Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tschüss Apple ...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tschüss Apple ...

    ... hallo Dell und Windows 10

    Tach,

    nachdem sich die GraKa meines iMac aus 2010 nach dem letzten MacOS-Update nun endgültig verabschiedet hat, habe ich überlegt, ob es wieder ein Apple sein muss oder ob nicht doch ein Umstieg auf einen anderen Hersteller in Betracht kommt.

    Ausschlaggebend für mein Entscheidung, mich von Apple zu verabschieden war dann der Umstand, dass ein iMac in der Konfiguration, wie ich ihn gerne hätte, ca. 2.000 EUR gekostet hätte. Da ich die Allgemeinheit nicht mehr an den Anschaffungskosten beteiligen kann, wäre das ein reines Privatvergnügen. Ich brauche ihn jetzt nur noch für Internet, ab und an Video, Audio Streaming, CDs rippen und den NAS verwalten, sowie private Briefe und Mails schreiben.

    Ich habe mich dann für einen Laptop von Dell entschieden. Mit Dell hatte ich ganz gute Erfahrungen gemacht. Bei mir läuft immer noch ein Laptop mit einem Dual-Core Centrino allerdings mit Linux Mint.

    Es gibt einen Internet-Anbieter, bei dem man sich die Wunschkonfiguration zusammenstellen kann und das ist es dann geworden: Dell Inspiron 17 5770 Intel® Core™ i7-8550U Prozessor der 8. Generation - Arbeitsspeicher inklusive Einbau : mit 16GB RAM, AMD Radeon 530 Grafikkarte mit 4GB GDDR5-Grafikspeicher, mit Windows 10 Home 64Bit, Festplatte 1 (OS) inklusive Einbau : mit 500GB SanDisk SSD, Festplatte 2 (Daten) inklusive Einbau : mit 1000GB HDD, Laufwerk inklusive Einbau: mit Blu Ray Brenner.

    Gestern ist die Kiste gekommen und ich bin - derzeit noch - mehr als zufrieden. Der Rechner sieht gut aus und fühlt sich wertig an. Monitor ist ok und starten tut er richtig schnell. Ich denke, mit der Ausstattung bin ich erst einmal gut gerüstet. Das LW ist ein wenig fummelig zu öffnen; der Auswurf-Knopf ist für meine Wurstfinger eher winzig.

    Windows 10 kenne ich bereits, ich komme damit recht gut zurecht. MacOs ist vllt noch einen Tacken einfacher zu bedienen, aber die Unterschiede sind doch eher gering.

    Die Daten des Mac sind übertragen; hat eine Weile gedauert, weil meine iTunes Musikdateien über 500 GB Speicher brauchen. Dazu kamen dann noch mal ca. 80GB Fotos. Die ersten Zusatzprogramme wie Virenscanner, Cd-Rippe etc. sind installiert.

    VG Bernd

  • #2
    AW: Tschüss Apple ...

    Bildschirm (Größe und Auflösung)?

    Und der Preis?

    Ein gutes Maschinchen mit allem was man braucht, damit kann man einige Jahre gut leben. Der Service bei Dell soll ja auch ganz gut sein.

    Gruß

    RD

    Kommentar


    • #3
      AW: Tschüss Apple ...

      hab auch einen älteren dell mit linux mint 19 als pc - liebäugle schon länger mit "geilerem", aber die kiste ist einfach so gut, zuverlässig und mehr als nur flüsterleise - nicht mal in der einöde und in der nacht ist was zu hören.
      da wechsle ich eher bald das notebook.
      gruß reinhard

      Kommentar


      • #4
        AW: Tschüss Apple ...

        Bin jetzt am Notebook ein gutes Jahr ohne extra Virenschutzprogramm unterwegs. Überlasse den Schutz Windows Defender. Ab und zu lasse ich einen Malwarescanner drüber laufen - keinerlei Probleme bisher. ….

        LG, dB
        Der Klügere gibt nach ...
        Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

        Kommentar


        • #5
          AW: Tschüss Apple ...

          Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
          Bildschirm (Größe und Auflösung)?
          17,3'', FHD (1.920 x 1.080), LED-Hintergrundbeleuchtung, reflexionsarm

          Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
          Und der Preis?
          1.200 EUR. Kein Schnapper aber imo angemessen.

          Bin jetzt am Notebook ein gutes Jahr ohne extra Virenschutzprogramm unterwegs. Überlasse den Schutz Windows Defender. Ab und zu lasse ich einen Malwarescanner drüber laufen - keinerlei Probleme bisher. ….
          Virensoftware ist immer so eine Geschichte. Meine Interessen im Netz sind nicht dergestalt, dass ich da gefährdet bin. Trotzdem scheint mir der Defender alleine wohl nicht ausreichend. Aber da gehen die Meinungen wohl auseinander. Mit Avast habe ich ganz gute Erfahrungen gemacht.

