Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Open Office vs. Libre Office

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mrwarpi o
    antwortet
    Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
    Was ich latent blöd finde - mal wieder bei Windows - im Gegensatz zu Linux muß man sich um das Update selbst kümmern, und viele werden alte Versionen haben, denn "sie laufen ja"...
    sudo apt-get update​
    sudo apt-get dist-upgrade​

    That's all folks.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Was ich latent blöd finde - mal wieder bei Windows - im Gegensatz zu Linux muß man sich um das Update selbst kümmern, und viele werden alte Versionen haben, denn "sie laufen ja"...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mrwarpi o
    antwortet
    Gesagt getan . Thx ....

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Ich verwende auch schon sehr lange LibreOffice. Bisher alles problemlos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Eine Sicherheitslücke im quelloffenen LibreOffice ermöglicht Angreifern, Opfern Schadcode unterzujubeln. Die müssen nur einmal klicken.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Je nach Einsatzgebiet kann man manchmal MS-Office schon brauchen (z.b. "überkomplexe" Excel-Dateien), aber als "Otto Normalo" kaum. Wer professionell DTP betreibt o.Ä., nimmt sowieso andere Software.

    Ich habe LO seit vielen Jahren und nie ein Problem damit gehabt. Habe sogar einem Kollegen seine Präsentation gerettet, die nach Office-Update seines Notebooks partout nicht laufen wollte. Auf LO lief sie

    Einen Kommentar schreiben:


  • David
    antwortet
    Das Microsoft Office ist doch sowieso schon lange tot. So gut wie Jeder verwendet heute Open Office oder Libre Office. Kostet nichts und funktioniert klaglos. Sogar ein brauchbares Zeichenprogramm ist dabei.

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    das ist alles ganz schön kompliziert...

    ich will bloß weiter meine Notitzen machen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Schreiben geht "ad exitum", bei Bedarf sogar mit Notepad Aber was machst Du, wenn Du ein .docx lokal öffnen/editieren sollst, beispielsweise?
    OK man kann "Klaut" Tools nehmen, wenn man keine Daten hat, wo sich das verbietet...
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person ist untersagt. Absatz 1 gilt nicht in folgenden … Art. 9 DSGVO – Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten weiterlesen

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    Ich kann also, gar nicht weiter schreiben - damit auf meinem PC..?!

    und wie schaut es mit öffnen alter Dateien aus..?!

    ich meine - ich bin natürlich online...

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Praktisch wäre es IMHO besser, den "Dinosaurier" zu ersetzen, außer Du arbeitest offline damit und musst keine "Fremddateien" bearbeiten.
    Office 2010 wird keine Datei neueren Datums öffnen können, da bietet sich LibreOffice an.
    Wenn man möchte, kann man es so einstellen, daß LO-Dokumente gleich in MS-Office Formaten gespeichert werden. Auch das Interface ist "von damals", für mich ein Vorteil, ich konnte mich mit den Ribbons etc. nie anfreunden.
    Versuch macht klug: https://de.libreoffice.org/download/download/ (die Ver. 7.1.4 habe ich daheim wie auf Arbeit, läuft stabil). Wenn's nicht passt, läßt es sich einfach deinstallieren, aber das, bei "Hausgebrauch",

    Einen Kommentar schreiben:


  • debonoo
    antwortet
    Bzgl. MS - Office 2010

    habe ich die Nachricht erhalten, dass der Support eingestellt wird...

    kann mir einer sagen, was das für praktische Auswirkungen hat auf meine Word 2010..?

    Einen Kommentar schreiben:


  • hubert381
    antwortet
    AW: Open Office vs. Libre Office

    LibreOffice 7: Großes Update für das freie Office

    Wechsel auf Skia-Engine unter Windows soll Ausgabe beschleunigen – Support für OpenDocument Format 1.3 und neue Features

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    AW: Open Office vs. Libre Office

    Aus aktuellem Anlass:

    Einen Kommentar schreiben:


  • DIN-HiFi
    Ein Gast antwortete
    AW: Open Office vs. Libre Office

    Das ist so nicht richtig, denn bei Chip.de gibt es LibreOffice komplett in Deutsch ohne dass ein Sprachpaket installiert oder aktiviert werden muss.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X
👍