Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Stereo ist Murks!

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von joerg67 Beitrag anzeigen
    Hab grad ein interessantes Video geschaut.

    https://www.youtube.com/watch?v=U_W-ApqJzJ8

    Ich finde es ja immer interessant, wenn Leute sagen, man muss über eine sehr gute Anlage hören können, wo der Musiker oder Sänger sitzt oder steht.

    Wenn ich hier in dem Video die Arbeit am Mischpult verfolge, kann der Musiker oder Sänger sonst wo gestanden haben und der Toni setzt ihn da hin, wo er ihn haben will.

    VG
    Panning ..... in der Audiotechnik: das akustische Platzieren eines Klangs im Stereobild.

    Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

    Kommentar


      Panning, kenne ich auch als Foto- und Videograph > schwenken bzw. folgen mit der Kamera.
      Am Mischpult gibts da den Panoramaeinsteller. Bei der Einspielung der Hauptstimme steht der meist in der Mitte, oder? Auch da haben die Beatles damals, als man ihnen Stereo aufzwang, gerne experimentiert.
      Mag Stereo Murks sein, etwas besseres haben wir halt nicht. Surround und Co. machen es meist nur schlimmer, da zu oft falsch angewand. Ich hatte mir z.B. vor zwanzig Jahren von Fünfkanal-SACD deutlich mehr erhofft, als wir letztendlich bekamen.
      best regards

      Mark von der Waterkant

      Kommentar


        Hier noch ein wichtiger Nachtrag meinerseits: Stereo ist nur dann Murks, wenn man es nicht richtig nützt. Ansonsten ist es schon OK.

        Und das ist das eigentliche Problem! Fast alle "Musikkonumenten" die Stereoanlagen haben, nützen Stereo gar nicht. Musik im Alltag dient der Musikberieselung und sonst zu nichts. Und dabei ist die Stereowiedergabe sogar eher ein Nachteil als ein Vorteil (wie schon mehrmals geschrieben). Aber genau genommen ist das auch schon egal.

        Somit kann alles bleiben wie es ist. "Man" (damit meine ich "die breite Masse") hat Stereo, man hat dafür bezahlt, aber man nützt es praktisch nie. Es gibt Schlimmeres.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


          Dank Wellenfeldsynthese hat Stereo mittlerweile einen neuen Reiz bekommen. Die Schallausbreitung ist um Raumeffekte "reicher" gewurden. Sonos, Bose, Teufel und noch viele mehr bauen da aktuell BT-Speaker und Soundbars, die eine Raumberieselung der dritten Art ermöglichen. Hat jetzt mit HIFI kaum mehr was zu tun, scheint aber zu gefallen. Schaun mer mal wie lange der Hype anhält.
          best regards

          Mark von der Waterkant

          Kommentar


            Hier mal paar wichtige Thesen zum Thema Wellenfeldsynthese: das wird kaum einen Verfechter des "Stereo ist perfekt..." gefallen >

            Bei der Wiedergabe einer akustischen Szene erzielen Stereofonie, 5.1 und andere konventionelle Wiedergabetechniken den optimalen Höreindruck in einem eng begrenzten Bereich, dem Sweet Spot. Befindet sich ein Zuhörer außerhalb des Sweet Spots, reduziert sich die wahrgenommene Qualität der räumlichen Wiedergabe deutlich. Im Gegensatz zu diesen konventionellen Verfahren erreicht WFS zumindest eine näherungsweise Nachbildung des Wellenfeldes einer akustischen Szene innerhalb eines ausgedehnten Abhörbereichs. So ist die optimale Wiedergabe nicht auf einen einzigen Punkt beschränkt und es kann für ganze Gruppen von Zuhörern eine hohe Wiedergabequalität erreicht werden. Außerdem haben die Zuhörer die Möglichkeit, sich innerhalb des Abhörbereichs frei zu bewegen, was zum einen das Hörerlebnis intensiviert und darüber hinaus auch den Abstand einer wiedergegebenen Quelle zum Zuhörer direkt wahrnehmbar macht. Eine geeignete räumliche Aufnahme vorausgesetzt, ist es mittels WFS möglich, das Schallfeld eines Aufnahmeraumes physikalisch weitgehend wiederherzustellen, so dass sich eine Veränderung der Zuhörerposition im Wiedergaberaum akustisch genauso auswirken würde wie eine entsprechende Ortsveränderung im Aufnahmeraum.

            Aus Wikipedia: Wellenfeldsynthese, Ausschnitt.
            best regards

            Mark von der Waterkant

            Kommentar

            Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
            Auto-Speicherung
            Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
            x
            Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
            x

            Wie viele Linien hat eine Notenzeile?

            Lädt...
            X