Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Kastrierte" Displays - Willkür FTW?

Einklappen
X
  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    "Kastrierte" Displays - Willkür FTW?

    https://www.heise.de/hintergrund/Ene...html?seite=all
    Ich meine, Letzteres. Jegliches HDR ist damit "graue Theorie".
    Nächste Haltestelle, max. 32 Zoll und Schwarzweiß, weil weniger Strom und weil "wir" können?
    Wäre diese "Denke" vor 100 Jahren dominant, würden wir heute noch bei Kerzenlicht sitzen.
    Aber vielleicht bin ich nur zu alt für diese Welt...
    Glauben ist gut, Wissen ist besser.
    Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

    #2
    Man kann nur noch den Kopf schütteln, verbieten, verbieten und nochmal verbieten. Das ist das Einzige was denen noch einfällt. Im Übrigen ist das genau der selbe Dummfug, wie die Energieeffizienzbewertung bei Waschmaschinen. Hier wird die Energieeffizienz nach dem Waschprogramm bemessen, was am wenigsten Strom verbraucht. Also konstruieren die Hersteller ein Waschprogramm, das die gewählte Temperatur nicht erreicht, dafür aber stundenlang läuft. Niemand der klug ist nutzt dieses Programm. Denn soll die weiße Wäsche hygienisch sauber werden, braucht es mindestens 60 Grad Waschtemperatur. Wenn ich die 60 Grad bei einem Waschprogramm einstelle, dann will ich die 60 Grad auch haben, sonst hätte ich sie ja nicht gewählt.

    Gruß

    RD

    Kommentar


      #3
      Nächste Haltestelle, Waschmaschinen mit nur 40°C... Macht ohne Kontrolle.
      Als Medizyniker ein anderes Beispiel: Wasser wurde frühertm gechlort, welch Frevel - Legionellose & Co. war in Europa so gut wie unbekannt, weil die Erreger auch im stehenden Leitungswasser keine Chance hatten. Heute schalten die Leute die "Durchheiz"-Automatik in den Boilern ab, wegen Strompreis, mit Folgen... Dann (wenn es schwer Kranke oder Tote gibt), kommt die Behörde und chlort das Wasser.
      Über manche Maßnahme könnte und sollte man VOR deren Einführung nachdenken, aber Denken ist irgendwie unerwünscht geworden.
      Willkürlicher "soviet style" Dirigismus. Was wird die nächste Idee der Öko-TscheKa? Bügeleisen bis 50 Grad? Gefragt wird natürlich keiner. Marktwirtschaft, yeah...

      @Topic / Kasuistik sozusagen: Durch die sich hinschleppende Renovierung verschiebt sich mein TV Kauf wohl auf den Januar. Entweder ich kann dann noch ein Modell von vor dem Unfug bekommen, oder ich kaufe "irgendwas". Geld gespart. Wenn alles sowieso auf das Niveau von 2015 herunterreguliert wird, wozu für den "Kastraten" mehr bezahlen?

      Kleine Zukunftsprognose: Demnächst alte TV / Monitore teurer als neue (wenn die Käufer den Schmu erfahren), "Prüfstanderkennung" für Displays, "Grauimporte".
      Glauben ist gut, Wissen ist besser.
      Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

      Kommentar


        #4
        Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
        ...
        Wäre diese "Denke" vor 100 Jahren dominant, würden wir heute noch bei Kerzenlicht sitzen.
        ...
        Bzw. wir hätten heute ein geringeres Problem mit der Energieversorgung bzw. allem was da mit dran hängt, wer weiß...?

        Oft sind solche Beschränkungen aber auch "Antreiber" für Technik.
        Siehe Haushalt-Staubsauger. Da war doch auch die Empörung groß als nur mehr 1600W und später nur noch 900W erlaubt waren.
        Und Ergebnis? Die Hersteller haben nicht mehr mit möglichst viel W "werben" können (für den Kunden verkratbar), haben sich aber über div. technische Lösungen (Turbinen, Bürsten, Motoren,...) Gedanken gemacht um trotz der geringeren W eine entsprechende Saugleistung zu erzielen.

        Stand-By Verbrauch das selbe. Natürlich funktioniert es technisch den bei typischen Geräten unter 0,5...1W zu senken, wenn man sich dazu Gedanken macht. (mittlerweile eh Standard).

