Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dolores' Musiktipps

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Herrliche Musik und wunderbare Stimmen:

    Freddie Mercury & Montserrat Caballé / Barcelona / Polydor INT 837277-2 / CD von 1988

    Mag vielleicht manch einer als Kitsch ansehen, dann aber bitte als Edelkitsch vom Allerfeinsten.
    Super Scheibe, kann man immer wieder einmal anhören.

    https://www.youtube.com/watch?v=62GtQDwf3m0

    LG
    E.M.

    Gehört mit Vienna acoustics Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

    Kommentar


      Einfach nur WOW in jeder Hinsicht!

      https://www.youtube.com/watch?v=DmL12NRE4hQ

      VG

      Kommentar


        Aus der Kategorie Lieblingsmusik (hier E-Musik):

        Antonio Casimir Cartellieri / Klarinettenkonzerte 1 + 3 / Dieter Klöcker, Klarinette - Prager Kammerorchester / MDG 301 0527-2 / CD von 1996

        https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...3/hnum/7614325

        Hinweis: Ab jetzt verlinke ich keine open-spotyfy oder youtube Beispiele mehr, nachdem ich gestern das "Vergnügen" hatte gestreamte Musik daraus über eine ganz ordentliche Anlage zu hören.

        LG
        E.M.

        Gehört mit Vienna acoustics Beethoven Baby Reference, Vincent SV-700, Vincent CD-S 7 DAC

        Kommentar


          Und hier die Fortsetzung:

          Antonio Casimir Cartellieri / Wind Concertos Vol. 2 / The Czech Philharmonic Chamber Orchestra, Klöcker u.A. / MDG 301 0960-2 / CD von 2000

          Das hier enthaltene 2. Klarinettenkonzert beginnt mit einem heftigen Paukenschlag und wurde wohl deshalb lange Zeit bei HiFi-Zeitschriften zum Testen eingesetzt. Die Musik ist aber ganz und gar nicht auf Show getrimmt, sondern ist hochkarätig auf Mozart Niveau.
          Aufnahmetechnik ist aber auch vom Feinsten.

          https://www.prestomusic.com/classica...oncertos-vol-2

          Hinweis: Ab jetzt verlinke ich keine open-spotyfy oder youtube Beispiele mehr, nachdem ich gestern das "Vergnügen" hatte gestreamte Musik daraus über eine ganz ordentliche Anlage zu hören.

          LG
          E.M.

          Gehört mit Vienna acoustics Beethoven Baby Reference, Vincent SV-700, Vincent CD-S 7 DAC

          Kommentar


            Vom Jahrgang her könnte man einen Neutöner vermuten, andererseits ist er Engländer ....:

            William Wordsworth / Symphony No. 2 & 3 / London Philharmonic Orchestra, Ltg. Nicholas Braithwaite / Lyrita SRCD.207 von 1990

            Die Musik ist dramatisch und etwas düster aber gut hörbar, bei überragender Aufnahmequalität - alle Lyrita Produktionen, die ich kenne, zählen für mich zu den absoluten Referenzaufnahmen.

            https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...=1261&gclid=EA IaIQobChMIwPHo146X-QIVBLLVCh3YHw1JEAQYASABEgJRnvD_BwE

            LG
            E.M.

            Gehört mit Vienna acoustics Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

            Kommentar


              Wer sich für Statistiken interessiert:
              "Dolores Musiktipps" vor stark zwei Jahren von mir ins Leben gerufen hat heute 40.000 (ehrliche) Hits erreicht und ist damit das derzeit meistaufgerufene Musikthema und das bei meinem abgefahrenen Musikgeschmack und den dem entsprechenden Tipps .

              Das Dumme für mich dabei ist, dass ich meine tägliche Musikration immer mehr danach ausrichte, was ein spannender neuer Tipp wäre. Zwischendurch höre ich natürlich schon auch Sachen, über die ich sicher nicht hier schreiben werde (ja klar doch, auch Peter Alexander* und Willy Hagara* oder Lolita* und auch den Oliver Sch... - auch wenn der ((nicht nur)) hier geächtet ist).

              Also, wenn Ihr weiterhin hier immer wieder reinschaut, mache ich weiter - das Archiv enthält noch viele tausend empfehlenswerte CD/LP.

              LG
              E.M. mit Dolores

              * Hab's erst später gemerkt, das sind ja alles Österreicher - war ein Versehen, wollte mich nicht einschleimen .

