Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie geht Stereo hören?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie geht Stereo hören?

    David hat die These aufgestellt, die Wenigsten würden Stereo hören.

    Au Weia.

    Sobald ich 2 Lautsprecher habe, aufgestellt auf eine Meterbridge, angesteuert von einem stereophonen Musiksignal, baut sich eine Phantomschallquelle auf, und ich höre Stereo.

    Oder etwa nicht?

    Oder geht Stereo nur mit DSP?

    Und wenn Stereo der letzte Murks ist, wie kann man sich darauf überhaupt einlassen und Anderen raten, sich sauteure LS zu kaufen?

    Ist dass dann Stereo-Murks in Vollendung?

    Mir stellt sich die Frage, ob ich schon mal richtiges Stereo gehört habe.

    #2
    AW: Wie geht Stereo hören?

    Hallo,


    denke das da David richtig liegen dürfte. Nur sehr, sehr wenige Menschen wissen was "Stereo" eigentlich ist. Natürlich wird man in einschlägigen Foren mehr dieser Klientel antreffen.

    Habe aus beruflichen Gründen über 22 Jahre viele Wohnungen (um die 1000?) gesehen. Was mir auffiel, wenn überhaupt mal eine Hifi-Anlage, die diesen Namen verdient vorhanden war, war diese fast immer alles andere als optimal aufgestellt. Meist werden Lautsprecher irgendwie "wohnfreundlich" aufgestellt. Habe in den vielen Jahren nur 3-4 mal "optimierte" Anlagen stehen sehen. Und diesen war natürlich bewußt, was "Stereo" ist. Das wars dann aber schon. Insofern ist Davids Meinung wohl richtig, daß die wenigsten überhaupt eine Ahnung von "Stereo" haben. Schon in meinem Bekanntenkreis löst eine Ansage meinerseits in Bezug auf das Stereodreick Stirnrunzeln aus. "Muss ich auch mal versuchen", ist meist die eher uninteressierte Antwort.


    Grüße Erich

    Kommentar


      #3
      AW: Wie geht Stereo hören?

      Das kann ich auch bestätigen.

      In der Regel entscheidet "Mutti Zwo", wo die Anlage bzw. die Lautsprecher hin gestellt werden. (Blumentopf oben drauf)

      Zu 90 % kann man dann (echtes) Stereo vergessen.
      Und auch die vielen Forenfuzzi´s, die ach so viel über Highend babbeln,
      wenn man Bilder sieht von ihren Anlagen und Räumen, dann sieht man, dass diese Fuzzi´s keine Ahnung haben.


      So sieht´s aus!

      Kommentar


        #4
        AW: Wie geht Stereo hören?

        In der Regel entscheidet "Mutti Zwo", wo die Anlage bzw. die Lautsprecher hin gestellt werden. (Blumentopf oben drauf)
        Ja ja, das ist schon eine Qual mit den Frauen. Mein Bekannter, ein echter Hifi-Liebhaber, der auch weiß was Stereo ist, hat seine Alte deshalb vor die Tür gesetzt. Ihn nervte es, daß er abends wenn er heimkam von der Arbeit nichts gekocht und auch sonst nichts gemacht war.
        Wenn er fragte was es zu essen gäbe bekam er die Antwort "habe nichts gekocht, aber schau mal wie schön ich im Bett liege".


        Im hohen Bogen rausgeschmissen hat er sie, jetzt wirft er abends den Grill an und seine Anlage steht so "wie er will".

        Wenn er mal ein Bedürfnis hat holt er sich ne Professionelle oder fährt mal ein paar Wochen nach Thailand.

        Frauen und Hifi-stereo, das geht seltenst zusammen und wenn doch, dann ist die Dame so attraktiv wie ein Blumentopf.

        @Axel ich lasse das ganz bewusst stehen, normaler Weise müsste ich es löschen.

        Denn: das ist schon ein ziemlich frauenverachtender Beitrag! Lies dir das selbst noch einmal durch, ich denke du erkennst dann auch, wie geringschätzig und respektlos das rüberkommt.

        Hier lesen auch Frauen mit, aber selbst wenn dem nicht so wäre, ist das einfach nicht OK.

        Fett durch mich.

        Admin

        Kommentar


          #5
          AW: Wie geht Stereo hören?

          Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
          David hat die These aufgestellt, die Wenigsten würden Stereo hören.

          könntest Du da präzisieren.
          Ob Stereo oder Mono glaub ich sicher hören zu können.

          Kommentar


            #6
            AW: Wie geht Stereo hören?

            @Atmos, ich weiß wovon ich rede, auch wenn du es mir nicht zutraust.

            Was habe ich schon Anlagen in Wohnräumen gesehen! Im Laufe meines Lebens sicher hunderte.

            Die, von denen ich sagen konnte, dass Stereo perfekt funktionieren könnte, dazu würden vermutlich die Finger einer meiner beiden Hände reichen.

            Warum?

            Zuerst einmal, weil in grob geschätzt 95% aller Fälle die Voraussetzungen dazu bezüglich Aufstellung und Hörplatzwahl nicht gegeben waren (Boxen und Hörplatz waren "irgendwo").

            .....und bei denen die sich bemüht haben und die Bescheid wussten, waren keine symmetrischen Bedingungen gegeben. Da rede ich noch gar nicht von der allgemeinen Raumakustik!

            ---------------------------------

            Für Diejenigen, die es noch immer nicht wissen: perfektes Stereo (!!!) funktioniert ausschließlich (!!!) unter absolut symmetrischen Bedingungen und wenn man haargenau im Sweetspot sitzt - wenn also ein exaktes Stereodreieck vorhanden ist (Boxen zum Hörplatz gerichtet).

            Dieser Sweetspot ist (wenn alles perfektioniert wurde) winzig klein. Deshalb, weil die Boxen dann exakt auf einen Punkt fokussieren. Bewegt man den Kopf um nur wenige Zentimeter davon weg, entstehen hörbare Fehler.

            Wer "stolz" verkündet, dass bei seiner Anlage der Sweetspot größer ist, der bestätigt damit, dass sie nicht optimal funktioniert.

            Auch an dieser Stelle mein "Standard-Tipp": das Stereodreieck besser möglichst klein als groß wählen. Fehler aus der Umgebung werden dadurch minimiert.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              #7
              AW: Wie geht Stereo hören?

              Zitat von David Beitrag anzeigen
              Was habe ich schon Anlagen in Wohnräumen gesehen! Im Laufe meines Lebens sicher hunderte.
              Während meiner aktiven Forenzeit wurde ich auch öfter zu Hörtests eingeladen. Kaum jemals war überhaupt eine Stereoabbildung vorhanden. Die LS waren von Lumen White an aufwärts.

              Gruss
              David

              Kommentar


                #8
                AW: Wie geht Stereo hören?

                Zitat von David Beitrag anzeigen
                ... wenn also ein exaktes Stereodreieck vorhanden ist (Boxen zum Hörplatz gerichtet).

                Dieser Sweetspot ist (wenn alles perfektioniert wurde) winzig klein. Deshalb, weil die Boxen dann exakt auf einen Punkt fokussieren. Bewegt man den Kopf um nur wenige Zentimeter davon weg, entstehen hörbare Fehler.

                Wer "stolz" verkündet dass bei ihm der Sweetspot größer ist, der bestätigt damit, dass seine Anlage nicht optimal funktioniert.
                ...
                Naja, das gilt für stark und/oder ungleichmäßig richtende Lautsprecher.
                Denn dort ist/sollte es auf einer Achse passen, knapp daneben schon nicht mehr, daher fällt auch der Stereo-Eindruck zusammen.

                Ein (perfekter) Rundstrahler in einem RAR allerdings, der passt unter jedem Winkel und daher ist es auch weit weniger kritisch wenn man sich um 2cm bewegt, bei einem 2,5m Stereo-Dreieck.

                Kann man sich wie mit nem Laser oder nem Fluter-Baustrahler vorstelle.
                Der Laser muss exakt ausgerichtet werden und cm machen schon extrem was aus. Beim Baustrahler bekommt man aber in einem großen Bereich Licht ab.

                Aber auch beim Baustrahler ist die exakt mittige Position zwischen 2 die beste.

                mfg

                Kommentar


                  #9
                  AW: Wie geht Stereo hören?

                  Ein (perfekter) Rundstrahler in einem RAR allerdings, der passt unter jedem Winkel und daher ist es auch weit weniger kritisch wenn man sich um 2cm bewegt, bei einem 2,5m Stereo-Dreieck.
                  OK, aber wer hat schon einen RAR?
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Wie geht Stereo hören?

