Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haltbarkeit von USB-Sticks

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

    Kann ich fast nicht glauben, denn das sind Werte eines Macbook Pro.

    Man muss für derartige Vergleiche die gleiche App verwenden.
    Da hast Du natürlich vollkommen Recht, so ganz kann ich das auch nicht nachvollziehen, werde mal sehen was sich machen lässt...aber dass eine aktueller Mittelklasse Desktop schneller ist als ein Notebook, egal welches würde mich jetzt nicht wirklich überraschen.:D

    Gruß

    RD
    Zuletzt geändert von ruedi01; 07.08.2018, 19:23.

    Kommentar


    • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

      Ruedi, die von dir angegebene SSD gibt es nicht, wollte gerade danach googeln.
      Gruß
      David


      WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
      Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
      Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
      Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
      Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
      Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
      Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

      Kommentar


      • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

        Das ist die Angabe, die mir das genannte Programm ausgibt...

        Gruß

        RD

        Kommentar


        • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

          ...habe meine SSD jetzt mit Deinem Programm getestet, Ergebnis:

          Lesen: 1945,6 MB/sec
          Schreiben: 438,5 MB/sec

          Was ich merkwürdig finde an diesem Programm, irgendwie kann ich das Laufwerk nicht auswählen und es läuft ewig, man muss es mit dem Start-Knopf manuell beenden...

          Gruß

          RD

          Kommentar


          • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

            Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
            Das ist die Angabe, die mir das genannte Programm ausgibt...

            Gruß

            RD
            Du hast ja sicher eine Auflistung der eingebauten Komponenten. Was steht da drinnen?

            Und dann müsste man einmal schauen, welche Lese und Schreibwerte zu dieser SSD angegeben werden. Wobei die meist recht "geschönt" sind. Noch nie habe ich in der Praxis die angegebenen Werte erreichen können (Andere auch nicht). Aber als Anhaltspunkt können sie schon dienen.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


            • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

              Die Angabe von Blackmagic Speed Test sind sehr schwankend.

              Bei meiner SSD kommt die Messung auf bis zu 2000 MB/sec (exakt) und beim Lesen auf bis zu 1000 MB/sec (knapp). Irgendwie kommt die App nicht zu einem endgültigen Ergebnis.

              Gruß

              RD

              Kommentar


              • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                ...habe meine SSD jetzt mit Deinem Programm getestet, Ergebnis:

                Lesen: 1945,6 MB/sec
                Schreiben: 438,5 MB/sec

                Was ich merkwürdig finde an diesem Programm, irgendwie kann ich das Laufwerk nicht auswählen und es läuft ewig, man muss es mit dem Start-Knopf manuell beenden...

                Gruß

                RD
                Oben den Button anklicken und das Laufwerk wählen.
                Ja, die Sache läuft so lange, bis man sie stoppt. Die Werte werden aber schon nach wenigen Durchläufen richtig angezeigt. Beim ersten Mal noch nicht. Ich habe zumindest drei Durchläufe abgewartet.

                Lesen knapp bei 2000 MB/sec., das kann ich mir fast nicht vorstellen. Die ca. 440 MB/sec. Schreiben erscheinen mir realistisch.
                Gruß
                David


                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                Kommentar


                • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                  Hab jetzt mal unter Eigenschaften das Laufwerk nachgelesen, Es nennt sich Samsung MZVLW256HEP-000H1

                  Ist so wie ich geschrieben habe, beim Lesen geht er rauf bis 2000 MB/sec, beim Schreiben auf bis zu knapp 1000 MB/sec. Das schwankt aber. Lesen geht runter auf bis zu knapp 1000 MB/sec, Schreiben bricht kurzzeitig ein auf bis zu knapp 400 MB/sec. Geht dann aber wieder hoch...

                  Oben den Button anklicken und das Laufwerk wählen.
                  OK, hab's gefunden.

                  Gruß

                  RD
                  Zuletzt geändert von ruedi01; 07.08.2018, 20:21.

                  Kommentar


                  • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                    Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                    ...
                    Du solltest meine Aussage noch mal in einer ruhigen Minute lesen und versuchen sie zu verstehen. So schwer ist das eigentlich nicht.
                    ...
                    Tut mir leid, sooo viel steht da ja nicht und daher komme ich auch nicht dahinter was diese Aussage denn anderes sagen könnte.
                    Dass du damit u.U. was völlig anderes gemeint haben willst, das wiederum kann ich mir vorstellen.

                    Gibt es für dich nun USB-Sticks die schneller sind als eine 3,5" HDD oder nicht?

