Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.10.2018, 13:38   #12
JoachimA
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von JoachimA
 
Registriert seit: 07.03.2015
Beiträge: 2.989
JoachimA befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard AW: Lowther, ein außergewöhnlicher Lautsprecher

David, das ist so nicht richtig was du sagst, es kommt immer darauf an wieviel Geld du investierst. Es gibt von Lowther sehr große Eck Hornsysteme die nur mit einem Treiber und großem Kugelwellenhorn ausgestattet sind. Zum einsatz kommt dabei ein PM 4 mit Kobalt Magnet und einer Feldstärke im Ringspalt von 2,4 Tesla, der stärkste Antrieb überhaupt. Audiovector und diverse andere Gehäuse werden damit angeboten.

Die Wiedergabeeigenschaften dieser großen Hornkonstruktionen sind aus meiner Sicht, ich habe mehrere von denen ausgiebig selbst einem Hörtest mit den verschiedensten Musikrichtungen unterzogen ohne Übertreibung überragend. Die spielen einfach in einer andere Liga und übertragen mühelos, luftig und völlig losgelöst mit einer unaufgeregten Leichtigkeit und Unaufdringlichkeit, das es einem förmlich den Atem verschlägt. Von Verfärbung, die hier immer wieder ansgesprochen wird und im Einzelfall zutreffen mag, keine Spur. Diese Systeme würde ich als beinahe vollkommen charakterlos in der Wiedegabe bezeichen, da sie weder übertreiben oder hinzufügen noch etwas weglassen. Gleichzeitig verfügen diese Konstruktionen über eine Impulsfestigkeit und Feinzeichnung, die Seinesgleichen sucht. - Klar, natürlich alles subjektive Eindrücke versteht sich.

Für den Spaß muß man dann allerdings auch 10.000 € oder mehr hinblättern, etwas besseres wenn man das nötige Kleingeld und den Platz in der Wohnung hat, wird man meiner Ansicht nach jedenfalls kaum bekommen.

Gruß,
joachim
__________________
Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.
JoachimA ist offline   Mit Zitat antworten