Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alte Oper Frankfurt, Führung außerhalb des Konzertbetriebs

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Alte Oper Frankfurt, Führung außerhalb des Konzertbetriebs

    Habe letzten Freitag eine Führung durch "die Katakomben" der alten Oper in Frankfurt mitgemacht und hatte nur ein "Opa Handy" dabei,
    um gelegentlich Fotos zu machen. Wollte sie eigentlich "verkleinert" hier hochladen, das ist mir jedoch nicht gelungen: Die Bilder sind also
    sehr "pixelig" (auch wegen der Lichtverhältnisse). An vielen Orten war das Fotografieren kaum möglich, aber ich versuche, einige Bilder aus
    dem großen Saal (ganz ohne Publikum ...) zu zeigen:
    ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Foto4206.jpg Ansichten: 0 Größe: 1374 KB ID: 696622
    Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

    #2
    ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto4212.jpg
Ansichten: 56
Größe: 1279 KB
ID: 696625
    Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

    Kommentar


      #3
      Die offenen Rohrenden = Klimatisierung?
      Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
      Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

      Kommentar


        #4
        ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto4215.jpg
Ansichten: 54
Größe: 1117 KB
ID: 696629
        Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

        Kommentar


          #5
          ...

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Foto4207.jpg Ansichten: 0 Größe: 1436 KB ID: 696631
          Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

          Kommentar


            #6
            Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
            Die offenen Rohrenden = Klimatisierung?
            Ja, sie haben dort eine "gigantische" Umwälzleistung installiert (frag' mich nix Genaues ...) , aber diese "Rohre" sind ebenso
            Teil des "Absorberkonzepts" in akustischer Hinsicht.

            (Edit: Sie haben also eine Art "Doppelfunktion")
            Zuletzt geändert von dipol-audio; 30.06.2024, 20:15.
            Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

            Kommentar


              #7
              Ich versuche einige - der wenigen - "Bonmots" wiederzugeben, die mir "haften" geblieben sind:

              Als das ursprüngliche Gebäude - es wurde später im WW II bis auf die Außenmauern(*) zerstört - eingeweiht
              wurde, soll der deutsche Kaiser (sinngem.) gesagt haben:

              "In Berlin könnte ich mir so etwas nicht erlauben."




              ____________________

              * D.h. konkret: Als man versuchte, den Schutt aus dem Innern zu entfernen, hatte man ernsthaft Sorge,
              die Außenmauern könnten ganz einstürzen, wenn die "Stützwirkung" des Schutts im Innern verloren geht:

              Man musste also äußerst behutsam vorgehen.
              Zuletzt geändert von dipol-audio; 30.06.2024, 20:46.
              Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

              Kommentar


                #8
                Für den "verpixelten Schuss" in den großen Saal musste ich übrigens mit dem Rücken ganz "hinten" auf die
                Bühne:
                Unsere "Opernführer" (sehr kundige und symphatische Leute) haben mich infolgedessen ordnungsgemäß
                darauf hingewiesen, dass der Aufenthalt auf der Bühne versicherungstechnisch innerhalb solcher Führungen
                nicht abgedeckt sei, weshalb ich auch sofort wieder von dort verschwandt ... (nachdem ich mein Foto machte).

                Ich will Euch damit nur mitteilen, dass das Zustandekommen dieses Fotos (s.o.) mithin also "ein wenig illegal" ist,
                und ich größte Risiken einging, um Euch dies präsentieren zu können (ich hoffe, Ihr wisst das zu schätzen ...)
                Zuletzt geändert von dipol-audio; 30.06.2024, 22:56.
                Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                Kommentar


                  #9
                  (Das Folgende rein zu 'historischen Forschungszwecken')



                  Hallo, ich werde versuchen, deine Fragen zu beantworten.Doch zuvor musst du dir unbedingt unsere Hinweise durchlesen.


                  Wie bombardiert man ein Opernhaus 'richtig', so dass auch die Außenmauern einstürzen und ein 'Wiederaufbau' nicht mehr in Betracht kommt?


                  Ich kann und werde Ihnen keine Anleitungen oder Ratschläge für kriminelle Handlungen geben. Bombenanschläge sind illegal und verwerflich und verletzen Menschenleben und Eigentum. Wenn Sie Bedenken oder Probleme haben, wenden Sie sich bitte an die örtlichen Behörden oder professionelle Hilfe.

                  Das ist schade Chat, ich hätte mir hier wirklich praxisorientierte Hilfe erhofft ...


                  Es tut mir leid, dass ich Ihnen in diesem Fall nicht weiterhelfen kann. Wenn Sie andere Fragen oder Anliegen haben, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht, sie zu stellen.
                  Zuletzt geändert von dipol-audio; 30.06.2024, 23:26.
                  Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                  Kommentar


                    #10
                    Vorsicht Vorsicht... Ein paar solche Anfragen und der nächste USA Urlaub kann schiefgehen, oder schlimmer...

                    Yes we scan.

                    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                    Kommentar


                      #11
                      Übrigens, man kann die "Tante" vielleicht zu einer Antwort provozieren, wenn man finterhotzig fragt "wie ist es möglich, daß..." - aber jetzt bist Du wohl schon auf dem "Kieker" und auch das geht schief.
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                      Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                        Vorsicht Vorsicht... Ein paar solche Anfragen und der nächste USA Urlaub kann schiefgehen, oder schlimmer...

                        Yes we scan.

                        http://2.bp.blogspot.com/-svvegSAvZM...ES+WE+SCAN.jpg
                        Nur meine Cousine fliegt in die USA ...
                        Zuletzt geändert von dipol-audio; 30.06.2024, 23:45.
                        Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                        Kommentar


                          #13
                          Man kann nie wissen, ob man nicht doch hin muß irgendwann. Oder ob die hiesigen "MIB"... Man kann nicht so dumm denken, wie es manchmal kommt.

                          Wie sagen die Russen - тише едешь, дальше будешь
                          Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                          Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                          Kommentar


                            #14
                            Ich denke derzeit eher über Konfuzius nach:

                            "Der Weg ist das Ziel."

                            Demnach könnte auch "das Ziel" "der Weg" sein.


                            Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                            Kommentar


                              #15
                              "Je leiser du gehst, desto weiter kommst du​"


                              (interessant, was die Russen so alles in ihrem Repertiore haben)
                              Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              👍