Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein reines Männerthema? Endstufen!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Für den universellen Hausgebrauch eignet sich so etwas sehr gut.
    Wichtig war mir die recht kleine Stromzange, die passt auch in eine Elektroverteilung an den Ausgang der Sicherungen.
    Oder Batteriestrom und auch den Strom der gerade von der PV kommt, ohne die Leitungen auftrennen zu müssen.
    Sowohl Gleich als auch Wechselspannung gehen damit zu messen.



    Kleiner Haken ist die fummelige Null Einstellung der Stromzange über Drehregler.
    Leider im Moment nicht lieferbar.
    Kostenpunkt um150 Euro.
    Und 1% Genauigkeit ist heute eigentlich Standard, weil billig zu produzieren.

    Dezibel
    Eichen kannst du gar nichts an den Messgeräten.
    Und Kalibrieren bedeutet nur das mit einem genaueren Gerät geprüft wird ob das in der Hersteller Toleranz liegt.


    Gruß Frank

    Kommentar


      Diese gelben Dinger in verschiedenen Ausführungen und X Herstellernamen waren seinerzeit einem Tsunami gleich. Im täglichen Gebrauch waren die Meisten nach relativ kurzer Zeit in irgend einem Bereich unzuverlässig. ....

      LG, dB
      don't
      panic

      Kommentar


        So Leute, jetzt hab' ich's schon wieder getan:
        In den letzten Tagen habe ich im Studio, durch Abverkauf der Fyne Audio F 502 SP, ein paar Dinge umgebaut und dabei waren plötzlich zwei "amtliche " Netzkabel frei geworden. Dann der Blick zu den beiden Monoblöcken Electrocompaniet AW 400, die an einem Paar selbstgestrickter Netzkabel nuckeln (die sehen zwar hübsch aus, sind aber eben nicht "amtlich") - im Nu waren die Kabel ausgetauscht.
        Da jeder Gast bei einem Besuch an den schönen Rücken der AW 400 vorbei muss, sieht das jetzt noch imposanter aus. Schwer genug sind die Monos (25,5 kg / Stück), so dass keine Gefahr besteht, dass die Kabel sie vom Tisch ziehen.

        LG
        E.M.​ ​ ​

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Paar AW 400 von hinten mit dicken Dingern.jpg Ansichten: 0 Größe: 1341 KB ID: 688055

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: AW 400 Rückseiten fertig aufgebaut.jpg
Ansichten: 156
Größe: 1262 KB
ID: 688056
        ​ ​ ​​
        Zuletzt geändert von E.M.; 06.01.2024, 21:17.

        Kommentar


          Hallo E.M.
          Sieht sauber aus.
          Welches sind nun die „amtlichen“, oben oder unten?
          Und was ist daran „amtlich“?
          Drück Dir die Daumen, daß Du die schweren Monoblöcke bald los wirst. Die verstellen Dir ja den ganzen Durchgang ( und stören die bei Dir sonst übliche harmonische Optik ).
          LG
          Bernd

          Kommentar


            Wohnblockversorgung ....
            Die Audioeigenschaften basieren auf der Tonaufnahme, der durch das Betriebssystem bestimmten Geräteleistung und den bestehenden Netzwerkbedingungen. Die Wahl der Lautsprecher, Kopfhörer sowie die Hörbedingungen beeinflussen die allgemeine Audioqualität.

            Kommentar


              Edward, wenn du meine Netzkabel sehen würdest, bekämst du je nach Stimmung einen Heul-oder Lachkrampf.
              Gruß
              David


              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
              Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

              Kommentar



                Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                Kommentar


                  Die sind Ersatz Heizung falls mal die Wärmepumpe ausfällt.

                  Kommentar


                    Zu Beitrag 334 von Bernd:

                    Natürlich sind die oberen (natriumgekühlten) die "amtlichen".
                    "Amtlich" drückt umgangssprachlich etwas (scheinbar) Endgültiges, grösser als Nötiges (also mit Reserve) aus - sagt man häufig auch zu getunten Autos mit überbreiten Reifen, dickem Auspuff etc.

                    Die Kabel kommen an dieser Stelle wieder weg, da im ganzen Aufbau ein Paradoxon (sagt man so?) deutlich sichtbar wird.

                    Die unteren, selbstgemachten, Kabel bleiben, denn sie sind die selbe Kabeltype, wie die zur Versorgung der HiFi-Wand verwendeten (vom Sicherungskasten zu den installierten Steckdosen). Die sind übrigens nicht, wie die Hausinstallation, fest verlegt, sondern laufen über Leerrohre zu den Verteilerdosen in der Wand (ist wohl wg. Vorschriften aber auch wg. kürzester Wegstrecke so gemacht worden).

                    Zu Beitrag 338 von Frank:

                    Als Heizung hab' ich was effektiveres - den Vincent SV-700, der hat sogar zwei (umschaltbare) Heizstufen.

                    LG
                    E.M.

                    Es ist 14 Uhr - der Kuchen ruft.

