Stimmt - aber Schweizer Forscher belegen nun einen entscheidenden Unterschied: Noch nie gab es einen Temperaturanstieg auf der ganzen Welt gleichzeitig." und im Text steht: "Die Berner Wissenschaftler nutzten für ihre Studie eine Datenbank des internationalen Forschungskonsortiums PAGES (Past Global Changes). Sie umfasst einen Überblick von Klimadaten der vergangen 2000 Jahre."

Guten Morgen

Hobbyist
Hobbyist ist offline  
Alt 26.07.2019, 09:00   #2913
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.239
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Ja, so sind die Amis. Sind sind schlau und stellen sich dumm, damit sie hinterher was zu klagen haben. Im Grunde glauben sie aber dennoch an den menschengemachten Klimawandeln, da sie ja davon ausgehen, dass es passiert, sonst hätten sie ja nichts zu klagen.
Aber wer sagt denen jetzt, dass das IPCC schon in seinem 5 Sachstandsbericht ( 2013/2014) einen Rückzieher gemacht hat.
"Mehr als die Hälfte des mittleren globalen Temperaturanstiegs sei auf menschliche Aktivitäten (vor allem die Freisetzung von Treibhausgasen – insbesondere CO2- und anderer anthropogener Treiber) zurückzuführen."
Der Mensch ist nun nicht mehr alleine für die Temperaturerhöhung verantwortlich zu machen.
Klagen dann die Amis auch gegen die Natur, die den anderen Teil des Temperaturanstiegs verantworten muss?
hifi_angel ist offline  
Alt 26.07.2019, 09:24   #2914
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Aber wer sagt denen jetzt, dass das IPCC schon in seinem 5 Sachstandsbericht ( 2013/2014) einen Rückzieher gemacht hat.
"Mehr als die Hälfte des mittleren globalen Temperaturanstiegs sei auf menschliche Aktivitäten (vor allem die Freisetzung von Treibhausgasen – insbesondere CO2- und anderer anthropogener Treiber) zurückzuführen."
Der Mensch ist nun nicht mehr alleine für die Temperaturerhöhung verantwortlich zu machen.
Klagen dann die Amis auch gegen die Natur, die den anderen Teil des Temperaturanstiegs verantworten muss?

Nachdem sich deine Behauptungen immer wieder als falsch erwiesen haben, verlinke bitte die entsprechende Quellen. Dann fällt es leichter, deine verkürzten und irreführenden Behauptungen dem entsprechenden Kontext selbst zu entnehmen.


5.Sachstandsbericht von 2014/2015 (nicht einmal das bekommst du auf die Reihe)
sagt die Zusammenhänge betreffend zusammenfassend aus:
Treiber des Klimawandels

  • Der Strahlungsantrieb des Klimasystems hat im Vergleich zum Jahr 1750 um 2,29 Watt/m² zugenommen; den größten Anteil davon hat atmosphärisches CO₂.
    • Der Anteil von Veränderungen in der Sonneneinstrahlung beträgt nur 0,05 Watt/m² und hatte damit, wie auch Vulkanausbrüche, nur einen kleinen Anteil an den Klimaveränderungen im letzten Jahrhundert.
    • Es ist extrem wahrscheinlich (> 95 %), dass der menschliche Einfluss der Hauptgrund für die seit 1950 beobachtete globale Erwärmung ist.
ZITAT ENDE
QUELLE:
https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%B...s_Klimawandels
 
Alt 26.07.2019, 14:27   #2915
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 2.329
Observer wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Raubbau an der Natur

Nun ja, wieder ein "alter Knacker" wie ich, der getrost "nach mir die Sintflut" pfeifen kann.

Die Jugend von heute wird Zeitzeuge dessen, was wirklich passiert. Mal sehen, auf welche Gräber sie später spucken.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Alt 26.07.2019, 17:48   #2916
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.239
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
@hifi-angel
Du hast diese Grafik benutzt, um einen angeblichen GLOBALEN Temperaturdurchschnitt
und die jeweiligen GLOBALEN Abweichungen zu beweisen. Bezeichnenderweise fehlt bei deinem Bildchen dann auch immer der Untertitel der Grafik. Auch auf mehrfache Nachfrage hast du weder Quelle der Grafik dargelegt, noch beigefügt, wer mit dieser Grafik was genau hat darstellen wollen....

Im Video wird nun erklärt, dass es sich hier um die Interpretation einer Eiskernbohrung in Grönland irgendwann in den 1960-er Jahren handelt.

