Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Natur- und Umweltschutz, es gibt kaum Wichtigeres!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    die haben aber nicht alle bürojobs
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      Davon rede ich schon seit dem es den russischen Angriffskrieg gibt, weil ich den Eindruck habe, dass noch kaum wer "auch" daran gedacht hat. Die Größenordnung konnte ich natürlich nicht abschätzen.

      Hier jetzt ein Artikel dazu:

      Russlands Krieg gegen die Ukraine hat gravierende Folgen für das Weltklima. An der Front werden unter anderem Milliarden Liter Treibstoff verbrannt.


      Bitte keine politische Diskussion davon ableiten, mir geht es nur um die fürchterlichen Umweltschäden die bei so etwas entstehen.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        Wobei der Treibstoff noch "Kindergeburtstag" ist. Von trotz Nachweis abgestrittenem Chlorpikrin bis zum abgereicherten Uran ist alles dabei.

        Von Millionen Minen fange ich nicht an. Vietnam 2.0.
        Wo sind die "Umweltapostel"? Gegen den "Westen" reicht eine Fledermaus...
        Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
        Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          P.S. Aber "warum in die Ferne schweifen..." /S,
          In Nord- und Ostsee liegt tonnenweise alte Munition, Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg. Durch Korrosion werden mehr und Giftstoffe freigesetzt. Nun soll die seit Jahren geplante Bergung starten: von einzelnen Patronen über Munitionskisten bis hin zu 500-Kilo-Bomben.
          Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
          Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

          Kommentar


            Und das kommt jetzt alles so überraschend? Schon mal auf den Schlachtfeldern des 1. Weltkrieges gewesen? Dort wo die schweren Stellungsgefechte stattfanden? Die Landschaft ist noch heute davon geprägt. Einhundertundsechs Jahre später. Und ja, wer wie ich, regelmäßig Urlaub auch an der Ostsee macht kennt die Warnungen, vermeintliches Bernstein, dass nach dem Trocknen plötzlich Feuer fängt, ist in Wirklichkeit weißer Phosphor. Man kann die Kinder nicht früh genug warnen.
            Krieg ist nicht Politik mit anderen Mitteln, Krieg ist Geschäft mit anderen Mitteln. Und keiner fragt nach UMWELTVERTRÄGLICHKEIT, geiler geht's doch gar nicht für die Geschäftemacher.
            Dazu einen "netten" Film? "Lord of War". https://de.wikipedia.org/wiki/Lord_o...dler_des_Todes
            best regards

            Mark von der Waterkant

            Kommentar


              Zitat von Observer Beitrag anzeigen

              keiner fragt nach UMWELTVERTRÄGLICHKEIT,
              da sieht man deutlich dass auch dieses Thema

              auch bloß Politik ist - letztendes


              Kommentar


                Und jetzt?

                Kommentar


                  An wen soll diese Frage gestellt sein

                  und was soll sie bedeuten..?!

                  Kommentar


                    Interessante Idee
                    Wie eine Wundertüte: Was da wohl in den Paketen ist? In dieser Stadt in Vorpommern gibt es jetzt mysteriöse Päckchen – sogenannte ‚Secret Packs‛. Das steckt dahinter.

                    ich befürchte nur latent, daß jemand umgehend "Korinthen kackt" wegen irgendwas...
                    Amateurprophezeiung: die Daten des Empfängers werden auslesbar sein, oder irgendeine Steuer verkehrt bezahlt...
                    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                    Kommentar


                      Was im 21. Jahrhundert alles neu entdeckt wird
                      In Städten ächzen die Menschen im Sommer unter den hohen Temperaturen. Forscher suchen daher nach Wegen, um die Häuser und Straßen zu kühlen. Nun zeigt sich: Weiße Dächer und reflektierende Materialien senken die Gradzahl am besten. Wie das aussehen könnte.
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                      Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                      Kommentar


                        In den alten Städten im Iran und Marokko weiß man seit tausenden Jahren sich vor extremer Hitze zu schützen. Bei uns tölpeln die Städteplaner und Klimaexperten Jahr um Jahr mit undurchführbaren Konzepten. Passiert ist nichts, gar nichts. Weiterhin wird alles zubetoniert nichts begrünt und nicht mal eine PV Anlage auf öffentlichen Gebäuden. Ein paar Topfpflanzen haben sie in der Prachtstrasse aufgestellt, wie lächerlich.
                        Ist ja eine Renaissance Stadt, da geht das aus Denkmalsgründen nicht so einfach

                        Kommentar


                          Mal sehen, wann sie entdecken, daß der Schatten von Bäumen Klimaanlagen ersetzen kann, wenn man schlau ist
                          Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                          Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                          Kommentar


                            Mir scheint, dass jetzt immer stärker eine junge Generation Forschender, die in virtuellen Welten aufgewachsen ist, zum Zuge kommt. Denen fehlt noch der Bezug zum realen Leben - aber man muss ihnen die Chance geben, echte Erfahrungen zu sammeln - dann wird das schon noch.
                            Hoffentlich.
                            Das ist ja im technischen Bereich genauso. Da wird entwickelt was machbar ist, unabhängig davon ob die Lösungen praktikabel oder sinnvoll sind.

                            LG
                            E.M.

                            Kommentar


                              wie viele häuser in marokko haben ein kaltdach? wie viele im iran? warum ist der tschador schwarz?
                              wenn man sowas behauptet, sollte man auch was wissen
                              und ja, man könnte lernen, aber das betrifft weniger die stadtplanung, die wissen das ohnehin, sag das der wirtschaftskammer und der bauindustrie, die sudern doch immer, wegen der "regulierung".
                              oder um es nach modernem suderantentum auszudrücken
                              man wird doch noch bauen dürfen, wie man will.
                              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                              Kommentar


                                Zitat von E.M. Beitrag anzeigen

                                Forschender
                                Forscher würde mir gefallen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