              Kommentar


                Österreicher, Deutsche, sonst was......das ist doch egal. Erfolg ist Erfolg.
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                  "Kannst du mir einmal erklären, was das für Geräusche sind" - das war der Kommentar der Chefin zu meiner heutigen Frühstücksmusik:

                  Trio Chemirani / invite / ACCORDS CROISÉS AC 143 / CD von 2011

                  Das Trio Chemirani sind Vater und zwei Söhne (Exiliraner), die sich offenbar der percussiven Weltmusik (mit Jazzanleihen) verschrieben haben.
                  Unterstützt werden sie auf der vorliegenden CD von illustren Begleitmusikern, wie Titi Robin, Renaud Garcia-Fons und Ballaké Sissoko (von dem habe ich noch nie was gehört, aber weil er eines meiner Lieblingsinstrumente spielt, die Kora, ist er für mich auch illuster).

                  Die Musik ist für westliche Ohren ein wenig gewöhnungsbedürftig, teilweise aber auch romantisch und wunderschön. Die Chefin kam ausgerechnet von ihrer Runde mit Hund in dem Moment nach Hause, als es mehr gewöhnungsbedürftig war.

                  Aufnahmetechnisch strenge Trennung von Links/Mitte/Rechts was einer eher unnatürlichen Plazierung der Musiker im Raum ergab, dafür sehr gute Durchhörbarkeit bezgl. der Instrumente.

                  Sehr empfehlenswert für Alle, die mal nach musikalischem Abenteuer dürstet. Der ORF hatte die CD 2012 auch im Programm (she. Link).

                  https://oe1.orf.at/programm/20120320/265017/Spielraeume

                  https://www.discogs.com/de/release/4...emirani-Invite

                  LG
                  E.M.

                  Gehört mit Vienna acoustics Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                  Kommentar


                    Einer meiner Lieblings-Liedpoeten ist der, leider in seinen 50'er Jahren viel zu früh verstorbene, italienische "Bahnhofsvorsteher" Gianmaria Testa.
                    Mit viel Vorbehalt kaufte ich mir deshalb die damals neu erschienenen Coverversionen seiner Lieder:

                    Donauwellenreiter / Play Gianmaria Testa / Hoanzl SfabrikG AR 0001 / CD von 2017

                    Maria Craffonara (Gesang und Violine) und ihre drei Mitmusiker machen aus Melodien und Texten von G.T. neue eigene musikalische Kunstwerke.
                    Die Interpretationen sind nicht ganz so melancholisch, wie die Originale aber ebenso romantisch. Ein sehr gelungenes Experiment.

                    https://www.jpc.de/jpcng/jazz/detail...=1262&gclid=EA IaIQobChMIlO-C57Og-QIVhed3Ch0dtwctEAQYASABEgL1gPD_BwE

                    LG
                    E.M.

                    Gehört mit Vienna acoustics Beethoven Baby Reference, Vincent SV-700, Vincent CD-S 7 DAC

                    Kommentar


                      Ein Mendelssohn, der nach Mozart klingt ? Da habe ich was gefunden, na ja, zumindest empfinde ich das so:

                      Felix Mendelssohn Bartholdy / Clarinet Chamber Music / Consortium Classicum - Dieter Klöcker / MDG 301 0974-2 / CD von 2000

                      Auf das Konzertstück op. 114 (Titel 1-3) bezieht sich meine einleitende Bemerkung, fröhlich, flott und heiter - wie beim jungen Mozart.
                      Kombiniert sind die Mendelssohn Stücke mit dem Duo concertant op. 33 von Carl Baermann (Titel 4).
                      Die CD edel goldverspiegelt, ob sie deshalb so gut klingt ?

                      Die CD gibt es offenbar nur noch gebraucht bei medimops und ebay zum Neupreis - scheint gefragt zu sein.

                      LG
                      E.M.

                      Gehört mit Vienna acoustics Beethoven Baby Reference, Vincent SV-700, Vincent CD-S 7 DAC

                      Kommentar


                        Von dieser Formation habe ich nur eine CD, die mir aber sehr gut gefällt - keine Ahnung, ob es die Band noch gibt:

                        The Church / el momento descuidado / Cooking Vinyl COOKCD 339 von 2005

                        Als Musikrichtung würde ich Pop/Folk wählen, überwiegend ruhige, schöne Balladen mit viel Gitarre, sehr romantisch und macht eine gute Stimmung
                        (kann auch daran liegen, dass ich nur auf die Musik und nicht auf die Texte achte).

