HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > KOMPONENTEN UND DEREN TECHNIK > Digitale Tonquellen

Digitale Tonquellen CD-Player, zweikanalige SACD-Player, D/A-Wandler, Musikserver

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2019, 10:15   #1
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.634
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard DAB+ Österreich

DAB+ (Digital Audio Broadcast) ist nun auch in Österreich angekommen. Wie ich gehört habe lief bisher nur im Raum Wien ein Pilotprojekt. Seit Ende Mai ist DAB+ offiziell in Betrieb - vorerst jedoch nur für Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Oberösterreich. Ab kommenden Frühjahr der Westen und ab Herbst Kärnten. Die Programme des ORF sollen nicht empfangbar sein - das soll angeblich auch so bleiben. ….

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit (dem Österreichischen) DAB+ ? Macht es Sinn sich für den Empfang von DAB+ zu interessieren ? Wie groß/gut ist das Sender Angebot ? … oder handelt es sich bloß um Werbungsverseuchtes Blahblah. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 11:01   #2
ruedi01
Abgefahrener Benutzer
 
Benutzerbild von ruedi01
 
Registriert seit: 16.02.2011
Ort: Oberhausen Rheinland
Beiträge: 15.578
ruedi01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DAB+ Österreich

Wenn Du einen Großteil der Programme (ORF) nicht empfangen kannst, was macht es dann für einen Sinn?

Bei uns gibt es DAB+ schon seit ein paar Jahren. Alle Programmanbieter (ÖR und Privat) sind vertreten. Wir haben so ein kleines, billiges Radio (30 € beim ALDI). Damit lässt sich sowohl DAB+ als auch UKW empfangen. Bei DAB+ gibt es immer wieder Aussetzer, das nervt gewaltig. Bei UKW ist der Empfang dagegen absolut einwand- und störungsfrei.

Ich bin von DAB+ nicht begeistert. Wenn ich richtig gut Radio hören will, dann digital über Satellit.

Gruß

RD
ruedi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 11:03   #3
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 908
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DAB+ Österreich

In Deutschland hat DAB+ großteils unterirdisch geringe Bitraten. MP3 ca. 80KB/S ist keine Seltenheit.
Taugt gerade noch zum Nachrichten hören.
Sind die durchschnittlichen Bitraten in Österreich höher?
Wenn nicht, dann würde ich eher auf Internetradio setzen.
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 12:40   #4
Dezibel
Altgestein
 
Benutzerbild von Dezibel
 
Registriert seit: 02.06.2007
Beiträge: 14.634
Dezibel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard AW: DAB+ Österreich

Jetzt habe ich mit Prof. Dr. Google etwas intensiver nachgeforscht. Was ich gefunden habe übertrifft meine schlimmsten Erwartungen im negativen Sinn. Ich habe eine Liste mit 13 Sendern gefunden - samt Datenraten nur ein Sender mit 60kb/s, einer mit 6kb/s (Verkehrsdurchsagen), einer mit 12kb/s (?), einer mit 30kb/s und der Rest mit 54kb/s. Beeindruckend . Außerdem ist DAB+ entgegen großmundiger Ankündigungen bei mir z.H. (NÖ) ohnehin nicht empfangbar - voraussichtlich erst Mitte 2020. Ist aber egal, denn bei dieser Qualität geht dieser Krug an mir vorbei. ….

LG, dB
__________________
Bad Sound kills good Music ….
Dezibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 13:59   #5
Klaus
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Klaus
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 908
Klaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DAB+ Österreich

Zitat:
Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
... einer mit 12kb/s (?), einer mit 30kb/s und der Rest mit 54kb/s. Beeindruckend .
Das ist ja noch viel schlechter als hier in Deutschland an der Küste, wo es auch schon grottig schlecht ist
Klaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2019, 18:18   #6
Mrwarpi o
Zappa - Fan seit 1976
 
Benutzerbild von Mrwarpi o
 
Registriert seit: 11.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 3.232
Mrwarpi o befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: DAB+ Österreich

Zitat:
Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
Wenn Du einen Großteil der Programme (ORF) nicht empfangen kannst, was macht es dann für einen Sinn?

Bei uns gibt es DAB+ schon seit ein paar Jahren. Alle Programmanbieter (ÖR und Privat) sind vertreten. Wir haben so ein kleines, billiges Radio (30 € beim ALDI). Damit lässt sich sowohl DAB+ als auch UKW empfangen. Bei DAB+ gibt es immer wieder Aussetzer, das nervt gewaltig. Bei UKW ist der Empfang dagegen absolut einwand- und störungsfrei.

Ich bin von DAB+ nicht begeistert. Wenn ich richtig gut Radio hören will, dann digital über Satellit.

Gruß

RD
Bei mir übernimmt das wie immer : Alexa schalte Radio Dortmund ein ...

Unitymedia Breitbandkabel gibt es hier auch noch. Keine Ahnung was für Radiostationen da drauf sind .

Hauptsache ist Breitbandinternet ....
__________________
Soll ich mal die Hüter der absoluten Wahrheit aufwecken?

Ich behaupte also:

"Eine Schallplatte klingt doch jedenfalls IMMER besser als eine digitale Quelle!!" (auf Wunsch auch umgekehrt)

Hmm , wie viel Millimeter ist "Bobby Brown Goes Down" vom äußeren Rand der LP (Sheik Yerbouti) entfernt ?

Geändert von Mrwarpi o (10.07.2019 um 18:29 Uhr).
Mrwarpi o ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de