Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Natur- und Umweltschutz, es gibt kaum Wichtigeres!

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich glaube kaum, dass Blüm unser Rentensystem demontiert hat. Es war eher die Regierung danach... aber das gehört hier nicht hin. Wahrscheinlich hast du Recht mit der "bürgerechtsfeindlichen" ... solang man auf seinem Standpunkt beharrt und alle anderen als "Terrosisten" beschimpft.
    Das gilt für beide Seiten!

    PS: In 20 Jahren bin ich 60 und es interessiert mich schon was da noch von der (Um)welt da ist.

    Kommentar


      Totzmatz Ich habe einen "failed state" erlebt von innen, zwar anfangs unbewusst da sehr jung (begann als ich etwa 10 Jahre alt war), der 20 Jahre "dahingammelte". Ich kann Dir dazu sagen: Bevor es so weit ist, daß es "knallt", ist von jeglichem Luxus keine Spur, da geht es längst um die Existenz. Damals ging das "haarscharf" friedlich aus, deswegen behalte ich meinen Restoptimismus. Was ich aber damals beobachtete und heute vermisse - Solidarität. Nicht die in glatten Reden gepredigte und Anderen aufgenötigte zum Eigennutz, sondern die Echte. Heute ist es eher so, daß jede Gruppe die Andere zunehmend wie einen konkurrierenden Stamm sieht (Junge, Alte, Weiße, Schwarze usw.), und es gibt "Politruks" die das gezielt ausnutzen, zum rekrutieren junger und naiver "Janitscharen".
      Zuletzt geändert von respice finem; 13.06.2021, 14:02.
      Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
      Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
      "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

      Kommentar


        respice finem Es ging so aus, weil die Solidarität da war und alle im gleichen Boot saßen. Die Solidarität wurde aber immer weniger da jeder seine eigenen Probleme hatte. Arbeitslosigkeit z.B. war vorher nie ein Thema. Es wurden schuldige gesucht, die braunen hatten Hochkonjunktur. So wie damals, glaube ich, wird es nicht sein. Wir suchen doch schon jetzt die Schuldigen, anstatt etwas zu unternehmen. Ich bin da eher Pessimist... hoffen wir das Beste. So, wie du schon oft erwähnt hast, ein Plan B, jetzt angefangen zu entwickeln, wäre gut. Egal welche Seite recht hat.

        Kommentar


          Zitat von Totzmatz Beitrag anzeigen
          Ich glaube kaum, dass Blüm unser Rentensystem demontiert hat. ...
          Habe ich auch nicht geschrieben. Aber googel mal "Trümmerfrauenrente" - Rente als Wahlkampfgeschenk. Seitdem sehe ich die Rentenkasse als eine Wunderschatulle.

          Kommentar


            Ich bezog mich auf Polen, aber auch hier passt das zunehmend... IMHO hat keine Seite recht, wie auch, dafür ist die Lage zu komplex. Jede glaubt es nur, und jede lügt - auch und insbesondere im Sinne von Selbstbelügung, mal wieder. Wie das ausgehen kann? Wenn der Wohlstand einknickt, "prior art" 20er und 30er Jahre... Die 20er haben übrigens wieder angefangen...
            Warnendes Beispiel aus DE, nur 100 Jahre her, damals waren die Einen auch wie die Anderen: https://www.welt.de/geschichte/artic...he-Terror.html
            History doesn't repeat itself, but it often rhymes (Mark Twain)
            Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
            Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
            "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

            Kommentar


              Zitat von Totzmatz Beitrag anzeigen

              Es muss nicht eng für alle werden. Es reicht wenn sich ein paar Menschen um ihren Luxus Sorgen machen müssen. Sowas erleben wir ja hier im Forum schon im kleinen. Aber wenn es dann die richtigen, die mit Macht sind, dann wird es düster.
              Ich glaube viel eher, dass es klein beginnt, beispielsweise wenn es Wasser- oder Energie- (Strom, Gas, Sprit) Knappheit gibt, oder wenn es mit den Lebensmitteln eng wird.....so etwas eskaliert dann recht schnell, da muss es noch gar nicht um's "nackte Leben" gehen, Leute die eine Waffe besitzen werden Andere damit unter Druck setzen.....passiert doch heute schon wegen ein paar Euro oder einem Handy. Dass das noch eher Ausnahmen sind, das ist nur deshalb der Fall, weil es uns allen immer noch relativ gut geht.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar


                Leute die keine besitzen kommen schneller dazu als "die Jungfrau zum Kinde", wenn kein Gesetz mehr funktioniert.
                Außerdem ist fast alles, für den "Wollenden", eine Waffe...

