Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Stirbt" Blu-Ray / UHD Blu-Ray langsam aus?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Stirbt" Blu-Ray / UHD Blu-Ray langsam aus?

    Heute habe ich eine recht "ketzerische" These gelesen: )H

    https://www.4kfilme.de/verkaufszahle...n-brechen-ein/
    Das kann/will ich mir nicht wirklich vorstellen, weil es qualitativ ein ziemlicher Rückschritt wäre, nur noch streamen zu können. Zumindest wo ich wohne, kann man zwar 200 Mbit/s haben kann, aber nur "bis zu". Für eine Stunde Film-Streaming muß man mit mindestens einem "Hänger" rechnen, weil der Puffer leerläuft, oder die Qualität leidet zeitweise (throttling). Wenn das schon in 1080p hinterfragenswürdig ist, wie wird es erst mit 4k / irgendwann 8k?

    Ich weiss, Prognosen sind schwierig, insbesondere wenn sie die Zukunft betreffen, aber was meint Ihr dazu?
    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

  • #2
    Ich werde auch weiterhin blurays kaufen, weil ich dazu einen bluray-player habe, einen Oppo 105D. Bin mit Bild und Ton damit recht zufrieden.


    Gruß
    Franz

    Kommentar


    • #3
      ich genauso. Ich möchte ehrlich gesagt nicht streamen und mich von so einer Internetplattform abhängig machen.

      Kommentar


      • #4
        Für HD werden mindestens 3,5 MBit/s (Amazon) bzw. 5 (Netflix) und 6 MBit/s (Maxdome) gefordert. Einen echten Sprung machen die noch raren 4K-Angebote. Amazon veranschlagt 15 MBit/s, bei Netflix muss man 25 MBit/s über die DSL-Leitung kriegen.
        Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

        Kommentar


        • #5
          Bei mir funktioniert nur Musikstreaming (Amazon Prime Fire TV UHD) tadellos, Filmmaterial s. oben... Das Problem ist die Instabilität der (realen) Bitrate. Technisch wäre das lösbar durch mehr Puffer, dann könnte man den Film starten, pausieren und Kaffee machen gehen, aber die DRM-Päpste hätten jeden gesteinigt für solche Ideen, außerdem hätte der Stick 3 mehr gekostet
          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Franz Beitrag anzeigen
            Ich werde auch weiterhin blurays kaufen, weil ich dazu einen bluray-player habe, einen Oppo 105D. Bin mit Bild und Ton damit recht zufrieden.


            Gruß
            Franz
            Mich würde das zudem ärgern, wenn Blu Ray abgeschafft wird. Habe die Vorzüge von meinem Blu Ray Player (von LG, gebraucht ersteigert) außerdem sehr genossen (interne FP, und ich kann die vom TV aufgenommenen Filme damit auf externe FP überspielen und aufbewahren. Nur die Werbung zwischen den Filmen ist ein Graus, aber was will man machen, dann einfach vorspulen).

            Kommentar


            • #7
              Ja, die Qualität ist halt unübertroffen. Außerdem (reine Spekulation) die Anbieter werden doch wohl nicht verzichten wollen auf diese Absatzschiene? Dann müsste sogar ein "Upgrade" kommen wg. 8k - Sinn und Unsinn mal ausser Acht gelassen.

              Andererseits, die LP wollte man auch killen, man hatte nur den Pflock vergessen :B
              Bei mir ist die CD so ein "Untoter", auch wenn der Player rumsteht und vom PC gespielt wird, denn "was ich habe das habe ich".
              Zuletzt geändert von respice finem; 24.05.2020, 18:57.
              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Idefixle Beitrag anzeigen
                Mich würde das zudem ärgern, wenn Blu Ray abgeschafft wird. Habe die Vorzüge von meinem Blu Ray Player (von LG, gebraucht ersteigert) außerdem sehr genossen (interne FP, und ich kann die vom TV aufgenommenen Filme damit auf externe FP überspielen und aufbewahren. Nur die Werbung zwischen den Filmen ist ein Graus, aber was will man machen, dann einfach vorspulen).
                Das geht auch mit einem "normalen" PC und einer TV - Karte .
                Und Blu Rays abspielen kann die Kiste so wie so .

