Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie beurteilt ihr Menschen?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Armin, in Beitrag #25 habe ich damals so Manches geschrieben, das zu deinen Aussagen passt.
    Gruß
    David


    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich -Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich -Private Anlage: Klick mich -
    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich erst, wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten. Das gilt für das was ich selbst zu hören glaube ebenso.
    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

    Kommentar


      meine vorfahren waren streng katholisch (meist) aber schon mein großvater war überzeugter atheist, zum unwillen der anderen sippschaft, bei mir hats nicht lange gedauert, bis ich mich bei dem verein abgemeldet habe und das sicher nicht wegen der kirchensteuer.
      ich hab eine schlechte menschenkenntnis, ich nehm immer das beste an und fahr damit das eine oder andere mal ein. aber diesen luxus leiste ich mir und lerne daraus. hab ich gelernt, dann neige ich zur sturheit und übervorsicht.
      ein lernbeispiel
      ich hab wen im netz kennengelernt mit gemeinsamen interessen (kunstsammlung), nach einer einladung fehlte bei mir plötzlich ein kunstwerk. der haberer hat das natürlich immer bestritten. seither gibts keinen persönlichen kontakt mehr zu internetbekanntschaften. stur.
      ich ärgere mich über mich selbst, wenn ich auf die harte tour lernen muss.
      ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

      Kommentar


        Ja, meine Freundin tickt da ähnlich :-) aber Mensch is Mensch und solange man daraus lernt ist alles Gut. Man muss ja nicht deshalb den "Glauben" hihi, an das Gute gleich verlieren, die Vorsicht kommt dann schon mit der Zeit, wenn so etwas öfter vorkommt.....

        Kommentar


          Zitat von David Beitrag anzeigen
          Armin, in Beitrag #25 habe ich damals so Manches geschrieben, das zu deinen Aussagen passt.
          Ja, allerdings die Jahre lassen einen schon den Fokus auf die wichtigen Personen legen und wenn das nur einige Wenige sind ist das auch OK. Von denen weiss ich zumindest dass sie für einen da sind in schlechten Zeiten (Krankheit, Trauer, etc etc) und natürlich umgekehrt.

          Kommentar


            und wenn man es endlich geschafft hat, seine Ruhe zu haben,

            Ordnung und Bewusstheit ist das eigene Leben gebracht hat, so ist auch schon wieder vorbei...

            soll also keiner schimpfen, wegen der technischen Obsoleszenz, der Mensch ist nix anders,

            nicht mehr als ein Bauteil dieser Welt mit eingebautem Ablaufdatum...



            manche Menschen haben gar keine Möglichkeit,

            gescheit zu werden, tüchtig zu werden, sozial verträglich zu werden etc...

            der Mensch = ein hochkomplexes genetisch/soziales Programm...

            incl. gelegentlichem Update...
            Zuletzt geändert von debonoo; 27.05.2021, 13:51.
            Induktion vs. Deduktion...

            die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

            https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

            https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

            Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

            Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

            Kommentar


              gemeinschaft macht gemein (nietzsche)
              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

              Kommentar


                lieber gemein als einsam... (von mir)

                Induktion vs. Deduktion...

                die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                Kommentar


                  Fakt ist, bedauerlicherweise...

                  es gibt Leute, die haushoch überlegen sind....

                  nicht dass mir das nicht gefallen würde,

                  aber ich möchte auch...

                  und bin es nicht...

                  das, ist mein Bedauern...

                  z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Vladimir_Nabokov

                  könnte
                  mir vorstellen, dass Leuet diese Kalibers mehr von der Welt wahrnehmen...



                  aber es Hilftnix

                  es ist wie es ist und es kommt wie es kommt...

                  Forrest Gump und Allan Karlsson, hatten auch kein schlechtes Leben...

                  https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Hu...und_verschwand

                  https://www.google.com/search?client...q=Forrest+Gump

                  deswegen bin ich gegen jegliche - allgemeine Jammerei

                  außer 5min im Monat, das geht gerade mal so...

                  und die sind jetzt wieder vorbei...

                  Zuletzt geändert von debonoo; 27.05.2021, 15:01.
                  Induktion vs. Deduktion...

                  die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                  https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                  https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                  Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                  Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                  Kommentar


                    Zitat von Observer Beitrag anzeigen

                    ...sehe ich mich als Ausbilder gescheitert...
                    darf man fragen warum...?!
                    Induktion vs. Deduktion...

                    die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                    https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                    https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                    Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                    Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                    Kommentar


