Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jazz Yantra Sextett - Sangam (Vinyl, Eigelstein Rec. von 1981)

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Jazz Yantra Sextett - Sangam (Vinyl, Eigelstein Rec. von 1981)

    Indische Musik trifft auf westlichen Jazz. Ein musikalischer Versuch, die extremen Unterschiede von Ost und West zu vereinen.
    Schwierig, weil die indischen Harmonien oft für uns nicht so "vorhersehbar" sind.

    Teilweise typische 80er Jahre Synth-Einspegsel. Hervorzuheben ist definitiv Rama Mani. Vor dieser Aufnahme ist die Sängerin noch nie mit Jazz in Berührung gekommen. Mit ihrem indischen Musikverständnis improvisiert sie (mirnixdirnix) einfach sensationell zum westlichen Jazz-Rhythmus dazu; eine besondere Form von Scatgesang.

    Aufnahmequalität durchwachsen. Stimme, hohe Frequenzen sehr gut. Die tiefen Frequenzen zu dominant.

    Hier zum Reinhören:

    https://youtu.be/55EFWxDvMAs
    Wiedergabe-Kette: Ortofon Quintet Black, Pro-Ject XTension mit 9cc Tonarm Evo, Pro-Ject Phono Box RS (+ Akku);
    Tablet, Mobiltelefon Samsung
    Pro-Ject CD Box DS, Chord Electronics Qutest; DSPeaker Antimode 2.0; Funk LAP-2.V4-S; Neumann KH 310 A; Chord Cables, Funk, UGreen

    Raum: ca. 15 qm2, klanglich optimiert

    Hörsituation: Nahfeld, Gleichseitiges Dreieck (Seitenlänge: 2m)

    #2
    AW: Jazz Yantra Sextett - Sangam (Vinyl, Eigelstein Rec. von 1981)

    Finde ich gelungen.

    Ostasiatischen Jazz mit einheimischen Elementen mag auch ich.

    Aber es muß organisch sein, unter Verwendung einer bestimmten Folklore.

    Was ich nicht mag, ist oberflächlicher Eklektizismus mit Einflüssen aus aller Welt.
    Aber das gibts eher im Pop-Bereich.

    Kommentar


      #3
      AW: Jazz Yantra Sextett - Sangam (Vinyl, Eigelstein Rec. von 1981)

      ... sehe ich genauso.
      Wiedergabe-Kette: Ortofon Quintet Black, Pro-Ject XTension mit 9cc Tonarm Evo, Pro-Ject Phono Box RS (+ Akku);
      Tablet, Mobiltelefon Samsung
      Pro-Ject CD Box DS, Chord Electronics Qutest; DSPeaker Antimode 2.0; Funk LAP-2.V4-S; Neumann KH 310 A; Chord Cables, Funk, UGreen

      Raum: ca. 15 qm2, klanglich optimiert

      Hörsituation: Nahfeld, Gleichseitiges Dreieck (Seitenlänge: 2m)

      Kommentar

      Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
      Auto-Speicherung
      Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
      x
      Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
      x

      Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

      Lädt...
      X