                Zitat von David Beitrag anzeigen
                ...Dass das noch eher Ausnahmen sind, das ist nur deshalb der Fall, weil es uns allen immer noch relativ gut geht.
                Ja. Und daß es ums "Handy" geht und nicht ums Brot.
                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                Kommentar


                  Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                  Ich bezog mich auf Polen
                  Ich bezog mich auf die ehemalige DDR.

                  PS: ja, ich glaube auch das keine Seite komplett recht hat. Es wird wahrscheinlich die goldene Mitte sein. Von allem ein bißchen. Man sollte anfangen auf einander zuzugehen anstatt zu polarisieren.
                  Zuletzt geändert von Totzmatz; 13.06.2021, 14:34.

                  Kommentar


                    Deren Lage war insofern "speziell", daß sie einen "stärkeren Zwilling" hatte, den hatte Polen nicht. Sonst relativ ähnlich, und Menschen sind sowieso mental ähnlicher, als sie manchmal glauben. Das was der Pole nicht so hat, ist "Kadavergehorsam" und "Staatsgläubigkeit", das hat er historisch durch Schmerz gelernt. Wobei, manchmal frage ich mich, wo der Deutsche Letztere hernimmt...

                    Zitat von Totzmatz Beitrag anzeigen
                    ...Man sollte anfangen auf einander zuzugehen anstatt zu polarisieren.
                    Vielleicht noch nicht zu spät - allerdings hat man dann "Politruks" an der Gurgel und ist soundso, und muß weg, egal wo man sich gerade befindet. Auch alles schon dagewesen... Manche, excusez le mot, "Null", kommt durch Polarisieren zur lukrativen sine cura... Womit wir wieder dabei wären, Böses ist leichter zu tun als Gutes.

                    Wie komme ich wieder @Topic?
                    Ach ja, zur Polarisierung eignen sich Umwelt- und Klimathemen ganz hervorragend.
                    Zuletzt geändert von respice finem; 13.06.2021, 14:45.
                    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                    Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                    "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                    Kommentar


                      Zitat von David Beitrag anzeigen

                      Ich glaube viel eher, dass es klein beginnt, beispielsweise wenn es Wasser- oder Energie- (Strom, Gas, Sprit) Knappheit gibt, oder wenn es mit den Lebensmitteln eng wird.....so etwas eskaliert dann recht schnell, da muss es noch gar nicht um's "nackte Leben" gehen, Leute die eine Waffe besitzen werden Andere damit unter Druck setzen.....passiert doch heute schon wegen ein paar Euro oder einem Handy. Dass das noch eher Ausnahmen sind, das ist nur deshalb der Fall, weil es uns allen immer noch relativ gut geht.
                      Da hast du vielleicht sogar recht.
                      Meist beginnt es ganz "unten".
                      Beispiele dafür gibt es genug.

                      PS: andererseits

                      https://de.m.wikiquote.org/wiki/Marie_Antoinette
                      Zuletzt geändert von Totzmatz; 13.06.2021, 15:15.

                      Kommentar


                        CO2-GESETZ GESCHEITERT:Schweizer lehnen schärferen Klimaschutz ab



                        https://www.faz.net/aktuell/wirtscha...-17387438.html

                        Kommentar


                          Ich frage mich schon lang wovor genau haben denn die Leute Angst? Mit "Leute" meine ich diejenigen die vehement den Klimawandel bestreiten.

                          Kommentar


                            Ich vermute, vor dem Verlust a) des Wohlstands und b) ihrer "Lebensart", c) um die Zukunft ihrer Kinder/Enkel.
                            Verständlich, denn alle Veränderungen der letzten ca 20 Jahre waren für die ehemaligen "West-Bürger" eher nachteilig.

