Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alternative Musikwiedergabe unter Umgeheung traditioneller Stereowiedergabe

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    #59 Observer Teilzitat:
    Und? Kommt hier der Eine oder Andere ins Grübeln?

    Ja, ich komm da ins Grübeln, nämlich was Du da alles durcheinanderwirbelst.
    In jungen Jahren habe ich manch eine Fete beschallt (und die Musik dazu aufgelegt) - mit meiner privaten Stereo-Anlage.
    Hat sich keiner beschwert über den Sound, solange die Musik angeheizt hat.
    Da ist es schon immer egal gewesen, ob mono-stereo-quadro - es musste laut genug sein und die Musik passen.

    LG
    E.M.

    Kommentar


      #62
      Na, da hast du es doch, Musik muss sein, da kommt Stimmung auf, da kann man tanzen . Und da reicht eine Monoquelle. Das ist leben.
      Und nun schau dir den als Einzelner einsam im Hotspot sitzende Stereohörer an, wibbt bestenfalls mit den Füssen.

      Nochmal, wir hier, die ab und an oder auch öfter so hören, wir repräsentieren da eine kleine Minderheit der Musikkonsumenten.

      Das was die Jugend macht ist mitnichten das Gleiche wie unser Ghettoblastergetöse von vor vierzig Jahren. Da hat sich längst eine ganz andere Generation mit anderen Gewohnheiten etabliert. Der alte Tanzschuppen und die Club 52 Discotheken sind nicht mehr der Hype. Und es wird sehrwohl auf Wohlklang geachtet.

      Und diese Nachfolgegenerationen sind dann wahrscheinlich aufgeschlossener für neue Musikwiedergabesysteme. Deshalb kann für uns Boomer ja weiter das gewohnte Stereo Spaß bereiten. Wir lassen uns beerdigen mit unserem Equipment und unsere Kinder und Enkel gehen andere Wege, da bin ich mir absolut sicher. Und wenn ich mich irre ist's ja auch nicht schlimm. Nur das was ich aktuell sehe und die Entwicklung wie ich sie wahrgenommen habe, zeigt mir, dass da demnächst noch ganz andere Entwicklungen stattfinden werden. Basis wird mit hoher Wahrscheinlichkeit das mit uns verwachsene Smartphone sein. Beobachtet die Jugend.
      best regards

      Mark von der Waterkant

      Kommentar


        #63
        Es ist doch in jeder Generation so, daß die Jugend etwas anderes will und macht, als die Alten. Tempora mutantur... Sollen sie auch machen, das Nächste, was auch jeder Generation passiert, ist 2-3 Dekaden später, eine gewisse Rückbesinnung darauf, daß vielleicht nicht alles verkehrt war, was die Alten "getrieben" haben. Including, but not limited to... Mögen wir nur weiterhin solche "Probleme" diskutieren können.
        Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
        Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          #64
          Ein vielleicht interessanter Hinweis: Es ist hier ein paar mal das Tivoli Audio Model One als sehr ordentliches kleines Radio genannt worden, das für Musikberieselung durchaus ausreichend sein kann.
          Das Modell One kann allerdings noch mehr, als es offensichtlich vorgibt. Es enthält ab der zweiten Generation* (ca. ab 2005) einen Stereo-FM-Empfänger, dessen Stereosignal an der Kopfhörerbuchse und an der REC-OUT-Buchse abgreifbar ist. Genauso wie ein Stereosignal, dass in AUX-IN eingegeben wird (z.B. vom Tivoli Audio CD-Spieler oder der iPod-Dockingstation) dort in Stereo nutzbar ist. Wir haben etliche Model One als Tuner für HiFi-Anlagen verkauft, nachdem viele HiFi-Käufer aus Angst vor der UKW-Abschaltung nichts mehr in HiFi-Tuner investieren wollten. Bei so einer Installation, muss man dann zum schnellen Nachrichtenhören oder Nebenbeigedudel nicht mehr die ganze Anlage in Betrieb nehmen - und spart nebenbei auch noch Strom.

          *Die zweite Generation erkennt man an der AUX-Position des unteren Drehreglers (OFF - FM - AM - AUX).

          LG
          E.M.

          Kommentar


            #65
            Zitat von Mrwarpi o Beitrag anzeigen
            Werden o. wurden Live-Darbietungen nicht in Mono gefahren ?
            nicht ganz ... die subwoofer(bass) in mono das Schlagzeug in stereo ... vocals kommt darauf an wieviele stimmen ....gitarre mono oder Gitarren stereo ... keyboard mono

            zumindest der panorama Regler vom Mischpult war bei stereo nicht in der Mitte ... bei mono schon
            Zuletzt geändert von Florian; 11.08.2023, 16:45. Grund: bin schon lange raus aus dem PA Bereich

            Kommentar


              #66
              pa für bühne und clubsound ist überwiegend doppelmono, in das bei bedarf und gestaltungswille richtungsinfo eingeschleust wird. daher gibts auch nicht so wie bei stereo eine virtuelle mitte. ein bissi ist das so ähnlich wie das pingpong stereo aus der vorzeit.
              ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

              Kommentar


                #67
                Die Dolby Laboratories, Inc. feierte vor wenigen Tagen die Eröffnung und Einweihung der neuen Deutschland-Zentrale. Mit dem Standort in der Frankenmetropole Nür
                Glauben ist gut, Wissen ist besser, wer lernen will, lernt.
                Wer lieber glaubt, darf glauben - volenti non fit iniuria.

                Kommentar

                Lädt...
                X
                👍