Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dolores' Musiktipps

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Noch einmal krasser Genrewechsel zu einer Super-CD aus ihrem Bereich:

    Ladysmith Black Mambazo / Journey of Dreams / Warner 925 753-2 / CD von 1988

    Sehr gute Aufnahme mit guter Auflösung des Chores und abwechslungsreicher als der Vorgänger "Shaka Zulu" -
    überragend die Interpretation von Amazing Grace mit Paul Simon als Solist.

    https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...s/hnum/9321173

    https://music.youtube.com/playlist?l...1T2ysY1YJtePwE IBx4E

    LG
    E.M.

    Gehört mit Fyne Audio F 500 SP, Vincent SV-228, Vincent CD-S 1.2

    Kommentar


      Fast alle Titel dieser CD sind in Wien (Konzerthausstudio Wien, Lothringerstrasse 20) aufgenommen worden, mit den Orchestern Johannes Fehring bzw. Werner Scharfenberger (beide auch aus A, meine ich) und einem wirklich guten Sänger:

      Carlos Otero / Weine keine Träne um mich, Bella Maria / Bear Family Records BCD 16417 AH / CD-Compilation von 2001 / Aufnahmen von 1961-67

      Natürlich hört keiner der TN hier Schlagermusik (niemals nicht) - selber schuld .

      https://www.bear-family.de/otero-car...SABEgLvrPD_BwE

      https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...=1264&gclid=EA IaIQobChMI_5v-s8LD9wIVSQIGAB1RMQuwEAQYAiABEgKNqPD_BwE

      LG
      E.M.

      Gehört mit Fyne Audio F 500 SP, Vincent SV-228, Vincent CD-S 1.2

      Kommentar


        "Empfohlen von stereoplay / Die perfekte Aufnahme" - in signalrot klebt dieser Aufkleber auf der LP (und oben rechts noch DIGITAL RECORDING**):

        Klaus Schulze / dig it / Brain - Metronom Musik 0060.353 / LP von 1980

        Ein toller Soundeffekt - die Klangflächen (nannte er selbst so) füllen den ganzen Raum und da hineingesetzt, präzise und punktgenau ortbar diverse Rhythmus- und Klangelemente. Eine der frühen Digitalproduktionen der U-Musik.

        https://www.youtube.com/watch?v=8xj--B7TJtM

        LG
        E.M.

        ** Wir dachten damals, dass das ein neues Qualitätskriterium wäre - in Wirklichkeit war's eine Warnung .

        Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / ECP II / Rega P 6 mit Rega Ania MC

        Kommentar


          Wie vorhin in einem anderen Beitrag beschrieben suchte ich eine beeindruckende Vorführmusik für einen Kleinlautsprecher und habe mich für diese entschieden:

          Ignacio Alderete / Sortilèges de la Harpe Indienne / Pierre Verany PV.782111 / CD von 1983

          Harfe, Bass, Gitarre - klingt nicht aufregend, aber die Aufnahme ist von solch extraordinärer Güte, dass es einem die Sprache verschlägt (das gilt auch für die ein Jahr zuvor veröffentlichte LP). Diese beiden Tonträger ziehe ich u.A. auch heran, wenn sich ein Gast für den Klangunterschied zwischen CD und LP interessiert bzw. glaubt, die CD wäre der ollen LP überlegen.

          https://www.youtube.com/watch?v=foJH8AtAF9c

          LG
          E.M.

          Gehört mit Fyne Audio F 500 SP, Vincent SV-228, Vincent CD-S 1.2






          Kommentar


            Musik, die auch (oder sogar besonders) auf guten kleinen Lautsprechern viel musikalischen Spass bereitet, gibt es in Mengen - diese z.B.:

            Joseph Haydn / String Quartets op. 74 no. 1-3 / Auryn Quartet / TACET 169 / CD von 2008

            Das Auryn Quartett hat bei TACET sämtliche Streichquartette von Haydn auf 14 CD eingespielt - eine viel beachtete und gerühmte Serie.
            Die Quartette von Haydn eignen sich sowohl zur intelektuellen Auseinandersetzung mit ihrem kompositorischen Inhalt, als auch einfach nur zur Unterhaltung.*


            https://www.tacet.de/main/seite1.php...uction.php&bes tnr=01690
            http://www.auryn-quartett.de/wp/?page_id=33

            *Anmerkung von Dolores: Diesen Satz hat er sich gerade tatsächlich selbst ausgedacht!

