Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alles rund um die Hobby-Fotografie

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ruedi01
    antwortet
    So, jetzt mal Butter bei die Fische....

    testblitz_direkts5kdy.jpg

    Direkt frontal geblitzt.

    testblitz_deckeg2j44.jpg

    ...und über die Decke geblitzt...

    Könnt Ihr euch aussuchen was besser ist.

    Geblitzt mit der GX80 und meinem Metz 44 AF-2 im TTL Mode. Einfach draufgehalten und geballert, ohne große Einstellungen. Das waren jeweils die ersten Versuche. Belichtungsmodus Zeitautomatik, Objektiv Lumix Leica Summilux 15 mm f1,7. Alle Bilder RAW, unbearbeitet wie aus der Kamera. Mit ein wenig Feintuning könnte man das sicher noch ein bisschen besser hinbekommen.

    Ich habe vorher übrigens mit dem integrierten Blitz versucht, das ging auch aber lange nicht so gut wie mit dem Metz.

    Ist übrigens meine Arbeits- und Schlafkemenate mit Blick auf die gegenüberliegende Hauswand. Rechts meine Plattensammlung, also die Hälfte davon...anyway...

    Gruß

    RD
    Zuletzt geändert von ruedi01; 05.04.2021, 17:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    Habe gerade mal nachgelesen. Blitzsynchronzeiten von Lumix GX80, G91 und G9.

    1/160s, 1/200s und 1/250s

    Aber was sollte hier nicht machbar sein bei einer solche Aufhellblitzangelegenheit?!?

    Gruß

    RD
    Zuletzt geändert von ruedi01; 05.04.2021, 17:31.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EXIF68
    antwortet
    Ganz so einfach ist das nicht. Es ist eine Einzelaufnahme, also keine Kombination verschiedener Belichtungen. Also auch kein Problem mit bewegten Motiven. Es ist eine relativ kurze Belichtungszeit gewählt, hier 1/500s. Im Zusammenwirken mit dem Blitz sind wir bei üblichen Systemkameras schon fertig, da diese keine Blitzsynchronisation jenseits von 1/250s zulassen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    Gegenlicht mit Aufhellblitz. Kein Thema. Man muss ggf. mit verschiedenen Belichtungskorrekturen probieren, eines der Bilder wird schon korrekt belichtet sein. Das geht mit jeder ordentlichen Kamera. Dazu braucht man nicht mal HDR Spielerei. Das wäre nur nötig, wenn man keine künstliche Beleuchtung einsetzen kann.

    Nachtrag: Eine Belichtungszeit von 1/500 ginge natürlich bei meinen Kameras nicht. so viel ich weiß ist da bei Blitzsynchro bei 1/250s schluss. Aber dann nimmt man halt eine kleinere Blende, dann passt es wieder.

    Tückisch beim Blitzen gegen eine Fensterscheibe ist auch die Blitzlichtreflektion, wird die zu stark, ist das komplette Bild unterbelichtet. Auch hier heißt es ausprobieren oder den Blitz direkt gegen die (weiße) Decke richten.

    Gruß

    RD
    Zuletzt geändert von ruedi01; 05.04.2021, 15:23.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Observer
    antwortet
    Warum sollte das mit der Lumix GX80 (DSLM) mit z.B. 25er/1.7 Objektiv unmöglich sein? Programmautomatik (P) und HDR-Automatik (drei Bilder unterschiedlich belichtet werde zusammengerechnet). Ähnliche Bilder mache ich auch mit einer Sony RX100II oft. Oder mit einer Lumix TZ101. Das Problem bei solchen Aufnahmen ist immer die extreme Dynamik, die mit Einfachbildern kaum zu bewältigen sind. Bei ruhenden Objekten aber dank automatischer Mehrfachbelichtung kein Problem mehr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • EXIF68
    antwortet
    Hallo,

    hier mal eine Aufnahme, die mit einer DSLR oder DSLM prinzipiell unmöglich ist:
    Aufgenommen mit meiner Funji X100V, Zentralverschluss, Blitz, 1/500s Belichtungszeit. Blende 2,8, Mittenbetonte Integralmessung auf die Fensterscheibe.
    Keine Nachbearbeitung (!), weder Tiefen noch Lichter angepasst. Jpg out of Cam. Draussen Sonnenschein, drinnen kein Licht eingeschaltet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    ...und noch mehr aus unserem Garten:



    flechtengtkb7.jpg

    Flechten an unserem Hibiskusstrauch. Panasonic G91 mit Olympus 30 mm f3,5 Makro

    meisenk7jc6.jpg

    Piepmätze in Frühlingslaune. Panasonic G91 mit Lumix G Vario 100 - 300 mm f4,0 - 5,6 II. Crop.