        Klar es gibt auch Beispiele die in die andere Richtung gehen.

        mfg

        Kommentar


          #5
          Nicht alles was neu ist, ist gut, aber da haben sich ja (hoffentlich) kundige Menschen damit beschäftigt und man sollte nicht voreilig gleich einmal auf alles schimpfen was neu ist (eine typisch menschliche Eigenschaft) und einem nicht gefällt, denn es könnte auch gescheit und richtig sein.
          Gruß
          David


          WEBSEITE HiFiAKTIV: Klick mich
          GÄSTE können Beiträge schreiben, diese werden aber vor Freischaltung geprüft.
          Einen „Audio-Laien“ erkennt man daran, dass er sich viel mehr mit Audiokomponenten beschäftigt als mit Raumakustik, LS-Aufstellung und Hörplatzwahl.
          Auch Personen, die noch wenig Wissen auf diesem Gebiet haben, oder solche, die Rat und Hinweise von Erfahrenen suchen, sind hier richtig.
          Meine Auffassung von seriösen Vergleichstests: Klick mich - Die bisherigen Testergebnisse: Klick mich - Private Anlage: Klick mich - Wann gefällt mir ein Musikstück? - Klick mich
          Grundsätzlich: Behauptungen die mir bedenklich erscheinen, glaube ich nur, wenn sie messtechnisch nachvollziehbar sind und wenn sie mir in Form eines verblindeten Vergleichs bewiesen werden konnten.
          Eine Bitte an Alle: nicht ganze (noch dazu große) Beiträge zitieren und darunter einen kurzen Kommentar schreiben! Besser (beispielsweise): "Volle Zustimmung zu Beitrag 37".
          Wichtig: zumindest versuchen, beim Thema bleiben!

          Kommentar


            #6
            Ja, man kann diese Dinge mit ein bisschen Verstand nicht mehr im Kopf aushalten (Bügeleisen bis 50 Grad C, der war gut). Aber das kommt dabei raus, wenn man völlig übertrieben alimentierte Politiker und Beamte ohne hinreichende Sachkenntnis zu Entscheidungsträgern macht, die sich dann vor lauter Langeweile irgend einen groben Unfug ausdenken.

            Ich fürchte man kann das nicht mehr stoppen, das komplette kranke System muss erst zusammenbrechen.

            Gruß

            RD

            Kommentar


              #7
              Siehe Haushalt-Staubsauger. Da war doch auch die Empörung groß als nur mehr 1600W und später nur noch 900W erlaubt waren.
              Und Ergebnis? Die Hersteller haben nicht mehr mit möglichst viel W "werben" können (für den Kunden verkratbar), haben sich aber über div. technische Lösungen (Turbinen, Bürsten, Motoren,...) Gedanken gemacht um trotz der geringeren W eine entsprechende Saugleistung zu erzielen.
              Gutes Beispiel....unser "alter" Sauger, ein Siemens (Leistungsaufnahme max. 1800) war Klasse, Spitzensaugkraft, schon bei wenig Leistung (max ein Drittel) mehr als genug. Jetzt war der aber kaputt, ein Neuer musste her, wieder ein Siemens, einer mit kastrierter Leistung. Und was soll ich sagen...genau so saugt der auch, shice!!! Da kannste am Leistungsregler drehen wie du willst...shice...

              Das kommt dabei rum wenn sich Leute mit Sachen beschäftigen von denen sie keine Ahnung haben.

              Gruß

              RD

              Kommentar


                #8
                Das mit den Staubsaugern kann ich Dir aus meiner frischen Erfahrung sagen: der aktuelle Nachfolger (Siemens) ist mit der halben Maximalleistung seines Vorgängers ausreichend. Die maximale Saugleistung dessen hat er definitiv nicht, das macht aber nichts, weil ich sie beim Vorgänger runterregulieren mußte (sonst saugte er sich am Teppich fest). Mit dem Neuen sauge ich den Teppich mit Maximalleistung, sonst müsste ich länger arbeiten. Stromverbrauch per Saldo wahrscheinlich praktisch unverändert. Man kann Energie nicht herbeizaubern, und der Luftweg etc. war schon beim Vorgänger optimal. Dito Kühlschränke, da ist bei den modernen schlicht nichts mehr zu holen, außer durch ein neues Wirkprinzip, das leider nicht in Sicht ist. Und im Gegensatz zum Staubsauger, läuft der mehrere Stunden am Tag.

                Beim Fernseher, der "kalt wie ein Fisch" läuft (tat schon mein mit dem Haus verkaufter Panasonic anno 2015) ist da genauso nichts zu "holen", außer man macht ihn kleiner. Mehr LED-Zonen können helfen bei dunklem Bild, bei hellem bringen sie nix, die Effizienz der LEDs scheint auch "den Zenit erreicht" zu haben. OLED braucht auch nur in der Werbung weniger.

