Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werkzeug

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • debonoo
    antwortet
    Also ich habe jetzt etwas gesägt, und ich meine es geht, aber die Sugoi ist besser bzw. Liegt mir besser in der Hand.
    Für spezielle Zwecke ist die obige sicher praktisch, nachdem ich aber kein Waldlaufer bin, sondern stationär arbeite ist sie nicht optimal. Sie kommt also in den Kofferraum für ZBV.

    PS: Man lernt nicht aus
    Zuletzt geändert von debonoo; 05.05.2024, 12:03.

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    trotz meines Alters bin ich noch etwas ungeduldig,

    hätte gerne die Silky ausprobiert, aber es regnet

    also ist es nix mit dem Astsägen,

    kann man nix machen



    Die Säge geht bis 10 cm Durchmesser, also wird sie die Sugoi wohl ersetzen.

    drüber hinaus nehme ich die Motorsäge, wie es auch die Firma Silky empfiehlt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolke7.1
    antwortet
    Also die WORX gefällt mir vom Design und sieht schön handlich aus. Folgende Säbelsäge (6 cm) wird's wohl bei mir werden, da auch für Metallarbeiten
    und Aussägungen geeignet. 50 EU für die Säge+Blätter, plus 40 EU für Akku+Ladegerät plus 5 Jahre Bauhaus-Garantie ist ja eine regelrechte Aufforderung.

    Worx PowerShare 20V Akku-Astsäge WG894E.9
    Worx PowerShare 20V Akku-Astsäge WG894E.9 kaufen bei BAUHAUS: 20 V, Ohne Akku Online bestellen oder Reservieren & Abholen im Fachcentrum

    Worx PowerShare 20V Akku & Ladegerät WA3601 kaufen bei BAUHAUS: 20 V, Li-Ionen, 1 Akku, 2 Ah Online bestellen oder Reservieren & Abholen im Fachcentrum
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet


    an alle die fleißigen Gleichgesinnten und Naturliebhaber.

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Ich habe mir die gekauft, ist für die übliche Gartenarbeit super!

    Die Worx WG324E ist so handlich, dass sie sicher auf einer Leiter betrieben werden kann, und ist genau das Richtige für den Baumschnitt. Seine 12 cm lange Schiene ist lang genug, um die meisten Äste zu bearbeiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolke7.1
    antwortet
    Als ''Sportgerät'' sicher toll, aber arbeiten möchte ich damit lieber nicht. ;o)

    Da würde ich lieber eine NoName-China-Mini-Kettensäge nehmen und sogar auf Bewerungen vertrauen:
    ''Die Akkus halten übertrieben lange und die Kettensäge ist auch mit Makita Akkus kompatibel'' =) der Preis ist jedenfalls unglaublich ...

    6 Zoll Mini Kettensäge Elektro mit 2 Akku 4000mAh, Ladegerät und 1 Ersatzkette, Handkettensäge Akku -17 % 75,62€


    Klicke auf die Grafik fÃür eine vergrÃöÃerte Ansicht  Name: (75euro)-handwise-akku-mini-kettensage.jpg Ansichten: 0 GrÃöÃe: 1882 KB ID: 694391

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    Habe gerade meine neue Silky bekommen

    das ist auseinandergeklappt - 1/2 meter

    ein richtiges Trumm.




    mal schauen ob sie die Sugoi ersetzen kann.

    Zuletzt geändert von debonoo; 02.05.2024, 15:46.

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    Hallo DEZI

    beachte in welche Richtung die Späne ausgeworfen werden.

