HiFi Forum  

Zurück   HiFi Forum > MUSIK IN KONSERVIERTER FORM UND LIVE > Klassik, klassische Meisterwerke

Klassik, klassische Meisterwerke Alles, was in diese Kategorie passt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2010, 19:42   #16
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Sol Gabetta

Sie hat es schon wieder getan !

Nach den imo zuletzt eher enttäuschenden CDs "Cantabile" und die Aufnahmen mit Haydn und Mozart, hat die argentinische Cellistin (lebt heute in der Schweiz) Sol Gabetta wieder eine Cd vorgelegt, mit der sie an das aussergewöhnliche Niveau der früheren Aufnahmen mit Vivaldi und Schostakovitch anschließt:



http://www.amazon.de/Elgar-Concerto-...0917267&sr=1-2

Das Konzert von Elgar ist umwerfend schön gespielt. Auf die kleineren Stücke hätte man zur Not noch verzichten können. Sie sind nett, aber imo auch nicht mehr. Ebenfalls wieder ganz hervorragend ist das "Adagio von variazione" von Respighi. Ich kannte es noch nicht und finde es wirklich sehr beendruckend.

Auf einer Bonus-Cd ist noch ein Stück des lettischen Komponisten Vasks, dass ich von ihr schon mal im Fernsehen gehört habe. Grandios !

Frei nach Tucholsky: "Wer nur zwei Hosen hat, mache eine zu Geld und kaufe die CD !"

Viele Grüße,

Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 22:31   #17
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Spalatro Beitrag anzeigen
Zwei CDs aus der Zehner-Box mit sämtlichen Violinkonzerten von Giovanni Battista Viotti:


Das ist wieder einmal ein schöner Tip von Dir mit lesenswerten Erläuterungen! Es gibt ja so viele wirklich entdeckens- und hörenswerte Musik außerhalb des üblichen Standprogramms!

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 14:33   #18
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 625
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Brahms, Schumann, Bruckner

Hallo Klassikfreunde!

Zunächst einmal herzlichen Dank (bei Bernd, Holger, Markus) für die Hinweise zur Stravinsky Box, bei denen der Dirigent seine eigenen Werke selber dirigiert. Ist bestellt und ich warte mit Freude darauf!

Mich würde interessieren, welche Aufnahmen (einzeln oder gesamt) Ihr bei Brahms, Schumann und Bruckner Sinfonien empfehlt ?

Bernd hat ja im Einsteiger Thread bei Brahms die Sinfonien mit Klemperer auf EMI empfohlen, schon einmal recht interessant.

Besten Dank für Eure Mühe!

Herzliche Grüsse

Gerhard

Geändert von Gerhard (18.04.2010 um 14:42 Uhr).
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 18:30   #19
Lungau
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo

Ich hab mir die "The Music of Star Trek Performed by The City of Prague Philharmonic Orchestra" gekauft und schon das ganze Wochenende durchgehört.
"I love it"

http://www.amazon.de/Star-Trek-Music...1603212&sr=1-4

-sehr dynamisch
-explosive
-sehr räumliche Wiedergabe

Schöne Grüße
Gerhard
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 19:59   #20
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gerhard,

Zitat:
Zitat von Gerhard Beitrag anzeigen
Mich würde interessieren, welche Aufnahmen (einzeln oder gesamt) Ihr bei Brahms, Schumann und Bruckner Sinfonien empfehlt ?
Zu Brahms und Bruckner könnte ich aus eigener Erfahrung die Aufnahmen von Günter Wand empfehlen.



http://www.amazon.de/Sinfonien-1-4-G...1609661&sr=1-2



http://www.amazon.de/Bruckner-Sinfon...1609726&sr=1-2

Zu Schumann kann ich leider selber nichts sagen, da kenne ich die Sinfonien nicht, nur etwas an Klaviermusik.

Ich werde mir aber wohl mal die Aufnahmen von Georg Szell anhören; die sollen ganz gut sein.

Viele Grüße,

Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 23:09   #21
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Gerhard,

Bernd hat schon den richtigen Tip gegeben, was Bruckner und Brahms angeht: Günter Wand ist einfach eine >Bank<! Wirklich außergewöhnlich sind auch die Brahms und Bruckner-Aufnahmen von Jewgeny Mrawinsky. Er war wegen seiner überragenden Interpretationen der Wiener Klassiker Ehrenmitglied des Wiener Musikvereins. In Wien haben sie ihn ehrfurchtsvoll mit "Herr Bruckner" angeredet! Kaum ein Dirigent versteht es, die Pausen so sprechen zu lassen (bei Bruckner!). Nicht vorbei kommt man bei Bruckner natürlich auch an Celibidache. Bruckners 5. habe ich zuletzt mit Furtwängler gehört - aus der DGG-Box mit Aufnahmen zwischen 1939 und 1945. Unglaublich beeindruckend, einfach unbeschreiblich! Von der 4. Brahms muß man die Aufnahme von Carlos Kleiber haben.

