Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dolores' Musiktipps

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Die Fortsetzung zu Beitrag #584:

    Nicholas Gunn / Return to Grand Canyon / Spring Hill Music SHM 6071 / CD von 2014

    Ähnlich wie bei der ersten Grand Canyon CD geht es auch hier gewaltig zur Sache, trotzdem glasklarer, durchhörbarer Klang.
    Mir machen diese Scheiben immer viel Spass.

    Die nachfolgend verlinkte Aufnahme klingt anfangs aus meinem Monitor mit seinen eingebauten Tonerzeugerchen verzerrt - falls das tatsäclich so ist ... die CD ist einwandfrei.

    https://www.youtube.com/watch?v=1TAbiMi0peY

    LG
    E.M.

    Natürlich abgehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

    Kommentar


      Liebe, Schmerz und Eifersucht - das fällt mir spontan ein, schon beim Titel des nachfolgenden Tipps:

      Angélique Ionatos / Eros Y Muerte / naive WN 145096 / CD von 2007

      Mit Inbrunst und toller Stimme vorgetragen - eigene Kompositionen zu Texten überwiegend von Pablo Neruda.
      Wer da nicht mitfühlt ... . Wenn ich richtig hingehört habe, erkenne ich vier Sprachen.
      Welch schönes Gesicht auf dem Cover.

      https://open.spotify.com/album/3jZpTmw7bGIxENUeYuLL6N

      LG
      E.M.

      Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

      Kommentar


        Musik ohne Schublade:

        Penguin Cafe Orchestra / Union Cafe / PEREGRINA music PM 50091 / CD von 1993 (es gibt eine Neuauflage - she. Link)

        Das war die letzte Platte, die Simon Jeffes vor seinem Tod 1997 aufnahm. Ich selbst wurde auf das Ensemble (stets wechselnde Besetzung) aufmerksam durch die phantasievollen Plattencover. Das erste Stück dieser CD hat so was wie einen Hit-Status erreicht, es wurde jedenfalls recht oft im Radio gespielt.
        Die Spanne der Instrumentalstücke reicht von Pop und Folk über Jazz bis zur Klassik. Immer für Überraschungen gut, wie z.B. Titel 11, wo plötzlich der "Red River Rock" (ist vermutlich nur für uns Ältere ein Begriff) interpretiert wird oder Titel 12 der um ein Telefonsignal aufgebaut ist.
        Eine wunderbare Musik für alle, die ein wenig offen für Ungewöhnliches sind.

        https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...e/hnum/7917977
        https://www.youtube.com/watch?v=Tp6Tx0dftYE

        LG
        E.M.

        Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

        Kommentar


          Wieder einmal ein Tipp mit Widmung - für longueval:

          Joe Pass / My Song / TELARC CD-83326 / CD von 1993

          Ruhiger Gitarrenjazz mit Sücken von Duke Ellington, Fats Weller, Dave Brubeck, Hoagy Carmichael u.A.
          Habe leider keine Klangbeispiele gefunden - sollte aber bei den besseren Streamingdiensten verfügbar sein.

          https://www.discogs.com/de/release/2...e-Pass-My-Song
          https://en.wikipedia.org/wiki/My_Song_(Joe_Pass_album)

          LG
          E.M.

          Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

          Kommentar


            Weiter geht's mit einem neuen musikalischen Trip in den meistbesuchten US Nationalpark:

            Nicholas Gunn / Through the Great Smoyk Mountains / Spring Hill Music SHM 6065 / CD von 2013

            Hier geht es weniger bombastisch zu als bei den Grand Canyon-CD - schöne entspannte musikalische Reise mit hübschen Melodien - sehr angenehm zu hören.

            https://www.youtube.com/watch?v=AczGmkKDjWQ
            https://www.silenzio.com/Through-the...nn-Nicholas/de

            LG
            E.M.

