Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft und Windows-Betriebssystem

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sodele Leute, zwar für Euch vielleicht nix Spektakuläres, für mich schon, Open Office läuft, Thunderbird läuft, Photoshop läuft, Registax 6 läuft, Pipp läuft, Fitswork läuft, Mobile Partner Software läuft, alles ohne irgendeinen Kompabilitätsmodus unter Win 10 Home. Sogar der alte Surfstick unter Mobile Partner läuft, mit dem ich gerade jetzt im Netz bin. Die Datenrate ist bei dem stabiler als über das alte LG Smartphone mit Wlan Hotspot. Es geht eigentlich alles ohne Probleme, für den Surfstick mußte man im Netzwerk nicht mal eine Verbindung erstellen wie das noch unter XP der Fall war, der hat sich nach der Installation die Einstellungen selbst gesucht und automatisch verbunden. - Kaum zu glauben sowas, bei MS haben die in den letzten Jahren wohl doch ein paar Fortschritte gemacht? - Nun denn, soll mein Schaden nicht sein, jetzt habe ich also mehrere Optionen, entweder zukünftig einen LTE Wlan Hotspot oder einen LTE Stick, preislich tut sich das nicht viel. Beim Stick hätte ich den Vorteil die alte Simkarte weiternutzen zu können ohne irgendein Starterpaket und Neuregistrierung. Wlan hätte den Vorteil mehrere Geräte einklinken zu können, wiewohl auch der Stick durch einen Mini Hotspot die Möglichkeit bietet.

    Gruß,
    Joachim
    Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

    Kommentar


      Alles schön und gut.
      Aber wäre nicht ein Festnetz Anschluss mit preiswerten Standard Tarif die bessere Lösung ?
      Auch die meiste Standard WLAN Router werden automatisch über das Netz konfiguriert.
      Brauchst halt nur noch WLAN Name und Schlüssel ändern.
      Hat halt keine Volumen Beschränkung und du kannst dir das runterladen was gebraucht wird.

      Gruß Frank

      Kommentar


        Für einen Viel User und wenn man vielleicht noch Filme streamen will keine Frage, da ist ein Festnetzanschluß die bessere Wahl. Trifft bei mir aber alles nicht zu bzw. habe ich kein Interesse dran, erst Recht keinen Vertrag. Da sind diese Prepaid Geschichten zwar im Verhältnis nicht unbedingt preiswerter aber bei dem was ich damit mache für mich die bessere Wahl.

        Gruß,
        Joachim
        Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

        Kommentar


          Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen
          Sodele Leute, ...
          ...
          ...
          Es geht eigentlich alles ohne Probleme, für den Surfstick mußte man im Netzwerk nicht mal eine Verbindung erstellen wie das noch unter XP der Fall war, der hat sich nach der Installation die Einstellungen selbst gesucht und automatisch verbunden. - Kaum zu glauben sowas, bei MS haben die in den letzten Jahren wohl doch ein paar Fortschritte gemacht? -
          ...
          ...
          Gruß,
          Joachim



          Ah, Du machst weiter und Dein Computer hat noch nicht aufgegeben. Sehr gut.

          Wie wär’s (zum Dank) mit einem neuen Motto:

          „Mein Computer löst all die Probleme, die er ohne mich nicht hätte“.

          Es macht Spass, Dir zuzuschauen, wie Du Dich bisher erfolgreich auf Deine unnachahmliche Weise durchgewurschtelt hast. Ist eine willkommene Abwechslung in dieser heissen regenarmen Sommerzeit. Ich hatte schon befürchtet, gleich der erste Hinweis von Clara würde Dir genügen, um keine weiteren Probleme hervor zu zaubern. Was Du daraus - oder sagen wir mal, so wie Du es - gemacht hast, hat hier manch einen zum Kopf-Schütteln gebracht, ist aber viel spannender und unterhaltsamer und man ist gezwungen völlig umzudenken, um Dir überhaupt folgen zu können.

