HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2019, 10:42   #1
elseklang
Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2018
Ort: D 32257 Bünde
Beiträge: 34
elseklang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Hallo,
ich habe von HighRes gehört mit einer schier unglaublichen Auflösung. Nun kommt folgender Wunsch : kann ich CD´s direkt auf ein Gerät downloaden oder geht das nur über PC? Gibt es ein Gerät das gleichzeitig als NAS mit Rippen-Funktion von CD ermöglicht und (!) z.B. Spotify streamt? Sozusagen ein Alleskönner?
Ich habe momentan ein Argon Stream 2M und höre damit Spotify. Mein Wunsch wäre meine vorhandenen CD´s zu rippen und evtl. Qubuzz, highres Audio oder andere Dienste in Anspruch zu nehmen um gute Musik in bestmöglicher Aufnahmequalität gleich auf Festplatte zu haben.
Welche Wege seit ihr gegangen? Lohnt sich so etwas überhaupt? Die Zukunft soll ja in Netzwerken, PC, Server, NAS usw. liegen. Ich bin über 45 Jahre HiFi begeistert, aber langsam etwas unsicher was das richtige ist. Budget für eine sinnvolle Investition sind ca 2000 € +/-

Auf eure Meinungen und Anregungen freut sich
Andreas
elseklang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 10:54   #2
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.634
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Schau mal ob da was für Dich dabei wäre:
https://www.cocktailaudio.de/shopware/

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 11:15   #3
elseklang
Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2018
Ort: D 32257 Bünde
Beiträge: 34
elseklang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

CocktailAudio ist sehr interessant, Preis-Leistung o.K. In der Gerätekategorie all-in-one geht´s auch schnell bis 8000 € hoch, hab eben mal etwas gestöbert. Ein Bekannter empfahl noch Melco, hat hier einer Erfahrung?
elseklang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 14:27   #4
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.664
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Frage AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Zitat:
Zitat von elseklang Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe von HighRes gehört mit einer schier unglaublichen Auflösung. Nun kommt folgender Wunsch : kann ich CD´s direkt auf ein Gerät downloaden oder geht das nur über PC? Gibt es ein Gerät das gleichzeitig als NAS mit Rippen-Funktion von CD ermöglicht und (!) z.B. Spotify streamt? Sozusagen ein Alleskönner?
Ich habe momentan ein Argon Stream 2M und höre damit Spotify. Mein Wunsch wäre meine vorhandenen CD´s zu rippen und evtl. Qubuzz, highres Audio oder andere Dienste in Anspruch zu nehmen um gute Musik in bestmöglicher Aufnahmequalität gleich auf Festplatte zu haben.
Welche Wege seit ihr gegangen? Lohnt sich so etwas überhaupt? Die Zukunft soll ja in Netzwerken, PC, Server, NAS usw. liegen. Ich bin über 45 Jahre HiFi begeistert, aber langsam etwas unsicher was das richtige ist. Budget für eine sinnvolle Investition sind ca 2000 € +/-

Auf eure Meinungen und Anregungen freut sich
Andreas
Hallo!

Hab meine CDs auf FLAC gerippt und am NAS gespeichert. Dort läuft Roon. Ich streame per Restek MAMS+ (VV/DAC) über Atimode 2.0 Digitalschleife dann analog zum Marantz Verstärker.

Der Restek kann auch Spotify und Airplay.

Könnte auch direkt auf den Marantz AVR gehen.

Es gibt viele Möglichkeiten.

Das Rippen würde ich unabhängig betrachten. Da reicht ein PC/Laptop mit schnellem und gutem Laufwerk.
EAC mit FLAC und gut ist.

Ob Du dann redundante Festplatten oder gleich einen NAS verwendest ......

Dann eine Streaming Bridge oder einen AVR die Spotify, Airplay etc auch können.

Lg

Armin

Geändert von armin75 (18.06.2019 um 14:45 Uhr).
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 14:44   #5
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.945
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

ich kenn mich ein klein wenig in tontechnik aus. nur so viel, selbst wenn man bearbeiten will, ist 24/96 als auflösung high res mehr als genug. ich erkenne beim abhören keinen unterschied zwischen flac und hires pur über eine ausreichend gute studio abhöre (restek mdac, an neumann kh310, oder violectric hpa 281 und sennheiser hd 800s und violectric dac v850, oder lynx aurora)

ich speichere auf festplatten und spiele über lautlosen pc, der auch audio bearbeitungs zentrale ist.

