Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen MiniDSP 2x4 HD mit REW

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Hallo David,


    da habe ich mich mißverständlich ausgedrückt. Auch bei mir sind die beiden Eingänge auf Flat, die PEQ-Filter (maximal 10 pro Kanal) sind nur in den Ausgängen gespeichert. Ich verwende dabei nur Out1 und Out2. Out3 und Out4 sind auf Mute. Mit dem MiniDSP 2x4 HD können bis zu 4 Konfigurationen gespeichert werden. In der ersten Konfiguration sind Out1 und Out2 ohne Korrektur. In der zweiten habe ich die PEQ eingetragen. Diese Konfigurationen können mit der Fernsteuerung dann abgerufen werden. Sie werden aber alle in einer einzigen Datei gespeichert. Zu CARMA habe ich schon eine Frage: Frühere Versuche damit haben problemlos geklappt. Jetzt kriege ich plötzlich eine Fehlermeldung wegen zu geringem Signalpegel. Einstellungen dafür habe ich im Manual noch nicht gefunden. Das Korrekturfile ist importiert. REW meckert nicht.

    Der Ruhewert soll ja zwischen -60dB und -40 dB liegen, ich komm nur auf ungefähr -70 dB.







    Hättest Du eine Idee? Hat wie gesagt früher geklappt.


    Viele Grüße
    Josef

    Kommentar


      #32
      Hallo David,

      habs grad gefunden. War das tolle Windows. Da habe ich anscheinend unbewußt die Lautstärke für das UMIK-1 geändert.

      Viele Grüße
      Josef

      Kommentar


        #33
        Frühere Versuche damit haben problemlos geklappt. Jetzt kriege ich plötzlich eine Fehlermeldung wegen zu geringem Signalpegel.
        Zuerst einmal musst du in deinen PC Einstellungen "Ton", das Mikrofon auf einen vernünftigen Wert/Pegel stellen. Falls es da eine Anzeige gibt, in der Nähe von 0dB.
        Und dann musst du beim Abspielen vom Messsignal den Pegel auf deinem Verstärker so weit erhöhen, dass es für Carma reicht. Um möglichst geringen Einfluss durch Störsignale zu haben, sollte die Messung im Diagramm sich etwa zwischen -10dB und 0dB befinden.

        Aha! Hat sich überschnitten.
        Gruß
        David


        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

        Kommentar


          #34
          Hallo David,

          vielen Dank. Bei der Suche nach der Ursache ist Windows immer ein guter Kandidat


          Hier noch ein Vergleich von CARMA und REW. Die Ergebnisse sind doch recht gleich.





          Ach hier Links ist Grün, Rot ist Rechts



          Viele Grüße
          Josef

          Kommentar


            #35
            Naja, ist nicht ganz schlecht, weil im wichtigen Bereich gerade noch in einem 10dB Korridor drinnen, aber das muss noch viel besser gehen. Eher schlimm finde ich die großen links/rechts Unterschiede, aber auch die müsste Dirac Live ganz gut "ausbügeln".

            Schau' auch mal, welchen Klirr Carma anzeigt (unter Analyse/Verzerrungen). Würde mich auch interessieren, bei Pegel knapp unter 0dB. Im heiklen Mitteltonbereich sollte K2 möglichst unter 1% bleiben. Im Bassbereich kann (und wird er) wesentlich höher sein, aber den hört man zum Glück nicht.
            Gruß
            David


            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

            Kommentar


              #36
              Hallo David,

              das zeigt mir CARMA für die Verzerrungen.




              Und hier nochmal zusammen die Messergebnisse, die REW bisher durch seine Korrektur ermöglicht hat.
              Ein bißchen besser wurde es also schon. Aber da habe ich wirklich nur (mangels Wissen darüber) bei den Einstellungen in REW für den Equalizer herumgestellt, bis ein mir brauchbar erscheinender Frequenzgang vorhergesagt wurde. Der dann allerdings bei der Praxismessung nicht so ganz erreicht wurde.
              Die Unterschiede gerade beim linken Lautsprecher kann ich mir auch nicht erklären. Der steht ja nicht direkt in einer Ecke, sondern ist von der linken Wand etwa 1,5 m entfernt. Dahinter mit 0,5 m Abstand ist ein zerklüftetes Bücherregal. Soll ja gut gegen Reflektionen sein.

              Links:
              Grün ohne DSP, Blau mit Korrektur



              Rechts:
              Rotbraun ohne DSP, Magenta mit Korrektur




              Viele Grüße
              Josef

              Kommentar


                #37
                Hallo David,


                ich arbeite mich in CARMA ein bißchen ein. Ist sehr interessant, was es da alles gibt. Hier noch Bilder von Zeitbereich und Wasserfall. Die kann ich aber noch nicht tiefergehend interpretieren






                Viele Grüße
                Josef

                Kommentar


                  #38
                  Josef, das sieht alles schon mal gar nicht schlecht aus, auch die Verzerrungen sind OK. Jetzt sollte nur noch Dirac Live funktionieren.

                  Zu Carma gibt es eine sehr gute Bedienungsanleitung, wenn du Zeit hast, schaue dir die mal an. Interessante Messungen gibt s auch zum Raum. Im Menü oben gibt es nur einen Link dorthin, alles Andere ist dann unten im Fenster abrufbar.