          Gut daß Du bei All dem Dir Deinen Humor bewahrt hast…
          Von daher denke ich, daß auch mein „Schreibsel“ hier Dich einfach nur zum schmunzeln bringt (so ist es auch gedacht).

          Ansonsten habe ich mich bisher ganz bewußt aus Deinem „Entwicklungsprozess“ herausgehalten und werde auch weiterhin nur mitlesen.

          Viel Freude noch dabei….
          LG
          Bernd



          Kommentar


            Zitat von Palisanderwolf Beitrag anzeigen



            Ah, Du machst weiter und Dein Computer hat noch nicht aufgegeben. Sehr gut.

            Wie wär’s (zum Dank) mit einem neuen Motto:

            „Mein Computer löst all die Probleme, die er ohne mich nicht hätte“.

            Es macht Spass, Dir zuzuschauen, wie Du Dich bisher erfolgreich auf Deine unnachahmliche Weise durchgewurschtelt hast. Ist eine willkommene Abwechslung in dieser heissen regenarmen Sommerzeit. Ich hatte schon befürchtet, gleich der erste Hinweis von Clara würde Dir genügen, um keine weiteren Probleme hervor zu zaubern. Was Du daraus - oder sagen wir mal, so wie Du es - gemacht hast, hat hier manch einen zum Kopf-Schütteln gebracht, ist aber viel spannender und unterhaltsamer und man ist gezwungen völlig umzudenken, um Dir überhaupt folgen zu können.

            Gut daß Du bei All dem Dir Deinen Humor bewahrt hast…
            Von daher denke ich, daß auch mein „Schreibsel“ hier Dich einfach nur zum schmunzeln bringt (so ist es auch gedacht).

            Ansonsten habe ich mich bisher ganz bewußt aus Deinem „Entwicklungsprozess“ herausgehalten und werde auch weiterhin nur mitlesen.

            Viel Freude noch dabei….
            LG
            Bernd
            Hallo Bernd, ja ich habe deinen Post mit einem Schmunzeln gelesen. Der erste Hinweis von Clara hätte eigentlich ausreichen müssen. Zu dumm nur da das Unterfangen wahrscheinlich nur wegen einer zu geringer Datenrate gescheitert war, ich hab´s natürlich mehrfach versucht, haute aber nicht hin. Dann die ganzen Umwege über Höcksken und Stöcksken, naja, sei´s drum. Hat mir auf jeden Fall zu mehr Durchblick verholfen, man muß dabei berücksichtigen das ich die letzten 20 Jahre nur mit XP zutun hatte, da kannte ich mich natürlich bestens aus. Ansonsten ist richtig, ich denke eher unkonventionell, muß ja nicht schlecht sein. - Und Humor, den braucht man heutzutage dringender denn je.

            LG Joachim
            Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

            Kommentar


              XP gehört in einen Shredder. Es ist absolut unsicher ....
              Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

              Kommentar


                Wann war Windows jemals sicher? - Wenn ich da an die Anfänge denke, Win 3.1 z. B., dagegen war das Amiga OS zu der Zeit eine Offenbarung, oder Win 95, 98? - Zum Fürchten, böse Zungen munkelten damals, die Betriebssysteme seien ein einziger "Bug", lach. - Trotzdem hat man natürlich damit gearbeitet. XP war dann nach ME und Win 2000 wirklich ein Quantensprung, ich würde sagen, das erste wirkliche in Ansätzen benutzerfreundliche System von MS. Das MacOS war ab Version 8 schon wirklich gut und MS in Vielem voraus. Amiga spielte da wegen der Commodore Pleite schon keine Rolle mehr. Trotzdem wird die Plattform mit auch neuer aktueller Hardware und OS 4 bzw. OS 4.1 irgendwie noch am Leben gehalten. Ich selbst halte aus Nostalgiegründen noch einen A 1200 Tower mit MC 68060, Voodoo 3 Grafik, Sound-, Netzwerk- und TVkarte am Leben. Das Hobby ist leider in den letzten Jahren ein bischen eingeschlafen aber ab und an zocke ich noch alte Spiele oder starte eine Mac OS 8 Emu die erstaunlich schnell ist und Anwendungen wie Photoshop und eine Menge Spiele laufen damit sehr gut.