Es handelt sich hier also um eine regionale Darstellung, die eben KEINESFALLS einen GLOBALEN Wert darstellt. Und wie sich das auf dem Globus aktuell so darstellt, inwiefern sich die jeweiligen Temperaturspitzen (und auch Jahresdurchschnittstemperaturen) vom aktuell gültigen Wert der globalen Erwärmung um ca. 0,8 Grad unterscheiden - teilweise um ein Vielfaches- lässt sich per google ganz schnell ermitteln. Es steigt nämlich nicht überall gleichmäßig an...soviel sei verraten.
Nun mach mich nicht für deinen Tunnelblick verantwortlich.
Ich habe diese Grafik des Klimaforschers Schönwiese als Beleg dafür angeführt, dass es nachweislich Klimawandel gab, die selbst bei unverändertem CO2-Gehalt stattfanden.
Wenn es aber doch das CO2 ist, was ein Klimawandel auslöst, wie erklärt sich das denn?

Und was soll das mit den Eiskernbohrungen? Alle Darstellungen die vor der Wetteraufzeichnungen lagen (auch die vom IPCC) basieren auf Eisbohrkernen? Gibt es etwa gute und böse Eisbohrkerne, oder was soll diese unsinnige Argumentation?

Und was soll das mit der globalen Temperatur?
Ich habe dir doch lang und breit schon erklärt, dass fast jeder eine andere Bezugstemperatur angibt, 13°, 13°, 15° usw. und oft auch keine Angaben macht, Jedoch um Differenzwerte in Beziehungen zu setzen braucht man diese Angaben, egal ob sie der wirklichen Durchschnittstemperatur nahe kommen mögen. Du schilderst ja selbst dein Problem die propagierten 0,8 Grad ohne Bezugsangaben mit solchen Grafiken in Verbindung zu bringen. Und wenn diese beiden Herren im Film die Grafik fehlinterpretieren ist das deren Problem.

Und wieso soll der physikalische Effekt der Absorptionssättigung widerlegt sein, durch was?. Der Effekt ist sogar eindeutig durch die Satellitenmessungen (die du ggf. nicht verstehen kannst) nachgewiesen. Das ist Physik. Wird selbst von den Physikern innerhalb des IPCC nicht bestritten. Es wird nur darüber dieser Effekt jetzt schon zu 99% oder doch erst zu 90% wirksam ist.

-----

Der eine Filmstar war ja der Herr Stefan Rahmsdorf. Nachdem ich gelesen habe, dass er sich selbst als drittbesten Klimaforscher einstuft, war mein Interesse geweckt um mal nachzufolgen was dieser drittbeste Klimaforscher so an Statements schon alles raus gehauen hat, teilweise zum Fremdschemen.
Werde darauf nochmals genauer eingehen, sobald ich Zeit finde.
hifi_angel ist offline  
Alt 26.07.2019, 17:55   #2917
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Petro Beitrag anzeigen
Vielen Dank!


Ähnliche Argumente hört man (sehr,
sehr selten) gelegentlich auch woanders (z.B. Sonntags nachmittags im DLF; nicht dass mich jemand in eine falsche Ecke stellt).
Aber wer hört das schon...
Panik ist angesagt.
Cui bono?


Gruß
Petro

Zu dieser Behauptung würde ich dann aber doch bitte gerne genauere Angaben haben wollen. Diese Sendungen wären ja eventuell abrufbar. Dass im DLF Klimaleugner mit derart unseriösem Schwachsinn eine Bühne bekommen, würde mich schon sehr wundern.


Und von Panik kann ich angesichts der aktuellen Entwicklungen (man nehme mal die Hitzewellen seit dem Jahre 2000 (und seit 2010 nochmals steigernd) eher nichts erkennen. In D-Land wurde der bisherige Rekord von 40,3 (aus 2015) gebrochen. Aktuell steht die Latte bei 42,6 (25.7.2019). Findste jetzt nicht sonderlich bemerkenswert?


https://www.zeit.de/wissen/umwelt/20...peratur-lingen
 
Alt 26.07.2019, 17:58   #2918
Markus Berzborn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Und mal die Parteivergleiche weglassen.
Die Masche zieht zum Glück immer weniger.


Gruß
Markus
 
Alt 26.07.2019, 18:01   #2919
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
...jetzt lass' es doch mal gut sein. Du hast hier gar nichts widerlegt, Du hast nur eine andere Meinung, das soll Dir natürlich niemand nehmen, aber Du verkaufts Deine Meinung als die alleinige Wahrheit. Und das kann man Dir nicht so einfach durchgehen lassen.

Gruß

RD

Du hast z.B. nicht verstanden, dass die Grafik von Hifi-Angel NICHT in dem Sinne zu verstehen war, wie er sie hier verwendet hat. Er behauptete, es handle sich um eine Grafik, die die GLOBALE Durchschnitstemperatur und GLOBALE Abweichungen darstellt. Das ist nachweislich falsch, wie aus dem entsprechend verlinkten Video ersichtlich wird.


Oder siehst du es anders?
 
Alt 26.07.2019, 18:09   #2920
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
KlingDing, Liebelein, diesen von mir zitierten Text findest du in der von mir angegeben Quelle.