                Und die Werbung raus schneiden ist auch kein Ding ....

                http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Hauptseite

                Blu Rays einer gewissen Science - Fiction Serie kaufe ich natürlich weiterhin .

                Nicht die mit den quatschigen Lichtschwerten .... :D
                Zuletzt geändert von Mrwarpi o; 24.05.2020, 19:02.
                Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                  Ja, die Qualität ist halt unübertroffen. Außerdem (reine Spekulation) die Anbieter werden doch wohl nicht verzichten wollen auf diese Absatzschiene? Dann müsste sogar ein "Upgrade" kommen wg. 8k - Sinn und Unsinn mal ausser Acht gelassen.

                  Andererseits, die LP wollte man auch killen, man hatte nur den Pflock vergessen :B
                  Bei mir ist die CD so ein "Untoter", auch wenn der Player rumsteht und vom PC gespielt wird, denn "was ich habe das habe ich".
                  Ich habe den ganzen optischen Audiokrempel auf den Dachboden verbannt. Den Player habe ich verkauft ...
                  Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Jugend gibt den Ton an und ja es wird viel mehr gestreamt als früher, deshalb werden auch die Studios (gerade durch Corona gelernt) ihr Angebot dahin gehend sicher ausbauen. Mancher Film wird dann wohl nur noch als Stream erscheinen, hängt von der jeweiligen Studio Strategie ab....Man sehe auf Netflix oder Disney....

                    LG

                    Armin

                    Kommentar


                    • #11
                      Disney Plus lohnt sich schon wegen Donald Duck und 30 Staffeln Simpsons .....
                      Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
                        Ich habe den ganzen optischen Audiokrempel auf den Dachboden verbannt. Den Player habe ich verkauft ...
                        Mehr oder weniger bei mir ähnlich, das Gros des CD-Bestands ist in PL deponiert, sonst hätte ich hier wenig Platz. Das Rippen ist ja nur legal, so lange man die Originale behält, und reines Streamen in Ehren, aber da bin ich altmodisch. Der Player "lebt noch", manchmal schleppt noch jemand eine CD ran. Nur bei Filmmaterial, das wäre für mich ein Verlust, wenn da nichts mehr käme auf physischen Trägern, außer es wäre Kauf als Download möglich irgendwann.

                        Die Musikindustrie hat sich ja großteils "entblödet", die Filmindustrie hadert noch damit
                        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser. Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten. Illusionen sind und bleiben Illusionen, und Geschwurbel bleibt Geschwurbel.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                          Mehr oder weniger bei mir ähnlich, das Gros des CD-Bestands ist in PL deponiert, sonst hätte ich hier wenig Platz. Das Rippen ist ja nur legal, so lange man die Originale behält, und reines Streamen in Ehren, aber da bin ich altmodisch.
                          Was bedeutet "Rippen". In gleicher Qualität oder mit Einbußen? Ist das so was wie mp3?

                          Kommentar


                          • #14
                            Rippen bezeichnet im Computerjargon das Kopieren von einer Datenquelle auf ein anderes Speichermedium, meist auf eine Festplatte. Dabei werden durch eine software, ein CD-Ripper, die Audio-Dateien einer CD ausgelesen und gespeichert. Die Daten sind exakt die gleichen Daten, die auf einer CD gespeichert sind. Eine software sorgt dafür, daß ein CD-Ripper die CD bitperfekt rippt. EAC, Exact Audio Copy, ist z.B. so eine software. Man kann sie auf jeden PC herunterladen und dann mit dem Computerlaufwerk eine CD auslesen und auf eine Festplatte speichern.
                            Ich habe alle meine CDs mittlerweile gerippt und sie als Dateien auf Festplatte gespeichert.


                            Gruß
                            Franz

                            Kommentar


                            • #15
                              Danke. Das werde ich austesten.

                              https://www.computerbild.de/download...C-1540517.html

                              in welches Format muss man es dann umwandeln? Gibt ja mehrere

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X