Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Natur- und Umweltschutz, es gibt kaum Wichtigeres!

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Das Grundproblem ist auch weniger der Platz um zu siedeln bzw. zu leben, sondern die Ressourcen die eine ständig (exponentiell!) zunehmende Weltbevölkerung mit stetig steigendem Wohlstand in Anspruch nimmt...das ist der Flaschenhals.

    Gruß

    RD

    Kommentar


      Was Europa betrifft, habe ich so meine Zweifel, ob es demnächst (= 2-3 Generationen) gelingen wird, den jetzigen Wohlstand überhaupt zu halten.

      Mein "best guess":

      Best case: Der dritten Welt wird es (durch die "Neuankömmlinge") mittelfristig besser gehen, der Zweiten = stabil, die Erste wird "Federn lassen". Den "stärkeren Schultern" wird mehr Last zukommen.
      Worst case: Wohlstandseinbruch, danach...
      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
      Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
      "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

      Kommentar


        Der Wohlstand wird m.E. sogar noch deutlich steigen, nur nicht mehr bei uns. Indien, China, Indonesien, Malaysia, Vietnam...das sind sie Boomregion der Erde. Wie können froh sein, wenn wir unseren Staus Quo einigermaßen halten können. Es gibt ja Kräfte bei uns, die Verzicht predigen, um die Welt, respektive das Klima zu retten. Nur läuft das alles ins Leere, wenn im Gegensatz dazu der Konsum von mehreren Milliarden Menschen anderswo auf dem Planeten stetig wächst und damit natürlich auch der Ressourcen Verbrauch.

        Gruß

        RD

        Kommentar


          Meine Frau und ich, wir waren schon dreimal in Las Vegas (nein, wir haben nie gezockt) und einmal gab es einen Wolkenbruch, der sich im wahrsten Sinne des Wortes "gewaschen" hat. Binnen weniger Minuten standen wir am Gehsteig (!) bis zu den Knöcheln im Wasser, der Strip war wie ein See, die Straße als Fahrweg war nicht mehr erkennbar. Allerdings war dieser Zauber nach 2-3 Stunden auch schon wieder vorbei. In den Hotels gab es aber kein Wasser, deren EG-Niveau ist ausreichend höher gebaut.
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            Yo, in Vegas ist auch alles zubetoniert und rundherum ist Wüste, der Boden kann auch nicht viel Wasser aufnehmen...zum Glück regnet es da normalerweise nicht viel.

            Gruß

            RD

            Kommentar


              Das Problem von Las Vegas ist mehr die Dürre (Wüsten-Klima) https://de.wikipedia.org/wiki/Las_Vegas
              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
              Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
              "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

              Kommentar


                Yo....die riesigen Mengen an Trinkwasser, die dort gebraucht werden müssen hunderte von Kilometern aus den Rocky Mountains herangeschafft werden. Oder vom Hoover Damm.

                Gruß

                RD

                Kommentar


                  Ja und weil der Wasserverbauch von Las Vegas derart hoch ist sinken die Wassereservoirs in den Bergen wo die das herpumpen dramatisch. Experten sagen das Las Vegas in nicht allzu ferner Zeit auf dem Trockenen sitzen könnte, dann würde da ganz schnell wieder ein Wüstenkaff draus oder sogar ne echte Geisterstadt wie so viele die überall im Mittleren Westen anzutreffen sind. Gruß, Joachim

                  Kommentar


                    Die USA wollen demnächst riesige Gelder in die Infrastruktur investieren.
                    Müssen sie auch, weil manche Brücke ist und die Freiluft-Elektrik in der Provinz auch

                    Theoretisch könnten sie die Casinos "anzapfen" um weitere Pipelines zu bauen usw., aber wenn es für die billiger wird, umzuziehen, entsteht ein Detroit 2.0...

                    Die andere Frage ist, woher soll noch mehr Wasser kommen? Desalination wäre eine Chance, Sonne ist da "ohne Ende" und das Salz bringt auch noch Geld. Solche Probleme wird manche Großstadt bekommen, die zu groß für ihre "Location" geworden ist. Im Fall Las Vegas hat sich die Population seit 1970, also in nur 50 Jahren, ca versechsfacht (sic).
                    http://www.nebraskaweatherphotos.org/LakeMead2016.html s. Diagramm unten
                    Zuletzt geändert von respice finem; 17.07.2021, 16:59.
                    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                    Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                    "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                    Kommentar


                      Nur so nebenbei ein paar Sätze zu Las Vegas (off Topic), das total polarisiert.
                      Manche (wie auch wir) finden es toll, weil es wie eine riesige Märchenstadt ist. Zumindest im Bereich des Strips ist alles absolut gepflegt und sauber und man hat den Eindruck, dass das Geld abgeschafft wurde.

                      Die Hotels haben Größenordnungen wie kleine Städte, innen sieht es oft aus als wäre man im Freien, sogar künstliche (und dynamische) Himmel gibt es da. Straßen, Gassen, Plätze - alles.