                Gruß,
                Joachim
                Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

                Kommentar


                  Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen
                  Wann war Windows jemals sicher?
                  Windows ist schon aus dem Grund unsicher, dass fast jeder Anwender die täglichen Dinge mit einem Adminuser erledigt. Das sollte man aber nur mit einem eingeschränktem User tun und den Admin nur für Aufgaben verwenden, wo man Adminrechte benötigt.
                  Unter Linux ist das standardmäßig sicher konfiguriert.


                  Kommentar


                    Vielleicht mache ich ja noch ein Dualboot System mit Linux als Option, würde mich schon interessieren wie gut aktuelle Distributionen laufen. Muß mich nur schlau machen wie man das am Besten anstellt wegen der Partitionierung. Hatte mal was läuten gehört, das man unter Win mit dem entsprechenden Programm auch noch partitionieren kann wenn schon ein System installiert ist. - Was mich auch reizt, eine gute Mac Emulation unter Win, auf dem Amiga habe ich ja auch eine die ordentlich tut aber nur Systeme bis OS 8/8.1 unterstützt. Ein rudimentäres X-Windows System hab ich da auch, also ein paar Linuxkenntnisse sind vorhanden.

                    Gruß,
                    Joachim

                    Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

                    Kommentar


                      Linux läuft auch problemlos vom Stick, gut zum Testen, langfristig natürlich besser über M.2 SSD.

                      Kommentar


                        Ich habe 2x Linux Mint im Dualboot mit Windows 10. Separate physische Laufwerke (SSDs). Keinerlei Probleme, auch nicht bei Windows Updates.
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                        Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                        Kommentar


                          Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                          Ich habe 2x Linux Mint im Dualboot mit Windows 10. Separate physische Laufwerke (SSDs). Keinerlei Probleme, auch nicht bei Windows Updates.
                          Warum auch. Ubuntu läuft bei mir von einer USB - SSD ohne rum zu zicken .....
                          Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                          Kommentar


                            Zitat von JoachimA Beitrag anzeigen
                            Vielleicht mache ich ja noch ein Dualboot System mit Linux als Option, würde mich schon interessieren wie gut aktuelle Distributionen laufen. Muß mich nur schlau machen wie man das am Besten anstellt wegen der Partitionierung. Hatte mal was läuten gehört, das man unter Win mit dem entsprechenden Programm auch noch partitionieren kann wenn schon ein System installiert ist. - Was mich auch reizt, eine gute Mac Emulation unter Win, auf dem Amiga habe ich ja auch eine die ordentlich tut aber nur Systeme bis OS 8/8.1 unterstützt. Ein rudimentäres X-Windows System hab ich da auch, also ein paar Linuxkenntnisse sind vorhanden.

                            Gruß,
                            Joachim
                            Linux ist der Kernel. Der Rest ist frei wählbar. Z. B. das GUI. Das mach mal mit Windows o. Apple .....

                            Bestes Beispiel : Android.
                            Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

                            Kommentar


                              Wo ist Alex geblieben? Der kennt sich da gut aus.
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar


                                Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen

                                Warum auch. Ubuntu läuft bei mir von einer USB - SSD ohne rum zu zicken .....
                                Habe ich auch schonmal ausprobiert, hat auch bei mir völlig problemlos funktioniert.

                                Für Umsteiger von Windows empfehle ich Linux Mint Cinnamon, das ähnelt der Benutzeroberfläche von Windows.

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Welches Musikinstrument hat Tasten, Pedale und Saiten?

                                Lädt...
                                X