                Ceterum censeo: Blendwerk. Die Ergebnisse in Makro-Skala dürfen wir gerade bewundern, Kernenergie tot, Braunkohle FTW. Hirnzellennotstand.

                Sorry aber so was regt mich echt auf.
                Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                  ...Das kommt dabei rum wenn sich Leute mit Sachen beschäftigen,von denen sie keine Ahnung haben...
                  Ja, und sie dürfen anderen alles vorschreiben - auf welcher Grundlage eigentlich? Kann mich nicht erinnern, so jemanden gewählt zu haben, gefragt hat mich auch nie irgendwer. Scheibchenweise wird dem Bürger der letzte Buchstabe gestrichen. Sorry das musste mal raus, ich hab's so satt... weil ich es, in anderer Form, schon gesehen habe, in verdienterweise vergangenen Ostblock-Zeiten...
                  Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                  Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von David Beitrag anzeigen
                    Nicht alles was neu ist, ist gut, aber da haben sich ja (hoffentlich) kundige Menschen damit beschäftigt und man sollte nicht voreilig gleich einmal auf alles schimpfen was neu ist (eine typisch menschliche Eigenschaft) und einem nicht gefällt, denn es könnte auch gescheit und richtig sein.

                    Kundige Menschen haben HDR entwickelt. Dilettanten haben es willkürlich kastriert. Steht im Artikel oben.
                    Hier im Detail: https://www.flatpanelshd.com/news.ph...&id=1665647227

                    Ich bin eigentlich einer, der Neues dankbar annimmt, wenn es gut ist (wie damals die CD), habe nur, leider, zunehmend den Eindruck, daß entweder völlige Dilettanten Oberwasser bekommen haben, oder sich jemand ein "aktivistisches Fleißbienchen" verdienen wollte, mal wieder. Über uns lacht langsam die Welt.

                    Übrigens, fast alle TVs (die früher Energelabel A hatten), sind jetzt als G gelistet, weil es früher wohl zu wenig alarmistisch rüberkam. Intimide et impera. Steigert bei Selberdenkern nicht das Vertrauen in solche Maßnahmen...
                    Zuletzt geändert von respice finem; 17.11.2022, 10:56.
                    Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                    Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                      ...
                      Das kommt dabei rum wenn sich Leute mit Sachen beschäftigen von denen sie keine Ahnung haben.
                      Wie wenn man "irgendwas" kauft ohne sich vorher kundig zu machen?

                      Zitat von respice finem Beitrag anzeigen
                      Kundige Menschen haben HDR entwickelt. ....
                      Zumindest einiges vom HDR "Standard" (sofern man das so nennen kann) ist völlig am Kunden vorbei.
                      Gerade wenn man sich UHD-HDR anschaut, da gibt es quasi keine Displays (Projektoren sowieso nicht) die ohne eine Tonemapping auskommen.
                      Und das Tonemapping ist essenziell, es gibt aber keinen Standard dazu. D.h. am Ende stellt der Kunde "irgendwas" ein von dem er meint das das so okay ist.

                      Wenn du mit HDR aber "nur" die reine Leuchtstärke meinst, ja das haben schon kundige entwickelt, aber so gesehen kann man das auf jede funktionierende Technik umlegen.

                      mfg

                      Kommentar


                        #12
                        Ja gut, aber das ist "nur" nicht perfekt, nach der Kastration ist es schlicht Betrug am Kunden, dem dann HDR verkauft wird (zwangsweise), das keins ist. Dazu kommt noch, es ist keine Lösung, weil das Problem nicht existiert - denn wie lange läuft so ein TV mit maximaler Helligkeit?

                        Auch Grafiker/Designer etc. werden sich "freuen" - sie produzieren an ihren kalibrierten Monitoren etwas, was der Kunde keine Chance hat, darzustellen. "Circle of confusion" im visuellen Bereich.
                        Glauben ist gut, Wissen ist besser.
                        Mit steigendem Alter sinkt mein Hörvermögen und meine Geduld. Sapienti sat.

                        Kommentar


                          #13
                          Wie wenn man "irgendwas" kauft ohne sich vorher kundig zu machen?
                          So ungefähr.

                          Bei einem elektrischen Gerät interessiert mich kein Energiesparlabel, sondern die tatsächliche praktische Leistungsaufnahme. Hochgerechnet auf kWh pro Jahr kann man sich dann auch die Betriebskosten ausrechnen. Und der Standby-Verbrauch interessiert mich auch wenig, ich habe alle Geräte an schaltbare Steckdosenleisten angeschlossen. Diese werden abgeschaltet, wenn ich die Geräte nicht benötige. Die einzige Ausnahme ist der Router, den kann ich nicht abschalten, da das Telefon darüber läuft. Der verbraucht rund 8 Watt im Betrieb, nachgemessen.

