HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MODERIERTER BEREICH > Moderierte Threads

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.07.2019, 16:46   #2956
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.188
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Du hast also keine beweisende Quelle, dass Rahmstorf sich für den 3.besten Klimaforscher hält...
Den von mir angeführten link zum ranking "weltweit renommierte Wissenschaftler" hast du aber schon zur Kenntnis genommen? Und nun willst du kleines Würstchen Rahmstorf die Kompetenz absprechen....Wer kann dich denn da ernst nehmen?
Nun, zumindest kann ich dir die Kompetenz absprechen, wie man sich anständig benimmt.
Falls du nun dafür wieder eine Quellenangabe haben möchtest, dann ließ einfach deine Beiträge durch.
Inzwischen solltest du doch erkannt habe, dass ich nie etwas frei erfinde. https://scilogs.spektrum.de/klimalou...klimaexperten/
hifi_angel ist offline  
Alt 31.07.2019, 17:27   #2957
KlingDing
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Hobbyist Beitrag anzeigen
Warum beschimpfst Du Deinen Diskussionspartner?

Ich habe versucht darzustellen, wie absurd und lächerlich ich es empfinde, dass ein "hifi-angel" in einem Internetforum einen weltweit anerkannten Wissenschaftler derart despektierlich interpretiert und ihm unterstellt, er habe das Thema nicht verstanden. Rahmstorf ist ja nur ein Beispiel für all die Wissenschaftler und Institute, die von den Klimaleugnern auf immer gleiche Art diskreditiert werden. Ok, hier im Forum scheint das soweit dann wohl in Ordnung zu sein...



https://de.wikipedia.org/wiki/Leugnu...maleugnerszene
 
Alt 31.07.2019, 17:46   #2958
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.188
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von KlingDing Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von hifi_angel
Nun zu deinem Zitat. Es muss dich doch verwundern, dass von Absorptionssättigung die Rede ist, war das doch bisher für dich nur eine isolierte Theorie meinerseits und und und.
Was du da als "Gegenthese" zum wissenschaftlichen Konsens aufbauschen willst, ist den Wissenschaftlern soweit alles bekannt und in den Forschungsergebnissen eingearbeitet.
Dann lese dir nochmals deine Beiträge durch was und wie du zuvor darüber gedacht hattest und wie du darauf reagiert hattest wenn man dir das versucht hat zu vermitteln.

https://www.hififorum.at/showpost.ph...postcount=2571
https://www.hififorum.at/showpost.ph...postcount=2585
https://www.hififorum.at/showpost.ph...postcount=2594

----------


Schlechtes Benehmen ist eine Sache, wenn man dann aber auch noch in der Sache unaufrichtig ist, dann macht für mich eine Diskussion mit dir auch keinen Sinn mehr. Die Zeit kann ich sinnvoller verbringen. Wundere dich also nicht, wenn ich auf deine Beiträge nicht mehr näher eingehe.

Geändert von hifi_angel (31.07.2019 um 19:06 Uhr).
hifi_angel ist offline  
Alt 31.07.2019, 17:49   #2959
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 42.753
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Raubbau an der Natur

OK, ich schalte hier nichts mehr frei, das nur im Entferntesten beleidigend sein könnte.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline  
Alt 01.08.2019, 08:46   #2960
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 12.297
longueval wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Raubbau an der Natur

https://www.zeit.de/kultur/2019-07/k...-erderwaermung
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online  
Alt 01.08.2019, 17:17   #2961
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 15.958
debonoo wird schon bald berühmt werdendebonoo wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Raubbau an der Natur

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/20...g-wissenschaft
__________________
jeder Mensch hat sein Zeitfenster...

https://www.google.com/search?client...=Joshua+Slocum

20. Februar 1844 in Wilmot, Neuschottland; † November 1909 auf dem Atlantik verschollen
debonoo ist gerade online  
Alt 03.08.2019, 10:22   #2962
debonoo
Wetter und Menschenfreund
 
Benutzerbild von debonoo
 
Registriert seit: 18.07.2007
Beiträge: 15.958
debonoo wird schon bald berühmt werdendebonoo wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Raubbau an der Natur

https://www.zeit.de/wirtschaft/2019-...uerre-foerster
__________________
jeder Mensch hat sein Zeitfenster...

https://www.google.com/search?client...=Joshua+Slocum

20. Februar 1844 in Wilmot, Neuschottland; † November 1909 auf dem Atlantik verschollen
debonoo ist gerade online  
Alt 04.08.2019, 11:50   #2963
Markus Berzborn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

