Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Natur- und Umweltschutz, es gibt kaum Wichtigeres!

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von EXIF68 Beitrag anzeigen
    Zum gerade wieder aus den Löchern hervorkriechenden Klimaschwindel ist dieses Video hier relativ aufschlussreich:

    https://youtu.be/ZYXrGlYAZOg
    Hättest du die Doku gesehen, würdest du zumindest nachdenklich werden. Oder auch nicht, dann ist es für dich halt so.

    Das heisst:

    Alles was die Klimaforscher sagen, ist nur Schwindel. Die Welt ist nach wie vor "kerngesund".

    Artensterben wie noch nie? Nur Einbildung. Und selbst wenn, es gibt immer noch genug Viecher auf dieser Welt.

    Gerade vorhin gelesen: das Polareis ist in den letzten 20 Jahren schneller geschmolzen als in den 10.000 Jahren davor. Blödsinn! Und selbst wenn, die Eisbären braucht eh' Keiner und auf Urlaub fahren wir dort eh' nicht hin.

    ......könnte man noch endlos fortsetzen. Bringt aber nichts.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      https://www.hififorum.at/node/9707?p=634048#post634048

      wie schon gesagt, ein gutes geschäft

      an der meinungsfront...




      hat mit Intellekt nichts zu tun, ist eine Sache des Standpunktes,

      ich bin der Meinung dass...

      Paradigma sagt man auch dazu...

      https://www.google.com/search?client...-d&q=Paradigma
      Zuletzt geändert von debonoo; 05.06.2021, 14:49.
      Induktion vs. Deduktion...

      die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

      https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

      https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

      Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

      Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

      Kommentar


        die annahme, dass die bevölkerungszahlen weiter so steigen wie in den letzten jahrzehnten ist falsch, aber ich hab ohnehin schon mehrmals darauf hingewiesen. wenn die automatisierungsrate nicht besser wird, bekommen wir ein problem, das bisher von der zuwanderung übertüncht wurde. china fehlt inzwischen fast eine generation, um die wirschaftskraft zur versorgung der alten aufrecht zu erhalten.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Bev%C3...ngsentwicklung
        https://www.youtube.com/watch?v=vTbILK0fxDY

        die warnung vor der überbevölkerung ist uralt (mathus) und hat sich schon damals nicht bewahrheitet. seither wird sie weitergesponnen zu verschiedenen politischen zwecken.
        immer wieder kommen da falsche wirtschaftsideologien auf (schrumpfende märkte, lebensraum), die verrückte absichten färben sollen.
        ich bin da skeptisch, wir werden weniger betroffen sein, weil wir zuwanderung anziehen. ärmere länder werden probleme bekommen (brain drain).
        die entwicklung hat verschiedene verzögerungen in der auswirkung, daher ist es schwierig für nichtstatistiker, die in jetztzeit zu beobachten.
        Zuletzt geändert von longueval; 05.06.2021, 15:09.
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          Die Automatisierungsrate wird besser, weil sich das bei steigenden Arbeitskosten immer mehr lohnt. Etatistisch gesehen, läßt sich auch die dadurch erzeugte Arbeitslosigkeit "puffern" (Maschinensteuer, BGE und so...)

          Prior Art: https://de.wikipedia.org/wiki/Kyberiade

          Einen Faktor sehe ich nur irgendwie nicht berücksichtigt: Wie vermeidet man, daß Massen (relativ) Ungebildeter es, ähm, psychisch nicht aushalten, "nutzlos" zu sein? Ist ja heute bereits ein Faktor (Dauer-Hartz4-Syndrom).
          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
          Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
          "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

          Kommentar


            Die Bevölkerungszahl steigt nur für Lineardenker rasant weiter. Leider ist auf der Erde ein grenzenlosen Wachstum, wie es die Wirtschaft gerne hätte, prinzipiell unmöglich. Daher wird die Bevölkerung massiv reduziert werden und die Basis dafür ist gerade gelegt worden... und das ist leider keine VT.

            Kommentar


              seufz
              dazu hätt ich gern was, was über meinung hinausgeht.
              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

              Kommentar


                Zitat von EXIF68 Beitrag anzeigen

                Daher wird die Bevölkerung massiv reduziert werden und die Basis dafür ist gerade gelegt worden... und das ist leider keine VT.
                woher hast Du bloß,

                solche Ansichten.?!