Die Schumann-Symphonien habe ich mit Klemperer. Die Aufnahme von Szell würde mich auch sehr interessieren - Szell ist immer eine Klasse für sich. Bei den Schumann-Symphonien wirklich sehr zu empfehlen ist auch Bernstein - er arbeitet die >verrückten<, expressiven Seiten von Schumann heraus. Und dann gibt es noch die Aufnahme von Chailly - er spielt die Schumann-Symphonien in der Neuorchestrierung von Gustav Mahler. Diese CD-Box steht schon lange auf meiner Wunschliste....!

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 13:07   #22
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 625
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo Bernd!
Hallo Holger!

Besten Dank für Eure ausführlichen Antworten, die mir sehr weitergeholfen haben. Günter Wand ist sicher sehr interessant, von ihm habe ich bis jetzt noch nichts.

Die Auswahl wird sich teilweise auch aus der Verfügbarkeit ergeben. Bei Mavrinsky ist die offensichtlich sehr eingeschränkt. Bei Celibidache/Bruckner gibt es offensichtlich eine bei EMI (de facto vergriffen) und eine bei DGG Sind die beiden gleich gut?

Beste Grüsse

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 14:15   #23
Titian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Gerade heute Morgen habe ich die 3. gehört.

Im Moment bin ich dran diese Boxen zu hören:

John Eliot Gardiner - Purcell (fast fertig)

Svetlanov Edition Volume 35


Gruss

titian
  Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 20:29   #24
Spalatro
Ermüdeter Benutzer
 
Registriert seit: 25.08.2008
Beiträge: 1.709
Spalatro befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Das ist wieder einmal ein schöner Tip von Dir mit lesenswerten Erläuterungen!
Danke für die Blumen! Ich werde hier von Zeit zu Zeit weniger bekannte Komponisten bzw. Werke vorstellen und freue mich, wenn das außer mir noch jemanden interessiert.
Spalatro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 09:12   #25
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rachmaninow 2. Sinfonie

Der Tag beginnt mit Rachmaninows 2. Sinfonie, eingespielt vom London Symphonie Orchestra unter André Previn.



http://www.amazon.de/Great-Recording...743825&sr=1-13

Ein sehr schönes spätromantisches Stück, mit vielen lyrischen Szenen.

Viele Grüße,

Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 11:02   #26
zatopek
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

.... und jetzt: Glenn Gould spielt das 1. Buch WTC:



https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...1/hnum/6883618

Wird nicht selten als Referenzaufnahme bezeichnet. Mich stören sein Gesumme und der imo unfexible staccatohafte Anschlag. Aber ich gebe ihm ja immer wieder eine Chance ...

VG, Bernd
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 17:56   #27
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Gerhard Beitrag anzeigen
Die Auswahl wird sich teilweise auch aus der Verfügbarkeit ergeben. Bei Mavrinsky ist die offensichtlich sehr eingeschränkt. Bei Celibidache/Bruckner gibt es offensichtlich eine bei EMI (de facto vergriffen) und eine bei DGG Sind die beiden gleich gut?
Hallo Gerhard,

ich habe bei jpc geschaut: Die 8. Bruckner gibt es mit Mrawinsky, Anniversary Edition II Vol. 3 (Melodya), Aufnahme 1959. Die habe ich - und außerdem die 9. Die 9. ist Vol. 4 (Aufnahme 1980) - beide CDs kosten 14 Euro das Stück.

Bei Celibidache muß man wissen, daß er im Alter besonders langsam dirigiert. Die EMI-Aufnahmen sind die mit den Münchner Philh., die werden sicher in den Tempi deutlich gemächlicher sein als die früheren mit dem Stuttgarter RSO. Besser oder schlechter - das kann man da sicher nicht sagen! Die einen werden die >fließenderen< Tempi eher bevorzugen, die anderen die unglaubliche Detailarbeit der späten Aufnehmen. Bruckner- und Celi-Fans werden sicher beide Versionen kaufen...