                      Mehrere unglaublich gute Bands spielen dort und da, trotzdem stören sie sich gegenseitig nicht, weil so weit voneinander entfernt.

                      Die feschesten Leute laufen überall herum, alle sind sie aufgeputzt wie geschmückte Weihnachtsbäume (zumindest Abends) trotz der irren Hitze, die aber auszuhalten ist, weil trocken. In den Hotels ist sowieso alles klimatisiert, teils schon fast ein bisschen übertrieben, wer wegen der Hitze draußen leicht bekleidet ist, dem könnte es dann innen zu kalt werden.

                      Die Menschen dort benehmen sich alle gesittet, irgendwelche Lärmbolde, Besäufnisse usw. gibt es nicht, zumindest nicht öffentlich. Die Hotels haben (aber nur für dort ansässige Gäste) alle riesige Pools mit (nona!) Sandstrand, überall Düsen mit kühlem Wasserdampf, immer wieder gibt es Zeiten wo Meereswellen erzeugt werden, man fühlt sich wie in einem traumhaften Urlaub am Meer.

                      Jedes Hotel hat seine Besonderheiten, teils werden ganze Stadtteile nachgebildet. Beispielsweise Venedig samt Wasser und Gondeln im ersten Stock (!) Paris samt Eifelturm,.....ich will das jetzt gar nicht weiter ausführen, im Internet findet man alles dazu.

                      Wir waren in den Hotels Riviera (gibt es nicht mehr) Mandalay Bay und Bellagio. Das Riviera war bei einer Rundreise dabei und eher mies (weil schon alt). Die anderen beiden waren/sind traumhaft schön und edel. Billig waren diese Urlaube nicht, aber unglaublich eindrucksvoll. Den Flug dort hin gab es damals noch von Wien aus ohne Zwischenlandung, bald danach wurden die Direktflüge eingestellt.

                      Und dann gibt es Leute, die das alles "grauenhaft" finden. Muss Jeder für sich entscheiden.

                      Um zumindest eine "Minikurve" zum Thema zu kratzen: was dort an Strom (die ganze Stadt leuchtet Tag und Nacht) und Wasser (alles wird ständig bewässert, kein dürrer Grashalm ist zu sehen!) verbraucht wird, das können wir uns gar nicht vorstellen. Damals noch Neon und Glühlampen, heute (vermutlich) nur noch LED.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                        Zitat von David Beitrag anzeigen
                        ...Zumindest im Bereich des Strips ist alles absolut gepflegt und sauber und man hat den Eindruck, dass das Geld abgeschafft wurde.
                        Wahrscheinlich sitze ich gerade auf meinem Hirn, aber so richtig verstehe ich den Satz nicht.

                        Das "Gepflegte" hat am Rande auch damit zu tun, daß jedes Objekt dort seine eigenen "Ordnungskräfte" hat. Die sind zwar diskret, aber bei Bedarf nicht zimperlich. Die kann man nur haben, weil das Geld nicht abgeschafft wurde

                        Edel-Kitsch hin wie her, dort wohnen = bestimmt besser als in NY.
                        Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                        Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                        "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                        Kommentar


                          Ich war auch schon zweimal in Las Vegas, wenn auch nur für einige Tage Aufenthalt im Rahmen einer Amerika-Rundreise. Las Vegas stellt eine Scheinwelt dar. Die Attraktionen sind in der Tat überwältigend toll gestaltet, aber irgendwie aujch surreal. Wir haben die paar Tage dort schon genossen, länger dort verweilen möchte ich aber nicht. Und dort gar dauerhaft leben, könnte ich mir nie vorstellen. Alles ist nur gemacht worden, um Leute in die Stadt zu bekommen. Es geht nur um`s Geschäft. Aber irgendwie typisch USA.

                          Kommentar


                            Wir waren auch nur jeweils wenige Tage dort und das reicht auch. Klar geht es da nur um's Geschäft, denn diese irrsinnigen Investitionen müssen sich rentieren.

                            In den USA waren wir schon mehrmals (auch 3x New York). Dort gehen die Uhren anders - ganz generell.

                            Dort leben wollen? Nie und nimmer!
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              Das haben ja "Touristenburgen" weltweit so an sich, mit dem Geschäft. Dort fallen halt geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten "flach", aber sonst wie überall, "money talks". Muß man nicht gut finden, ist halt menschlich...

                              Zitat von David Beitrag anzeigen
                              ...Dort leben wollen? Nie und nimmer!
                              Je nachdem, wer und wo. Aus meinem Bekanntenkreis ist von den USA-Auswanderern grob die Hälfte zurück, die andere Hälfte fühlt sich dort pudelwohl. Jede Jeck ist anders. Kenne sogar zwei dort geborene Brüder (Söhne von den zufriedenen Auswanderern), einer davon lebt dort, der Andere ist nach Polen umgezogen.
                              Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                              Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                              "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                              Kommentar


                                mal (etwas mehr) on-topic, ein (für mich zumindest) interessanter Artikel
                                https://arstechnica.com/cars/2021/07...ail-ambitions/
                                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                                Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                                "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

                                Lädt...
                                X