Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Natur- und Umweltschutz, es gibt kaum Wichtigeres!

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von David Beitrag anzeigen
    Was stimmt jetzt, exponentiell oder linear?

    Tut leid, aber als linear würde ich das nicht bezeichnen.
    Die Kurve ist Stückweise im großen und ganzen linear. Die Wachstumsrate als Faktor ändert sich von Zeit zu Zeit, aber eben nicht ständig, was eine Bedingung für exponentielles Wachstum wäre. Exponentiell ist sie also ganz sicher nicht, wenn man sinnvolle Betrachtungszeiträume heran zieht.
    Das ist auch nicht weiter verwunderlich, weil Menschen nun mal keine Viren oder Bakterien sind.
    Zuletzt geändert von Paradiser; 18.07.2021, 13:38.

    Kommentar


      Was heisst das jetzt? Man müsste die X-Achse nur weit genug auseinander ziehen und dann findet man auch lineare Bereiche? Das bezweifle ich gar nicht, aber welchen Sinn macht das in diesem Fall?

      Wenn allerdings (auch das bezweifle ich nicht) "exponentiell" stetigen Anstieg bedeutet, dann war das nur eine falsche Bezeichnung in diesem Zusammenhang.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


        Zitat von David Beitrag anzeigen
        Was heisst das jetzt? Man müsste die X-Achse nur weit genug auseinander ziehen und dann findet man auch lineare Bereiche? Das bezweifle ich gar nicht, aber welchen Sinn macht das in diesem Fall?
        Du brauchst hier gar nichts auseinander ziehen. Die Kurve hat zwei weitgehend lineare Zeiträume: von 1800 bis ca 1940, dann ändert sich das Wachstum und bleibt danach von 1960 bis 2017 weitgehend wieder konstant. Prognostiziert ist eine Reduktion des Wachstums, weswegen die Kurve in der Zukunft abflacht und danach (nicht gezeigt) wahrscheinlich wieder einen konstanten Wert annimmt. Mit zwei Linealen kann man die Kurve recht genau bis 2017 nachzeichnen. Das nennt man stückweise linear und ist alles andere als exponentiell. Klar, es handelt sich um Menschen, der Faktor schwankt natürlich leicht. Aber deswegen sagte ich ja weitgehend linear.

        Kommentar


          Leute, warum streitet ihr euch, wie war das noch mit den Bakterien in der Nährlösung? - Ist die Lösung verbraucht sterben sie ab, weil sie nichts mehr zu fressen haben, so einfach ist das, bezogen auf unsere Gattung vielleicht ein wenig komplizierter. Ich weiß nicht ob Bakterien Kanibalismus betreiben, Menschen sind oder waren in Ausnahmesituationen? dazu fähig, manche andere Tierarten wohl auch. - Egal wir wären sicher nicht die ersten die sich selbst abschaffen könnten, da gabs in der langen Erdgeschichte sicher einige andere hochtechnisierte Ziviisationen die sich durch Kriege oder sonstiges das Licht ausgeblasen haben. Zeit genug war da und Indizien dafür gibt es auch mehr als reichlich. - Naja irgendwann beginnt das vielleicht alles wieder von vorn. Nach einigen tausend oder zehntausend Jahren wird dann vermutlich ein Archäologe einer neuen technischen Zivilisation ein paar Überbleibsel finden die er sich für diese oder jene Epoche einfach nicht erklären kann und das Rätselraten und der erbitterte Streit, das nicht sein kann was nicht sein darf geht vermutlich nur in die nächste Runde. Gruß, Joachim Gruß, Joachim

          Kommentar


            Hier mal wieder ein Zugriff auf Wikipedia:
            https://de.wikipedia.org/wiki/Exponentialfunktion
            Exponential bedeutet eben nicht nur stetiger Anstieg, wäre ja eine Diagonale. Vergleiche die Begriffe "Geschwindigkeit" und "Beschleunigung". Die Beschleunigung wäre so eine exponentiale Funktion. Haben wir übrigens (fast) alle im normalen Unterricht gehabt, dazu musste man nicht extra studieren.
            best regards

            Mark von der Waterkant

            Kommentar


              ablenken und verwirren = die Strategie...

              Induktion vs. Deduktion...

              die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

              https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

              https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

              Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

              Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

              Kommentar


                Paradiser #2628

                Verstehe! Gerade ansteigend (1960-2017) gilt ja auch als linear, das habe ich in diesem Zusammenhang (bei Audio sowieso klar) anders verstanden.

                Noch nicht nachvollziehen kann ich die Aussage von Edward:

                die Kurve ist seit mehr als zwanzig Jahren deutlich abgeflacht.
                Dazu gehört schon Einiges an Phantasie, aber auch egal.
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                  Zitat von David Beitrag anzeigen
                  Dazu gehört schon Einiges an Phantasie, aber auch egal.
                  Eigentlich nicht, wenn man sich bspw. diese Grafik anschaut:

                  https://de.irefeurope.org/SITES/de.i..._2100_1950.png

                  Demnach haben wir den Höhepunkt des Wachstums hinter uns gelassen und befinden uns auf dem Weg zum Nullwachstum (bei den prognostizierten 12 Mia).
                  D.h. in Zukunft werden 12 Mia Menschen satt zu bekommen sein und sich so verhalten müssen, dass sie ihre eigene Lebensgrundlage nicht vernichten. Schwierig, aber nicht unmöglich. Deutlich leichter wäre es mit weniger Menschen.