                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    OK, aber wer hat schon einen RAR?
                    Eh niemand.
                    Aber für den Direktschall gilt das ja in jedem Raum.

                    Ich habe z.B. bündelnde und Halbraumstrahler.
                    Das ist im gleichen Raum schon ein Unterschied. Die Halbraumstrahler "verzeihen" Bewegung um den Sweet-Spot doch deutlich mehr.

                    Wobei ich jetzt auch bei den bündelnden sicher ein Hörzone habe die mehr als 2cm ist, ohne dass da was zusammenbricht.


                    Vor langer Zeit habe ich mal in einem Geschäft eine Kompaktanlage gehört, keine Ahnung wo und welche Marke. Das war extrem, beim vorbeigehen gab es einen winzig kleinen Bereich wo es gepasst hat. Daneben hat es direkt umgeschnappt, wie wenn ein Lautsprecher jew. ausfallen würde.

                    mfg

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Wie geht Stereo hören?

                      Noch ein Nachtrag: Stereo muss nicht sein, zur (sogar recht guten) Musikwiedergabe ist die allgemeine Raumakustik viel wichtiger als eine virtuelle Bühnensimulation.
                      Ein halliger Raum ist eine akustische Katastrophe, nicht vorhandenes Stereo dagegen kein Beinbruch.

                      Wer also seine Boxen (aus Gründen wie auch immer) "irgendwo" im Raum aufstellt und ebenso "irgendwo" hört, dem entgeht nicht wahnsinnig viel.

                      Die Frage ist viel mehr, wozu dann überhaupt eine Stereoanlage? Aber schon klar, für sogenanntes HiFi bekommt man gar nichts Anderes zu kaufen. Immer gibt es zwei getrennte Kanäle und beide geben unterschiedliche akustische Signale ab. Diese Signale sollten im Idealfall zu einem "zusammenschmelzen", aber das ist - wie schon erklärt - fast nie der Fall.
                      Gruß
                      David


                      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                      GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Wie geht Stereo hören?

                        Wobei ich jetzt auch bei den bündelnden sicher ein Hörzone habe die mehr als 2cm ist, ohne dass da was zusammenbricht.
                        Das hat auch einen Grund (wirst du eh' wissen), weil für den Stereoeffekt die mittleren Frequenzen entscheidend sind und deren Wellenlängen sind nicht mehr ganz so klein.

                        Wer problemlos und "gesichert" Stereo hören möchte, der verwendet am besten gute Kopfhörer.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Wie geht Stereo hören?

                          Man kann es auch übertreiben - in beide Richtungen. ….

                          LG, dB
                          Der Klügere gibt nach ...
                          Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Wie geht Stereo hören?

                            Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
                            Man kann es auch übertreiben - in beide Richtungen. ….

                            LG, dB
                            Ja eh'.
                            Es wäre aber ganz gut, wenn man zumindest Bescheid weiß. Und dieses Wissen haben nur die Allerwenigsten. Die meisten Endverbraucher sowieso nicht und von denen die in der Branche tätig sind, auch nur wenige. Ich gehe sogar so weit, zu sagen, dass nicht einmal alle die, die HiFi-Geräte konstruieren. Ist aber auch gar nicht notwendig, wenn messtechnisch alles passt.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Wie geht Stereo hören?

                              @Atmos hat ja noch Fragen gestellt:

                              Oder geht Stereo nur mit DSP?
                              Was hat Stereo mit DSP zu tun?

                              Und wenn Stereo der letzte Murks ist, wie kann man sich darauf überhaupt einlassen und Anderen raten, sich sauteure LS zu kaufen?
                              Zumindest ich habe das nie getan. Jedenfalls nicht, wenn Jemand Beratung wollte und wenn ich wusste, unter welchen Umständen gehört wird.

                              Viele Kaufabschlüsse haben sich aber anders abgespielt. Die Kunden kamen rein und wollten "Testsieger" kaufen. Da habe ich mich dann nicht mehr eingemischt. Wäre auch sinnlos gewesen.
                              Diesen Fehler habe ich nur einmal gemacht und danach erfahren, dass besagte Testsieger wo anders gekauft wurden.
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                              Lädt...
                              X