Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft und Windows-Betriebssystem

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • respice finem
    antwortet
    Sehe ich ähnlich, und habe alles (zu) Persönliche auch a) auf Linux und b) offline. Alles Andere betrachte ich als öffentlich.
    Ich gehe nicht unbedingt davon aus, daß die Welt mir Böses will, aber sie ist nunmal so, wie sie ist.
    Mix aus Anpassung und Rückzug, kann man sagen.

    Zu viel denken, ja, ist unheilbar...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Klaus
    antwortet
    Ich habe hier nun 2 Systeme mit Linux, eines mit Windows 10 Pro und eines mit Windows 11 Pro und alle laufen problemlos.
    Auspähung habe ich in den Einstellungen unterbunden, wo es nur möglich ist.
    Was Windows unterhalb der Benutzeroberfläche macht, das weiß ich natürlich nicht.
    Und da ich Microsoft und Bill nicht so ganz vertraue, nutze ich für meine wichtigen Daten nur Linux-Systeme.
    Generell verstehe ich aber auch, wenn Leute mit Windows zufrieden sind.
    Vielleicht gehen sie entspannter durch das Leben als ich, der sich manchmal auch zuviele Gedanken macht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
    Wer erinnert sich noch an den "GWX" Spuk in der Endphase des Windows 7 Supports?
    GWXI könnte die logische Folge sein, nach dem "Auslaufen" von "last Windows ever".
    https://www.pcgameshardware.de/Windo...zeigt-1378628/
    Die Katze lässt das Mausen nicht. Wie viele Millionen PCs weltweit werden deshalb weggeschm... ähm, recycled?
    Unwichtig, Wachstum, Wachstuuum

    Aber wenigstens bringt's ein paar Leute zu Linux...
    Ein Jahr später, ist die "Prophezeiung" erfüllt, Q.E.D.
    Zuerst werden damit Besitzer von kompatiblen PCs "beglückt". Später kommen die guten Ratschläge für die Inkompatiblen, oder, wenn zu wenige diese befolgen (wirf deine CPU raus und kauf die Andere, die du "brauchst"), die Auflockerung der Bedingungen. Manche Marktteilnehmer dürfen alles, was sie sich selbst erlauben. Ja, ich weiß, "kostenlos"...

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoachimA
    antwortet
    Heute habe ich meine Überraschung gehabt, endlich, andere mögen drüber lachen, schnell unterwegs. MS hat mal soeben 468 MB drauf geschmissen, boi ging das schnell, immerhin mit fast 4 MB/Sek. - schnell genug für mich. Der LTE Datenstick von Huawei funktioniert absolut problemlos. Bin zufrieden und ist für das was ich so mache mehr als ausreichend.

    Trotzdem, ein Gechmäckle bleibt, wem gehört eigentlich der Rechner, mir oder MS? - Habe erstmal eine Updatepause eingerichtet, nach der Installorgie, laufen tut noch alles hatte ja Bedenken.
    Netframework ist jetzt auch drauf, allerdings ist der Deviceguard in der Liste vom gpedit immer noch nicht zu finden. Ich schätze meine Win 10 Version ist ne andere (vermutlich anderes build) als die, auf die sich im Netz immer bezogen wird um den diviceguard ausser Betrieb zu setzen.

    Gruß,
    Joachim

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoachimA
    antwortet
    So, habe jetzt meinen LTE Stick von Reichelt bekommen, gut ist von Huawei, wer sonst, sind nunmal die Besten auf dem Gebiet, oder sollte man lieber sagen "Auawei"? - Möcht nicht wissen wieviel Backdoors "chinaman" da reingebaut hat, egal, ich wohne ja nicht in China. Funktioniert Bestens, hat sich in sekundenschnelle mit dem LTE-Netz verbunden, hatte erst ein wenig Bammel wegen der alten Simkarte, aber absolut problemlos. Ab nächste Woche habe ich dann endlich auch die hohe Datenrate wenn ich wieder neu buchen kann, werde diesmal etwas mehr Volumen buchen damit diese leidigen Updates von MS endlich mal abgearbeitet werden. Dann ist ja wohl hoffentlich erstmal Ruhe im Karton.

    Gruß,
    Joachim

    Einen Kommentar schreiben:


  • Klaus
    antwortet
    Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
    Betreutes Updaten für die "Sheeple"
    Geht auch anders, in Linux mache ich die Updates, die ich will, und dann, wann ich will.
    Das schätze ich an Linux auch sehr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Betreutes Updaten für die "Sheeple"
    Geht auch anders, in Linux mache ich die Updates, die ich will, und dann, wann ich will.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Clara
    antwortet
    das fand ich auch arg nervig, lasse mich davon nicht mehr ärgern, einfach ignorieren

    LG
    Clara

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoachimA
    antwortet
    Ist ja nicht schlimm, weiß ja das Win 10 spioniert, ich soll denen immer mitteilen, übertrieben gesagt wann es mir denn mit den Updates genehm wäre, mein jetziger Nutzungsrahmen blabla wäre von 14 bis 0 Uhr, usw., reizend oder? - Die werden mir langsam unheimlich.

