Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Raubbau an der Natur

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Raubbau an der Natur

    Zitat von Observer Beitrag anzeigen
    Ich merk schon, eine sachliche Diskussion ist mit dir nicht möglich. Und dabei hatte ich den Eindruck, du wärst Lehrer. Wenn das dein Umang mit Schülern ist, gute Nacht. :B

    Äh, ja, hifi_angel. Das ist nun wieder argumentum ad hominem. Entscheide selbst, ob hier angebracht oder nicht. :C
    best regards

    Mark von der Waterkant

    Kommentar


    • AW: Raubbau an der Natur

      Zitat von Observer Beitrag anzeigen

      Äh, ja, hifi_angel.

      Das ist nun wieder argumentum ad hominem.

      Entscheide selbst, ob hier angebracht oder nicht. :C
      mein Vorschlag passt ihm halt nicht, er zieht ihn nicht einmal ernsthaft in Bertracht...

      da hilft ihm der ganze Sturm seiner grauen Zellen nichts....

      welche ein Ignorant...

      Induktion vs. Deduktion...

      die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

      https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

      https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

      Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

      Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

      Kommentar


      • AW: Raubbau an der Natur

        Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
        das ist ein sehr sachlicher und praktikabler Lösungsvorschlag...

        der dir aber - gerade - nicht passt...



        wie willst Du dann ernsthaft,

        anderen deine Lösungen nahe bringen...

        :W

        An alle hier, Leute: seht ihr das als praktikablen Lösungsvorschlag? Praktischer Aufruf zum Suizid! :J Ist das eine angemessene Reaktion auf meine Beiträge? Oder ist debonoo einfach nur der König der Zyniker hier?
        best regards

        Mark von der Waterkant

        Kommentar


        • AW: Raubbau an der Natur

          Zitat von Observer Beitrag anzeigen

          Ist das eine angemessene Reaktion auf meine Beiträge?

          Oder ist debonoo einfach nur der König der Zyniker hier?
          in Abständen natürlich, nicht dauernd...

          jede zweite Atmung, reicht doch auch...

          :W
          Induktion vs. Deduktion...

          die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

          https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

          https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

          Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

          Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

          Kommentar


          • AW: Raubbau an der Natur

            Es ist sinnlos mit debonoo zu diskutieren. :P:F
            best regards

            Mark von der Waterkant

            Kommentar


            • AW: Raubbau an der Natur

              Zitat von Observer Beitrag anzeigen

              Ist das eine angemessene Reaktion auf meine Beiträge?
              Ich denke mal,

              Du nimmst dich viel, viel, viel, viel, viel, viel zu wichtig...

              Du lässt dich da, medial in etwas hineintreiben...

              Influenza nennt man das..

              :I
              Zuletzt geändert von debonoo; 09.06.2019, 09:39.
              Induktion vs. Deduktion...

              die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

              https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

              https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

              Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

              Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

              Kommentar


              • AW: Raubbau an der Natur

                Zitat von Observer Beitrag anzeigen

                Es ist sinnlos mit debonoo zu diskutieren.
                Ich habe einen nicht ganz ernst gemeinten Lösungsvorschlag gemacht...

                und

                eine Frage gestellt: Wie willst Du deine Vorstellungen - global - durchsetzen...
                Zuletzt geändert von debonoo; 09.06.2019, 09:42.
                Induktion vs. Deduktion...

                die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                Kommentar


                • AW: Raubbau an der Natur

                  Hinweis : Wir können nichts durchsetzen, nur diskutieren :H

                  Joe

                  Kommentar


                  • AW: Raubbau an der Natur

                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    Man braucht doch nur "sein Hirn einschalten", um zu erkennen, dass das was der Mensch anrichtet, für die Natur eine gewaltige Belastung darstellt, mit Folgen, die garantiert ganz schlimm enden werden. ...
                    Eben...Hirn einschalten! Dann mach' mal einen halbwegs brauchbaren Vorschlag wie man mittlerweile 7,7 Mrd. Menschen auf diesem Planeten mit allem lebensnotwendigen versorgen will. Dazu müsste man erst einmal definieren, was eigentlich lebensnotwendig ist. Und da hat der gemeine Mitteleuropäer sicherlich eine ganz andere Antwort drauf als der Kasache, der seine Viehherde durch die Steppe treibt.

                    Und jetzt überlegst Du mal ganz genau, auf was Du alles verzichten möchtest/könntest, was bei Dir nicht (wirklich) lebensnotwendig ist...ein nettes Häuschen mit 10 Zimmern und einer Wohnfläche von - was weiß ich - 250 qm für gerade mal zwei Personen (das muss natürlich im Winter alles geheizt werden), da könnte eine anatolische Großfamilie komod drin leben. Zwei fette Autos mit Verbrennermotoren. Fünf Computer, eine mörder Stereoanlage. Drei Flachbildfernseher, einen Mähroboter und noch so einiges mehr...ja fällt das alles einfach so vom Himmel, ist das einfach so da, quasi Gott gegeben? Oder muss das ganze Zeugs unter einem enormen Energieaufwand und einem gigantischen Rohstoffverbrauch erst einmal hergestellt werden?

                    Also...Du (gerade Du) solltest den Ball wirklich ein bisschen flacher halten...

