Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie gesund lebt ihr?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eine trockene Stelle, die Haut unter dem Haar ist etwas gerötet: Der hochansteckende Pilz Trichophyton tonsurans verbreitet sich derzeit auf den Köpfen vieler junger Männer. Als Infektionsquelle stehen jene Barbershops unter Verdacht, in denen angesagte Schnitte für kleines Geld zu haben sind.
    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

    Kommentar


      lch habe meinen Friseur.

      seit mittlerweile 1998



      er hat mir heute erzählt, dass er einmal unmittelbar neben Mbappe gesessen ist,

      angesichts einer Veranstaltung in der Französischen Botschaft

      ohne aber zu wissen wer das war.

      Kommentar


        ich schneide mir meine haare selbst
        die infektionsgefahr ist mein schlechter geschmack

        ich habe seit 50 jahren die haare extrem kurz akkuscheeer genügt



        Zuletzt geändert von longueval; 09.07.2024, 22:20.
        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

        Kommentar


          diesen LUXUS leiste ich mir,

          erfahre immer das Neueste und Inoffozielle.



          Kommentar


            Die "Welle" zeigt, wie unvorsichtig wir in der "ersten Welt" geworden sind.
            Es ist keine resistente Pilzart, also kommt nur mangelnde "Basishygiene" im Gewerbe in Frage.
            Hygiene, die weder schwierig noch teuer ist.

            Ich kann mich noch erinnern, in meiner Kindheit hatten Friseure Gefäße mit einer täglich frisch zubereiteten Desinfektionslösung direkt am Arbeitsplatz. Pilzinfektionen = nie von gehört zu der Zeit. Gut, die Berichterstattung war noch besser "gefiltert", als heute - dafür funktionierte der "Buschfunk" um so besser, also wäre das nicht verborgen geblieben.
            Zuletzt geändert von respice finem; 09.07.2024, 22:34.
            Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
            Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

            Kommentar


              die kranken Häuser, die kranken Kassen...
              Zu wenig Personal, zu hohe Kosten: Deutschlandweit droht Dutzenden Krankenhäusern die Insolvenz. Eine Umfrage zeigt, dass die Mehrheit der befragten Klinik-Manager pessimistisch in die Zukunft schaut. Eine angekündigte Reform soll erst 2025 greifen.
              Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
              Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

              Kommentar


                Here, I share my story about how I spent the last two decades of my life as a neurosurgeon who went through a mid-life crisis and got through to the other si...

                Kommentar


                  Nach dem Burnout kommt eben der Fuckoff

                  Makroökonomisch ungünsig, andererseits, in Zeiten von KI und Robotisierung kann bald das Hamsterrad auch ohne den Hamster. Nur nicht jeder Hamster kann ohne sein Rad...
                  Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                  Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                  Kommentar


                    Seriously? Der Gute hat das US.-System nicht hinreichend verinnerlicht. Profit geht über alles..... Menschen helfen wollen, womöglich noch sozial aktiv werden..... das ist in der US-Wirtschaft nicht vorgesehen.
                    Aber der eigenen Gesundheit hilft es ungemein, aus der Profitwelt auszubrechen, vom Manager von Menschen zum Manager von Schafen z.B. sprich, vom CEO zum Shepherd.

                    Das Hamsterräder zukünftig verstärkt ohne Hamster auskommen, bezweifel ich allerdings weiterhin. Zumindest nicht in diesem, unserem Lande, indem zur Kommunikation immer auch noch Faxgeräte genutzt werden.
                    best regards

                    Mark von der Waterkant

                    Kommentar


                      [QUOTE=debonoo;n697273]

                      Fall asleep, study, or relax where a river is born from snow melt water.Nature sounds can soothe and heal. They can help your mind relax and restore your so...


                      so wie ich das sehe, ist der Typ in Alaska, der Westküste oder den Rocky Mountains unterwegs.

                      Zuletzt geändert von debonoo; 15.07.2024, 13:55.