    Sehe gerade an deinem Bild das das mit Win 10 auch geht, schön zu wissen, da wird sich selbst bei mir schon was angesammelt haben.


    LG
    Joachim
    Zuletzt geändert von JoachimA; 23.08.2022, 20:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Clara
    antwortet
    Achnee, ich hab mich da ein klein wenig vertan

    das Tool von O&O Shutup ist nicht zum entmüllen sondern um die Spionage von Win10 zu deaktivieren... sorry für diesen Fauxpas

    Was ich meinte zum entmüllen ist auch von O&O heißt aber AppBuster

    LG
    Clara

    Ps: Windows 10 hat auch Boardmittel wie du es in #2495 für XP beschrieben hast. Einstellungen/System/Speicher

    Beispiel:

    Zuletzt geändert von Clara; 23.08.2022, 20:29.

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoachimA
    antwortet
    Sowas ähnliches hab ich unter XP benutzt, Registry Cleaner, der räumte schon ordentlich auf, danach lief das System dann auch meist deutlich schneller. Dann gab´s ja noch die System Datenträgerbereinigung, mit der konnte man auch so Einiges an Datenmüll von Installationen und die unzähligen Temp Dateien raushauen. Von Haus aus hatte XP auch die Möglichkeit nicht mehr benötigte Software wieder sauber zu deinstallieren, funktionierte meistens ganz gut. Windows hat leider die Eigenschaft sich mit der Zeit immer mehr vollzumüllen und wird dann auch spürbar langsamer. - Ja, MAC, ich habe ja auch einen aber nur als EMU auf dem Amiga 1200 Tower, mit MacOS 8 am Laufen. Geht eigentlich alles, Photoshop, Indesign, die ganze Adobe Suite sowieso und auch sehr viele CD basierte ältere Spiele laufen excellent da drauf und das schneller als die damalige Apple Hardware zu der Zeit vor den PowerPC Prozessoren konnte. In den Macs war ja nur ein MC 68040 drin meist sogar nur ein EC Typ(economy), in meinem Amiga sitzt ein vollwertiger hochgetakteter MC 68060, der ist ungefähr 6 x so schnell und hatte schon Superscalar (der Prozessor konnte 2 Befehle gleichzeitig abarbeiten )- Ab und zu werfe ich den mal an und spiele ein bißchen mit dem "Finder"(David weiß was das ist) vom Mac rum oder spiele zur Entspannung Bubble Bobble, ein wirklich lustiges Spiel mit Suchtfaktor.

    Gruß,
    Joachim

    Einen Kommentar schreiben:


  • Clara
    antwortet
    Nur mal so nebenbei.
    David hatte in einem seiner früheren Beiträge angesprochen MAC hätte ein Tool integriert mit dem man sein OS bereinigen kann und nicht benötigte Software die das OS aufbläht deinstallieren kann.
    Sowas gibts auch als extra Tool zB von O&O, ich glaube Shutup heißt das. Müsste nochmal nachschauen wie es genau heißt. Und auch andere sogenannte debloater um unnötiges von Windows 10 rauszuwerfen.

    Eigentlich macht es keinen Sinn sich darüber zu streiten ob so ein Tool nun onboard im Betriebssystem dabei ist oder man sich es extra installiert. Es ist "gehupft wie gesprungen" das selbe.

    LG
    Clara

    Einen Kommentar schreiben:


  • Clara
    antwortet
    Ja leider kommst du da nicht drum weg. Vielleicht findest du doch noch auf einer CD Framework, früher waren solche sog. essentials eigentlich immer irgendwie mit dabei neben der meist Freeware. Hatte ich auch eine Zeitlang schon deshalb weil mein Internet früher nicht so schnell war wie heute und weil ich ab und an gerne eine Freeware genommen habe die es eben nur auf Heft CD gab.

    LG
    Clara

    Einen Kommentar schreiben:


  • JoachimA
    antwortet
    In dem Installtext der Zipdatei stand ja das ohne NetFrameWork einige Apps, ich hasse das Wort, früher hieß das Programm und nicht Application, wohl nicht ordnungsgemäß funktionieren könnten. Nehme mal an wenn man überspringen der Framework Installation wählt ist das Ganze nicht vollständig oder wird nicht vollständig ausgeführt.

    Gruß,
    Joachim

    Einen Kommentar schreiben:


  • Clara
    antwortet
    Das war bei mir auch so, vorgestern. Das war ein wenig irritierend deshalb habe ich das auch nicht erwähnt, sollte so alles seine Richtigkeit haben.
    Hatte das ja mit der Zip-Datei drübergebügelt. Alle ordner waren erst mal leer.

    Als du vorhin fragtest was da drin stehen soll war ich neugierig und hab bei mir nochmal reingeschaut und da war auf einmal im Ordner adm was drin...

    LG
    Clara

    Einen Kommentar schreiben:

Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
Auto-Speicherung
Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
x
Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
x

Welches Musikinstrument hat Tasten, Pedale und Saiten?

Lädt...
X