            Gehört mit Fyne Audio F 501 SP, Electrocompaniet ECI 80 D, Vincent CD-200 (per Coax-Digitalleitung zum ECI)

            Kommentar


              Schon ewig nicht mehr gehört - warum eigentlich nicht ? - ist doch ganz nett:

              The Moody Blues / Days Of Future Passed / MFSL UDCD 512 / Aufnahme von 1967

              Diese Produktion war schon ganz schön aufwändig für dieses Genre. Allerdings ist der Sound nicht gerade mitreissend, die Musik schon.
              Ein Klassiker.

              https://www.youtube.com/watch?v=uZCzH8q1hcY

              LG
              E.M.

              Gehört mit Fyne Audio F 501 SP, Electrocompaniet ECI 80 D, Vincent CD-200 (per Coax-Digitalleitung zum ECI)

              Kommentar


                Leider eine Eintagsfliege aber trotzdem eine dicke Empfehlung von mir:

                Tanita Tikaram / Everybody's Angel / east west 9031-73341-2 / CD von 1990/91

                Sehr abwechslungsreiche Produktion mit dem wunderbaren Opener "Only The Ones We Love" (Jennifer Warnes, Begleitstimme).
                Gefällt mir besser als ihr Erstlingswerk (Ancient Heart), mit dem sie weltberühmt wurde.

                https://de.wikipedia.org/wiki/Tanita_Tikaram

                https://open.spotify.com/album/4IctlMKv7qfx1nSEfHRN8m

                LG
                E.M.

                Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2


                Kommentar


                  Kann man immer wieder anhören, weil völlig zeitlos:

                  Andreas Vollenweider / "Caverna Magica" / CBS 25265 / CD von 1983

                  Über viele Jahre zählte diese Produktion zu den beliebtesten Vorführ-CD in den HiFi-Läden, völlig zu recht.
                  Da sie aber zu meinen Lieblingsmusiken gehörte, habe ich sie nicht in Vorführungen verschlissen, sondern nur zu besonderen Anlaässen eingesetzt,
                  z.B. bei Apogee-Präsentationen, weil diese LS die Mittel- und Hochtonimpulse in weit überlegener Manier wiedergegeben haben.

                  https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...a/hnum/9892779

                  LG
                  E.M.

                  Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                  Kommentar


                    Heute hatte die Chefin Dienst und da konnte ich wieder einmal mein Lieblingsinstrument in voller Fülle geniessen (Chefin mag Klaviersolo überhaupt nicht):

                    Enrique Granados / Piano Works / Maria Luisa Cantos, Klavier / MDG 904 2003-6 / SACD von 2017

                    Von romantisch bis rasant ist alles dabei, was einem Klavierfreak das Herz höher schlagen lässt.

                    https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...SABEgIckfD_BwE

                    LG
                    E.M.

                    Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 (D/A-Wandler ist bei SACD aussen vor, da der Player diese Digitaldaten sperrt)

                    Kommentar


                      Der vorangegangene Tipp war meine Musik in den Tag und dieser hier meine Musik zum Kaffee:

                      Ottorino Respighi / Impressioni Brasiliane & La Boutique Fantastique / Orchestre Philharmonique Royal de Liège / BIS-2050 / SACD von 2014

                      Auch das schwedische Label BIS ist ein Garant für ein ausserordentliches Klangerlebnis (da bin ich noch nie enttäuscht worden), dazu diese wunderbare Musik.
                      Kann auch Klassik-Skeptikern gefallen - bestimmt.

                      https://www.jpc.de/jpcng/classic/det...SABEgK2AfD_BwE

                      LG
                      E.M.

                      Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 (D/A-Wandler ist bei SACD aussen vor, da der Player diese Digitaldaten sperrt)

                      Kommentar


                        Da man sich bei nachfolgender Musik sehr schnell auf sehr dünnem Eis bewegt, hinsichtlich der sprachpolitischen Korrektheit, sage ich nur eins - tolle, mitreissende Musik - einfach anhören und zusehen, wie die Füsse von selbst anfangen zu "tanzem":

                        Taraf de Haidouks / Maskarada / Crammed Discs Craw 40 / CD von 2007

                        https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...a/hnum/1080429

                        LG
                        E.M.