                            Da muß man auch unterscheiden, denn es wird (wieder so ein Framing-Beispiel) in einem Topf geworfen und mit dem diffamierenden Begriff "Leugner" bedacht, was nicht in einen Topf gehört:
                            • Eine Gruppe bestreitet den Klimawandel an sich, das sind eher wenige und "Bildungsresistente", denn Klima war noch nie statisch und schon immer im Wandel. Beweise sind in jedem archäologischen Museum usw.
                            • Die andere Gruppe, die man mit aller Macht versucht niederzuschreien (und zu der ich gehöre) hinterfragt nur a) die quantitative Beurteilung des menschlichen Einflusses darauf, und b) die Durchführbarkeit und Verhältnismäßigkeit der postulierten Maßnahmen.

                            Plan B wenn man dem "Klimagott" den Wohlstand opfert und dieser "darauf pfeift"?

                            Bezogen auf das Beispiel Schweiz, soweit ich das einschätzen kann, ist da ökologisch kein "Blumentopf" zu gewinnen im europäischen, geschweige denn globalen Vergleich. Wenn alle Länder nur so "öko" wären...

                            Summa summarum, bisher vorwiegend "armchair activism" plus CO2 Ablasshandel samt Subventionitis, wird auch ohne funktionierende Weltregierung IMHO so bleiben. https://news.google.com/search?q=co2...E&ceid=DE%3Ade

                            Ceterum censeo: "Turmbau zu Babel" 2.0
                            Zuletzt geändert von respice finem; 13.06.2021, 18:55.
                            Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                            Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                            "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                            Kommentar


                              Bin schon gespannt was dabei rauskommt:

                              Quelle: de.euronews.com

                              Klimagipfel: Seltene Einigkeit der Mächtigen

                              Die Mächtigen der Welt versammelten sich am Bildschirm, um sich auf Einladung von US-Präsident Joe Biden eines Thema anzunehmen, das von der Coronavirus-Pandemie in den vergangenen Monaten in den Hintergrund gedrängt worden ist.

                              Biden rief zu dringendem Handeln im Kampf gegen den Klimawandel auf: „Ich spreche mit den Fachleuten und sehe das Potenzial für eine wohlhabendere und gerechtere Zukunft. Die Zeichen sind unübersehbar, die Wissenschaft ist unbestreitbar, aber die Kosten der Untätigkeit steigen weiter an. Die Vereinigten Staaten warten nicht. Wir sind entschlossen zu handeln“, so der US-Präsident. Biden sagte, die Wirtschaft habe längst erkannt, dass der Klimawandel nicht nur eine Gefahr darstelle, sondern auch eine riesige Möglichkeit sei, um Arbeitsplätze zu schaffen.

                              Von der Leyen: „Europa will der erste klimaneutrale Kontinent der Welt sein"

                              Ursula von der Leyen unterstrich die hohen Ziele, die sich die Europäische Kommission unter ihrer Leitung gesteckt hat: „Europa will der erste klimaneutrale Kontinent der Welt sein, aber um das Klima zu retten, brauchen wir die Welt. Wir brauchen alle großen Volkswirtschaften, die ihre Verantwortung wahrnehmen und den Übergang in eine Gelegenheit für alle verwandeln. Lassen Sie uns gemeinsam einen neuen weltweiten Maßstab für Klimaneutralität setzen. Lassen Sie uns an einer gemeinsamen Verpflichtung und einem gemeinsamen Vorgehen zur Verringerung des Schadstoffausstoßes bis 2030 arbeiten. Das bringt uns auf den Weg, den Ausstoß bis 2050 auf null zurückzufahren. Und das ist es, was unsere Erde braucht“, erläuterte die Präsidentin der Europäischen Kommission.
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar


                                Sie würden ja niemals nicht täuschen... Großes Indianerehrenwort (obwohl andererseits, traurig)...

                                Mundus vult decipi, ergo decipitur

                                Wenn es um die kleine Wurst geht:
                                https://www.welt.de/politik/ausland/...im-Gipfel.html
                                aber bei der großen Wurst wird alles anders ganz bestimmt
                                https://www.youtube.com/watch?v=aO5HOlbeCbY

                                Ceterum censeo: das CO2 für so was könnte man sich sparen
                                Zuletzt geändert von respice finem; 13.06.2021, 21:50.
                                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                                Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                                "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                                Lädt...
                                X