    Zuletzt geändert von debonoo; 29.04.2024, 00:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Jetzt habe ich schon vier Akkus und zwei Ladegeräte, noch gestern nachgekauft (2x Akku inkl. zusätzliches Ladegerät im "Bundle"). So kostet mich das zweite Ladegerät nur 10 €. Gewicht ist auch bei dem Akku Mäher ordentlich (mit Akkus ca 25 kg), die "Agilität" jedoch besser, als die des Husqvarna Benziners (der locker doppelt so schwer ist). Ich spekuliere darauf, wenn ich beim Testen des Akkumähers keine Nachteile feststelle, den Benziner in der Familie zu verschenken, wenn den jemand will. Nachbarn haben schon

    Was mir gefällt an dem Akkumäher: leise und so gut wie wartungsfrei - kein Öl-, Filter-, Starterbatterie-, Zündkerzenwechsel. Akkus rein und läuft.
    Der theoretische Haken: die max. 1000 Zyklen der Akkus - aber, so oft wie ich mähe, 20 Jahre... Und, wenn es dann noch passende Zellen gibt, sind die Akkus zerlegbar (Schrauben!) und reparierbar.
    Zuletzt geändert von respice finem; 28.04.2024, 10:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Seit etwa 10 Jahren arbeiten wir nur noch mit 2 Stk. Akku-Rasenmähern von Bosch (Rotak mit 43cm Schnittbreite). Da bereits einen entsorgt (war ein Fehler, denn nur die Radlager waren defekt, kann man tauschen) haben wir jetzt 3 Ladegeräte und 6 Akkus. Die sind alle noch voll funktionstüchtig. So ein Rasenmäher wiegt samt Fangsack um die 16 Kilo und ist sogar bei Hanglagen wie bei uns mit relativ wenig Kraftaufwand zu schieben. Einen Antrieb braucht so etwas gar nicht.

    Ein Rasenmäher mit Verbrennungsmotor ist laut, schwer und stinkt. Dazu noch ganz schwer manipulierbar (beispielsweise um Pflanzen herum), da hilft auch der Antrieb nichts. Wir haben damals unseren sehr guten einfach in der Familie weitergeschenkt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    Akku lässt sich nicht aufhalten....

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Heute zufällig gesehen bei Lidl, und gekauft, rabattiert (B-Ware, umgerechnet 230 €). Zwei Akkus habe ich schon (für andere Parkside Produkte) und werde wohl 2-4 nachkaufen, da der Mäher mit 2 oder 4 läuft. Zwei reichen zwar "kraftmäßig", aber bei meinem "Areal" ist es besser, fix ein weiteres Paar einzusetzen, wenn das erste leer ist, statt die Arbeit unterbrechen zu müssen. Aufladen = 1 Std. pro Akku. Mäht "wie Teufel" und ist leise, nur die BDA ist naja... Mal sehen, wie er sich langfristig schlägt gegen den ollen Husqvarna.

    Zuletzt geändert von respice finem; 27.04.2024, 22:32.

    Einen Kommentar schreiben:


  • longueval
    antwortet
    noch besser
    eine starke schnur durchziehen und zusasmmenbinden der zwei enden so kurz, dass man, wenn man die hand in der schlaufe hat, man nicht auf die klinge rutscht, wenn man die schlaufe mitgreift.
    zusatznutzen, man hat die säge am handgelenk baumeln, wenn man die hand braucht.
    ich mach das bei jagdmessern so.

    zb

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    Gute Ideen.

    Ich bin echt gespannt, wie sie sich anfühlt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Wolke7.1
    antwortet
    Ui, mir wäre der Griff viel zu dünn, fast ohne Profil, da bekomme ich Angst um die Finger
    Erster Not-Behelf wäre, ein Handschutz mit doppeltem Einziehdraht - verdrillt bzw. oben mit Blockklemme,
    eventuell über den Einziehdraht ein Stück dünner Gartenschlauch.
    Und als Handgriff, ein Stück Fahrradreifenmantel mit Sanitär-Silikon ankleben (also halt fröhlich herumbasteln bis es passt) ...

    (c) https://www.amazon.de/Silky-Klapps%C...00B19MA84?th=1
    Angehängte Dateien

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X
👍