Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft und Windows-Betriebssystem

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von debonoo
    muß einige Dinge neu einrichten, bis er wieder so läuft wie vordem, Laufwerksnamen haben sich geändert...
    naja hast du so viele Laufwerke? bzw Partitionen?
    wenns net grad die Boot Partition ist, kannst die LW-Buchstaben eh ändern....
    oder was meinst du mit Namen?
    lg
    alex

    Kommentar


      jetzt das F Laufwerk statt dem früheren L

      das L war früher das Letzte, jetzt ist das F als erstes...

      nach dem ABC halt

      4 Laufwerke


      Kommentar


        was hat der aufgeführt?
        wohl teilweise falsch die Festplatten/Laufwerke wieder angeschlossen...
        Boot-LW aber schon noch C, oder ?

        du kannst die LW-Buchstaben aber im Win ändern...
        klick
        lg
        alex

        Kommentar


          Ja C ist noch C...

          beschäftige mich schon lange nicht mehr selbst damit

          meine eigene PC Bauzeit ist schon lange vorbei...

          der Begriff desinteressierter DAU trifft's...

          Kommentar


            Rest kannst eh mit der Anleitung von meinem letzten Post wieder richtig stellen...so wie du es hattest...
            lg
            alex

            Kommentar


              Kommentar


                Windows bootet "von Hause aus" nur von A: oder C: (Überbleibsel aus DOS-Zeiten) - Ausnahme sind "bootable" optische Laufwerke oder USB Sticks mit Windows-Setups (sowie natürlich Fremd-BS). Alles oberhalb C: würfelt es sich nach Reihenfolge im jeweiligen Controller.

                Das kann echt nervig sein, bspw. habe ich im Backupprogramm einen Folder auf Stick F: definiert, zwischendurch hat einer seinen Stick reingesteckt, dann ist meiner plötzlich G, weil der andere das F gemopst hat. Oder wie hier, Strippen vertauscht, Laufwerke durcheinander. Theoretisch kann man den Buchstaben "blocken" via Partitionierung, aber praktisch auch nur bis zum nächsten "Upgrade".

                In Linux ist es viel besser gelöst, da ist die Vergabe (sda, sdb..) automatisch "fix".
                Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                Kommentar


                  naja so ist es auch nicht ganz...
                  zuerst muss man im Bios mal einstellen, wie die Boot-Reihenfolge der Datenträger erfolgen soll...

                  A: B: sind für Disketten-LW reserviert, somit war der erste Buchstabe eben C für die erste aktive Partition am Primary Master Controller...

                  Windows kann im Prinzip sonst auf jedem HDD-LW installiert werden und hat dann eben nicht mehr den Buchstaben C:
                  Bsp.: Dual boot...dann gibts nur einmal C: für des eine OS und dann eben D: für des 2. OS , aber ginge auch mit einem OS, dass es auf zB:. D: wäre...

                  (bezogen auf IDE)
                  Früher musse man da eben bei der Pc Konfiguration aufpassen, dass eben der Primary Maser/Slave und Secondary Maser/Slave Controller ordnungsgemäss mit den Festplatten, CDRoms verkabelt wird und auch die Platten und CD Roms dementsprechend gejumpert sind...
                  man konnte die Festplatten/CDRoms auch auf Cable selected jumpern und musste dann die Platten und CDRoms am Kabel an die dafür vorgesehenen Stecker klemmen und eben dann mit dem
                  Primary oder Secondary Controller verbinden
                  (waren Flachbandkabel : hier wurde Line 28 in dem ersten Stecker unterbrochen. So konnte ein Laufwerk leicht austesten, ob es das erste oder zweite ist)