                        Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                        Kommentar


                          Unter HiFi-Freaks dürften die Sätze 4 und 5 des folgenden Musiktipps zu den bekanntesten Stücken der E-Musik zählen, doch das Davor ist musikalisch nicht ohne.

                          BERLIOZ / Symphony fantastique, op. 14 / Utah Symphony Orch., Ltg. Varujan Kojian / Reference Recordings RR-II CD von 1989 / Aufnahme 1982

                          Zur Tonqualität reicht es wohl einen Namen zu nennen - Keith O. Johnson

                          https://www.sieveking-sound.de/varuj...ntastique.html
                          https://open.spotify.com/album/4PBTwkzRTsPqf33qFAWRQ1

                          LG
                          E.M.

                          Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2
                          Zuletzt geändert von E.M.; 28.02.2022, 14:14.

                          Kommentar


                            Hier ist nun der letzte Teil, meiner Empfehlungen zum Thema "musikalisches Geleit zu den amerikanischen Nationalparks":

                            Nicholas Gunn / Jouney To Yellowstone / Spring Hill Music SHM 6072 / CD von 2014

                            Wieder sehr vollmundiger, raumfüllender Sound - man hat tatsächlich den Eindruck eines Rundumklanges, manchmal ähnlich wie Q-Sound, der hier aber wohl nicht zum Einsatz kommt, sonst wär's sicher vermerkt. Möglich auch, dass da das Hirn aufgrund der vielen Naturgeräusche was zusammenbastelt .

                            Am vergangenen Wochenende kam auf ARTE übrigens eine Filmreihe zum Thema US Nationalparks.

                            Die schönste musikalische Beschreibung der USA ist und bleibt für mich allerdings die 9. Sinfonie von Antonin Dvorak.

                            https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...=1264&gclid=EA IaIQobChMIndi_l4il9gIVAJBoCR3QiQ-AEAQYASABEgItTPD_BwE


                            LG
                            E.M.

                            Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                            Kommentar


                              Hier ein Doppeltipp aus der Romantikecke:

                              Mark Knopfler & Emmylou Harris / All The Roadrunning / Mercury Records 987 7385 / CD von 2006

                              Country und Folk oder Countryfolk - beste Musik von zwei bestens aufgelegten Top-Stars der Szene und Knopfler steht für Top-Tontechnik.

                              https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...=1264&gclid=EA IaIQobChMI-6uLlseq9gIViIxoCR0IEAEWEAQYASABEgIfWvD_BwE

                              Loreena McKennitt / An Ancient Muse / Quinlan Road Limited QRCD 109 von 2006

                              Was soll man gross zu Loreena McKennitts Werken erzählen - einfach anhören, die sprechen für sich.

                              https://www.jpc.de/jpcng/poprock/det...=1264&gclid=EA IaIQobChMI6ceskMiq9gIVG4xoCR0QewnQEAQYASABEgKyPfD_ BwE

                              LG
                              E.M.

                              Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2


                              Kommentar


                                Ein weiterer Doppeltipp - bin wegen der vielen Arbeit zum Monatswechsel etwas in Verzug geraten und muss nun aufholen .

                                Edouard Lalo / Symphonie Espagnole, Op. 21 & Violinkonzert, Op. 20 / Augustin Dumay, Violine / Orch. du capitole de Toulouse / EMI CDC 7 49833 2 von 1989

                                https://open.spotify.com/album/68kpAGRdJyo4Fk0nbNQ2Ne

                                Gehört mit Vienna acoustics Imperial Liszt, Electrocompaniet EC 4.8 / AW 250 R / EMP 2 / ECD 2

                                Sir Edward Elgar / Enigma Variations - Cockeigne Overture / Baltimore Symphony Orchestra, David Zinman / TELARC CD-80192 von 1989

                                Wieder eine Referenzaufnahme aus dem Telarc-Programm.

                                https://www.discogs.com/de/release/6...aigne-Overture

                                Gehört mit Fyne Audio F 501 SP, Vincent SV-228, Rega Apollo

                                LG
                                E.M.


                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Welches Musikinstrument hat Tasten, Pedale und Saiten?

                                Lädt...
                                X