                        https://www.discogs.com/de/release/8...nto-Descuidado

                        https://www.laut.de/The-Church/Alben...scuidado-13734

                        LG
                        E.M.

                        Gehört mit Fyne Audio F 501 SP, Vincent SV-237 MK II, Nakamichi CD-Player 2 (nur als Laufwerk)

                        Kommentar


                          Einen sehr schönen Sampler mit den besten Titeln aus ihren Produktionen bis 1994 möchte ich heute empfehlen:

                          Kari Bremnes / Erindring / Kirkelig Kulturverksted FXCD 156 von 1995

                          Von der ruhigen Ballade bis zu sehr dynamischen Percussionpassagen ist alles dabei, was K.B. Fans mögen.
                          Da diese Titel alle aufgenommen wurden, bevor der Hype um Kari Bremnes losging, sind sie nicht so verbraucht, wie die Sachen ab Svarta Björn.
                          Das dezente, sehr aufwendige Papp-Cover gefällt mir auch ausserordentlich gut.
                          Hinweis: Der spotify-link dient zur Orientierung, die Klangqualität ist (meiner Meinung nach) weit von der CD entfernt.

                          https://www.medimops.de/kari-bremnes...SABEgJ5vvD_BwE

                          https://open.spotify.com/album/4ANgN...?autoplay=true

                          LG
                          E.M.

                          Gehört mit Fyne Audio F 502 SP, Vincent SV-237 MK II, Nakamichi CD-Player 2 (nur als Laufwerk - gewandelt wird im Amp)

                          Kommentar


                            Folk mit Jazzelementen, wunderschöne Melodien von der Geigerin aus Norwegen:

                            Susanne Lundeng / Ættesyn / Kirkelig Kulturverksted FXCD 178 von 1997


                            Bis auf zwei Titel rein instrumentale CD, mal romantisch, mal flott beschwingt und natürlich in superber Aufnahme.
                            Einmal etwas, was die Anderen im Bekanntenkreis garantiert nicht haben.


                            https://www.discogs.com/de/release/9013277-Susanne-Lundeng-%C3%86ttesyn

                            LG
                            E.M.


                            Gehört mit Fyne Audio F 502 SP, Vincent SV-237 MK II, Nakamichi CD-Player 2 (nur als Laufwerk - gewandelt wird im Amp)

                            Kommentar


                              Eine wirklich besondere musikalische Entdeckung habe ich da für mich gemacht:

                              Elke Voltz / Free your soul / F.A.M. Records - Vertrieb Silenzio 34910 / CD von 2013

                              Wunderschöne Melodien und tolle Arrangements, dazu eine leicht rauchige, angenehm einschmeichelnde Stimme. Die Texte sind einfache eigene Gedichte
                              (einmal ist sogar eines von Ringelnatz) in deutsch und englisch, wem's zu esotherisch anmutet, überhöre den Text und habe Freude an der Musik, die sauber und klar dargeboten wird.
                              Frau Voltz ist auch die Sängerin der Frauengruppe Kick La Luna, die zumindest regional, recht bekannt sein soll (deren neue CD werde ich in Kürze vorstellen).

                              https://www.silenzio.com/Free-Your-S...-Voltz-Elke/de

                              https://open.spotify.com/artist/4Fkp...?autoplay=true

                              LG
                              E.M.

                              Gehört mit Fyne Audio F 502 SP, Vincent SV-237 MK II, Nakamichi CD-Player 2 (nur als Laufwerk - gewandelt wird im Amp)

                              Kommentar


                                Gute Jazz-Stimme, gute Songs und ein phantastischer Big-Band-Sound:

                                Roger Cicero / beziehungsweise / Warner 5051442-3874-2-1 / CD von 2007

                                Einfach anhören und geniessen (auch die Texte).

                                https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...e/hnum/4140026

                                https://de.wikipedia.org/wiki/Roger_Cicero


                                LG
                                E.M.

                                Gehört mit Fyne Audio F 502 SP, Vincent SV-237 MK II, Nakamichi CD-Player 2 (nur als Laufwerk - gewandelt wird im Amp)

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

                                Lädt...
                                X