will sagen, sichere funktion ist wichtiger, sprich wie die software tut, als die geräte. lass dir da nix einreden. ich hab den vergleich. wenn ausgepegelt und du nicht weißt, welche kiste abspielt, kennst keinen unterschied. such dir also eine maschine, die ohne störungen das macht und kann, was du willst. klangliche unterschiede, vergiss es. es gibt andere baustellen, wo es klanglich sinnvoller ist geld zu investieren (lautsprecher und akustik) und wo man den unterschied auch hört.

warum manche kaufbaren hires titel "besser" klingen, liegt zu 99,9% daran, dass sie anders gemastert wurden, oder mindestens eine spur lauter sind, der rest ist psychoakustik. da treibt die industrie eine sau durchs dorf.
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (18.06.2019 um 14:55 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 16:14   #6
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.578
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Zitat:
Das Rippen würde ich unabhängig betrachten. Da reicht ein PC/Laptop mit schnellem und gutem Laufwerk. EAC mit FLAC und gut ist.
Es gibt schlicht nichts besseres!

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 18:00   #7
LowIQ
misfit
 
Benutzerbild von LowIQ
 
Registriert seit: 16.06.2018
Beiträge: 944
LowIQ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

dazu

https://www.dbpoweramp.com/

....und gut ists....
LowIQ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 18:25   #8
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.232
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Flac heißt Free Lossless Audio Codec . Wobei die Betonung auf lossless (Verlustfrei) liegt .

Logisch das es da keinen Unterschied gibt. Weil keine Datenreduktion verwendet wird .

https://de.wikipedia.org/wiki/Free_L...odec#Verfahren.


Also Läppi vom Billa und externer AD - Wandler und externes DVD - Rom zum rippen.
Alles über USB. Spotify und Konsorten lassen sich natürlich auch installieren.

Fertig ist der Highend Player . Geht mit Windows, Linux , MacOs ...

Die meiste Software gibt es für Windows.
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2019, 19:44   #9
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.664
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Zitat:
Zitat von LowIQ Beitrag anzeigen
dazu

https://www.dbpoweramp.com/

....und gut ists....
Viel zu teuer.

Wie erwähnt rippen mit EAC und freeware UPnP Sercer/Clients gibt es auch genug.
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 09:19   #10
elseklang
Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2018
Ort: D 32257 Bünde
Beiträge: 34
elseklang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Vielen Dank für die Tipps. Ich werde den Weg planen, CD´s separat über PC zu rippen und alles per USB in den VV zu bringen. Wenn die Magie HighRes nur, wie im Beitrag erwähnt, im besseren mastern liegt und auf Kunden "zugeschnitten" ist, die auf besseren Klang achten und bereit sind, teuer Geld für zu zahlen, dann schiebe ich das erstmal nach hinten. Ja, und streamen weiter mit dem Argon, dann bin ich ja billig von ab gekommen. Wenn es noch Tipps gibt z.B. welche Software für den PC ?
Vielen Dank im voraus
elseklang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 09:39   #11
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 10.945
longueval befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

EAC ist eine zuverlässige software für FLAC. einfach zu bedienen. was soll aus cds mehr rauskommen, als daten drauf ist? (nicht einmal theoretisch)

ich sehe, wir haben uns verstanden

ein wenig vereinfacht

https://www.youtube.com/watch?v=4qdJI4_OF5s

aber im kern die wahrheit
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

Geändert von longueval (19.06.2019 um 09:54 Uhr).
longueval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 12:57   #12
elseklang
Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2018
Ort: D 32257 Bünde
Beiträge: 34
elseklang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Danke, hab mir grad das Video angeschaut: viel Marketing zum Verkauf eigentlich unnötiger Produkte (teure highres u.s.w.) Ich werde EAC downloaden, auf Festplatte oder USB rippen und gut ist. Hab wohl grade eine Menge Geld gespart und kann ein paar Tage mit meiner Frau Urlaub machen, um vor allen die Ohren wieder frei zu kriegen. Nochmals danke

Andreas
elseklang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2019, 17:40   #13
armin75
MobilFunkCore-Dinosaurier
 
Benutzerbild von armin75
 
Registriert seit: 26.08.2006
Ort: 1150
Beiträge: 2.664
armin75 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: streamen-rippen-highres: all in one möglich?

Gute Entscheidung!

EAC how2

https://www.audiohq.de/viewtopic.php?id=47

Download samt FLAC Package

http://www.exactaudiocopy.de/en/inde...rces/download/

lg

Armin
armin75 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de