Und bleibe doch mal sachlich, ist das denn so schwer für dich. Musst du immer andere diffamieren und beleidigen. Das kommt nicht gut an.
Weist du wer noch so "argumentiert", es ist eine Partei mit drei Buchstaben, fängt mit A an und hört mit D auf. Reine Polemik vorgetragen von Populisten.

Dann zitiere die Stelle mittels Textstellenangabe bitte. Ich habe dir jedenfalls Quelle und Stelle verlinkt, wie sich die Aussaqgen des IPCC aus dem Sachstandbericht ('14/'15) darstellen und inwiefern diese Aussage deinen Behauptungen widersprechen.
DU betreibst hier ständig Polemik. Ich muss das gar nicht, weil ich lediglich wissenschaftliche Quellen verlinke, die deine Behauptungen widerlegen.
 
Alt 26.07.2019, 18:23   #2921
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.239
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Du hast z.B. nicht verstanden, dass die Grafik von Hifi-Angel NICHT in dem Sinne zu verstehen war, wie er sie hier verwendet hat. Er behauptete, es handle sich um eine Grafik, die die GLOBALE Durchschnitstemperatur und GLOBALE Abweichungen darstellt. Das ist nachweislich falsch, wie aus dem entsprechend verlinkten Video ersichtlich wird.
Das ist hier der falsche Thread. Du hast das in dem anderen Thread thematisiert. Meine Antwort liegt dort auch schon vor, sofern David sie freischaltet.
hifi_angel ist offline  
Alt 26.07.2019, 18:36   #2922
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
Das ist hier der falsche Thread. Du hast das in dem anderen Thread thematisiert. Meine Antwort liegt dort auch schon vor, sofern David sie freischaltet.

Dann kannst du aber zu diesem Punkt die Textstelle benennen:


ZITAT
Aber wer sagt denen jetzt, dass das IPCC schon in seinem 5 Sachstandsbericht ( 2013/2014) einen Rückzieher gemacht hat.
"Mehr als die Hälfte des mittleren globalen Temperaturanstiegs sei auf menschliche Aktivitäten (vor allem die Freisetzung von Treibhausgasen – insbesondere CO2- und anderer anthropogener Treiber) zurückzuführen."
Der Mensch ist nun nicht mehr alleine für die Temperaturerhöhung verantwortlich zu machen.
Klagen dann die Amis auch gegen die Natur, die den anderen Teil des Temperaturanstiegs verantworten muss?
ZITAT ENDE
QUELLE: dein post 1524 in diesem thread


Du hast ja auf meine Frage bzgl. einer Quelle behauptet, dass sich dieser Satz hier findet:
https://www.google.com/url?sa=t&rct=...8CJYK7tVuYqiVw
 
Alt 26.07.2019, 18:39   #2923
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.025
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Du hast z.B. nicht verstanden, dass die Grafik von Hifi-Angel NICHT in dem Sinne zu verstehen war, wie er sie hier verwendet hat. Er behauptete, es handle sich um eine Grafik, die die GLOBALE Durchschnitstemperatur und GLOBALE Abweichungen darstellt. Das ist nachweislich falsch, wie aus dem entsprechend verlinkten Video ersichtlich wird.


Oder siehst du es anders?
Ach, jetzt habe ich auch nichts verstanden...aber Du durchblickst das komplexe Thema natürlich. Ja, nee, is' klar...

Ich weiß jedenfalls nicht mehr was man bei dieser hysterisch geführten Debatte noch glauben soll.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Alt 26.07.2019, 18:46   #2924
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Ach, jetzt habe ich auch nichts verstanden...aber Du durchblickst das komplexe Thema natürlich. Ja, nee, is' klar...

Ich weiß jedenfalls nicht mehr was man bei dieser hysterisch geführten Debatte noch glauben soll.

Gruß

RD
Sorry, aber dann bist du nicht wirklich ernsthaft am Thema und insofern ist deine Behauptung "es sei hier nichts widerlegt worden" nicht ok.


Diese Grafik war eins der immer wider ins Feld geführten Aergument "Das GLOBALE Klima hat sich schon immer gewandelt"...es handelt sich bei dieser Grafik aber nicht um die Darstellung des GLOBALEN Klimas des Holozän. Auch auf wiederholte Anftrage vermied es hifi-angel, die Quelle zu nennen und somit die Möglichkeit zu eröffnen, den Zusammenhang dieser Grafik zu überprüfen.

Dieses Bild findet sich übrigens auch auf der EIKE-Seite, mit der entsprechenden Polemik und OHNE weitere Quellenangaben.


Insgesamt ist das nur EIN Beispiel für eine Strategie, die sich im Laufe der Beschäftigung erkennen lässt.
 
Alt 26.07.2019, 19:39   #2925
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 19.025
ruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäreruedi01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard AW: Amazon, umstritten aber gut

Du bist wie ein Pudding, den man an die Wand nageln will. Immerhin, das kannst Du...
Gruß

RD
ruedi01 ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:48 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de