          VG Bernd

          Kommentar


          • #6
            AW: Tschüss Apple ...

            Auf 3 meiner betreuten Win10 Rechner auch nur den Win-Defender. Seither keine Probleme.
            Aber auch Nutzverhalten eher unauffällig.

            mfg

            Kommentar


            • #7
              AW: Tschüss Apple ...

              17,3'', FHD (1.920 x 1.080), LED-Hintergrundbeleuchtung, reflexionsarm
              Für einen Desktopersatz genau richtig m.E.:M

              1.200 EUR. Kein Schnapper aber imo angemessen.
              Für diese Ausstattung...günstig!

              Gruß

              RD

              Kommentar


              • #8
                AW: Tschüss Apple ...

                Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                Für diese Ausstattung...günstig!
                Ein vergleichbarer iMac hätte mich ca. 2.000 EUR gekosten. Das war es mir dann doch nicht Wert.

                Was mir jetzt noch fehlt ist eine Software zur Datensicherung wie TimeMachine. Die ist ja sehr einfach zu bedienen und zuverlässig. Ich hatte an dem Mac zwei externe HDDs zur Sicherung hängen, das will ich jetzt auch wieder.

                Irgendwelche Vorschläge ? Bitte nix, was Programmierfähigkeiten verlangt und auch nix ohne GUI; ich bin bekennder Mausschubser ... Und kosten darf es natürlich auch nix ...

                Habe mir mal das angesehen: http://www.genie9.de/backup-fur-priv...timeline-free/. Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht ? Scheint in die Richtung zu gehen, die ich möchte: https://www.chip.de/downloads/Genie-..._42734180.html

                VG Bernd

                Kommentar


                • #9
                  AW: Tschüss Apple ...

                  Ich habe keine Viren- und sonstigen Probleme mehr, seitdem ich ESET installiert habe.

                  Ich bin allerdings kein Computerfan. Ich brauche ihn nur für die Arbeit Tag für Tag. Der muss bei mir nur zuverlässig laufen mit der Software, die ich zum Arbeiten brauche. Es ist für mich kein Hobby wie HiFi oder Musik.

                  Gruß
                  Markus
                  Zuletzt geändert von Markus Berzborn; 21.08.2018, 13:53.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Tschüss Apple ...

                    Irgendwelche Vorschläge ?

                    https://www.chip.de/downloads/Acroni..._17624200.html

                    Gruß

                    RD

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Tschüss Apple ...

                      Würde ich "tschüss Apple" sagen, hätte ich einen schnellen Mini PC von NUC (Intel). Ich bin ein Fan von kleinen und hochleistungsfähigen PCs.

                      Laptop brauche ich keinen. Habe ich noch nie gebraucht.

                      Abgesehen von den Apple-Produkten war ich bisher von HP recht angetan.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Tschüss Apple ...

                        Bei mir läuft zu 95 Prozent nur noch Ubuntu Linux . Egal welcher meiner Rechner.

                        Leider ist das Angebot an Audio / Video Software unter Linux immer noch dürftig.

                        Deshalb habe ich auf dem Desktoprechner ein Dualboot - System. Windows / Linux
                        Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Tschüss Apple ...

                          naja, weiß ja nicht, was du machen willst - aber jack audio ist schon eine ziemlich professionelle gschicht.
                          und ich kenn viele nerds im selbstbausegment, die ihre elektronischen audiogschichten und einstellungen fast ausschließlich oder am liebsten auf linuxrechnern durchziehen.
                          .gruß reinhard

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Tschüss Apple ...

                            imho derzeit eine der besten backup-loesungen am markt:

                            https://www.veeam.com/de/windows-end...ckup-free.html


                            lg


                            mad

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Tschüss Apple ...

                              Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
                              Bei mir läuft zu 95 Prozent nur noch Ubuntu Linux . Egal welcher meiner Rechner.
                              Vllt packe ich mir noch Linux Mint auf den neuen Rechner. Mal sehen. Momentan funzt Win10 gut.

                              Acronis kostet aber, oder ?

                              Zitat von mad Beitrag anzeigen
                              imho derzeit eine der besten backup-loesungen am markt:

                              https://www.veeam.com/de/windows-end...ckup-free.html
                              Kannte ich noch nicht. Es gibt wohl auch eine kostenlose Version für den Heimgebrauch. Sollte ich mir mal ansehen.

                              VG Bernd

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X