                  Floppy(Disketten) hatten einen eigenen Controller, auch da konnte man zB. zwei Laufwerke anschliessen ....des erste war dann eben A: und des zweite B:
                  egal ob 3 1/2 oder 5 1/4 Zoll Laufwerk ... entscheidend war die Belegung am Kabel(Flachbandkabel im inneren Teil des Bandes verdreht)
                  Bei Kabeln mit mehreren Anschlüssen war das Laufwerk hinter dem Twist immer A:\, vor dem Twist B:\

                  bei Sata gibts eben auch eine Reihenfolge, die man einhalten sollte...Pro Kanal ein Device (Sata haben Nummern am MB, so werden sie angesteuert...)


                  externe Datenträger verhalten sich da schon anders...
                  da kann man nur Registry Einträge setzen, wenn man des immer auf dem gleichen LW-Buchstaben haben will
                  diese Einträge werden halt gern nach Update von Windoof überschrieben...
                  man kann sich aber damit behelfen, dass man eine Batch-Datei schreibt, die diese Registry Einträge wieder ins System schreibt und in den Autostart hängt, somit wird des nach Reboot gleich wieder richtig gesetzt...
                  man sollte halt die USB-Buchsen nie wechseln...tjo so ist des halt...
                  des mal grob zum Thema ...
                  Zuletzt geändert von Alex007; 28.12.2021, 14:56.
                  lg
                  alex

                  Kommentar


                    oder man könnte ein loch hinein bohren, wo ein trichter rein passt und dann gezuckerte milch hinein schütten ...
                    ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                    Kommentar


                      So ist es, es war halt immer ein Hin-und Hergebastel. Sind die Anderen zwar auch, aber nicht in dem Maße, was interne "Krücken" unt tlw. Inkompatibilitäten betrifft. Diese "Sünde" ist halt der Preis der großen Abwärtskompatibilität, die aber ihrerseits den riesigen Windows-"Software-Ozean" ermöglichte. Licht und Schatten...

                      Die andere Problematik, jedes "Ökosystem" hat seine eigene "Logik", hier nicht anders, und die Katze lässt das Mausen nicht: https://www.heise.de/news/c-t-3003-F...d-6278000.html
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                      Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                      Kommentar


                        mich wundert ja überhaupt, dass das werkl funktioniert ... aber man steckt ja nicht drinnen ...
                        ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                        Kommentar


                          Ja, Windows ist halt oft praktisch, manchmal verbindet es sogar Theorie und Praxis

                          Praxis ist, wenn es läuft, und man weiß nicht, warum
                          Theorie ist, wenn es nicht läuft und man weiß, warum
                          Theorie und Praxis verbinden ist, wenn es nicht läuft und man weiß nicht, warum
                          Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                          Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                          Kommentar


                            So ganz generell, wir leben ja theoretisch computertechnisch in Zeiten revolutionären Fortschritts.
                            https://spectrum.ieee.org/ibm-mainframe

                            Nur, irgendwie produziert dieser Fortschritt auch immer öfter, sagen wir mal, "diminishing returns", teilweise weil vieles nur existiert, weil es machbar ist, und teilweise weil die Schöpfung ihrem Schöpfer, dem Menschen folgt - Viren, Trojaner, DDOS, Ransomware... Mehr Licht - mehr Schatten...

                            https://www.google.com/search?client...man+elo+lyrics
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                            Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                            Kommentar


                              P.S. Q.E.D. - die künstliche Intelligenz ist auch nur so "intelligent", wie ihre Programmierung es zulässt...
                              https://winfuture.de/news,127244.html
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                              Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                              Kommentar


                                Zitat von respice finem
                                Ja, Windows ist halt oft praktisch, manchmal verbindet es sogar Theorie und Praxis
                                theoretisch funktioniert Windoof einwandfrei
                                praktisch eher nicht, man braucht nur mal bissl in der Ereignisanzeige schauen...
                                lg
                                alex

                                Kommentar

                                Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                                Auto-Speicherung
                                Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                                x
                                Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                                x

                                Wie viele Halbtonschritte beinhaltet eine Oktave?

                                Lädt...
                                X