Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DTS Virtual:X

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DTS Virtual:X

    ... da ist es nun, das Verfahren, das DTS dazumal angekündigt hat, 3D-Klang über eine 5.1 Anlage; jetzt auch mit nur 2 Stereo-LS. Klingt nach Soundbar-Schalte.

    http://surround-sound.info/news/deno...irtualx-11682/

    Und DTS erklärt das Verfahren in einem Video:

    https://youtu.be/BVqGmpofMX0

    Allerdings werden viele User aufschreien: Virtualx funktioniert - vorerst - nicht zusammen mit Audyssey.

    Ein weiterer Wermutstropfen: Dolby verbietet die Verwendung von Virtualx bei seinen Tonformaten.

    Ich bin gespannt, wie sich DTS :x gegen Virtualx behauptet, und ob Dts Neural:x überhaupt noch mitspielen darf.
    Zuletzt geändert von Atmos; 21.11.2017, 17:47.

  • #2
    AW: DTS Virtual:X

    ....und da soll jetzt der normalsterbliche Hörer, der nicht mit der letzten Cinema/Heimkino Zeitschrift unter den Kopfkissen einschläft, noch mitkommen....

    :E:
    Gruß
    Söckle

    Kommentar


    • #3
      AW: DTS Virtual:X

      ... dem Grunde nach ganz einfach: Wie bekomme ich mit möglichst wenig Aufwand den Konzertsaal einschl. der Atmosphäre in meinen Hörraum.

      Sicherlich noch besser als Virtualx: http://iko.sonible.com/

      Kommentar


      • #4
        AW: DTS Virtual:X

        Zitat von Söckle Beitrag anzeigen
        ....und da soll jetzt der normalsterbliche Hörer, der nicht mit der letzten Cinema/Heimkino Zeitschrift unter den Kopfkissen einschläft, noch mitkommen....

        :E:
        Yo, und am Besten noch alle drei Jahre eine neue Hardware kaufen...das hätte die Industrie wohl gerne.:E

        Wie man sieht gibt es aber immer noch genügend Fanboys die sowas gut finden und mitmachen.

        Gruß

        RD

        Kommentar


        • #5
          AW: DTS Virtual:X

          Hallo!

          Das sind alles Firmen die mit ihrem Zeug Geschäft machen wollen.
          Es gibt zwischen denen entsprechende Konkurrenz.

          Ist ja in anderen Branchen auch nicht anders. Autohersteller, Handys,...
          Jeder bewirbt sein neues Gimmick als "must-have".

          Im konkreten Fall sehe ich es auch gar nicht so schlimm bzw. verwirrend an.
          Denn derjenige der überhaupt so weit kommt und den Aufwand treibt um sowas nutzen zu können, der lässt sich das von einem Profi installieren oder er macht es selbst und dann ist es ohnehin sein Hobby (und hat die Zeitschriften, bzw. Tablet mit entsprechenden I-Net Sites unterm Kissen).


          mfg

          Kommentar


          • #6
            AW: DTS Virtual:X

            Denn derjenige der überhaupt so weit kommt und den Aufwand treibt um sowas nutzen zu können, der lässt sich das von einem Profi installieren oder er macht es selbst und dann ist es ohnehin sein Hobby (und hat die Zeitschriften, bzw. Tablet mit entsprechenden I-Net Sites unterm Kissen).
            Ich bin eben so naiv und will einfach nur einen Film gucken oder Musik hören...nein, wie dumm von mir...:E

            Gruß

            RD

            Kommentar


            • #7
              AW: DTS Virtual:X

              vieles ist einfach statusgesteuerte ersatzbefriedigung - ob fette verstärker, teure autos, die letzten technischen gimmicks wie apple-gschichetn - oder auch briefmarkensammeln.
              nix davon braucht man - außer in ausnahmefällen. aber es wertet einen anscheinend - zumindest in den eigenen augen - auf.
              leut, die keine ruh geben können, immer das neueste, das beste haben müssen - und nie wirklich zufrieden sind.
              der mensch glaubt, ein vernunftgesteuertes wesen zu sein - und dann hundert posts, weil sich einer ein neues auto kauft. oder weil ein anderer so auf atmos steht, dass er nicht nicht davor zurückscheut, beleidigend zu werden, wenn leute es wagen, die gschicht etwas anders zu sehen.
              gruß reinhard

              Kommentar


              • #8
                AW: DTS Virtual:X

                @ra
                Alles richtig was du schreibst.

                Wenn aber wer Spass hat an neuem Zeugs das genau genommen nicht notwendig ist, dann muss man das einfach tolerieren, Andere machen wieder anderen "Blödsinn".

                Ohne diesem ganzen Krempel gäbe es unser Wirtschaftssystem nicht und (grob geschätzt) 80% Arbeitslosigkeit mit allen bösen Folgen (beispielsweise Hungersnot und extrem hohe Kriminalität).

                Also besser so!
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                • #9
                  AW: DTS Virtual:X

                  Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                  Ich bin eben so naiv und will einfach nur einen Film gucken oder Musik hören...nein, wie dumm von mir...:E
                  Wieso dumm?
                  Kommt doch nur auf den Anspruch, bzw. ein "haben wollen" an.

