Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein Haus, mein Boot, mein Auto ...

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sehr hübsche Lautsprecher! Und mit Koax -

    Jedenfalls ziemlicher Luxus als FS-LS, aber man gönnt sich ja sonst nichts.

    Wo sich die Bassreflexöffnung befindet, ist weitgehend egal.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      Zitat von David Beitrag anzeigen

      Jedenfalls ziemlicher Luxus als FS-LS, aber man gönnt sich ja sonst nichts.
      Lieber David,
      es ist einer der Vorteile, des Lebens auf dem Land - der Lebensunterhalt ist billiger und dann bleibt auch was übrig für Luxus .

      LG
      E.M.

      Kommentar


        außer man hat ein viel zu großes altes haus ... seufz
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          Diese Woche will ein Gast vorbeischauen, um sich die Fyne Audio F 500 SP bei mir anzuhören (der Test in der stereoplay wirkt noch nach).
          Da gibt es im Musikzimmer einen optimalen Platz für Kleinlautsprecher auf Stativen - den hatte ich vor 14 Tagen für eine andere Vorführung mit der Vienna acoustics Haydn SE ausgetüftelt. Heute habe ich alles aufgebaut und jetzt ging es darum, eine passende, beeindruckende Begrüssungsmusik auszusuchen.
          Die ist auch gefunden (she. den folgenden Tipp bei Dolores).
          Ich muss schon sagen, was da zu Gehör kommt, ist schon sehr beeindruckend. Hohe Auflösung, schnellste, saubere Impulsverarbeitung und, wie bei guten Kleinlautsprechern erwartbar, eine Raumdarstellung und Ortbarkeit, zum Niederknien (das Koax-System hilft da vermutlich auch noch ordentlich mit).
          Da der Raum hinter dem Hörplatz (2m Stereodreieck) offen ist - grosse Schiebetür - sind Raumreflexionen kein Thema und Bässe unter 60 Hz in dem Fall völlig uninteressant.
          Wie man auf dem Foto sieht, sind keine dicken Zauber-LS-Kabel im Spiel .

          Hoffentlich bringt der Typ keine eigenen Heavy Metal CD oder Dateien mit.



          LG
          E.M.

          Kommentar


            Edward, beeindruckend, welchen Aufwand (insgesamt, kostet ja auch viel Zeit) du in deinem Haus für eine Vorführung auf dich nimmst.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              Aufgrund eines Beitrages von Oliver, in einem anderen Thread zum Thema "das Auge hört mit", möchte ich auf die im obigen Foto aufgezeigte LS-Aufstellung kurz eingehen. Hier stellt sich bei der Wiedergabe einer kleinen Besetzung mit Gesang ein verblüffender Effekt ein (Musikbeispiel Titel 6 aus der Hans Theessink CD "Call Me") - man sieht den Hans regelrecht vor sich auf dem Sofa sitzen und seine Begleiter hinter dem Sofa oder um ihn herum. Das Auge erweitert also den Hörhorizont dahingehend, dass der Musikanten genau dort hingestellt werden, wo sie hingehören - wo anders, als auf's Sofa würde sich der Hans wohl hinsetzen?
              Solche optische Hörerweiterung nutze ich für mich selbst seit Jahrzehnten und versuche bei Vorführungen ebenfalls optische "Hilfen" anzubieten - z.B. Vorhang hinter den LS - Blick in eine Raumerweiterung zwischen den LS (gilt für meine grosse Anlage, wo der Blick durch die offenen Schiebetür in die grosse Diele fällt, die eine reale Bühne sein könnte - genauso für die kleine Anlage, wo es ähnlich ist - für die mittlere Anlage ist's das Vorhangprinzip).
              Jetzt könnte man sagen, ich trickse meine Hörgäste aus - wäre so, wenn ich sie nicht hinterher aufklären würde. Tatsächlich aber hat der Gast etwas zur Nachahmung kennengelernt.

              LG
              E.M.

              Kommentar

              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
              Auto-Speicherung
              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
              x
              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
              x

              Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

              Lädt...
              X