            LG
            E.M.


            Gehört mit Fyne Audio F 500 SP, Vincent SV-228, Vincent CD-S 1.2

            Kommentar


              Hier noch eine Besondere aus der Auryn - Haydn - Reihe:

              Joseph Haydn / Streichquartette op. 76 1-6 / Auryn Quartett / TACET 182 / 2-CD-Set von 2009

              Das Quartett 76 no. 3 ist natürlich in jedem Ohr, weil der 2. Satz (Poco adagio. Cantabile) die Grundlage der Deutschen Nationalhymne bildet.

              Hörbeispiel über den Link aus vorherigem Tipp.

              LG
              E.M.

              Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

              Kommentar


                Heute einmal was wirklich Spezielles:

                Menuhin meets Shankar / EMI CDC 7 49070 2 / CD von 1988 / Aufnahmen von 1966-1968

                Zwei der grössten Musiker ihres Genres und ihrer Zeit trafen sich mehrmals zum gemeinsamen Musizieren. Diese CD ist ein sehr wertvolles Tondokument
                und zudem in ganz ausgezeichneter Tonqualität.
                Sir Yehudi Menuhin, Violine
                Ravi Shankar, Sitar
                begleitet von Tabla und Tamboura.

                https://open.spotify.com/album/31hoN5srYvP1A3U4Abgh21
                https://en.wikipedia.org/wiki/West_Meets_East

                LG
                E.M.

                Sehe gerade, dass ich diese CD schon einmal empfohlen habe - ok, dann ist's ein Tipp für diejenigen, die's zum ersten Mal lesen.

                Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                Kommentar


                  Was ist das für eine Musik - noch Fusion oder schon Free oder was ganz anderes?

                  Jon Hassell / Fascinoma / Water Lily Acoustics WLA-CS-70-CD / CD von 1999

                  Also die Musik ist ............ interessant. Die CD kaufte ich mir 1999 wohl wegen der überragenden Kritiken in mehreren Zeitschriften. Dann habe ich sie 1x angehört und archiviert. Heute zum 2. x angehört - wird vorgemerkt zum nochmal anhören in 2045.
                  Was man alles mit Tönen machen kann - wirklich interessant.

                  https://www.youtube.com/watch?v=s6QaP_wrTyg

                  In der Bucht steht eine Gebrauchte für 45,- Euro zum Verkauf - auch interessant.

                  LG
                  E.M.

                  Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2






                  Kommentar


                    Das mit den Schlagern ist natürlich ein ganz heisses Eisen, ausserhalb des Fanzirkels, der aber vermutl. grösser ist, als bei allen anderen Musikrichtungen.
                    Das hier gehört für mich zu den anspruchsvolleren Schlagern:

                    Vicky Leandros / Weil mein Herz Dich nie mehr vergißt / BMG 74321 59343 2 / CD von 1998

                    War meine Gute-Laune-Frühstücksmusik heute - und rein tonal sehr ordentlich produziert.
                    Muss allerdings sagen, dass ich mir über ein plärrendes Küchenradio solche Musik nicht antun würde - und andere natürlich erst recht nicht.

                    https://www.google.com/search?client...ch+nie+mehr+ve rgisst&si=AC1wQDBQvxFK7hGBTze6IhGNzqLWR7iuLPvMG7Sd o5Mi6UPwdP0Yv6XbiIK68miVdLMouQ1IXuVTLlC6nrRkOqnhcH Gmq4Kt6jAmrrehymbOshe70HrppXcdKKfqUos0VZfkxTKY8wzH KyF0JxrJiUEZAIzCY54rpHbgIh1EyIWx-tBTyYmXWme9H7lC1Dbd673n8KPBpR1oxxvfnNMHDEe8RzwZenL zSXeoOjkz2UblK5CKAo89iZADVoKrM7MjV6FCUtLEMJ1S&sa=X &ved=2ahUKEwjO-aqi4s33AhXZR_EDHXdZCfMQ6RN6BAgeEAE&biw=1013&bih=68 4&dpr=1.25

                    LG
                    E.M.