                  Unzählige schauen und hören per TV, haben ggfs. noch ein Küchenradio, oder eine Kompaktanlage.

                  Aber die kommen ja gar nie in die Verlegenheit sich mit den ganzen Surround Formaten, Upmixern unsw. zu beschäftigen.
                  Kurz gesagt das ist wohl gar nicht für den normalsterblichen Hörer gemacht.

                  mfg

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: DTS Virtual:X

                    Zitat von ra Beitrag anzeigen
                    ..... oder weil ein anderer so auf atmos steht, dass er nicht nicht davor zurückscheut, beleidigend zu werden, wenn leute es wagen, die gschicht etwas anders zu sehen.
                    gruß reinhard
                    ... es geht nicht darum dass Schauki die Geschichte mit Atmos anders sieht, er unterstellt mir, dass ich mir die Klangbeispiele ausdenke, und nur, weil er nicht in der Lage ist, sie nachzuvollziehen, stellt er mich als Fanboy hin.

                    Schauki schreibt oben:

                    > Denn derjenige der überhaupt so weit kommt und den Aufwand treibt um sowas nutzen zu können, der lässt sich das von einem Profi installieren oder er macht es selbst und dann ist es ohnehin sein Hobby (und hat die Zeitschriften, bzw. Tablet mit entsprechenden I-Net Sites unterm Kissen). <

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: DTS Virtual:X

                      Wenn es nichts "Neues" geben würde, wäre es arg langweilig!

                      Wirklich brauchen tun wir alle wenig, aber sie oben.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: DTS Virtual:X

                        ...ich habe den Shice ja seit Anfang der 90er Jahre auch mitgemacht. Am Anfang analoges Dolby Surround von der VHS-Cassette. Dann Dolby Digital von der DVD, später dann Full-HD und Dolby True was weiß ich mit der Blueray....

                        Irgendwann ist einfach Feierabend, wenn man sich innerhalb von 15 Jahren zum dritten oder vierten mal ein komplett neues Equipment zugelegt hat und dabei einen Haufen Geld verbrannt hat, kommt man zu dem Schluss, dass es einfach mal gut sein muss.

                        Mit Blueray, Full-HD und 5.1 (derzeit nur 2.0, das geht auch und zwar ziemlich gut) habe ich alles was ich für den Musik- und Filmgenuss brauche. Die Blueray hat sich etabliert, da wagt sich die Industrie nicht schon wieder was komplett Neues auf den Markt zu werfen, was mit dem alten Krempel nicht zusammengeht. So lange ich DVDs, CDs und Bluerays zu vernünftigen Preisen bekommen kann war's das für mich.

                        Gruß

                        RD

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: DTS Virtual:X

                          Meiner Ansicht nach gibt es hier kein "Für oder Wider" - es gibt nur ein "Wollen oder Nicht-Wollen". Bei welchem Hobby, bei welcher Leidenschaft entscheidet schon die "Ratio"? Hier entscheidet der Bauch, das Gefühl. Egal, ob das "gute" Gefühl aus Liebhaberei, Leidenschaft, Prestige, Statussysmbol, Gier etc. entsteht. So, what? Gibt's da etwas zu diskutieren, wenn der Verstand hintenansteht?
                          Beste Grüße,
                          Mike

                          ____________________
                          Hier steht keine Signatur...

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: DTS Virtual:X

                            Zitat von Atmos Beitrag anzeigen
                            ... es geht nicht darum dass Schauki die Geschichte mit Atmos anders sieht, er unterstellt mir, dass ich mir die Klangbeispiele ausdenke, und nur, weil er nicht in der Lage ist, sie nachzuvollziehen, stellt er mich als Fanboy hin.
                            Wie schon im anderen Thread gesagt:
                            Warum du das was ich oder andere nicht verstehst und/oder verdrehst, das kann ich nicht sagen, vielleicht liegt es an meiner missverständlichen Ausdrucksweise.

                            Ich habe sogar extra geschrieben, dass ich dir deine Klangbeschreibungen glaube.
                            Genauso wie übrigens jedem!

                            Nur die Ursache dafür sehe ich eben wo anders und kann das i.d.R. auch technisch, elektro-akustisch und psychoakustisch begründen.

                            mfg

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: DTS Virtual:X

                              Zitat von Mike Beitrag anzeigen
                              Meiner Ansicht nach gibt es hier kein "Für oder Wider" - es gibt nur ein "Wollen oder Nicht-Wollen". Bei welchem Hobby, bei welcher Leidenschaft entscheidet schon die "Ratio"? Hier entscheidet der Bauch, das Gefühl. Egal, ob das "gute" Gefühl aus Liebhaberei, Leidenschaft, Prestige, Statussysmbol, Gier etc. entsteht. So, what? Gibt's da etwas zu diskutieren, wenn der Verstand hintenansteht?
                              soweit ich mich erinnere bist du in einem bereich tätig, in dem die grundlegende motivation, das hinterfragen der eigenen entscheidungen wesentlich ist.
                              ich frag bloß nach, weil du (wieder nur erinnerung) ausgewiesener buddhist bist oder warst; und deshalb mir die argumentation aufgefallen ist.
                              gruß reinhard

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X