Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Abo Wahnsinn greift um sich

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Abo Wahnsinn greift um sich

    Natürlich wegen der Sicherheit, ja und so...

    Tintenpatronen mit Chips seien ein Sicherheitsrisiko, behauptet HP. Auf den Einsatz von Chips will HP aber nicht verzichten. Im Gegenteil.​
    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

    #2
    Aus der Serie "Zeichen und Wunder" - Beamte werden wach:
    Die US-Handelsaufsicht FTC ergreift Maßnahmen gegen Adobe und Führungskräfte des Unternehmens wegen versteckter Gebühren und erschwerter Abo-Kündigung.
    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

    Kommentar


      #3
      War Zeit.
      LG
      Bernd

      Kommentar


        #4
        class action lawsuit, ick hör dir trappsen... Q.E.D. (Macht macht übergriffig, Monopol noch mehr).
        Wer kennt es nicht: Man fährt in den Urlaub in die Türkei, Ukraine oder Pakistan und nutzt die Gelegenheit, sich vor Ort etwas zu kaufen, was in der Heimat deutlich teurer ist. Also etwa ein Streaming-Abo. Auch bei YouTube Premium war das möglich, doch Google geht nun dagegen vor.
        Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
        Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          #5
          Woher weiß Google, dass ich nicht in dem Land lebe, dass ich angegeben habe, wenn ich doch per VPN eigentlich nicht ortbar bin? Oder wird nun jeder VPN-Nutzer so angegangen?
          Tatsächlich habe ich seit einiger Zeit Probleme beim Anmelden bei YT, Ebay, Google usw..... Und ja, ich gehe privat über VPN (meistens) ins Internet.

          Nun gut, YT-Premium will ja bezahlt sein. Wenn man über den Zahldienst oder die Kreditkarte dann doch mit seinem Heimatland in Verbindung gebracht werden kann, ist es natürlich verständlich. Das wäre dann blöd.
          best regards

          Mark von der Waterkant

          Kommentar


            #6
            Der Fluch der Metadaten Aggregation, aka Big Brother. Mail, Maps, YT... Der Kunde ist die Ware, ob zahlender Kunde oder nicht. Daten sind das Gold des XXI Jahrhunderts, und solche "Datensauger" Konzerne bald die Hegemonen des XXI Jahrhunderts. Wer erst mal die Marktdominanz hat und so viel Geld, kann weltweit brain drain betreiben ohne Ende, und sogar ganze Staaten "unterschwellig" dominieren bzw. korrumpieren. Die könnten sich theoretisch wehren, werden sie aber nicht zu sehr, denn, warum soll ein Anderer dominieren und Geld scheffeln? VT? Ich meine, längst VP.

            Zuletzt geändert von respice finem; 19.06.2024, 09:03.
            Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
            Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

            Kommentar


              #7
              Noch zum Thema YT - neuerdings werden Sponsorblocks der Creators durch Werbung zerschossen, Witz komm raus du bist umzingelt

              https://gist.github.com/ajayyy/f7b1807e13731c25cef4c2c057d022bc#file-faq-md Merchandise: https://store.rossmanngroup.com/memes-dreams.html Cheesy mugs & ...


              Der "Krieg" gegen Adblocker geht sowieso weiter. Ich habe mittlerweile Bedenken, YT Ads zu blocken, weil sie irgendwann die Drohung wahrmachen könnten, komplette Accounts zu sperren, also Gmail futsch, Maps futsch, etc. Andererseits, außer der täglichen "Datenspende" noch Geld bezahlen, um sowieso mit Werbung konfrontiert zu werden? Und mit seinem Geld solche rapist mentality zu belohnen? Nö... Also, was bleibt? Enthaltsamkeit. Noch ein Faktor, mit dem wohl keiner rechnet: Wenn ich (teste es gerade am TV ohne Adblocker) 10x mit derselben strunzdummen Werbung konfrontiert werde, merke ich sie mir, ob ich will oder nicht. Danach fällt sie mir sofort ein, wenn ich das Produkt sehe - das ist der "mein ist die Rache, sprach der Herr" Moment...

              Ceterum censeo: Zu viele "Erbsenzähler", zu wenige Psychologen.
              Zuletzt geändert von respice finem; 19.06.2024, 09:29.
              Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
              Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

              Kommentar


                #8
                Ach?
                Metas Ansatz, User vor die Wahl zwischen einem Bezahlabo oder der Zustimmung zu personalisierter Werbung zu stellen, verstößt laut EU-Kommission gegen den DMA.
                Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                Kommentar


                  #9
                  Ich verwende schon sehr lange diverse Adblocker und hatte bisher kein Problem damit. Nur bei ganz wenigen Seiten wird mir mitgeteilt, dass entweder abschalten oder kein Weiterlesen. Ich entscheide mich dann immer zum Zumachen der jeweiligen Seite.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    #10
                    Ich auch, mit nur wenigen Ausnahmen.
                    Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                    Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                    Kommentar


                      #11
                      rapist mentality strikes again

                      Es ist schon länger bekannt, dass der Streamingdienst Netflix sein früheres Einsteiger-Abo mit einer Auflösung von 720p aufgibt und die betroffenen Kunden zum Umstieg auf Premium (4k), Standard (1080p) oder Standard mit Werbung bewegen will. Jetzt wird es hier ernst.
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                      Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X
                      👍