P.S.: Du kannst die sehr günstige Brilliant-Classics-Box Mrawinsky kaufen (unbedingt empfehlenswert!), da ist die 9. Bruckner drin, habe ich gerade gesehen! (10 CDs, 37 Euro, das sind wahre Schätze!) Außerdem gibt es eine 5 CD-Box von Melodya für 55 Euro, darin sind die 8. und 9. Bruckner enthalten.

Beste Grüße
Holger

Geändert von Dr. Holger Kaletha (20.04.2010 um 18:30 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 18:08   #28
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
Der Tag beginnt mit Rachmaninows 2. Sinfonie, eingespielt vom London Symphonie Orchestra unter André Previn.

Ein sehr schönes spätromantisches Stück, mit vielen lyrischen Szenen.
Hallo Bernd,

ich schätze Rachmaninow sehr als Symphoniker - die Symphonien und auch die >Symphonischen Tänze< (die Musik übrigens der Fernsehsendung "Quarks und Co."!) sowie die Symphonischen Dichtungen. Die Toteninsel (nach dem Gemälde von Böcklin) ist eine wahre Phänomenologie des Grauens. Überaus beeindruckend! Ich habe die wirklich überragenden Aufnahmen von Vladimir Ashkenazy mit dem Concertgebouw Orkest. Auch klangtechnisch spektakulär! Eine exzellente Lautsprecher-Testplatte ist die 1. - das Finale, das ein bischen an Berlioz´ "Phantastische Symphonie" erinnert. Von der 2. Symphonie habe ich auch noch eine Aufnahme mit Kurt Sanderling - ganz anders als Ashkenazy, sehr episch!

Beste Grüße
Holger

Geändert von Dr. Holger Kaletha (20.04.2010 um 18:14 Uhr).
  Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 18:12   #29
Dr. Holger Kaletha
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von zatopek Beitrag anzeigen
.... und jetzt: Glenn Gould spielt das 1. Buch WTC:



https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...1/hnum/6883618

Wird nicht selten als Referenzaufnahme bezeichnet. Mich stören sein Gesumme und der imo unfexible staccatohafte Anschlag. Aber ich gebe ihm ja immer wieder eine Chance ...
Ich muß gestehen, daß ich diese "Referenz" gar nicht in meiner Sammlung habe... Das ist sicher eine Lücke, die ich noch füllen muß! Mit Svjatoslav Richter, Edwin Fischer und neuerdings Maurizio Pollini fühle ich mich ganz wohl eigentlich....

Beste Grüße
Holger
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2010, 11:54   #30
Gerhard
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 24.02.2008
Beiträge: 625
Gerhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Dr. Holger Kaletha Beitrag anzeigen
Hallo Gerhard,

ich habe bei jpc geschaut: Die 8. Bruckner gibt es mit Mrawinsky, Anniversary Edition II Vol. 3 (Melodya), Aufnahme 1959. Die habe ich - und außerdem die 9. Die 9. ist Vol. 4 (Aufnahme 1980) - beide CDs kosten 14 Euro das Stück.

Bei Celibidache muß man wissen, daß er im Alter besonders langsam dirigiert. Die EMI-Aufnahmen sind die mit den Münchner Philh., die werden sicher in den Tempi deutlich gemächlicher sein als die früheren mit dem Stuttgarter RSO. Besser oder schlechter - das kann man da sicher nicht sagen! Die einen werden die >fließenderen< Tempi eher bevorzugen, die anderen die unglaubliche Detailarbeit der späten Aufnehmen. Bruckner- und Celi-Fans werden sicher beide Versionen kaufen...

P.S.: Du kannst die sehr günstige Brilliant-Classics-Box Mrawinsky kaufen (unbedingt empfehlenswert!), da ist die 9. Bruckner drin, habe ich gerade gesehen! (10 CDs, 37 Euro, das sind wahre Schätze!) Außerdem gibt es eine 5 CD-Box von Melodya für 55 Euro, darin sind die 8. und 9. Bruckner enthalten.

Beste Grüße
Holger

Hallo Holger!

Besten Dank, dass Du mir behilflich bist auch noch die CDs bzw. Boxen zu ermitteln, auf bzw. in denen sich die gesuchten Mravinsky Aufnahmen befinden. Besten Dank! CD Kauf ist mittlerweile auch eine Wissenschaft geworden!

Herzlichen Dank!

Beste Grüsse

Gerhard
Gerhard ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Powered by vBCMS® 1.2.2 ©2002 - 2019 vbdesigns.de