Ganz gute, wenn auch natürlich bei weitem noch nicht vollständige Übersicht:


https://philosophia-perennis.com/201...zzvxg_4KiN3LQY


Gruß
Markus
 
Alt 05.08.2019, 00:29   #2964
Markus Berzborn
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Raubbau an der Natur

https://www.youtube.com/watch?v=RZdo...VrJn0-Gm-grxuo


Gruß
Markus
 
Alt 05.08.2019, 13:34   #2965
Petro
retro22
 
Benutzerbild von Petro
 
Registriert seit: 04.04.2018
Beiträge: 254
Petro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Zitat:
Zitat von Markus Berzborn Beitrag anzeigen
Ganz gute, wenn auch natürlich bei weitem noch nicht vollständige Übersicht:


https://philosophia-perennis.com/201...zzvxg_4KiN3LQY


Gruß
Markus
Für mich gilt:
Wenn "die Politik" Themen wie "Klimakatastrophe" aktuell derartig hochspielt, dann ist höchstes Misstrauen angesagt.

Jetzt habe ich wohl die Forenregeln verletzt, wg. Politik.
Ging mir aber eigentlich um den Raubbau an der Natur.

Aber wie kann man die Themen voneinander trennen?

Petro ist offline  
Alt 08.08.2019, 11:13   #2966
Observer
experienced user
 
Benutzerbild von Observer
 
Registriert seit: 01.12.2018
Ort: Hamburger Umfeld
Beiträge: 2.221
Observer wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Raubbau an der Natur

https://www.spiegel.de/wissenschaft/...a-1280977.html


Aber dieser Bericht sollte doch David und Markus entgegenkommen. Ja, der IPCC hat wieder zugeschlagen. Und er macht sich wieder extrem unbeliebt bei den "Fleisch-ist-ein-Grundnahrungsmittel-basta"-Verfechter.

Aber die These, dass der weltweit hohe Fleischkonsum einer der Hauptgründe am Raubbau an der Natur ist, ist für mein Dafürhalten absolut schlüssig.
__________________
best regards

Mark von der Waterkant
Observer ist offline  
Alt 08.08.2019, 17:10   #2967
Petro
retro22
 
Benutzerbild von Petro
 
Registriert seit: 04.04.2018
Beiträge: 254
Petro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

"Die Weltbevölkerung umfasste im Oktober 2018 rund 7,63 Milliarden Menschen. Die UNO rechnet für den Zeitraum 2015 bis 2020 mit einem Bevölkerungswachstum von rund 78 Millionen Menschen pro Jahr. Die Vereinten Nationen erwarten 2050 etwa 9,7 Milliarden Menschen auf dem Globus."

Wie soll das gehen?
Petro ist offline  
Alt 08.08.2019, 17:56   #2968
longueval
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 12.297
longueval wird schon bald berühmt werden
Standard AW: Raubbau an der Natur

geh mit gutem beispiel voran
__________________
ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)
longueval ist gerade online  
Alt 08.08.2019, 18:48   #2969
hifi_angel
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.188
hifi_angel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Raubbau an der Natur

Fleisch ist viel zu billig, das sagt selbst der oberste Klimaforscher beim PIK.

https://www.pnn.de/wissenschaft/klim.../24267650.html


Was diese Klimaforscher beim PIK so alles herausfinden obwohl die doch nur ca. 30 Millionen € pro Jahr von unseren Steuer bekommen. Ich finde die sind einfach überqualifiziert. Und da dieses Institut die Kanzlerin in Sachen Klima beraten, bekommen wir bestimmt auch noch neben der CO2-Steuer auch eine direkte Fleischsteuer obendrauf.
Denn wir essen quasi sprichwörtlich die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder auf.
Wie ich gehört habe, war der Leiter dieser Forschungseinrichtung jedoch ein wenig überrascht als man ihm vorrechnete wie viel 70 Liter Öl kosten würde und demnach wohl Aldi und Co die Fleischproduktion aus eigenen Mittel subventionieren würden.
Ich glaube er hat dann sofort eine neues Forschungsprojekt dazu aufgemacht. Forsch sind sie ja die (Klima) Forscher.
Neuste Forschungen haben ergeben, dass jetzt nur noch 30 Liter in einem Steak stecken.
Also Aldi und Co müssen jetzt nicht mehr ganz soviel dazugeben.


Hat eigentlich das CO2 auch einen Einfluss auf die Hirnleistung der Klimaforscher?
hifi_angel ist offline  
Alt 08.08.2019, 20:08   #2970
David
Admin und Forumsbetreiber
 
Benutzerbild von David
 
Registriert seit: 15.03.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 42.753
David hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Standard AW: Raubbau an der Natur

Alles das, was erwiesener Maßen für Natur und Umwelt schädigend ist, das müsse so richtig teuer werden.
Gleiches gilt für legale Drogen.
__________________
Gruß
David


Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich
Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!
David ist offline  
Thema geschlossen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2020 vbdesigns.de