                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    Kann ich fast nicht glauben, denn das sind Werte eines Macbook Pro...
                    Ich weiß es bei den aktuellen Macbooks nicht, aber bei den letzten Dells ist es so, dass beim Kauf nur die größe der SSD gewählt werden kann.
                    Je nach dem bekommt man mal eine von Samsung, Liteon oder Toshiba, und die wiederum unterscheiden sich relativ stark untereinander.
                    Also z.B. lesen mal mit 1,8GB/s mal 3GB/s.

                    Ist also in dem Fall nur von der SSD selbst abhängig, die PCIe Schnittstelle ist hier (noch) nicht der Flaschenhals.

                    In der Praxis sind diese Unterschiede aber nahezu unbedeutend.


                    mfg

                    Kommentar


                    • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                      Tut mir leid, sooo viel steht da ja nicht und daher komme ich auch nicht dahinter was diese Aussage denn anderes sagen könnte.
                      Dass du damit u.U. was völlig anderes gemeint haben willst, das wiederum kann ich mir vorstellen. Gibt es für dich nun USB-Sticks die schneller sind als eine 3,5" HDD oder nicht?
                      ...es gibt auch Fische die fliegen können. Genauso gibt es den ein oder anderen USB-Stick, der schneller ist als eine normale Festplatte. Aber beides sind eben seltene Ausnahmen. Die Statistik ist eindeutig, die gemeine klassische Festplatte ist schneller als ein USB-Stick oder eine SD-Karte.

                      Und, damit wären wir wieder beim eigentlichen Thema dieses Gesprächsfadens, die hohe Geschwindigkeit des von Dir in die Diskussion gebrachten Exemplares scheint durch eine geringe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit erkauft worden zu sein. Zu dem Eindruck muss man kommen, wenn man die Rezensionen liest.

                      Gruß

                      RD

                      Kommentar


                      • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                        Gerade Sticks scheinen mir sehr instabil bezüglich ihrer Performance zu sein, das habe ich gestern beim Messen festgestellt.

                        Ich gehe davon aus, dass der Speedtest den ich verwende recht konstant anzeigt was Sache ist, denn die Messergebnisse bei Festplatten und SSDs sind nicht stark schwankend.

                        Anders bei den Sticks, da gibt es beim Lesen und Schreiben ein ständiges Auf und Ab. Vor allem der schnelle Samsung Extreme hat anfangs keine gute Leistung gebracht. Obwohl sowieso praktisch leer, bin ich dann auf die Idee gekommen ihn zu formatieren und interessanter Weise war er danach wesentlich schneller. Kann auch ein Zufall sein, denn logisch ist das nicht.

                        Bei den anderen Sticks war es ähnlich. Die SD-Card war etwas stabiler.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                        • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                          Ja, das habe ich auch beobachten können. Bei meinen Festplatten stehen die Zeiger fast wie eine Eins. Bei den Flash-Medien zappeln sie wild herum.

                          Gruß

                          RD

                          Kommentar


                          • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                            Das "zappeln" kann viele Ursachen haben.
                            Wenns erst ab einem Wert passiert dann kann es die Schnittstelle sein.

                            Wenn es unter dem Wert eines anderes Geräts liegt (auf gleicher Schnittstelle) dann ist es eher das Gerät selbst.

                            mfg

                            Kommentar


                            • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                              Der 'Witz' war auch...bei meiner internen SSD geht das Lesen sofort auf Anschlag bei exakt 2000 MB/sec. Da verharrt der Zeiger einige Sekunden, um dann wieder abzufallen auf rund 400 MB/sec. Dann steigt er sofort wieder an, 600, 800, 1600 und wieder bis Anschlag 2000 MB/sec. Und das Spiel geht von vorne los.

                              Die 3,5 Zoll Platte dagegen bleibt sowohl beim Lesen als auch beim Schreiben konstant bei 190 MB/sec, plus/minus 5.

                              Gruß

                              RD

                              Kommentar


                              • AW: Haltbarkeit von USB-Sticks

                                Ruedi, diese 2000MB/sec. sind bei üblichen Rechnern nicht realistisch. Und mit einer (ebenso üblichen) Samsung SSD auch nicht.

                                Die Werte die in meiner letzen Messung (Mac Mini mit Samsung Evo 860 SSD) ausgewiesen sind, die sind üblich....und sie reichen für uns "normal Sterbliche" allemal.
                                Gruß
                                David


                                WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                                Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                                Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                                Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
                                Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube, ebenso.
                                Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                                Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X