Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Künstliche Intelligenz (KI) - großer Fortschritt oder "Geißel der Menschheit" ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der Job ist nicht weg, ihn hat jetzt nur...
    Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

    Kommentar


      Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
      Oder der Kreislauf der Verdummung betreutes Fahren, betreutes Einkaufen, betreutes Denken...

      Wohlstand macht faul, langfristig wird aus comfortably numb, comfortably dumb.
      Du sagst es, beim Einkaufen z. B. kann man die "Evolution" ganz gut beobachten, da wird völlig gelangweilt das Handy oder das Kärtchen gezogen - kontaktlos ist hipp und so bequem, die wollen noch nicht mal mehr nen Kassenbon, geschweige denn nehmen Notiz davon was da wirklich gebucht wurde. - Unfassbar wie arglos mit so etwas hoch sensiblem wie Bezahlvorgänge vom eigenen Konto umgegangen wird. - Ob die noch den Überblick haben? - Käme mir nicht in den Sinn. Dann noch die ganzen Punktesammler(payback, Deutschlandcard etc.) und Kartenzahler. Entweder der Pin wird falsch eingegeben oder keine Deckung oder "schnelles" internet oder bei den Punktesammlern kann man sich nicht entscheiden ob man man sie auszahlen läßt oder nicht, bremst den Bezahlvorgang zuweilen für den Barzahler dahinter nervtötend aus. - Aber vielleicht gibt´s ja irgendwann keine Kassen mehr und alles wird vom Chipimplantat im Handgelenk erledigt oder was die sich noch so alles vorstellen, allerdings müßten wir uns dann alle wie Zootiere chippen lassen.

      Gruß,
      Joachim
      Zuletzt geändert von JoachimA; 06.02.2024, 20:32.
      Ein Computer löst all die Probleme, die ich ohne ihn nicht hätte.

      Kommentar


        Aber es ist bequem, und die Nachfolgegeneration erbt die Erfahrungen der Alten nicht. Ich bin so weit angepasst, ich zahle öfter mit Karte als bar, aber nicht so weit, mir 50 Schnüffel- und Belästigungsapps zu installieren. Jeder hat seine Balance zwischen Freiheit und Komfort. Bei Lidl ist das in PL recht annehmbar gelöst, kein App Zwang, man kann, wenn man will, die Kasse nehmen mit langer Warteschlange, oder selbst scannen an etlichen Terminals. Dort hat man die volle Kontrolle, was auf den Bon kommt, und den kriegt man auch ausgedruckt, weil er die Schranke öffnet zum Ausgang. Schneller fertig ist man garantiert, außer man hat "zwei linke Hände". Aber - Kameras an den Terminals überwachen Mitarbeiter, die an den Kassen fehlen - so ist auf 6 Kassen nur eine offen. So geht die ganze Effizienz wieder flöten. Aber "wir sind modern", na von mir aus
        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

        Kommentar


          @Topic:
          Drei Studenten bekommen 700.000 US-Dollar für KI-Modelle, die verkohlte Papyrusrollen wieder lesbar gemacht haben. Die Erwartungen an die Technik sind riesig.
          Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

          Kommentar


            Zitat von Observer Beitrag anzeigen
            Oje, jetzt auch noch Maslow .
            Wo ist eigentlich das uns Menschen zutiefst eigene, die Distruktivität?
            Und Entscheidungen werden in uns meist viel früher getroffen, bevor sie
            unser Bewusstsein erreichen. Das dient dann nachher nur noch der Rechtfertigung.
            Ethik ist wahrscheinlich viel einfacher einer denkenden Maschine beizubringen, als uns Zerstörern.

            Ethik - Maschinell wäre ein komplexes Regelwerk, die Gesetzbücher sind so etwas..

            Die Frage ist halt, kann es so etwas wie ein Widerspruchsfreies Ethik - Regelwerk geben..?!

            oder geht die KI vorher in Rauch auf..?!