                      (Mit-)Menschen zu beurteilen steht mir nicht zu, jedenfalls nicht öffentlich. Als zurückhaltender Einzelgänger von Kindheit an, musste ich mir einen offenen Umgang mit meinen Mitmenschen regelrecht antrainieren, deshalb bin ich wohl auch im Verkauf gelandet - quasi der Sprung ins kalte Wasser.
                      Menschenkenntnis ist nicht meine Stärke, da ich in jedem Mitmenschen nur das Gute sehe (sehen will). Anders ist es bei Kunden, die kann ich ziemlich sicher in abschlusswillige Käufer und "Nurmalguckenwoller" einordnen. Um mein Harmoniebedürfnis zu befriedigen, sehe ich, dass jede Verstimmung so schnell wie möglich beigelegt wird und bin nicht nachtragend.
                      Allerdings ist es kaum möglich mit mir eine echte Freundschaft zu schliessen, habe ich durch 12maliges Umziehen in den ersten dreiundzwanzig Lebensjahren nicht erlernt. So bin ich der Einzige im Dorf, der mit fast allen per Sie ist, während alle anderen sich duzen. Das Du ist für mich Verwandten und echten Freunden vorbehalten (deswegen ist es mir anfangs auch sehr schwer gefallen, mich auf das Forum-Du einzulassen).

                      Heute wurde anfangs über Lehrer gesprochen. Da ich gern Schüler war (leistungsmässig vorderes Drittel), habe ich bis auf zwei Ausnahmen eine gute Erinnerung an meine Lehrer/innen. Allerdings war da auch ein Herr Schneider, der Klassenpauker aus der Fünften, der wohl noch nach ****-Standard unterrichtete und kräftig vom Rohrstock Gebrauch machte (der wäre heut mindestens aus dem Schuldienst entfernt, wenn nicht wg. Kindesmishandlungen im Knast), allerdings habe ich selbst in meiner ganzen Schulzeit nur einmal eine Kopfnuss kassiert und mit dem Stöckchen eins über die ungehorsamen Finger gezogen bekommen (ja, ja das Frl. Haug - die war sonst aber ok). Und dann hatten wir in der 8./9. (das waren damals Kurzschuljahre) einen Sportlehrer, der uns das Schwimmen beibrachte - wer nicht wollte/konnte was er verlangte, mit dem ging er auf Tauchstation, das war für Opfer wie mich nichts anderes als Waterboarding - der sässe heute auch im Knast, da bin ich mir ganz sicher. Mir hat er das Schwimmen auf Lebenszeit vergällt. Interessanterweise, wenn ich heute an diese Schuljahre denke, fallen mir zu diesem Lehrer (dessen Namen ich verdrängt habe) zuerst immer seine Abenteuerreisen ein, die er in Dia-Vorträgen zum Besten gab - z.B. Sahara-Durchquerung mit einer Ente (Ciroen 2 CV).

                      Fazit: Andere Menschen sind mir ein Rätsel und ich bin ihnen auch gleichgültig (na ja, vielleicht nicht allen).

                      LG
                      E.M.

                      Kommentar


                        dazu ein Buch...

                        https://www.amazon.de/Weisheit-Ennea...42162874&psc=1

                        habe dadurch erst erkannt, dass ich vom Typus her Analytiker bin, ein 5er Typus...

                        durch dieses Buch wurde ich vorerst einmal, mit mir selbst versöhnt...

                        wennst lauter fleißige Handwerker und andere tüchtige Praktiker

                        in der Verwandschaft hast, selbst aber wenig Interesse

                        dann, kommt man ins...



                        die Gene des väterlichen Großvaters haben sich bei mir durchgesetzt...

                        dagegen kann man nichts machen, außer, diesen Umstand erkennen,

                        ausnutzen und Lehrer werden, Ende gut Alles gut...

                        wieder einmal Glück gehabt...

                        Kurve gekratzt...





                        Zuletzt geändert von debonoo; 27.05.2021, 16:35.
                        Induktion vs. Deduktion...

                        die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                        https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                        https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                        Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                        Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                        Kommentar


                          Zitat von debonoo Beitrag anzeigen

                          darf man fragen warum...?!
                          Fragen darfst du alles (manches an manchen Stellen nicht zu laut).

                          Als Leitender mit Ausbildungsfunktion musst du souverän sein. Und dich nach oben durchsetzen können für deine "Untergebenen". Ich habe aber zuviel Kompromisse gemacht, zuwenig echte Ausbildung (Zeit!) durchgeführt und mich zuwenig um die Belange der Auszubildenden gekümmert. Das kann ich nicht mehr vor mir selbst verantworten. Ich werde meinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht. Darüber hinaus bin ich auch etwas enttäuscht wurden von einigen Lehrlingen (Unterschlagung, mutwillige Zerstörung....), so dass meine Motivation etwas gemindert wurde. Eine Anfrage bezüglich Ausbildungstätigkeit in meinem jetzigen Betrieb habe ich negativ votiert. Dabei habe ich die Lehrlinge selbst größtenteils eingestellt, war also auch für die Wahl der Personen verantwortlich. Aber oberflächliche Menschenkenntnis reicht da nicht, frage mich sowieso, wie HR-Beauftragte das hinreichend bewerkstelligen wollen. In der Position bist du faktisch gezwungen über Menschen zu urteilen. Und das war eigentlich auch nie mein Ding.
                          best regards

                          Mark von der Waterkant

                          Kommentar


                            Zitat von E.M. Beitrag anzeigen

                            Fazit: Andere Menschen sind mir ein Rätsel und ich bin ihnen auch gleichgültig (na ja, vielleicht nicht allen).