                          Gruß

                          RD

                          Kommentar


                            #14
                            owa geh

                            ich werde den verdacht nicht los, dass das ein pr artikel aus richtung der lobbyabteilung der hersteller und verschleißer ist. das ist wie bei den autoherstellern, die immer jammern, was alles nicht geht. so mein verdacht.
                            könnt ihr euch an den dieselskandal erinnern? der wahre grund, die thermofenster hineinzulobbieren, war, dass die industrie die motorräume nicht so auslegen wollte, dass die abgasreinigung auslassbrückennah funzt. hätten sie geld in die hand nehmen müssen.
                            war ein klassischer selbstfaller der überschlauberger.
                            ganz sicher bin ich mir nicht, wer da x und u verwexert. die tendenz uns kakao gebadeten selbigen als gesundheitskur zum trinken anzubiedern erkenne ich von industrieller und marketingseite allenthalben. daher neige ich dazu, die wahrheit mittig zu verorten.
                            und
                            legionellen sind nicht das chlorproblem, sondern cholera etc. aus mangelhaft aufbereiteten gewässern. legionellen vermehren sich in der trinkwassertemperatur nicht ausreichend. wennst angst vor ihnen hast, dann bau einen durchlauferhitzer ein. oder plattenwärmetauscher.
                            zur wirklichkeit kommts dialektisch, also these - antithese - synthese, feuerbrand - gefrierbrand - 37°.
                            jede info vorsichtshalber cum grano salis, man kennt seine pappenheimer.
                            Zuletzt geändert von longueval; 17.11.2022, 11:54.
                            ALSregel: besser man kann mehr, als man macht, als man macht mehr, als man kann. (brecht)

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von ruedi01 Beitrag anzeigen
                              Bei einem elektrischen Gerät interessiert mich kein Energiesparlabel, sondern die tatsächliche praktische Leistungsaufnahme.
                              Mich eher der Wirkungsgrad (und damit das Energielabel). Staubsauger mit hoher elektrischer Leistungsaufnahme müssen nicht zwangsweise auch hohe Saugleistungen haben. Ist einfach der falsche Parameter, aber dem Verbraucher kann (konnte) man das früher besser verkaufen. Seitdem der Strom zum Luxusartikel geworden ist, sehen das einige vielleicht differenzierter.

                              Meine neue Klimaanlage wird vom Staat gefördert, weil sie im Heizbetrieb ein gutes Energielabel hat.

                              Für die Glotzen: Alternativ könnte man den Gebrauch einschränken. Nach drei Stunden am Tag schaltet sich das TV aus. Wird eh zu viel geglotzt. Lest ein Buch!
                              Zuletzt geändert von Paradiser; 17.11.2022, 11:25.

                              Kommentar

                              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
                              Auto-Speicherung
                              Alles_Käse ;A Anbeten ;B Applaus ;C Augenrollen ;D Besser_nichts_sagen ;E Blahblah ;F Boese ;G Boxen ;H Breakdance ;I Clowni ;J Cool ;K Dagegen ;L Dancer ;M Dankeschoen ;N Daumen_rauf ;O Daumen_runter ;P Erataunt ;Q Freude ;R Gefangen ;S Genau ;T Genie ;U Geschockt ;V Gnade ;W Grinsengel ;X Groesste ;Y Grosses_grinsen ;Z Gute_Idee ;;A Haarstraeubend ;;B Haben_wollwn ;;C Handschuetteln ;;D Headbanger ;;E Heul_doch ;;F Interessant ;;G Ironie ;;H Ist_schon_gut ;;I Ja ;;J Kopfkratz ;;K Kotzen ;;L Lachen ;;M Lachtot ;;N Meine_Meinung ;;O Mist ;;P Nein ;;Q Off_Topic ;;R Ohren ;;S Prost ;;T Pruegel ;;U Respekt ;;V Spassbremse ;;W Stimmt_nicht ;;X Stumm ;;Y Traeum_weiter ;;Z Traurig ;;;A Troest ;;;B Tut_mir_leid ;;;C Und_weg ;;;D Unglaublich ;;;E Unvorstellbar ;;;F Verstehe_nur_Bahnhof ;;;G Verwirrt ;;;H Willkommen ;;;I Wink ;;;J Zustimm ;;;K Zwinker ;;;L
                              x
                              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
                              x

                              Wie viele Halbtonschritte beinhaltet eine Oktave?

                              Lädt...
                              X