Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

    ich weiß ich weiß, ich wollte nur zart darauf hinweisen, dass durch die schaltvorgänge in der zeit wieder wechselspannung entsteht. die anzahl der wechsel in der zeit werden mit hertz angegeben.
    einfachster beweis, man hängt eine batterie an eine lautsprecherspule (gleichstrom), sie lenkt in eine richtung, dann ist halt.
    ergo muss aus dem verstärker wechselspannung kommen, damit sie sich bewegt.
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      #62
      AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

      Die Sache mit den richtungsgebundenen Audio/LS-Kabeln könnte man nun weiter spinnen. Gesetzt den Fall es gäbe tatsächlich eine Vorzugsrichtung für den Stromfluss, würde diese nur für Gleichstrom zutreffen. Bei Wechselstrom - wie bei Musiksignalen üblich - müsste man um in beiden Richtungen die gleichen Bedingungen herzustellen zwei richtungsgebundene Kabel antiparallel anschließen ... Gibt's das Patent schon ? Wenn nicht erhebe ich Anspruch und werde reich ...

      LG, dB
      Der Klügere gibt nach ...
      Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

      Kommentar


        #63
        AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

        Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
        Wandelt erst mal Wechselstrom zu Gleichstrom für die Versorgung der Elektronik ....

        LG, dB
        ... meine Fernseher sowie DAC und CD-T hängen allesamt an Netzteilen, die "DC" ausgeben;
        der CD-T z.B. an einem externen Netzteil 20 V/3000mA DC, Stromaufnahme des CD-T 600 mA DC

        Wenn der CD-T am DAC oder am AVR hängt, dann sendet er das Musiksignal als Wechselstrom?

        Kommentar


          #64
          AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

          Ja, was hast Du denn gedacht ?

          LG, dB
          Der Klügere gibt nach ...
          Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

          Kommentar


            #65
            AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

            ja, aber eben nicht mit gleichbleibend 50hz wie in der stromleitung, sondern mit vielen verschiedenen hz.
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              #66
              AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

              Stimmt - die ganze Audiobandbreite bis 20 kHz (HighRes noch höher). Aber - die resultierende Hüllkurve bewegt sich ständig +/- um das Null Potenzial - was bedeutet, die Elektronen werden im Kabel dauernd hin und her geschoben ... und nicht nur in eine Richtung wie uns die ''Kabeleinbrenner'' einreden wollen ....

              LG, dB
              Der Klügere gibt nach ...
              Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

              Kommentar


                #67
                AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

                Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
                ...

                https://www.youtube.com/watch?v=zUFGmGAuC3o
                Musiksignal ist Wechselstrom ... (siehe ab 0:53 - hin und her)
                Danke für den Link. Ist ja ganz nett, dieses Lehrvideo. Obwohl es ja einen Fehler zu enthalten scheint, weil der Erfinder des Wechselstroms wohl Nikola Tesla war und nicht George Westinghouse.

                Allerdings war meine Frage auch nicht ganz ernst gemeint. Der Unterschied zwischen Gleich- und Wechselstrom wird mir immer wieder klar, wenn der Wechselrichter meiner PVA anspringt (ist ziemlich laut).

                VG Bernd

                Kommentar


                  #68
                  AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

                  https://de.wikipedia.org/wiki/Nikola_Tesla ;)
                  Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                  Kommentar


                    #69
                    AW: Einfacher Lautsprecherkabel Vergleichstest.

                    Zitat von Dezibel Beitrag anzeigen
                    Du willst das wirklich wissen ? ... OK ...
                    Die Gras wachsen hörenden Gold- oder Mehrhörer könnten beanstanden dass die Kabel jeweils in die andere Richtung über die Bi-Wiring Brücken strömen, aber was noch wichtiger ist - es liegt immer die Kabelkapazität beider Kabel an ... von ungleichen Übergangswiderständen der Verstärker Ausgangsrelais möchte ich erst gar nicht reden ... :G
                    So - Du wolltest es nicht anders ....

                    LG, dB
                    Dann muss man halt die Kabel von Hand anschließen.

                    dann könnte Boxenschieber Goldohren testen. Mit seinem Versuchsaufbau könnte man herausfinden ob es Menschen gibt, die Kabelunterschiede hören können.
                    Wer blind überzufällig häufig hören kann ob das Kabel gewechselt wurde ist ein geprüftes Goldohr.

                    Kommentar

                    Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                    Auto-Speicherung
                    Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                    x
                    Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                    x

                    Wieviele Kanäle sind für die Stereowiedergabe notwendig?

                    Lädt...
                    X