Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft und Windows-Betriebssystem

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    mal ganz vorsichtig, weil ich natürlich die deutschen verhältnisse nicht wirklich genau kenne,
    aber ich habe aus der ferne den eindruck, viele ärzte sind nicht bereit in die digitalisierung einzusteigen, solange man ihnen nicht die ausrüstung dazu schenkt. folge, es bleibt ein fleckerlteppich, verschärft in deutschland durch die vielen kassen.
    beispiel österreich
    die elektronische gesundheitsakte (elga)
    da die ärzte und die patienten herausoptieren können, funktioniert das werkl nicht wie erhofft, folge, die linke hand weiß in den meisten fällen nicht, was die rechte macht, bzw, schon gemacht hat. folge, die spielchen beginnen immer wieder bei null, mit den erwartbaren folgen für die kosten.
    es is einfach irre.
    einige der gründe
    1.) die ärzte wollen sich nicht in die karten schauen lassen
    2.) den patienten wird was vom gläsernen patienten vorgeflunkert
    3.) konkurrenzdenken und gegenseitiges misstrauen
    4.) wirtschaftliche unbildung der ärzte
    5.) daraus folgt, ärzte sehen investitionen als reine kosten
    6.) distanz der ärzte zur datenverarbeitung
    in summe chaos und geldverschwendung und kommunikation per brief oder fax.
    selbst wenn nur 20% unwillen zeigen, läuft das rad in der dreckrinne und die willigen haben die folgen auszubaden.

    die meisten ärzte möchten sich am liebsten als rettende reiter auf dem weißen pferd sehen, denen die dankbarkeit die steigbügel vergoldet.
    war so aber nie und wird so nie sein. ist also eine ideologische fehleinschätzung einer dienstleistung mit wirtschaftlichem hintergrund.
    dass digitalisierung eine entlastung bedeuten könnte, also eine möglichkeit sich auf die kernfähigkeiten zu konzentrieren, sehen manche nicht und das ganze system leidet unter dieser ignoranz. (warum ist die kassenbürokratie so, wie sie ist? genau, erraten.)
    da menschelts gewaltig.
    Zuletzt geändert von longueval; 31.12.2021, 15:19.
    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

    Kommentar


      Zitat von longueval Beitrag anzeigen
      ...
      2.) den patienten wird was vom gläsernen patienten vorgeflunkert
      ...
      Wieso geflunkert?

      Kommentar


        Da es hier eh wegkommt auf den Offtopic-Zentralfriedhof - Bericht von der Ostfront:
        Der Unwille der Vorgängergeneration war durchaus da, und wurde dadurch mitigiert, daß die essentielle Ausrüstung für die TI theoretisch "geschenkt" ist. Der Nachwuchs (auch ich) verzweifelt langsam, trotz Willen.
        Theoretisch geschenkt, weil
        a) nur für die Dauer der Garantie (ein Jahr), im Falle eines Ausfalls zahlt man den Wucherpreis aus eigener Tasche,
        b) ein "freiwilliger Zwang" besteht, weil man Strafe zahlt, wenn man zu gewissen Fristen gewisse Vorgaben nicht erfüllt
        c) die Installation einen "Rattenschwanz" an Folgekosten mitschleppt, bei mir ca 3500€/Jahr (Hardware Firewall mit "Wartungsvertrag", 2x VPN, und und...). Aber generell stemmbar, da Kosten ja steuerlich geltend gemacht werden können.
        Schlimmer sind die Nebenwirkungen: Es gibt in meinem Umfeld gerade den Fall, eine führende Fa. wurde verschlüsselt mit einem Erpressungstrojaner (die Sicherheits-Spezis yeah...) und kann, auch gegen noch so viel Euros keinen Ersatz beschaffen kann für seinen krepierten Konnektor. Er kann ab 1.1. effektiv zusperren. Nice...
        https://www.heise.de/news/Ransomware...l-6301881.html
        Und auch wenn der Konnektor samt Gedöns funktioniert
        , will er eine Karte nicht "fressen", kann ich nicht etwa online den vorgeschriebenen Check machen, nein, ich soll anrufen bei der Kasse, auch bekannt als AB-Endlosschleife. Mittlerweile bin ich schlauer, und wer kein "Notfall" ist, macht das selber nd gibt... meine Faxnummer an (sic). Wenn Notfall, muß ich ins Risiko gehen, "umsonst" zu behandeln, ist allerdings noch nie wirklich passiert.