                  Ich finde Carma praktischer als REW (ist mir auch sympathischer, weil deutsch), aber andererseits ist das was du von REW verwendet hast, schon auch eine gute Funktion, die viel Arbeit erspart. Auch für andere Leute, die sich mit einem DSP nicht auskennen, die aber so etwas verwenden wollen, ist das eine gute Sache.
                  Gruß
                  David


                  WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                  GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                  Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                  Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                  Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                  Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                  Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                  Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                  Kommentar


                    #39
                    Josef, ich habe mir das hier noch einmal alles angesehen und so wie es aussieht, hat bei dir Dirac Live noch nie funktioniert, denn sonst hättest du schon ein ganz anderes Resultat. Oder hast du es nur noch nicht gezeigt?
                    Gruß
                    David


                    WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                    GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                    Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                    Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                    Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                    Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                    Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                    Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                    Kommentar


                      #40
                      Hallo David,

                      das ist ein Mißverständnis. Bisher habe ich Dirac noch nicht einsetzen können. Nach meinen bisherigen Informationen kann eine unbedingt erforderliche Firmwareanpassung des MiniDSP 2x4 HD nur von einem Händler durchgeführt werden (Soll etwa 4 Wochen dauern). Dazu müsste ich das Gerät also einschicken. Zur Zeit mache ich einige Messungen neu. Dabei habe ich als vorläufiges Ergebnis, daß die Verzerrungen laut CARMA durch den DSP stark ansteigen. Deshalb starte ich nochmal neu und zeige dann die Ergebnisse.


                      Viele Grüße
                      Josef

                      Kommentar


                        #41
                        Sorry Josef, ich habe geglaubt, dass du einen DSP vom Hersteller miniDSP hast, samt Dirac Live. Also diesen hier:

                        https://www.minidsp.com/products/dirac-series/ddrc-24

                        Mein Fehler!
                        Zuletzt geändert von David; 29.01.2023, 09:56.
                        Gruß
                        David


                        WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                        GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                        Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                        Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                        Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                        Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                        Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                        Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                        Kommentar


                          #42
                          So jetzt habe ich die Messungen nochmal neu gemacht und diesmal auch auf die Verzerrungen geachtet.


                          Messungen ohne DSP

                          Frequenzgang Links und Rechts




                          Verzerrungen Links




                          Verzerrungen Rechts




                          Messungen mit DSP Flat. Dazu habe ich das Gerät eingeschleift, aber keine Korrekturfilter aktiviert.




                          Verzerrungen Links




                          Verzerrungen Rechts




                          Messungen mit DSP Filter aktiv. Mit REW erzeugte Equalizer sind aktiv.




                          Verzerrungen Links




                          Verzerrungen Rechts



                          Der DSP wirkt also prinzipiell schon, aber woher kommen die deutlich höheren Verzerrungen? Ich habe auch den Eindruck, daß die Musik „rauher“ klingt.
                          Nachdem ich alles oft wiederholt habe, glaube ich nicht mehr an einen Fehler von Mir.

                          Und ich verstehe das Verhalten des Gerätes nicht. Es gibt deutliches Übersprechen. Sogar wenn das Ding keinen Strom hat, dann kann ich ein am Eingang anliegendes Signal (zwar leise, aber doch deutlich) über die Lautsprecher hören. Eventuell ein Gerätefehler? Gibt es dazu Erfahrungen? Zumindest das Brummproblem ist durch den Trenntrafo für das Netzteil vom MiniDSP gelöst. Aber mit DIRAC möchte ich jetzt noch nicht weitermachen. Es gibt ja doch einiges zu klären. Dazu habe ich aber im Netz bisher keine brauchbaren Informationen gefunden. Liefert REW einfach keine brauchbaren Einträge für einen DSP? Die scheinen aber mit der Firma MiniDSP zusammen zu arbeiten. Somit sollten sie also die notwendigen Informationen haben. Habt ihr vielleicht noch Hinweise?

                          Vielen Dank und viele Grüße
                          Josef












                          Kommentar


                            #43
                            Hallo Josef!
                            Alles was ich da in den Grafiken (noch ohne Korrektur!) sehe, ist das für mich Übliche, das HiFi-Anlagen in üblichen Wohnräumen zustande bringen. Bei dir ist es nur leider so, dass es recht schwachen Bass gibt, warum auch immer......

                            Der Klirr ist auch so wie ich ihn von üblichen HiFi-Anlagen her kenne. Aber so lange dieser im Mitteltonbereich nicht deutlich über 1% liegt, wird es "ausreichend sauber" klingen. Allerdings nimmt der Klirr bei höheren Pegeln schnell zu. Deshalb und dazu noch wegen der meist schlechten Raumakustik beginnen HiFi-Anlagen bei höheren Pegeln schnell "zu plärren" und die Sache wird "unerträglich".

                            Die höheren Verzerrungswerte nach Korrektur sind leider auch üblich. Das liegt daran, weil es bei den Korrekturen sowohl Abschwächungen als auch Anhebungen gibt und diese Anhebungen für die Lautsprecher oft zu viel werden, sie reagieren dann mit hohem Klirr. Genau deshalb (und weil ich ab und zu mal auch gerne laut höre) ist meine Anlage so überdimensioniert. Hohe Pegelreserven und viel Membranfäche im unteren Frequenzbereich sind eine Grundvoraussetzung dafür.
                            Gruß
                            David


                            WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                            GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                            Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                            Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                            Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                            Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                            Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                            Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                            Kommentar


                              #44
                              Josef, ob du mit dem was du hast, je wirklich zufrieden sein wirst, das bezweifle ich um ehrlich zu sein. Um das zu erreichen wirst du "Nägel mit Köpfen" machen müssen. Und das kann nicht ganz billig sein, dafür aber "preisgünstig", beispielsweise in Form von (Neumann?) Studiomonitoren.
                              Gruß
                              David


                              WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
                              GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
                              Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
                              Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
                              Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
                              Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
                              Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
                              Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Welches Musikinstrument hat Tasten, Pedale und Saiten?

                              Lädt...
                              X