                  Kommentar


                    Jetzt geht die Kurve sogar schon runter (allerdings nicht täuschen lassen, die Y-Achse ist sehr stark gedehnt, wir reden da von 1%). Wieso stimmen die Grafiken nicht überein?
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                      Zitat von David Beitrag anzeigen
                      Jetzt geht die Kurve sogar schon runter (allerdings nicht täuschen lassen, die Y-Achse ist sehr stark gedehnt, wir reden da von 1%). Wieso stimmen die Grafiken nicht überein?
                      Weil das eine die Bevölkerungszahl ist, und das andere die Wachstumsrate. Die Kurven stimmen überein.

                      Kommentar


                        Zitat von David Beitrag anzeigen
                        Paradiser #2628

                        Verstehe! Gerade ansteigend (1960-2017) gilt ja auch als linear, das habe ich in diesem Zusammenhang (bei Audio sowieso klar) anders verstanden.

                        Noch nicht nachvollziehen kann ich die Aussage von Edward:



                        Dazu gehört schon Einiges an Phantasie, aber auch egal.


                        Lieber David,
                        wenn Du die Grafiken anschaust, ist doch klar erkennbar, dass sich die Zunahme der Bevölkerung im Zeitraum verändert und seit 2000 nicht mehr so stark ansteigt wie zuvor - eine Grafik allerdings, wo für 100 Jahre gerade 1 cm Breite verfügbar ist, kann dies natürlich nicht aufzeigen.

                        Wie Paradiser schon dargestellt hat, ist der Anstieg der Bevölkerung nicht unendlich und wird, für sich betrachtet keine Not auf der Erde verursachen. Das grosse Problem ist, dass für die Menschen Lebensraum gleichzeitig verlorengeht durch einen Klimawandel und dessen Folgen (dabei ist es völlig unerheblich wer den Klimawandel verursacht hat, also ob menschengemacht oder normaler Zyklus) und durch Zerstörung aus wirtschaftlichen Gründen.
                        Wir Menschen haben für die Zukunft zwei wesentliche Aufgaben - durch unser Verhalten die Faktoren für den Klimawandel nicht auch noch anzuheizen, sondern den Prozess, der nicht mehr umkehrbar ist, zu verlangsamen um Zeit zu gewinnen uns zweitens auf die Folgen einzustellen, um ein Überleben langfristig zu ermöglichen. Die Chancen dafür sehe ich aber nicht, da dazu eine weltweite Solidarität nötig wäre. Eher werden die Erstweltstaaten Kriege um ihre Besitzstandswahrung und gegen Flüchtlinge führen, als sich mit den am stärksten Betroffenen solidarisch zu erklären und unter eigenem Verzicht von überbordendem Wohlstand denen zu helfen.

                        LG
                        E.M.

                        Kommentar


                          Zitat von E.M. Beitrag anzeigen

                          Die Chancen dafür sehe ich aber nicht, da dazu eine weltweite Solidarität nötig wäre. Eher werden die Erstweltstaaten Kriege um ihre Besitzstandswahrung und gegen Flüchtlinge führen, als sich mit den am stärksten Betroffenen solidarisch zu erklären und unter eigenem Verzicht von überbordendem Wohlstand denen zu helfen.

                          LG
                          E.M.
                          ​​​​​​Ich bin nicht ganz so pessimistisch. Mittelfristig werden sich klimafreundliche Technologien durchsetzen, weil sie besser und billiger sind, als alte Dinosaurier und Urzeitpflanzen zu verbrennen. Das ist Marktwirtschaft. Bis es soweit ist, wird es hoffentlich nicht allzu viele Katastrophen geben. Was die Bevölkerung angeht: Entweder die erste Welt Staaten rücken zusammen, oder ermöglichen es, dass die Leute dort bleiben können, wo sie geboren werden. Da sehe ich großes Konfliktpotential.



                          Kommentar


                            Hier sieht man jetzt beides:



                            Wobei es mir schwer fällt, zu verstehen wieso diese beiden Kurven nicht gleich sind. Muss mich noch näher damit beschäftigen.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              David, die Kurve der Wachstumsrate ist die Ableitung der Kurve der Bevölkerung nach der Zeit. In deiner Grafik ist es eine numerische Bestimmung über 10 Jahre. Deshalb die Balken. Das ist eigentlich recht einfach. Eine positive Rate bedeutet, dass die Bevölkerung nach wie vor wächst. Geht die Rate zurück, wächst sie langsamer, wird sie negativ, schrumpft die Bevölkerung.

                              Kommentar


                                Zitat von David Beitrag anzeigen
                                Was stimmt jetzt, exponentiell oder linear?

                                Tut leid, aber als linear würde ich das nicht bezeichnen.

                                ...
                                Ist auch nicht linear. Es gibt nicht nur exponentielles und lineares Wachstum: https://de.wikipedia.org/wiki/Wachstum_(Mathematik)

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

                                Lädt...
                                X