        Warum noch mit Fax gearbeitet wird? - weil Fax zuverlässig funktioniert. KIM dagegen, wie der frühere Rohrkrepierer KVConnect, nicht. Entweder Nachrichten kommen gar nicht, oder sie sind nicht entschlüsselbar, oder oder... Der Versender lebt in der Überzeugung, er hat übermittelt, eine Rückmeldung bekommt er nur... per Fax, von mir, manuell. Gleiches Spiel mit den kranken Häusern.
        Datenschutz level cosmic, keiner kriegt die Daten, nicht mal der legitime Adressat
        Hier in Meckpomm etabliert sich das uralt-polnische "System": Bericht sofort drucken und dem Patienten aushändigen, in der Kürze liegt die Würze. Funktioniert auch, nur gibt es jeden Tag einen, der ihn zu Hause liegen lässt...

        Mich beschleicht, ehrlich gesagt, der Verdacht, daß das ganze Konstrukt zutiefst korrupt ist, und daß man den Hasen gar nicht haben will, weil es lukrativer ist, ihn ewig zu jagen... Oder warum kriegen nach verbockter Arbeit dieselben den Zuschlag, die "verbesserte" Version zu liefern? Mittlerweile habe ich, als IT-affiner Arzt, den zweiten Konnektor, das vierte Kartenlesegerät (also die 4. Generation) und wurschtel immer noch mit Fax... Mail darf ich ja nicht. Die Krönung - Nadeldrucker braucht man auch (sic), wg. BTM-Rezepten mit Durchschlägen.

        Meanwhile in Poland: Es gilt dieselbe DSGVO, aber wer will, arbeitet digital, der Pat. unterschreibt 1x ein "Pamphlet", der Rest geht fröhlich mit App und Mail, el. Rezept, ÜW, Arztbrief... Was soll ich sagen, es funktioniert, gut & günstig, und verteilt statt zentraler Datenhalde, die eines Tages hopps genommen wird. Notfalldatensatz, Medplan usw. kann man trotzdem einsehen, im Smartie des Pat., wenn er es will.

        Dafür sind <wir> Datenschutzweltmeister - oh really? Und vor wem, vor uns selber?
        https://www.heise.de/news/c-t-deckt-...e-6304671.html

        Nicht mißverstehen - ich habe seit 1988 mit PC/IT zu tun, aber das ist ja nicht mehr feierlich, was in DE abgeht...
        Manch Niedergelassener hat frustriert "hingeschmissen"
        oder jobbt in der Schweiz, obwohl er noch 5-10 Jahre hätte hier arbeiten können, die Verbleibenden in der Pampa (ich auch) nehmen keinen mehr auf, geht nicht, bei der systemischen Ineffizienz. Klar, war nicht Absicht, aber so ist halt der "Outcome" - machen sie bestimmt weil es ihnen zu gut geht, yeah... Eine Investition ist nur dann eine Investition, wenn sie was bringt, die bringt bisher wirklich nur Frust und Kosten, quasi als Schikane mit Kaufzwang. Als Arbeitgeber seit 25 Jahren kann ich sehr wohl das Eine vom Anderen unterscheiden.

        Aber what shalls, Mitte 2024 bin ich auch weg.de weniger Hamsterrad, mehr Leben.
        Weniger Geld, ja, durchaus, aber ich bin ein recht genügsames Viech, und Armut ist es noch lange keine, es sei denn, der NWO macht uns "alle gleich".
        Zuletzt geändert von respice finem; 31.12.2021, 16:49.
        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

        Kommentar


          @hobbist

          internetbanking ja? elga nein? wirklich? glaubst nicht, dass internetbanking bei weitem interessanter für angreifer ist als das abgreifen von gesundheitsdaten?
          ich habe rücken interessanter als bankverbindung? im ernst?
          und jeder macht wieder mrt und x ray kostet der allgemeinheit was? das is egal?
          davon abgesehen, dass ich relativ gesund bin. war nur beispiel.
          gibts da ein wirtschaftliches interesse für immer wieder labor und gerätediagnose? hmmmmm ...
          ich hab da verdacht auf lobbistengeflunker. weil, in der datenbank der kranken kasse bist sowieso, anonym bleibst nur, wenn du den arzt und die apotheke mit bar auf die patschhand zur steuerhinterziehung animierst. wennst dich fürchtest, mach das und wunder dich über die preise.

