Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xerob‘s Anlage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Xerob‘s Anlage

    Ich bin neu im Forum und möchte auch meine Anlage kurz vorstellen. Bin nach dem Auszug meines älteren Sohnes jetzt in die glückliche Lage versetzt worden mir ein Musikzimmer einzurichten. Das Vakuum füllt aktuell ein AVM Vollverstärker PA 5.2 mit Röhrenvorstufe, als Netzwerkspieler fungiert ein Cambridge CN2X, mit dem ich aus ein NAS mit ca. 1700 CDs ansteuere, CD Player ist von Restek Radiant MkIII mit HDCD Update, die Boxen kommen von PMC Fact 8, LSKabel von Nordost (habe ich mal gekauft weil es unter den Teppich passte, funktioniert auch oberhalb der Teppichkante), Cinch/XLR Kabel kommen von Funk Tontechnik, kann ich nur wärmstens empfehlen. Handwerklich super verarbeitete und stabile Kabel, die auch noch sehr preiswert sind.
    Aufstellung ist, glaube ich, ziemlich optimal. Im weiteren wollte ich mich jetzt mal mit Roon befassen. Wer mir da Tipps geben kann ist herzlich dazu eingeladen, vielleicht neues Thema.
    mit freundlichen Grüßen Thomas
    Angehängte Dateien

    #2
    Hallo Thomas !
    Schönes Zimmer, feine Anlage. Ich denke hier kann man vorzüglich entspannen. Die PMC Fact 8 habe ich bei avitech in Wien gehört. Hervorragende LS nach Transmission Line Prinzip aber klanglich offenbar ohne dem akustischen Nachteil des trägen Tieftonanteils. Diese LS verblüfften mich neben dem hervorragenden Klang mit ihren sparsamen Abmessungen - sie klingen weit größer. Mit Tipps für Roon kann ich leider nicht dienen. Aber vielleicht kann ich von einer Diskussion darüber profitieren. Mein Musicserver ist ''Roon ready'' was immer das bedeutet. ...

    LG, dB
    don't
    panic

    Kommentar


      #3
      Der Raum scheint dem LEDE Prinzip zu folgen (wobei man nicht sieht, was hinten ist).
      Mehr Teppich in Richtung Fenster wäre ev. nicht verkehrt ("Spiegeltest"?)
      Interessanter Absorber an der Seitenwand, was ist das für einer? Selbstbau?
      Hängt "optisch" recht hoch, aber das kann täuschen auf dem Bild.
      Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
      Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

      Kommentar


        #4
        Das LEDE Prinzip kenne ich nicht . Mit Spiegeltest kann ich auch nicht viel anfangen. Der Raum ist rechteckig , unter dem Dach mit entsprechend schrägen wenden was akustisch mir eher gut erscheint. Links ist ein Bild mit integriertem Absorber. Habe ich bei einem niederländischen Bildershop gefunden. Ich suchte beides und vor allem ein langzeittaugliches Bild mit Verbindung zur Musik. Man kann es einfach ansehen, farbig , graphisch, bei näherer Betrachtung handelt es sich um Plattencover, von denen ich früher einige selber im Regal stehen hatte.
        Noch ein Wort zur Fact 8, mich haben diese Boxen auch auf Anhieb verblüfft was da in welcher Präzision und Schnelligkeit in den Tiefen Lagen geboten wird.
        Mich hat schon initial verblüfft, dass man den Tieftonbereich bei diesen filigranen Boxen in zwei Schritten absenken kann.
        Manch einer dreht dann mal eine Runde um die Box auf der Suche nach dem seitlich angebrachten Tieftöner. Die beiden „Tieftöner haben einen Durchmesser von gerade mal 14 cm, die Vorderseite ist gerade mal 16,9cm breit. Durch die Transmission Line soll die Box bis zu 28 Hz bringen und das dann natürlich mit einer enormen Schnelligkeit auf Grund der kleinen Chassis.
        Ich bin sehr zufrieden auch weil die Box auch bei geringen Lautstärken gut klingt.

        Kommentar


          #5

          https://gikacoustics.de/frueh-oder-e...nspunkte/#main
          Sah so aus, als wäre LEDE ein Stück weit berücksichtigt.
          Wenn das Ergebnis gefällt, einfach genießen.
          Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
          Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

          Kommentar


            #6
            die profiliga von pmc ist mit volt chassis, das ist scon mal eine ansage.

            die da
            https://www.pmc-speakers.com/product...nal/active/mb3

            oder die vorgänger sind mir schon mal untergekommen. nicht schlecht herr specht.
            wenn die hifiler ähnlich sind, dann achen die sicher spaß
            Britain’s finest and most innovative loudspeakers. Your journey to source reliable, exceptional and bespoke components starts here.
            Zuletzt geändert von longueval; 03.07.2023, 17:14.
            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

            Kommentar


              #7
              Von PMC habe ich schon Einiges anhören können. Das war alles 1A. Der WAF der Pro Serie ist halt ... nicht so gut.

              LG, dB
              don't
              panic

              Kommentar


                #8
                Hallo Xerob

                Der Raum gefällt, die Anlage auch. Das sieht auch gemütlich aus, man möchte sich gleich hinsetzen.

                Grüsse

                Daniel

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Daniel, ich bin auch sehr zufrieden. Ich habe leider bedauerlicherweise oft zu wenig Zeit zum hören.
                  Aber wenn ich mal dort sitze habe ich immer viel Spaß.
                  Wie ist deine Hörsituation?
                  LG Thomas

                  Kommentar


                    #10
                    Habe mir gerade deine Angaben zu deiner Anlage und Hörraum angesehen. Sieht gut aus, erscheint mir eine gute Lösung für den Raum. Ich habe das Glück, dass ich zu jeder Zeit laut Musik hören kann. Ist ein großes Privileg.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X
                    👍