                Induktion vs. Deduktion...

                die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                Kommentar


                  unter IQ85 (10-15%) is es halt hoffnungslos, den rest können wir uns ausbilden.
                  wer oberhalb von 85 und dauernd arbeitslos, hat sonst was. die mussten wir früher auch mitschleppen.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    respice finem ...Gerade in letzter Zeit, im Zusammenhang mit Corona ist Schönreden, bagatellisieren bzw. Kleinreden und Selbstbelügen etwas, dem man laufend begegnet...
                    Natürliche (wenn auch teilweise falsche) Reaktion auf den täglichen FUD... (actio / reactio, fast wie in der Physik) https://de.wikipedia.org/wiki/Actio_und_Reactio
                    Drum heißt es auch reaktionär

                    Belügen, ja, tun sich alle, irgendwie, irgendwo...
                    Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                    Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                    "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                    Kommentar


                      Zitat von debonoo Beitrag anzeigen

                      woher hast Du bloß,

                      solche Ansichten.?!


                      Das sind leider nicht meine Ansichten. Mir wärs lieber, wenn’s nicht der Fall wäre.

                      Kommentar


                        jetzt rück schon heraus...

                        bist Du bei einer sekte...

                        Induktion vs. Deduktion...

                        die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                        https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                        https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                        Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                        Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                        Kommentar


                          longueval Und Plan B, wenn "uns" das nicht gelingt?
                          Den potentiellen Fehler sehe ich in dem "wir" Optimismus, wenn es ernst wird, macht jeder seins, hat "man" ja gesehen, und nicht nur ein Mal.
                          Aber das nur so zum Nachdenken, nicht unbedingt mehr, bevor man uns mißversteht...

                          Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                          jetzt rück schon heraus... bist Du bei einer sekte...
                          (QED)
                          Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                          Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                          "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                          Kommentar


                            Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                            jetzt rück schon heraus...

                            bist Du bei einer sekte...

                            Nein, bin nur aus der Kirche ausgetreten. Das aber schon vor 20Jahren.
                            Übrigens, VT‘s: Gibts so etwas überhaupt noch?

                            Kommentar


                              ein bledes beispiel, die arbeit in meinem wald ist anstrengend und gefährlich. keine sau will sich das freiwillig antun, obwohl ich oberhalb kv + gewinnbeteiligung zahle.
                              es sind mir von meinen flüchtlingen 2 paschtunen geblieben. die sind vif und fleißig, hab sie zur ausbildung in die forstarbeiter schule geschickt. ohne die hätte ich altersbedingte abgänge nicht ersetzen können. ein flüchling ist zahnarzt geworden (nostrifizierung) eine ist kinderärztin geworden, einer arbeitet als arbeiter bei den bio kräuterteebauern, 2 arbeiten am bau, einer als altenpfleger (gelernter apotheker), 2 arbeiten als hilfskrankenschwestern, eine arbeitet als zahntechnikerin, einer studiert bwl, sein bruder hat eine lehre als it techniker im krankenhaus gemacht und ist jetzt bei einer firma als systemdings, einer hat als koch kellner ausgelernt und wurde von seinem chefe als kellner übernommen für dauernd.
                              man sieht also, wenn man sie lässt und sich ein bissi kümmert durchaus brauchbar die jungs und mädls.
                              das waren also syrer, iraki, eine perserin, 2 afghanen (paschtunen). das ist brain drain. die plafondierten blieben zu hause sitzen.
                              bei uns in österreich haben also die zuwanderer das problem überdeckt, zuerst die bosniaken, kroaten und serben, dann die tschechen, slovaken und ungarn und polen und ddrler. zuletzt die aus dem nahen und mittleren osten. was tät ma ohne die?
                              wären wir noch immer 4 plätze beim bip pro kopf vor deutschland? und 55 plätze vor china?
                              Zuletzt geändert von longueval; 05.06.2021, 16:29.
                              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                              Kommentar


                                Zitat von longueval Beitrag anzeigen
                                ...die plafondierten blieben zu hause sitzen.
                                So ist es, auch in PL nicht anders. Die "gedrainten" werden dann vom Agitprop des Ursprungslandes zu Verrätern geframed, weil sie ein besseres Leben wollten. Und von den inländischen Bildungs- und Arbeits-"Allergikern" zu den an ihrer Situation Schuldigen. Unlösbar... Weiß ich genau, da selbst betroffen.
                                Aber genau (und nicht nur) deshalb wollte ich das nur zum Nachdenken...
                                Zuletzt geändert von respice finem; 05.06.2021, 16:04.
                                Es ist besser, fertig zu werden, als sich fertig zu machen, oder machen zu lassen. Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                                Mathematik und Physik sind keine Meinungen, Messwerte keine Ansichten, und Niveau keine Creme.
                                "Jakobiner", "Janitscharen" und Schwurbler aller Couleur welcome @ Ignore-Liste.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                                Lädt...
                                X