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    Hier mal wieder was zum gucken:

    feuerwanze01tbkga.jpg

    feuerwanze02slkee.jpg

    Ich weiß nicht wie diese Viecher korrekt heißen, aber allgemein werden sie als Feuerwanze bezeichnet. Die gibt es in unserem Garten noch nicht so lange. Ich kann mich jedenfalls nicht daran erinnern, dass ich sie vor 20 Jahren hier schon mal gesehen habe. Die sind wohl eingeschleppt worden. Man muss schon ziemlich fix sein, um sie einzufangen und auch ein bisschen Glück dabei haben.

    Kamerahardware: Lumix GX80 und Olympus Zuiko 30 mm F3,5 Makro. Der Autofokusmodus war übrigens AF-S und Multi-individuelle Mehrfeldmessung. Die Bilder sind Crops.

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
    ...ist das noch Fotografie oder schon Kunst?!?
    Die medizynische Kunst besteht darin, den Patienten fertig zu machen, ohne ihn dabei zu erledigen

    But seriously: Ist nach Raumeinmessung Musik noch Musik? ich meine, ja.

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Alles richtig, allerdings läuft der Mond "relativ zum Bild" nicht so schnell wie Tiere.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dezibel
    antwortet
    Die Flimmerei kann man mit Focus Stacking mildern. Dabei werden aus z.B. 100 schnellen Serienbildern die schärfsten Stellen gerechnet - macht man z.B. bei Mondfotos.
    Um das Rauschen bei hohen ISO Einstellungen zu mildern kann heute mittels Software gut getrickst werden. Beispielsweise können die rauschenden Pixel mithilfe eines Schwarzbildes (mit selber ISO und Belichtungszeit) quasi aus dem Bild subtrahiert werden.

    LG, dB

    Einen Kommentar schreiben:


  • EXIF68
    antwortet
    Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen

    Manuell gehört zur hohen Kunst des Fotografierens .

    Ich als Amateur verwende auch lieber den Computer . Für Zeit , Blende u.s.w.

    Kleines Beispiel für höchstwahrscheinlich manuelles Fotografieren :

    Sehr schöne Aufnahme.
    Off topic: Insbesondere weil Blitze bei vulkanischer Aktivität lange Zeit als "Verschwörungstheorie" galten. Die allgemeine Lehrmeinung ging ja davon aus, dass für Blitze einzig und alleine Wassertröpfchen zuständig sind. Mittlerweile stellt sich sogar schon heraus, dass auch Erdbeben mit elektrischer Aktivität (Spannungsfeld Erde-Ionospähre) im Zusammenhang stehen....
    Zudem gibt's ja auch Bliltzerscheinungen die von Gewitterwolken in Richtung Weltraum gehen: Ein äußerst interessantes Thema.
    https://youtu.be/Xp-8xp_3hqU


    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    ...ist das noch Fotografie oder schon Kunst?!?

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:


  • respice finem
    antwortet
    Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
    ...ob das dann allerdings noch Fotografie ist...
    Ja da gibt es die "Puristenfraktion" und die "am Wichtigsten ist was hinten rauskommt" Fraktion. Ich bin, wie so oft, irgendwo dazwischen. Einerseits, man muß schon denken was man macht bei der Aufnahme, bspw. wenn ich zu eng frame und dann die Perspektive nicht passt, oder so, Pech. Zu faul um jedes Bild zu bearbeiten, bin ich sowieso. "Unecht" wäre für mich erst, wenn ich da Dinge hereinmanipuliere, die im "echten" Bild nicht existierten.

    Aber am Ende zählt ja, ob das "Endprodukt" gut oder schlecht ist. Auf die Spitze getrieben, CT ist ja auch aus multiplen Bildern zusammengesetztes und digital "manipuliertes" Röntgen, trotzdem echte Radiologie, denn man sieht echte Bilder vom "Inneren", nur besser.

    Einen Kommentar schreiben:


  • ruedi01
    antwortet
    Ja, heute lässt sich vieles nachträglich digital zaubern...ob das dann allerdings noch Fotografie ist...weiß nicht...

    Wenngleich, wenn es richtig fies flimmert im Sommer, hilft wohl auch das nicht mehr, da ist nur "Pixelmatsch"...
    Ja, hat alles sein Grenzen. Perfekt entrauschen geht ja auch nicht. Auch das ist nur begrenzt möglich.

    Gruß

    RD

    Einen Kommentar schreiben:

Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
Auto-Speicherung
Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
x
Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
x

Wofür steht die Abkürzung "Hifi"?

Lädt...
X