            Jetzt zu Maslow

            Ständig zerren Motive an unserem Bewusstsein,

            und wir müssen ständig abwägen, abwehren oder nachgeben...

            und dabei geht es nicht um MASLOW,

            Maslow - die Bedürfnispyramide

            kann man nicht einfach so anstreben, das erreichen der Pyramiden Ebenen

            ist das Ergebnis

            der Zeit, der Genetik bzw. der Umstände, des Lebens.

            Es ist eine Sache der Lebenbabschnitte, und deren gibt es nicht soviele

            Kindheit - Jugend - Erwachsenensein von 20 bis 60 - danach das Alter

            Kommentar


              OpenAI hat einen Jahresumsatz von über zwei Milliarden Dollar erreicht. Der CEO Sam Altman benötigt aber bis zu sieben Billionen – für Chipfabriken.


              und die "erste Welt" so: shut up and take my money

              Loser Gedanke - wie lange dauert es wohl, bis eine KI US-Präsidentin wird? Ich rechne mit dem Erleben...
              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

              Kommentar


                there goes Firefox...

                Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                Kommentar


                  Nachtigall...
                  ChatGPT soll sich zukünftig teils sensible Nutzerdaten automatisch merken. Das ist eine Datenschutzkatastrophe, meint Philipp Steevens.

                  ick hör...
                  Es soll Microsofts bislang größte Investition in den Standort Deutschland sein: 3,2 Milliarden Euro will man in Rechenzentren und Ki-Weiterbildung stecken.
                  Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                  Kommentar


                    Zitat von debonoo Beitrag anzeigen
                    ...

                    Die Frage ist halt, kann es so etwas wie ein Widerspruchsfreies Ethik - Regelwerk geben..?!
                    ...


                    "Widerspruchsfreie Ethik" kann es nicht geben:

                    In konkreten Situationen wird es immer "unangenehme" Abwägungen geben.

                    (Ich kann nicht mehr bremsen: "Fahr' ich die Frau mit dem Kinderwagen um oder die Oma auf der anderen Straßenseite ?")

                    Da gab es neulich den LKW Fahrer, dessen Anhänger in einem Tunnel in Brand geriet:

                    Er entschloss sich nach dem erfolglosen Löschversuch - in einem Tunnel - das brennende Fahrzeug aus dem Tunnel
                    zu fahren, was ihm auch gelang. Damit ist er sicherlich ein Risiko für sich selbst eingegangen, hat aber einen möglichen
                    katastrophalen Unfall dadurch vermieden.

                    Es gibt etliche Beispiele auch bei Flugzeugabstürzen, wo die Piloten wussten "ein Absturz ist unvermeidlich" aber sie
                    versuchten noch die Schäden - etwa über bewohntem Gebiet - so gering wie möglich zu halten.

                    Der Absturz der Concorde bei Paris ist so ein Beispiel.

                    Wer will in solchen Situationen über die Handelnden urteilen ?

                    Zuletzt geändert von dipol-audio; 15.02.2024, 23:22.
                    Grüße aus Reinheim, Oliver Mertineit

                    Kommentar


                      A propos Ethik: eine KI macht die wissenschuftliche Arbeit, die Andere das peer review

                      Follow the science
                      Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                      Kommentar


                        Ob das Ding wohl mit seinem "Mutterschiff" kommunizieren wird?
                        Daten der Datenschafe und deren Strom, die Karte zahlen sie auch, win-win-win, sagt mein kleiner innerer Zyniker.
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                        Kommentar


                          Zitat von dipol-audio Beitrag anzeigen


                          "Widerspruchsfreie Ethik" kann es nicht geben:

                          Wer will in solchen Situationen über die Handelnden urteilen ?
                          Und wie will die KI - das schaffen..?!

                          Kommentar


                            Wie ihr biologisches Vorbild - sie spekuliert, bis es eh zu spät ist
                            Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                            Kommentar


                              Microsoft Office hat jetzt KI-Funktionen: "Copilot" heißt das Ganze – und funktioniert hinten und vorne nicht. c't 3003 hat den KI-Kopiloten getestet.
                              Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                              Kommentar


                                damals


                                heute


                                China, ick hör dir trappsen...​
                                Glauben ist gut, Wissen ist besser. Wer lieber glaubt, soll glauben, volenti non fit iniuria.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X
                                👍