                            LG
                            E.M.
                            Uns "Technikern" wird gelegentlich ein gewisser Hang zu Asperger angedichtet. Ganz falsch ist es nicht, der typische Techniker und Handwerker tickt bezüglich Kommunikation und zwischenmenschlichen Beziehungen anders, als der extrovertierte "Verkäufer", der immer auch sich selbst verkauft. Man muss im Leben Prioritäten setzen und sich entscheiden, was einem wichtig ist. Mein Problem ist meine kontinuierliche Veränderung: vom immer lächelnden, begeisterten, höflichen, zurückhaltenden kleinen Bub zu einem zunehmend zynischen alten Defätisten. Sagte ich mir früher "hoffentlich enttäusche und nerve die Anderen nicht....", denke ich heute zu häufig "hoffentlich gehen mir die Typen nicht zu sehr auf den Senkel....".
                            Aber schön zu hören, dass es auch hier noch Menschen gibt, die in Anderen das Positive sehen / sehen wollen. Mir ist das immer seltener vergönnt. Wie David weit vorne schon über sich schrieb, hoffentlich vereinsame ich dabei nicht irgendwann.
                            best regards

                            Mark von der Waterkant

                            Kommentar


                              Sei nicht so streng mit Dir selbst...

                              Du bist ein Guter - wie alle hier...

                              um mehr geht's nicht, im Leben...

                              dazu 1 Buch...

                              https://www.google.com/search?q=12+r...JMF71UIkGOwE3M

                              und 1 Autor...

                              Theo Shoenaker

                              https://www.medimops.de/,schoenaker-theo/

                              Induktion vs. Deduktion...

                              die wahre Perspektive ist die Vogelperspektive...

                              https://gulfstream.com/en/aircraft/g...xoCDJUQAvD_BwE

                              https://www.youtube.com/watch?v=h2VVCAP6WOc

                              Frage: warum dauern Friedenszeiten länger als Kriegszeiten?!

                              Antwort: Weil das Aufbauen länger dauert als das Zerstören...

                              Kommentar


                                eines der schwierigsten dinge überhaupt ist die selbstdiagnose, kein analytiker würde sich selbst analysieren, oder auch nur behaupten, er wisse was über sich selbst, weil er eben weiß, dass er außerhalb seines eigenen suds nicht denken kann, bzw er kann zwar denken, sich aber nicht fragend führen. dazu brauchts die supervision von außerhalb der blase, sonst führts zu fixen ideen.
                                wichtigste frage überhaupt: WOZU glaubst du das? (und nicht warum)
                                das ist selbst bei nahen gruppen so. man kann sich zwar über kommunikationsformen austauschen, aber über die tieferen motive gibts dann nur vermutungen, bei denen die gefahr besteht, dass es zu mehrheitsbeschlüssen kommt, wo auf pseudodemokratischem weg der eine oder andere untergebuttert wird.
                                daher, sowas bedarf der methodisch sauberen führung von außen, von außerhalb der blase, sonst ists nur malen auf projektionsflächen nach schon bekannten mustern, das ersetzt dann das chaos durch den irrtum in der regel.
                                einer der gründe, warum mir die beratungsliteratur so aufn zaga geht. für jeden topf ein deckel, über den man nur vermutet oder wünscht, er möge passen. anleitung zur self fulfilling prophecy halt.
                                da kannst horoskope auch lesen.
                                ps
                                asperger ist nix anderes, als dass man die außenwelt nur schwer deuten kann und sich daher überproportional im sinne einer flucht auf was spezielles konzentriert. das ist eine angstflucht vor unverstandenem und nur dann eine krankheit, wenn es einen an der lebensbewältigung hindert.
                                dürfte eine modekrankheit sein. wenn keine lebensbehindernde angst auftritt, dann ists keine krankheit, nicht einmal eine störung, sondern einfach ein gesteigertes interesse, wodurch man für anderes weniger hände frei hat. also eine varianz des "normalen".
                                was aber neurotischen charakter annehmen kann ist, dass man an sich im sinne einer hypochondrie herumdiagnostiziert.
                                aber das ist auch ungefährlich, solang es keine psychose wird.
                                Zuletzt geändert von longueval; 27.05.2021, 20:39.
                                ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

                                Lädt...
                                X