                    Kommentar


                      Meinen "Netzkabelbeitrag" wollte ich ursprünglich bei meinem Comedy-Thread einstellen - aber er hat einen ernsthaften Hintergrund und damit zusammenhängend eine Frage:

                      Die beiden EC Monoblöcke hatte ich wg. Neuabgleich beim EC-Service und da reklamierte ich auch ein leises, aber mich aus Prinzip störendes Trafobrummen (die Riesenendstufe AW 800 und auch meine AW 250 R waren/sind in dieser Beziehung mucksmäuschenstill). Nun sagt der Service, dass bei ihnen keinerlei Trafobrummen aufgetreten sei und die Ursache bei mir zu suchen sei. Beim Vorbesitzer ist es ebenfalls aufgetreten, scheinbar aber nicht permanent wie bei mir, sondern zeitweise. Ich habe keine Erklärung dafür, schliesslich tritt das Brummen bei anderen Amps auch nicht auf und alle möglichen Test's (inkl. Strom vom Nachbarn und Einsatz von DC-Blockern brachten keine Verbesserung). Nun kam ich auf die Idee, dass u.U. das selbstkonfektionierte Netzkabel schuld sein könnte und deshalb tauschte ich es aus - brachte aber auch nichts (ausser einen spassigen Beitrag).

                      Also könnt Ihr Euch vorstellen, was es sonst noch für Ursachen gäbe?

                      Hinweis: Bisher hat sich noch kein Besucher über das Brummen gewundert, denn es ist leise und am Hörplatz in 3m Entfernung nur bei absoluter Stille im Haus hörbar. Auch leise Musik übertönt es sofort.
                      Wie oben erwähnt, geht es mir hier ums Prinzip, denn wenn der Service gesagt hätte, so leises Trafobrummen läge im Toleranzbereich, hätte ich mich zufrieden gegeben, aber die behaupten, dass bei ihnen keinerlei Brummen aus dem Gerät hörbar wäre.
                      Was also könnte an meinem Stromnetz nicht in Ordnung sein, dass diese einzigen zwei Geräte brummen und alle anderen vergleichbaren Boliden nicht?
                      Es macht übrigens keinen Unterschied, ob an den Endstufen eine Vorstufe samt Tonerzeuger angeschlossen ist oder nicht.

                      LG
                      E.M.

                      Übrigens war der Kuchen ausgesprochen lecker (Zwetschgen, Apfel sowie Marzipan ....hmmm).

                      Kommentar


                        Brummen (also "mechanisches" von Trafos und Co.) ist manchmal "wunderlich". Bei mir brummten vor Jahren zwei Denon Amps (PMA 520), aber... nach ca einer Woche war das weg. Muß ich nicht verstehen. In meinem jetzigen Haus brummt manchmal der Stromzähler. Meine Vermutung: Netz-Einstreuungen.
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                        Kommentar


                          Wenn es nicht der eigene Kopf ist (zuviel und zu heftig gefeiert):
                          Könnte es nicht sein, daß die Monos unhörbar schwingen und dieses Schwingen von der provisorischen mehrlagigen Basis , auf dem sie stehen, durch Mitschwingen so verstärkt wird, daß Du es (das schwingende Holz) als Brummen wahrnimmst?

                          LG
                          Bernd

                          Kommentar


                            Trafobrummen kann mehrere Ursachen haben. Bei Ringkerntrafos ist es am ehesten ein Gleichspannungsanteil durch unsymmetrische Belastung des Netzstroms. Das kann sich laufend ändern, je nachdem, welche Verbraucher gerade in Betrieb sind.

                            DC-Filter gibt es zu kaufen, kosten nicht viel. Im Prinzip ist das nur ein in Reihe geschalteter Kondensator.

                            Anmerkung: ich hatte so ein Problem noch nie, somit ist das nur Theorie und von mir nicht praxiserprobt.

                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            Einen "Audio-Laien" erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              Zu Beitrag 342 von Bernd:

                              Nein Bernd, das kann ich ausschliessen, das Geräusch kommt eindeutig aus dem Amp und schwingendes Holz klingt ganz anders - Geräuschidentifizierung gehört seit Jahrzehnten zu meinem Beruf.
                              Aber ich werde trotzdem morgen einmal einen der Blöcke auf vier grosse Pangea Sobothane-Füsse stellen.

                              Zu Beitrag 343 von David:

                              Wie geschrieben, hatte ich einen DC-Blocker (Filter) schon ausprobiert - ohne Wirkung.
                              Das Brummen ist auch immer gleichmässig gleich, egal was sonst noch im Haushalt läuft, auch dann, wenn der Strom komplett vom PV-Akku kommt.

                              LG
                              E.M.

                              Kommentar


                                Wenn ich darüber nachdenke, hat noch nie ein Schaltnetzteil bei mir gebrummt, aber die sind ja in der High End Welt "Teufelszeug".

                                Interessantes Beispiel @Topic, bei dieser Gelegenheit - fast 600W bei 2 Ohm
                                This is a review and detailed measurements of the 3e Audio 480-1-29A, TPA3255 based class D amplifier module. It was sent to me by the company in a reference design for ease of testing: The module is the PCB to the right and costs US 89.99 from company Aliexpress store. This is the mono...
                                Zuletzt geändert von respice finem; 07.01.2024, 20:32.
                                Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