          @rf
          das ist mir bekannt, ich versteh das vollkommen
          ist aber shice ...
          Zuletzt geändert von longueval; 31.12.2021, 17:32.
          ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

          Kommentar


            Kleiner fun fact z.T. welche Daten begehrt sind. Ich habe selber Glück gehabt, aber in meinem langen und sündigen Leben schon einige Einbrüche/Diebstähle in Praxen von Kollegen mir angeschaut. Geklaut wurde Geld, gewisse Medikamente (insb. BTM Safes wurden gerne rausgerissen), vereinzelt Computer, öfter Monitore, sogar Deckenlampen, aber noch nie ist eine Kartei weggekommen.

            Ceterum censeo: Med. Daten interessieren keine Sau.

            Einschränkung: Daten Einzelner. Vielleicht noch Daten großer "Bonzen", aber nicht die von Otto Normalo. Bei Millionen Datensätzen kann es anders sein, nicht nur für die "Studienhengste".
            Glauben ist gut, Wissen ist besser. Sapienti sat.

            Kommentar


              Zitat von longueval Beitrag anzeigen
              @hobbist

              internetbanking ja? elga nein? wirklich? glaubst nicht, dass internetbanking bei weitem interessanter für angreifer ist als das abgreifen von gesundheitsdaten?
              ich habe rücken interessanter als bankverbindung? im ernst?
              und jeder macht wieder mrt und x ray kostet der allgemeinheit was? das is egal?
              davon abgesehen, dass ich relativ gesund bin. war nur beispiel.
              gibts da ein wirtschaftliches interesse für immer wieder labor und gerätediagnose? hmmmmm ...
              ich hab da verdacht auf lobbistengeflunker.
              Die Frage ist nicht was für typische Angreifer wichtig wäre. Interessant ist der ermöglichte staatlichen Zugriff, bei dem letztlich auch Zusicherungen keinen Wert haben.

              Zudem glaube ich nicht, dass es allgemein bevorzugt wird mehrfach geröntgt oder auch anderweitig doppelt untersucht zu werden. Da wo dieses vorkommt hat es sicherlich medizinische oder andere gute Gründe.

              https://www.deutschlandfunk.de/gepla...erten-100.html

              Kommentar


                wir sind auf diesem Weg,

                wenn ich zu meinem Hausarzt komme,

                und er weiß sofort was los ist, so finde ich das praktisch...

                wenn der Staat meine Daten abgreifen will, findet er immer einen Weg...

                Kommentar


                  wenn man verhindern will, dass der staat ..... muss man richtig wählen.
                  wenn sich der staat interessiert, maile ich ihm ein bild des auftakts meiner koloskopie.
                  ich bin da relativ offen.
                  ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                  Kommentar


                    Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                    und er weiß sofort was los ist, so finde ich das praktisch...
                    Ja, praktisch und bequem.
                    Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                    wenn der Staat meine Daten abgreifen will, findet er immer einen Weg...
                    Einen Weg zu finden, der dann aufwendig ist, sorgt bereits für eine Beschränkung in der Anwendung, weil halt nicht so praktisch und bequem.

                    Kommentar


                      Man kann es dem Staat auch schwer machen, man muss nicht überall und ständig seinen digitalen Fußabdruck hinterlassen. Kein Smartphone, nur Barzahlung, keine (a)sozialen Netzwerke. Das bringt schon einiges.

                      Gruß

                      RD

                      Kommentar


                        L’État, c’est moi!

                        Kommentar


                          Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                          ... Kein Smartphone, nur Barzahlung, keine (a)sozialen Netzwerke. Das bringt schon einiges.
                          Nur die Möglichkeiten schrumpfen. Die elektronische Patientenakte in D. war ursprünglich als Opt-in geplant, die Ampel hat im Koaltionsvertrag Opt-out stehen. Irgendwann wird dieses dann sicherlich nicht mehr möglich sein. Wie beim Perso. Trotz der Ablehnung der eID-Funktion durch die meisten Antragsteller bei der Neuaustellung wurde die Deaktivierung abgeschafft.

                          Kommentar


                            Yo, die Luft wird dünner.. Demnächst kommt das Impfregister....da braucht man nicht mehr viel Fantasie, um das weiter zu denken.

                            Gruß

                            RD

                            Kommentar


                              Demnächst kommt das Impfregister
                              Ach nein, wie lieb - glaubst das gibt's noch nicht ?

                              LG, dB
                              Der Klügere gibt nach ...
                              Wenn die Klugen nachgeben passiert das, was die Dummen wollen :G ...

                              Kommentar


                                Das wäre ein glatter Rechtsverstoß...aber wer weiß das schon...?

                                Gruß

                                RD

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wofür steht die Abkürzung "CD"?

                                Lädt...
                                X