                    Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                    Kommentar


                      Dialog - E.M. "Ich hab' da 'ne LP von Bon Jovi gefunden, was ist das für Musik" - Chefin "Das ist Kult, kannst du dir ruhig 'mal anhören" - und so geschah es:

                      Bon Jovi / Slippery When Wet / mercury 28PP-1025 / LP von 1986 (Made in Japan)

                      Also, ich habe über verschiedene Texte hierzu nachgedacht und alle verworfen (nicht in Frage kam z.B. "Wie mache ich mir neue Feinde Vol. 13") und mich für eine Kurzfassung entschieden.
                      "Wanted Dead Or Alive" und "Never Say Goodbye" wären meine Lieblingstitel, wenn ich diesen Kult verstehen würde.

                      https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...=1264&gclid=EA IaIQobChMIuaHF7p3S9wIVxY9oCR1wdAS_EAQYASABEgIVavD_ BwE

                      Dieser Link zeigt meine LP-Version (leider fehlt das T-Shirt, dass lt. Beiblatt mitgeliefert wurde).
                      https://www.discogs.com/de/release/1...ppery-When-Wet

                      LG
                      E.M.

                      Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / ECP 2 / Rega P6 mit Ania MC

                      Kommentar


                        Hi,

                        Bon Jovi....ja mein Gott....80iger Mucke halt. Das Jahrzehnt, dass mich Zweiflen lies, je mal wieder ne gute Platte zu hören. Ausnahmen bestätigen mir die Regel. Die Gunners z.B. mit Appitite for Destruction.
                        Zum Glück kamen dann die 90iger mit Nirvana, Pearl Jam, Soundgarden, Faith no more, Bush etc......

                        Bon Jovi hatte zumindest die beste Fönfriseur.

                        Mfg

                        Kommentar


                          Auch 'mal Eulen nach Athen tragen:

                          Jennifer Warnes / The Hunter / BMG 261974 / CD von 1992

                          Und natürlich sind auch meine Lieblingstitel die Nr. 7 (Lights of Lousianne) und die Nr. 8 (Way down deep) und ja, es ist eine der besten Pop-CD überhaupt.
                          Ob sich die teuren Editionen lohnen ? Keine Ahnung, mir reicht die Erstauflage zur tiefsten Zufriedenheit.

                          Verlinkungen spare ich mir in diesem Fall.

                          LG
                          E.M.

                          Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                          Kommentar


                            Super CD, habe ich auch. Was Jennifer Warnes macht, ist immer gut.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              Zitat von E.M
                              Dialog - E.M. "Ich hab' da 'ne LP von Bon Jovi gefunden, was ist das für Musik" - Chefin "Das ist Kult, kannst du dir ruhig 'mal anhören" - und so geschah es:

                              Bon Jovi / Slippery When Wet / mercury 28PP-1025 / LP von 1986 (Made in Japan)
                              kann ich dir des Album aber auch empfehlen...
                              Bon Jovi - One Wild Night: Live 1985-2001 | Releases | Discogs
                              lg
                              alex

                              Kommentar


                                Das hier war die erste Langspielplatte, die ich mir 1971 gekauft habe:

                                Will Glahé / Portrait in Musik / DECCA DS 3131/1-2 / Doppel-LP von 1971

                                Weil ich ein "wenig" zuviel Geld ausgegeben hatte für meine erste Stereoanlage, dachte ich mir, damit meine Eltern, die Akkordeonmusik sehr mochten,
                                besänftigen zu können (1971 war ich noch nicht volljährig, weshalb die Eltern den Deal hätten platzen lassen können).
                                Tatsächlich war die Platte aber nicht nur bei den Eltern ein voller Erfolg, sondern mich hat die Klangqualität derart "geflasht" (sagt man wohl heute), dass diese LP bis heute zu meinen Referenz-Vorführplatten zählt (wenn der Gast auf volkstümlich steht natürlich). Ich habe sie mir heute zum Frühstück komplett angehört und habe mich immer wieder auf meinem Hörplatz gesetzt und viel Freude an dem hervorragenden Klang gehabt. Diese Platten sind jetzt über fünfzig Jahre alt, lassen sich aber immer noch völlig knack/knisterfrei abspielen.

                                https://recordsale.de/de/kuenstler/w...trait-in-musik

                                Will Glahè war seit den 1930'er bis Ende der 1970'er Jahre eine angesagte Grösse in der Unterhaltungsmusikbranche und er war auch in den USA sehr erfolgreich - eine 1946 herausgekommene Platte von ihm zählte dort zu den zwanzig besten Platten überhaupt (so stets wenigstens im Begleittext).

                                LG
                                E.M.

                                Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / ECP 2 / Rega P6 mit Ania MC

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X