                      Kommentar


                        David Wir Veggies sind auch nicht "ohne Sünde" - wir essen dem Essen der Fleischesser das Essen weg
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                        Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                        Kommentar


                          Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                          David Wir Veggies sind auch nicht "ohne Sünde" - wir essen dem Essen der Fleischesser das Essen weg
                          Ich kenne diesen uralten Spruch der Fleischesser. Irgend eine fadenscheinige Begründung für ihr Tun müssen sie ja bringen.

                          Egal was wir Menschen auf dieser Welt machen, für die Natur ist es nie gut. Es reicht, wenn wir das so erkennen und auch zugeben.
                          Gruß
                          David


                          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                          Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                          Kommentar


                            Zitat von David Beitrag anzeigen
                            ...Es reicht, wenn wir das so erkennen und auch zugeben.
                            Könnten wir ruhig machen, nur, dafür kann sich "die Natur auch nix kaufen".
                            Weil wir die Erkenntnis nicht umsetzen, und schon gar nicht konsequent.
                            Natur der Spezies.
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                            Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                            Kommentar


                              Ich versuche ja auch zunehmend auf tierische Narungsmittel zu verzichten....nein, sie zu reduzieren. Aber ohne Eier, Milchprodukte (Joghurt, Quark, Käse) will ich nicht mehr auskommen. Das Thema Veganismus und Co kommt mir viel zu dogmatisch daher. Die "religiös" angehauchten Argumente vieler Veganer sind mir zu beweihräuchert, nehme ich meist nicht ernst.

                              Ja, vegetarische Ernährung der Weltbevölkerung ist sehr viel naturverträglicher, als starke Beweidung weiter Teile der Landschaft. Es gibt aber Landschaften, gerade auch in Österreich, die gerade nur durch Beweidung genutzt werden können. Hier im Norden grasen Schafe, ostfriesische Schwarz-Bunte, Calloway-Rinder und Wasserbüffel auf Auen- und Sumpflandschaften, die so gerade erhalten werden und nicht entwässert werden müssen.

                              Der Mensch ist ein Allesfresser, wie Schweine. Er brauchte lange tierische Nahrung, um Defizite auszugleichen, gerade wir Germanen, Nordmänner und Kelten. Heute ist's anders, es gäbe theoretisch genug gute vegetarische Nahrung. Gute vegetarische Nahrung muss man sich aber erstmal leisten können. Die industrielle Großflächennutzung für Getreide und Co ist auch nicht naturgemäß. Erst nachhaltige Mehrfruchtbewirtschaftung ohne zuviel Giftstoffe wäre vergelichsweise naturfreundlich. Ist aber z.Zt. nicht in der Lage, eine Weltbevölkerung von acht Milliarden Menschen hinreichend zu ernähren. Bzw. ist aktuell wirtschaftlich nicht umsetzbar.
                              Jede Maßnahme, die getroffen wird, um der Umwelt und Natur gerecht zu werden, würde zumindest kurzfristig enorme soziale Probleme verursachen. Und Hunger ist einer der mächtigsten Gründe für eine Revolution. Das wissen die Verantwortlichen nur zu deutlich.
                              best regards

                              Mark von der Waterkant

                              Kommentar


                                Essen ist für mich kein Thema,

                                es sei denn, ich hätte kein Essen.

                                Ich möchte erinnern, dass die derzeitige "Flüchtlingswelle"

                                auch den "Hunger" als einen der Ursachen hat. Diese unseren und heutigen Essensmoden,

                                sind also ein "lächerliches" Erstwelt und Luxusproblem dieser unsrigen, heutigen Wohlstandsgeneration.

                                Das aber, kann sich sehr schnell ändern, und die Vegetarier und Veganer werden als erste verhungern.

                                Es ist auch bei uns noch gar nicht so lange her - 1945 - Karl Valentin soll verhungert sein.

                                und vorausgegangen sind die 1930iger Jahre mit ihren wirtschaftlichen Umständen.

                                Brecht: Zuerst kommet das Fressen, dann die Moral...




                                Zuletzt geändert von debonoo; 19.07.2024, 07:05.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