                    Gruß

                    RD

                    Kommentar


                    • AW: Raubbau an der Natur

                      Zitat von Joe64 Beitrag anzeigen

                      Wir können nichts durchsetzen, nur diskutieren...
                      das tun andere, auf anderer Ebene, auch...

                      https://www.zeit.de/politik/ausland/...6#cid-24995736
                      Zuletzt geändert von debonoo; 09.06.2019, 10:14.
                      Induktion vs. Deduktion...

                      die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                      https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                      https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                      Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                      Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                      Kommentar


                      • AW: Raubbau an der Natur

                        sorry, Doppelkuddelmuddel

                        Kommentar


                        • AW: Raubbau an der Natur

                          Zitat von hifi_angel Beitrag anzeigen
                          Dann spiele dir den Lesch nochmals ab Minute 13 vor.

                          Ja und ich habe verstanden, dass du ein gläubiger Mensch bist und die lautesten Stimmen zuerst hörst. Ich will dir auch deinen Glauben an die Institutionen nicht nehmen, obwohl das mit der Presse ist nun in meinen Augen doch sehr naiv.

                          Da wir gerade bei den Medien sind und wir eben das Thema Meeresspiegel hatten, folgenden Bericht mal lesen, er ist typisch für die heutige Meinungsmache.

                          https://www.tagesschau.de/ausland/klimawandel-141.html

                          Obwohl an keiner Stelle das CO2 erwähnt wird, so wird doch automatisch in den Köpfen der Klimawandel mit dem menschengemachtem CO2 als Ursache in Verbindung gebracht, schließlich ist die Quelle ja auch die UN.

                          D.h. ohne CO2, so denken die Leute, würde es ja diesen geschilderte Klimawechsel nicht geben. Dabei gibt es keinen Nachweis für CO2 als treibende Kraft. Im Gegenteil bei gleichem CO2 Gehalt gab es schon Eiszeiten als auch Warmzeiten mit all ihren Folgen.

                          Der Anstieg des Meeresspiegels entspricht grundsätzlich den Prognosen des IPCC. Das nehmen wir bitte zuvorderst zur Kenntnis.



                          Du lieferst weiterhin nicht EINE Quelle, die deine These stützt...

                          Stattdessen arbeitest du dich - parallel zur Verleugnung/Verleumdung des aktuellen wissenschaftlichen Konsens - zusätzlich noch an Interpretationen der etabliertesten Medien ab und unterstellst letztlich ALLEN Desinformation, Manipulation oder sogar Lüge...Wir wissen wohl beide, welche Gruppen im öffentlichen Raum sich sich dieser verschärften Stilistik bedienen, um mit möglichst vereinfachenden Darstellungen zu spalten und zu polarisieren


                          Mal wieder der Versuch, diese "Ideen" aus Perspektive der Logik für D-Land zu beleuchten:
                          Der neuste Schub in der Klimadebatte setzte CDU und SPD mit den bekanten Ergebnisse bei der jüngsten Wahl zum EU-Parlament enorm unter Druck und die Grünen sind emporgeschossen, was zumindest in den Relationen doch einigermaßen absehbar war.

                          Die Zusammensetzung der Entscheidungsebene in der ARD auf die Schnelle recherchiert (Stand 9.'15):
                          https://www.tagesspiegel.de/gesellsc.../12265726.html

                          ...und die wollen nun weiterhin dafür sorgen, sich selbst das Wasser abzugraben, indem sie an der "Klima/CO2-Lüge" festhalten? Das machen die aus welchem Grund?

                          Das sind alles relevante Überlegungen, die dem Laien viel dienlicher sind, sich ein Bild darüber zu machen, was nun die vermeintlich wahrscheinlichste "Wahrheit" ist. Da muss man kein Experte für Klimaforschung sein und sämtliche Klimaberichte mit eigenem Messwerkzeug erneut überprüfen.

                          Kommentar


                          • AW: Raubbau an der Natur

                            Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                            Ich habe einen nicht ganz ernst gemeinten Lösungsvorschlag gemacht...

                            und

                            eine Frage gestellt: Wie willst Du deine Vorstellungen - global - durchsetzen...

                            Das ist dummes Zeug und das weißt du auch. Die Atmung geht automatisch vonstatten und der Körper nimmt sich da was er braucht. Was er nicht braucht ist sehr viel Wohnraum, sehr viel Konsum, sehr viel Luxus.

                            Und was den Vorwurf des sehr wichtig nehmen betrifft: wie nennst du dein Auftritt hier? :Y
                            best regards

                            Mark von der Waterkant

                            Kommentar


                            • AW: Raubbau an der Natur

                              Zitat von Observer Beitrag anzeigen
                              Das ist dummes Zeug und das weißt du auch. Die Atmung geht automatisch vonstatten und der Körper nimmt sich da was er braucht. Was er nicht braucht ist sehr viel Wohnraum, sehr viel Konsum, sehr viel Luxus.

                              Und was den Vorwurf des sehr wichtig nehmen betrifft: wie nennst du dein Auftritt hier? :Y
                              lenk nicht ab...

                              das hast Du doch nicht nötig...

                              :Z
                              Zuletzt geändert von debonoo; 09.06.2019, 11:08.
                              Induktion vs. Deduktion...

                              die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                              https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                              https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                              Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                              Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                              Kommentar


                              • AW: Raubbau an der Natur

                                Möglicherweise habe ich mich missverständlich ausgedrückt.
                                Ich sehe es genau wie David #1990

                                Mir ging es um 2 Punkte:

                                Ich kann nicht einschätzen welche der vielen Publikationen zum Thema "Einfluss des Menschen auf die Klimaveränderung" wirklich stichhaltig ist und welche Konsequenzen ziehe ich für mein Verhalten. (s.o)


                                Andere Meinungen nehme ich interessiert und gelassen zur Kenntnis

                                Gruß

                                Joe

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X